Posts by NixMix


    Das habe ich mir schon vorher gedacht. :) Aber so ein Dingens hätte ich gerne. Wo bekomme ich denn überhaupt so eine HD extension? Sind die überhaupt in vernünftigen Stückzahlen auf dem Markt?


    sparkie
    Hast du mir nicht vor einigen Monaten schon bei meinem Plasma und dem VGA-Anschluss Schützenhilfe gegeben? Hat ja leider bei mir nicht zur Alltagstauglichkeit gereicht. Aber vielleicht komme ich jetzt ja mal zu einem brauchbarem Ergebnis.

    Ich möchte meinen VDR jetzt langsam mal über DVI/HDMI mit meinem Plasma verbinden. Gibt es schon einfache Lösungen wie FF raus und HDTV-Karte rein?
    Bislang schicke ich ja noch das (DVB)-Bild über meine FF-Karte zum TV. Ich möchte aber gerne auch HDTV-Bereit sein und würde mir daher sowie eine entsprechende Karte kaufen.
    Nur... gibt es solche Karten (die auch unter Linux laufen)?

    Mal so als Abschlussbericht:


    Als ich die letzte Kanotix-Live-CD ausprobierte, präsentierte mir mein Plasma von Anfang an ein klares, gut ausgefülltes Bild. Somit bestätigt sich eigentlich, dass mein eigentliches Problem am X-Server liegt. Ich werde aber meiner Distri nun nicht Xorg beibiegen, weil ich Inkompatibilitäten befürchte.


    Vielen Dank allen, die mir mit Geduld und Wissen beiseite standen, insbesondere sparkie möchte ich danken. Dank ihm weiß ich jetzt, was eine Modeline ist und was das leisten kann! :prost2

    Wie müsste meine Sources.list dann für den Umzug aussehen?
    Bislang sieht sie so aus:

    Code
    1. deb http://ftp2.de.debian.org/debian sarge main non-free contrib
    2. deb http://security.debian.org/ sarge/updates main contrib non-free
    3. deb http://www.debian-multimedia.org/ sarge main
    4. deb http://e-tobi.net/vdr-experimental sarge base backports addons vdr-multipatch
    5. deb http://www.heise.de/ct/ftp/projekte/vdr5 updates/

    Die Modeline habe ich ausprobiert, funktioniert seltsamerweise gar nicht.


    Dafür habe ich noch zwei weitere Grafikkarten in meinem VDR ausprobiert. Am Bildrauschen ändert sich aber nichts. Schade, hätte ja auch klappen können.
    In den nächsten Tagen werde ich doch noch mal den Umstieg auf Xorg von XF86 versuchen.
    Das soll dann aber der letzte Versuch sein.

    Ich wollte mal von xfree86 auf xorg wechseln. Aber ein apt-get install xserver-xorg meldet mir das hier:

    Quote

    Konnte Paket xserver-xorg nicht finden


    Ich dachte, x-org gäbe es auch für Debian, oder doch etwa nicht?

    Tja, diesem Bildrauschen bin ich bislang noch nicht beigekommen. Dafür habe ich meinen Plasma mal mit dem Laptop in Betrieb genommen und flugs mit Powerstrip alles nötige angepasst. War eine Sache von 3 Minuten und einem Reboot. Ist halt nicht alles schlecht unter Windows. :lehrer1
    Und ich wurde mit einem glasklaren Bild belohnt. Einfach herrlich. Und das sollte doch auch mit einem VDR möglich sein. :evil:


    Kann ich eigentlich über die Powerstrip-Werte eine Modeline für mich ableiten? Hier mal die Werte:


    [Blocked Image: http://img168.imageshack.us/img168/4218/powerstrippu0.th.jpg]

    Tatsächlich, funktioniert jetzt auch. Sieht auch ein wenig besser aus. Allerdings ist immer noch alles sehr verrauscht, auch der weiße Consolenhintergrund.
    Leider gibt mir das Handbuch keinen Hinweis, welche V-Frequenz die genehmste ist.
    Welche Qualität kann ich denn überhaupt über VGA erwarten? Muss ich mit diesem Bildrauschen leben?


    Übrigens funktioniert tvtime auf anhieb. Leider blitzen ab und zu diese bekannten grünen Blitze durchs Bild, und das Haupt-OSD will sich auch nicht zeigen.

    So, ich bin ein klein wenig weiter.
    Wegen der Modeline habe ich die Werte meines TVs auf diese Seite eingegeben:


    http://koala.ilog.fr/cgi-bin/nph-colas-modelines
    Daraus ergab sich diese Modeline:

    Code
    1. ModeLine "1368x768" 130.63 1368 1432 1752 1880 768 770 782 808 #86Hz


    Und nach "startx" sieht es so auf meinem Bildschirm aus:
    [Blocked Image: http://img144.imageshack.us/img144/2338/plasmajn6.th.jpg]
    Nach dem Einloggen ist dann der ganze Bildschirm mit diesem grauen Muster unterlegt, nur in der linken oberen Ecke ist ein kleines Konsolenfenster zu sehen.


    Wie auf dem Bild zu sehen ist, ist dieses graue Muster sehr unruhig. Auf einem Computermonitor war dieses Muster absolut ruhig.


    Bin ich auf dem richtigen Weg?

    So, hier mal der Auszug aus meiner XF86Config-4:


    So bei genauerem überlegen kam ich zu dem Schluss, dass das nicht das richtige Vorgehen sein kann. Die Werte dieser Modeline werde ich sicher in der XF86Config-4 eintragen müssen, oder?
    Aber wie passe ich diese Modeline für das Config-File an?


    In der Online-Verson des Buches "Linux - Wegweiser zur Installation & Konfiguration, 3. Auflage" fand ich diese Form für eine Modeline:


    Code
    1. # name clock horizontal timing vertical timing flags
    2. "640x480" 25.175 640 664 760 800 480 491 493 525


    Was für eine Modeline steht denn bei euch in der Config?

    Den x-server habe ich mit startx gestartet.
    Was ich aber nicht getan habe (fällt mir gerade ein), ist, die modline in xterm einzugeben, sondern immer in einer standardconsole.
    Wäre das denn das richtige Vorgehen?
    x-server starten und dann in xterm die modline absetzen?


    Beim Einrichten vom x-server wird ja auch der Treiber abgefragt. In meinem Fall war das der Treiber für die Voodoo3. In meinen Versuchen ohne den x-server habe ich auch nie den Treiber geladen! Ich ging davon aus, dass es unter grub genügen würde, die Option "vga=0x318" anzuhängen. Ok, stimmt so nicht ganz. Versucht habe ich es schon, aber irgendwie brachte es mich auch nicht weiter, so das ich annahm, der Treiber sei schon geladen, bzw. ein alternativer Treiber sei geladen.


    Ich werde heute Abend folgendes ausprobieren:
    1. "vga=0x318" gegen "vga=normal" ersetzen
    2. x-server starten mit "startx"
    3. In xterm folgende modline absetzen:
    fbset -g 1368 768 1368 768 32 -t 11647 216 72 23 1 144 3


    Wenns glatt läuft, erwartet mich was? Der Desktop mit geänderter Auflösung?
    Kann es eventuell auch am Treiber der Voodoo3 selbst liegen? Muss vielleicht eine andere Grafikkarte her? Was habt ihr denn so in euren Systemem stecken?
    Auf jeden Fall möchte ich mich bei euch für eure Geduld bedanken. Das Konzept des Framebuffers und der Konfiguration des x-servers ist mir nur leider absolutes Neuland.