Posts by Schlammspringer

    danke hab die configs verglichen bis auf die channel.conf macht es wenig Sinn zu kopieren.
    Ich hab da ganz andere Probleme - meine Satkarte lauft nicht und apt-get upgrade macht keine updates.



    Code
    1. root@McVDR-4:/home/andy# apt-get upgrade
    2. Paketlisten werden gelesen... Fertig
    3. Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
    4. Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
    5. Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet... Fertig
    6. 0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.

    Hab erfolgreich 0.6.0 laufen musste nur den Nvidia Treiber austauschen. hab eine 210er Karte.


    Leider gibt es keine anthra skinns kann das mit dem Nvidia Treiber zu tun haben oder muss ich den nachinstallieren weil noch nicht im iso, und wenn wie?


    danke

    Vielen Dank an das Team. yaVDR ist für mich sicher das Beste
    was es nach wie vor im Bereich Settopbox – Videorecorder gibt.




    Ich muss gestehen, dass im letzten Jahr abtrünnig geworden
    bin und eine VU+ Box gekauft habe, wegen der einfacheren Kartennutzung. Ich
    habe aber leider feststellen müssen, dass das was da geboten wird lange nicht an
    den yaVDR heranreicht. Alleine die Menübedienung dann die ständigen Updates und die Plugins die es zwar zu Hauf
    gibt aber man ewig braucht um das zu finden was man sucht.




    Also Danke ich bleib treuer yaVDR User.

    Ein kleines aber unangenehmes Problem taucht
    bei meinen Kodi Clients auf die mit vnsi Plugin arbeiten.



    Bei der Aufnahmnliste springt die Liste immer
    wieder nach unten und man hat Mühe die Aufnahme auszuwählen. Leider hab ich
    keine XBMC Installation mehr um das zu vergleichen und bevor ich auf XVDR
    versuche umzustellen, hier einmal die Frage ob das Problem bei anderen auch
    auftaucht und ob es Lösungen dazu gibt.

    Hallo, könntet ihr mit weiterhelfen. Ich versuche mit Win8
    XBMC Gotham 13.2 und vnsi auf meinen VDR Live TV zuzugreifen. Ich hab den VDR
    bzw. das XBMC am VDR auf vnsi umgestellt, läuft gut, aber der Zugriff vom PC XBMC
    nicht "vnsi Verbindung unterbrochen"


    IP-am PC XBMC ist eingestellt
    allowed_hosts.conf am server passt auch

    Ich hol mein Thema noch einmal vor, da ich gerade wieder die
    Streamingfunktion mit VLC Plugin am Firefox über LIVE verwende und ich keine Einstellungen und Steuerungen machen
    kann, was ich schade finde.



    Womit macht ihr Streaming am PC ?

    Webinterface:
    Bildschirme neu erkennen
    50 Hz und korrekte Auflösung einstellen


    Frontend von Xine auf SoftHDDevice umstellen (k.a. warum noch wer mit Xine herummacht)


    lg,
    Joe

    Das war's. Hab das vom Testsytem abgeschaut und da ist nocheine alte Satkarte drin. Aber warum steht dann noch immer experimental dabei ?


    Danke an alle für die Hilfe

    Hallo ATD


    Updates hab ich schon gemacht - gehört ja zum Standardablauf dazu.


    Ich hab wie beim 0.4.0 version die linux-media-dkms
    dazu istalliert. Da sollten ja die Treiber dabei sein. Experimetal treiber hab ich vor 2 Jahren gebraucht wie die DVB-S Karte neu war.


