Posts by lancs

    Moin,


    mir fehlen da noch ein paar Senderlogos....



    gibt es hierfür evtl ein script?


    Frank

    Das Eine, hat doch mit dem Anderen gar nichts zu tun.


    Aber sicher doch, wenn die Edid Informationen ignoriert werden....habe ich neben der HDMI Baustelle noch eine Baustelle mit der Auflösung.


    Code
    1. [ 11.814] (**) NVIDIA(0): No valid modes for "DFP-1:1280X720"; removing
    2. [ 11.817] (**) NVIDIA(0):
    3. [ 11.817] (**) NVIDIA(0): Unable to validate any modes; falling back to the default mode


    Werde jetzt erst mal zusehen ob ich ohne Edid eine zufriedenstellende Auflösung hin bekomme...wenn nicht, dann bleibt es wie es ist und nutze für den Sound die Onboard Karte.


    Frank

    Versuche es mit dem folgenden Eintrag in der "Section Screen"


    Code
    1. Option "UseEdid" "False"


    Die Überlegung hatte ich auch schon. Was X angeht bin ich nicht sehr erfahren, wäre es auch ohne die Edid Information möglich meine metamodes


    Code
    1. "metamodes" "DFP-1: 1280x720 { ViewPortOut=1220x680+33+24 }"


    zu realisieren?


    Frank

    Guten Morgen,


    ich bin heute endlich mal dazu gekommen, mich mit meinen HDMI Problem zu beschäftigen.Habe verschiedene Treiber ausprobiert, aktuell habe ich jetzt 349.16 am Start.


    Keine Veränderung.....immer noch dieses nervige Knacken :§$%


    Frank

    Nein kein Pulsaudio, ganz normal mit Alsa. Ich werde das Wochenende, de vorgeschlagenen Nvidia Treiber installieren. Sollte das auch nix bringen, werde ich das wohl oder übel mit der Onboard Soundkarte lösen müssen. Frank

    Und weshalb nimmst Du einen so steinalten Treiber?


    Das ist der Treiber der von Jessie mitgeliefert wird, natürlich kann ich das auch mit 346.72 testen....einen Versuch ist es wert. :-)

    Hallo Leute,


    ich habe da ein seltsames Verhalten meines VDR ( siehe Signatur ). Den Rechner nutzt meine Frau gelegentlich auch für Internet, Mail, YouTube etc. Wenn Videos oder Audio Dateien abgespielt werden, bekomme ich beim beenden ein seltsames Knacksen über den HDMI Port.


    Ich nutze den HDMI Port der NVidia GT520 Grafikkarte, der mir dann Video + Audio am unseren Toshiba 42AV635 ausgibt. Ich habe das auch an einen anderen TV + Kabel getestet, gleiches Verhalten.


    Code
    1. pcm.!default "plughw:0,7"



    Im Grunde kann ich das Knacksen nur beenden wenn ich das HDMI Kabel kurz rausziehe. Ich habe auf einer anderen Seite folgendes gelesen, aber wie gesagt in meinen Fall tritt das knacksen auf nach benutzen des HDMI Audio....währenddessen alles fein.


    Quote

    AW: GTX 780 HDMI Audio, daunerdes Knacken
    Hi!


    Der Grund ist scheinbar, dass das HDMI "den Hörer auflegt", wenn längere Zeit kein Ton gekommen ist. Das scheint ein Problem mit dem sog. Handshake zu sein. Wenn dann Ton kommt, z.B. ein "Pling" vom Windows explorer, wacht HDMI wieder auf und dieses äußert sich mit einem Klacken.
    fe
    Das ganze liegt im Prinip am Grafikkartentreiber, bzw. dem HDMI-Ausgang dieser Grafikkarte. Lösungen sind mir nicht bekannt.


    Natürlich könnte ich den OUTPUT SPDIF der Onboard Soundkarte nutzen, möchte aber erst mal alles Möglichkeiten ausloten.


    Frank

    Moin,


    PS: Ein howto für das ding wär trotzdem super :-)


    Ich habe mir auch alles zusammen gesucht...aber im Wiki steht ja alles verständlich drin :D...wie man vorgehen soll. Der einfachste Weg währe sich einfach ein epgdata Abo, kostet ja nicht die Welt.
    PS: Ein howto für das ding wär trotzdem super :-)
    Sieht für mich aber so aus, das es in der Datenbank nur Deutsche Sender zur verfügung stehen....also nix für mich.


    Du kannst das ganze natürlich auch einfach mit den xmltv2vdr.pl Script machen.


    Code
    1. ./xmltv2vdr.pl -x $xmlsource -c /etc/vdr -v




    Frank

    Soweit ich das verstanden habe muss ich einen Grabber doch nur einrichten wenn die Steuerdatei auf pipe steht meine steht auf file und sollt doch somit die .xmltv auswerten oder wo ist mein Denkfehler


    Der Grabber wird benoetigt wenn weitere EPG Datei benoetigt werden


    Ich habe das bei mir so gemacht.



    Code
    1. tv_grab_uk_rt --days 5 --output /var/lib/epgsources/freeview.xmltv


    nach /usr/bin/freeview kopiert + Steuerdatei nach /var/lib/epgsources/freeview kopiert.


    Frank

    Hallo und willkommen,



    Ich habe mich mit den xmltv2vdr Plugin noch nicht so beafasst, aber so wie es aussieht findet er den grabber fuer dein epgdata Abo nicht.


    Meines Wissens liegt der in Plugin Verzeichnis


    dist/epgdata2xmltv


    Frank


    Ich glaube jetzt auch nicht....das Arch sein eigenes Süppchen rührt. Der Anlerndialog wird bein Start nicht gestartet, habe aber trotzdem mit KBD meine remote.conf erweitert....keine änderung. Meines Wissens wird KBD unter X nicht benötigt.


    Frank

    Welche Taste genau probierst du? Zumindest die Return-Taste sollte gehen (nicht unbedingt Enter am Ziffernblock).
    Bei der aller ersten Taste nach vdr-Start sollte eine Meldung bzgl. XKeySym kommen. Wenn die kommt, sollte es eigentlich ok sein.


    So ich habe das jetzt noch mal durch gespielt. Wenn ich den Plugin attach reagiert keine Taste. Nach einen


    Code
    1. svdrpsend hitk ok


    reagiert die Tastatur wie sie soll.


    Danke Frank