Posts by pidel

    Hmm, nö. Weiter oben gehts darum, zwei Router hintereinander, nicht parallel zu schalten. Damals(tm) als Router noch richtig teuer und DSL selten waren, hab ich diverse Installationen gesehen, die alle Rechner per Hub auf das DSL-Modem zugreifen lassen. Jeder Rechner kriegt dann die Einwahldaten. Wenn da schon eine Session besteht, wird die einfach mitbenutzt. Das umgeht letztendlich auch die "Keine Router"-Klausel, die mal in den T-Com AGB stand.


    mfg
    pidel

    mithrandir: Das klingt nach nem üblen Hack. Außerdem denke ich, das zwei Router an einem Modem nicht funktioniert. Es gibt eine ähnliche Methode (alle Clients per Hub aufs selbe Modem) aber dabei übernimmt der später einwählende Client die Session des ersten. Also nix mit unterschiedlichen Zugängen. Und Switch geht in der Kombi schon mal gar nicht.

    Du kannst vom zweiten Lan (bei dir 192.168.0.x) auf alles im ersten Lan zugreifen, dein Router läuft mit der Netzmaske 255.255.255.0, d.h. alles, was nicht 192.168.0.x ist wird über das WAN-If geroutet. Aus dem ersten Lan können nur Dienste erreicht werden, die du per Portforwarding freischaltest.


    mfg
    pidel

    Die zwei Router-Lösung funktioniert hervorragend, und Administration braucht man genau ein Mal bei der Installation. Ich hab das hier seit drei Jahren laufen, das einzige, was ich mal geändert habe ist die ssh-Weiterleitung (neuer Server).


    Ich seh´s für Privatmenschen/Familien einfach nicht ein, eine eigene Maschine als Firewall einzusetzen. Ein normaler Router mit geschlossenen Ports sollte da reichen und tut es meiner Erfahrung nach auch. Ein WPA2-gesichertes WLAN ist Hürde genug, man kann ein VPN über Luft bauen, ist aber normalerweise nicht nötig. Und wenn man´s schon haben will: ein bißchen tunneln per ssh und gut. Ne eigene Maschine mit ner eigenen Distri? Finde ich völlig überzogen.


    mfg
    pidel

    Da wird vermutlich der DVB-Treiber hängen, die machen gerne Probleme beim Supsend. Treiber neu laden heißt leider auch vdr neu starten... Soweit ich das mitgelesen habe nutzen die meisten ein suspend-skript, das erst vdr stoppt, dann dvb treiber entlädt und dann einschläft, zurück eben umgekehrt.


    mfg
    pidel

    Genau das, was du willst betreibe ich hier.
    Skizze:

    Code
    1. DSL == Router1 == Router2
    2. LAN1 LAN2


    Router 1 stellt PPPoE her, vergibt im LAN1 per DHCP 192.168.2.x[1-100] Adressen. Router 2 hat einen fest auf 192.168.2.150 konfigurierten WAN-Port, das LAN2 erhält 192.168.3.x Adressen und nutzt den router2 (192.168.3.1) als gateway.


    Das ganze geht natürlich auch ohne DHCP. Aber ist bequemer mit.
    Jetzt klarer?


    mfg
    pidel

    Deine Festplatte könnte schuld sein, evtl defekte Blöcke im swap.
    Vielleicht auch das Netzteil, wenn das kurzzeitig zusammenbricht, steht der Rechner.


    [edit] Die 10.2 läuft bei mir auf x86 und x86_64 Systemen absolut stabil, die 10.3 hat diverse Macken. Ich kann allen SuSE-Nutzern nur empfehlen, 10.2 zu benutzen.


    mfg
    pidel

    Ich klink mich mal ein:
    Ich hab durchaus einiges an Erfahrung mit Überwachungssystemen auf Basis von motion. Zusammen mit dem vloopback Treiber kann man so bereitstellen:
    - beliebigen video-Stream per ffmpeg o. ä.
    - on_event trigger, motion kann beliebige Befehle bei Bewegungserkennung ausführen


    Über eine vdr-Integration denke ich auch schon länger nach, eigentlich sollte es doch nicht so schwierig sein, einen HTTP/RTSP-Stream auf den TV zu bringen?


    motion unterstützt v4l/v4l2, usb- und ip-cams. Sollte also als universelle Eingangslösung für alle passen.


    mfg
    pidel

    Quote

    Original von Sealord511
    So, hab jetzt den Mplayer zum laufen bekommen.


    Nun hab ich bei amerikanischen Serien die als Avis vorhanden sind zum ersten teilweise eine ruckelnde Ton und Video Wiedergabe bzw. unterschiedlich schnelle Wiedergabe und zum 2ten auf meinem TV eine recht bescheidene Bildqualität, sieht aus wie NTSC, ist es wohl auch, oder?


    Wie kann ich das beheben?


    mplayer-plugin oder mplayer?
    Falls Plugin: schau mal in die jeweilige conf nach NTSC = TRUE und setz das auf false, dazu noch framedrop auf true, use_speed auf true.


    mfg
    pidel