    Ich habs dennoch probiert und auf media-build-experimental-dkms umgestellt

    Code
    1. Nov 29 11:33:47 McVDR-III vdr: [1287] ERROR: invalid primary device number: 0
    2. Nov 29 11:33:47 McVDR-III vdr: [1287] max. latency time 2 seconds
    3. Nov 29 11:33:48 McVDR-III vdr: [1705] Text2Skin: channelInfo display update thread ended (pid=1287, tid=1705)


    Leider wieder der Fehler

    Hallo Leute,


    ich hab die 0.5a neu aufgesetzt, bekomme aber kein Bild. Start normal alles lauft, top zeigt:

    Code
    1. 1705 vdr 10 -10 1088m 66m 7884 S 8 1.7 4:20.07 xine
    2. 1236 vdr 10 -10 1600m 157m 14m S 1 4.0 1:31.51 vdr
    3. 1191 root 20 0 593m 15m 5636 S 1 0.4 0:18.35 tntnet
    4. 3017 root 20 0 17340 1260 920 R 1 0.0 0:00.71 top
    5. 1264 root 19 -1 133m 36m 18m S 0 0.9 0:07.75 Xorg
    6. 2013 root 20 0 86084 3984 3032 S 0 0.1 0:00.13 sshd
    7. 1 root 20 0 24712 2524 1264 S 0 0.1 0:00.59 init
    8. 2 root 20 0 0 0 0 S 0 0.0 0:00.00 kthreadd
    9. 3 root 20 0 0 0 0 S 0 0.0 0:00.12 ksoftirqd/0


    lspci -vvvnn


    Code
    1. # cat /etc/modprobe.d/saa716x_ff.conf
    2. options saa716x_ff int_type=1 ir_keymap=1


    aber Syslog zeigt:



    Wo klemmts, bitte um Unterstützung.


    Mit welcher Option erstellst Du den Stick? Du darfst keine „Ubuntu“ auswählen, nur Try Unlisted Linux ISO und NICHT das Hybrid ISO nehmen.


    So, jetzt dachte ich schon super da steh ich wieder blöd da.
    Natürlich, ich darf keine Distribution auswählen. Wurscht - Hauptsachen ich hab
    die Lösung, aber . . . aber, nein das Ding biegt wieder auf eine Ubuntu
    Serverinstallation ab. Das fängt schon damit an, dass nach der Tastaturabfrage
    die Region des Spiegelserver ausgewählt werden muss und dann (ich nehm
    Deutschland) scheint ein Download zu laufen der ca. 10min dauert. Dann alles
    normal weiter bis zur Auswahl der Serverkomponenten.


    Start und - kein /srv/vdr Ordner also wieder abgebogen. :wand

    Bei mir ist das wie verhext.
    Universal-USB-Installer-1.9.5.1.exe mit yavdr64 0.5.0a.hybrid.iso


    biegt auf Serverinstallation ab - raus kommt ein normaler ubuntu Server
    Universal-USB-Installer-1.9.5.1.exe mit yavdr64 0.5.0a.iso biegt auf Serverinstallation ab - raus kommt ein normaler ubuntu Server


    ist der 4 GB Stick zu klein ?


    Universal-USB-Installer-1.9.1.1.exe mit yavdr64 0.5.0a fehlen dateien und der Startschim kommt mit Serverinstallation und nicht mit YAVDR 0.5.0, das hab ich übrigens auch schon mit anderen Versuchen gehabt.


    CD Laufwerk bootet nicht mit AHCI . . .


    Ich probier das nächste Tool, aber logisch ist das nicht.

    Folgendes Phänomen. Ich installiere schon zum 4 mal mit
    verschiedenen Tools einen USB-Stick und damit meinen VDR (4.0er Ablöse) mit
    5.0er Image von der YAVDR Download Seite.


    Es wird kein VDR installiert, bei der Installationsroutine
    kommt auch die Abfrage nach zusätzlicher SW wie SAMBA und SSH Server – das ist
    doch schon drauf !!! Und es gibt kein /srv/vdr usw. nix da.


    Hat jemand eine Idee

    Hallo Leute,
    Beim Streamen über das VLC Plugin geht mir die Steuerung ab. Die Buttons
    reagieren nicht, vorspringen geht nicht, keine Möglichkeit die Videoeinstellung
    anzupassen wie Deinterlacing usw.
    Mit dem VDR-Zapper der startet den kompletten VLC geht
    alles.
    Hat jemand einen Tipp was ich ändern könnte um da bessere
    Funktion zu bekommen.