Posts by troete

    Hallo,
    ich habe seite einiger Zeit einen IDE DVD Brenner verbaut den ich vorher noch in einem anderen Rechner vbaut habe. Leider lief das Teil nie wirklich als CD oder DVD Laufwerk.


    Nun habe ich wegen eines Mainboardschaden ein ASROCK NF7G Glan gekauft. Jetzt habe ich den Rechner einmal "auf" und möchte mit einem anderen DVD Brenner mein Glück bei Easyvdr 0.6 versuchen...


    Habt Ihr eine Empfehlung für ein leises DVD Brenner was bei Euch funktioniert? Oder gibt es Hardware oder Schnittstellen die ich am Besten garnicht kaufen sollte?




    P.S. Hab schon im Chapter "Hardware/ DVD Brenner" geguckt. Aber alles nur alte Klamotten die man nicht mehr bekommt...

    Hallo,
    ich habe leider ein neues Mainboard einbauen lassen müssen weil mir das andere kaputt gegangen ist. Beim alten Board hat alles priiiima funktioniert Ich hatte einen Timer gesetzt und der Rechner fuhr zum richtigen Zeitpunkt hoch- und auch wieder runter.
    Das ist nun nicht mehr so. Kein rauf und entsprechend auch kein runterfahren mehr. Nun ist mein neues Board ( Asrock NF7G- GLAN- BIOS: American Megatrnds v02.64) ACPi 1.1 fähig.


    Da ich als DAU nicht kein wirklicher Linux Freak bin habe ich erstmal eine "einfache" (?) Frage:
    Gibt es die Möglichkeit bei unbekanntem Board eine generische ACPI 1.1 Konfiguration zu aktivieren?

    Hallo,
    ich bekomme leider meine Harmony 555 nicht richtig ans laufen.


    ich gehe zur Einrichtung ins OSD um dann easyvdr mit der Fernbedienung anzulernen. Manche Tasten werden erkannt. Jedoch wird der gesamte numerische Block oder die gelbe und blaue Taste nicht erkannt (die rote und grüne hingegen schon...). Ich habe die 555 wie im WIKI beschrieben auf auf PVR-> KLS->VDR eingestellt...


    Ich habe im OSD gesehen das an einige LIRC Einstellungen ändern kann. Kann man da was machen?


    Kann mir sonst jemand weiterhelfen?

    Hallo,
    ich habe gerade easyvdr 0.6.02 installiert. Leider finde ich nur "live" als Bedienungswerkzeug. Ich hätte aber gerne VDRADMIN-AM zurück (hatte ich bei CTVDR). Leider sehe ich das nicht als installierbares Plugin im easyportal sehen. Gibt es da eine Installation, die ein linux-dau durchführen kann?

    Hallo,
    ich habe ein Problem mit meinem DVD Laufwerk. Ich kann weder auf Video DVDs noch auf CDs zugreifen. Für die Kauf-DVDs habe ich das Paket libdvdxxx bereits intalliert.


    Nun möchte ich z.B eine DVD mit vdrrrip auf den Rechner ziehen. Also gehe ich ins Menu
    -> Video/ Audio
    -> Burn/ Rip plugins
    ->Rip DVD to VDR starten


    Dann erscheint die Fehlermeldung: "Bitte eine DVD einlegen" oder "No privileges zu read". Aber ich habe definitiv eine DVD eingelegt.
    Abspielen kann ich DVDs übrigens auch nicht...


    Ich habe die easyVDR-Version 0.602 mit dem Kernel 2.6.22.15.



    Kann mir da jemand helfen?

    Hallo ich habe das Problem das ich nicht alle Kanäle im VDR einstellen kann, die auf der Leitung sind. Mein Nachbar hat z.B. DSF oder "das vierte"


    Mein Radio- und Fernsehtechniker sagte mir ich solle den "Transponder" bei 11.560 oder 960 MHz mit der Symbolrate 27500 einstellen. So weit so gut- nun soll ich aber die Oszillatorfreuqnez high und low auf 10600 einstellen. Wo mache ich das?

    Aaalso. Sorry das das etwas länger gedauert hat.


    Ich habe mir das WIKI durchgelesen, aber ich finde mplayer.sh.conf nicht unter /usr/local/bin/, sondern unter /etc/vdrdevel/plugins.



    Auch die LIRCRC gibt mir Rätsel auf.
    Leider finde ich im Verzeichnis nicht die lircrc.conf. Lediglich die lircd.conf finde ich in /etc/lirc/



    Die "wichtigen" Zeilen habe ich inzwischen wir folgt geändert:


    Code
    V0="mpegpes:card=2"
    #V0=mpegpes"
    ....
    ...
    LIRCRC="/etc/lirc/lircd.conf


    Ergebnis ist:



    Unnötig zu sagen das natürlich nix auf dem Bildschirm kommt :schiel

    Habe nun versucht das Video abzuspielen. Das ist das Ergebnis:

    Hallo jha,
    Meine distribution ist die ctvdr6


    locate mplayer.sh.conf schmeisst mir folgendes raus:


    Code
    video:~# locate mplayer.sh.conf
    locate: Warnung: Die Datenbank `/var/cache/locate/locatedb' ist ýlter als 8 Tage.
    /etc/vdrdevel/plugins/vdrdevelmplayer.sh.conf
    /etc/vdr/plugins/vdrmplayer.sh.conf


    Den Mplayer Befehl muss ich später eingeben...Aufnahme läuft

    Tja- und da tritt schon der erste Fehler auf. Ich habe mal geschaut wo die Datei /usr/local/bin/mplayer.sh.conf ist. Leider ist in diesem Unterverzeichnis GARNIX.


    Wat nu?


    Kann ich die Installation rückgangig machen? Und danach nochmal versuchen?

    Hallo,
    leider bin ich kein Linux Profi. Der VDR läuft eigentlcih ganz sauber bei mir (FF Karte, Budget Karte CTVDR6).
    Ich habe wie im Wiki empfohlen den Mplayer installiert.


    Code
    apt-get install libvorbis-dev libmad0-dev libsndfile1-dev libogg-dev libid3tag0-dev mplayer


    Der erscheint auch im OSD Menu, aber leider kann ich ihn nicht starten. Der Bildschirm wird dann schwarz und nach einigen Sekunden kommt das Fernsehbild zurück. Wo liegt der Log um den Fehler zu finden? Was kann ich prüfen?

    @ Mr.N!ce: habe die Knoppix CD probiert und eine Netzwerkverbindung erhalten. Hardware ist also OK



    cbra: Da war tatsächlich die Netzwerkkarte unter eth1 zu finden! Habe wie von Mr. N!ce beschrieben mit ifconfig eth1 192.168.x.y die Verbindung herstellen können.


    Leider muß ich den Befehl nach jedem booten neu eingeben. Wo/wie kann ich die Konfiguration speichern?

    Hallo,
    Bei LSMOD zeig sich tfolgendes:
    02:05.0 Ethernet controller: Realtek semicomductor RTL-8169SC Gigabyte Ethernet


    Bei LSMOD zeigt sich folgendes:
    r8169 27528 0



    In welchen Log soll ich denn reingucken und wo finde ich den?