Posts by tkaufmann

    Funktioniert eigentlich so eine Konstruktion


    Sat->IP Server -> DVBViewer -> Sat-IP-Server -> beliebiger Sat->IP Client?

    Ist ja schon ein bisschen länger her. Trotzdem: Ja, funktioniert. Damit sitzt das Böse dann auf dem Server und alle Clients sind bei Bedarf auch böse.

    Mit "Verlassen [...] per Fernbedienung" meinst Du aber bestimmt "Zurück zum VDR" oder? Und nicht das Herunterfahren, was nämlich zumindest auf keiner *meiner* drei Kisten funktioniert. Ziemlich umständlich im Moment. Zwei Kisten fahre ich zu definierten Uhrzeiten per Cronjob herunter, aber im Wohnzimmer geht's jeden Abend zur Schlafenszeit noch mal per SSH auf die Kiste.

    Soweit alles fein, aber keiner meiner drei VDR fährt mehr herunter (ging mit vorherigem XBMC einwandfrei). Habe Kodi ein frisches .kodi anlegen lassen, also keine AddOns oder ähnliches installiert. Wenn ich "Suspend" oder "Hibernate" im Menü auswähle steht nur noch "working" da und die Kiste bleibt so ewig stehen. PowerOff taucht merkwürdigerweise gar nicht mehr auf.


    Code
    root@mediatrix: aptitude show kodi | grep -i version
    Version: 2:14.0~git20141223.1015-final-0yavdr0~precise

    Hallo,


    Streaming von FreeTV klappt, PayTV über das namenlose Plugin nicht, wenn das Streaming von Filterdaten aktiviert ist. Das bleibt sowohl bei HD+ wie auch bei Sky immer nach einigen Minuten stehen. Im Client-Syslog steht dann:



    Es geht um folgende Konfiguration:


    VDR 1: latest precise | 1.7.27-5yavdr1 | Intel DQ45CB | Mystique SaTiX-S2 | TT S2-3200 | 2* Sundtek SkyTV Ultimate III
    VDR 3: yavdr 0.5 stable | Asus EEEBox EB1012 ION 330 | 1*TechnoTrend TT-connect S2-3650 CI
    VDR 4: yavdr 0.5 stable | Asus EEEBox EB1012 ION 330 | streamdev-client


    Weitere Details gibt es hier .


    1 ist der Server, 3 und 4 sind Clients. Ich habe schon einiges ausprobiert, bekomme das aber nicht in den Griff. Wäre epgsync denn eine Lösung für mich? Habe Sorge, dass dann die Sky Optionskanäle, die ja dynamisch belegt werden (mit Fußballspielen, Select-Kanälen etc.), dann nicht mehr gescheit funktionieren.


    Grüße


    Tim

    Hallo,


    yaVDR 0.5 mit allen Updates. Ich habe in /etc/init/irserver.conf die vorletzte Zeile geändert in


    Code
    exec /usr/bin/irserver -udp_relay 10.11.1.5 21000 "%r,%c\r\n" -no_web -logfile /tmp/irserver.log -loglevel 3 usb


    Seither wird irserver beim Hochfahren direkt wieder beendet. Von Hand starten darf ich ihn aber und dann geht alles. Mir scheint, da fehlt noch ein Teil des Netzwerks zu dem Zeitpunkt zu dem der irserver von udev gestartet wird.


    Wenn ich in die irserver.conf ein


    Code
    pre-start script
    sleep 10
    end script


    nach dem respawn einfüge klappt alles.


    Code
    root@mediatrix:/tmp# cat /tmp/irserver.log 
    Could not bind to IP socket (Another server running ?)


    Code
    root@mediatrix:/tmp# cat /var/log/upstart/irserver2uinput.log
    Traceback (most recent call last):
      File "/usr/bin/lircd2uinput", line 233, in <module>
    	vlirc = main()
      File "/usr/bin/lircd2uinput", line 155, in __init__
    	self.sock.connect(self.socket_path)
      File "/usr/lib/python2.7/socket.py", line 224, in meth
    	return getattr(self._sock,name)(*args)
    socket.error: [Errno 111] Connection refused


    Ja, ich habe sowohl die Autoerkennung gemacht wie auch alle Kombinationen aus verfügbaren Frameraten und 1920x1080 bzw. 1280x720 durchprobiert. Im AVR habe ich geschaut, aber der reicht einfach nur durch. Ich werde morgen oder am Samstag mal die Direktverbindung probieren.

    Hallo!


    Ich habe heute von einem HD ready TV auf Full HD (Panasonic TX-P55VT50E) umgestellt. Der Fernseher hängt über einen Marantz AVR 7005 am VDR.


    Bislang hatte ich im Web-Frontend 1280x720@50 Hz eingestellt. Jetzt habe ich dort 1.920x1080@50 Hz stehen. Die Folge: Alles ist etwas unscharf. Schrift im OSD hat leichte Streifen, ähnlich wie früher die Kammmuster bei nicht deinterlacetem Bildmaterial. Stelle ich auf 1280x720 zurück, ist alles wieder gut.


    Wenn ich das alles richtig verstehe ist das bei den Öffentlich-Rechtlichen HD-Sendern und bei SDTV egal. Aber bei Sky und den privaten HD verliere ich vermutlich Bildqualität. Gibt es etwas, das ich tun kann oder ist das sowieso alles zu vernachlässigen?


    ya-vdr 0.4 auf Asus EEEBox EB1012 ION 330 (temporal / temporal_spatial).


    Lieben Gruß


    Tim

    Danke so hat es geklappt! Jetzt hab ich die Option auf Server aufnehmen im Timermenu.
    Allerdings ist Server default eingestellt und geht nicht immer manchmal nimmt er trotzdem lokal auf - natürlich immer wenn ich nicht darauf achte.


    Schau mal, eventuell hat sich epgsearch oder ein anderes Plugin auch das "Programm"-Menü geschnappt, dann läuft remotetimers an dieser Stelle ins Leere.

    Hallo,


    ich bin die letzten Tage auf die 0.4 umgestiegen. Erst mal ganz herzlichen Dank für die tolle Distribution! Hätte ich mich nicht so lange mit dem tvm2vdr-Plugin aufgehalten, dann wäre das wohl die schnellste VDR-Installation aller Zeiten gewesen - und ich bin schon etwas länger Jahren dabei.


    Gerade sehe ich, dass die zwei mit yaVDR 0.4 ausgestatteten VDRs (VDR 2+3 aus meinem Profil) sich auch schon gegenseitig gefunden haben und ihre Verzeichnisse per Avahi miteinander teilen. Nun interessiert mich, welcher Gedanke hinter der Auswahl der mount points steckt. Das sieht ja jetzt zum Beispiel am VDR3 so aus:


    /srv/vdr/video.00/VDR2/VDR3


    Darauf gekommen bin ich durch eine Fehlermeldung im syslog:



    Kurze Zeit später der selbe Tanz mit einer weiteren Aufnahme:



    IMO mindert es den WAF, dass die Verzeichnisse so ineinander verschachtelt werden. Könnte es nicht sinnvoller sein, die entsprechenden Freigaben als /srv/vdr/video.NN zu mounten?

    Hallo,


    auf meinem Server läuft tvm2vdr. Nun möchte ich die so gewonnenen EPG-Daten auch auf andere VDR im Netzwerk übertragen. Alle beteiligten Geräte sind mit eigenen DVB-S-Empfängern ausgestattet. Verhindert EPGSync automatisch, dass die vom Server übernommenen EPG-Daten lokal mit Daten aus DVB-S überschrieben werden oder benötige ich zusätzlich noepg?


    Grüße


    Tim

    Das ist eine extrem ungewöhnliche Forderung.


    Die Idee dahinter ist aber simpel: Fußball laufen lassen und dabei Musik hören - von wegen WAF und so ;D


    Scheinbar bin ich auch nicht der Einzige mit dieser Idee, denn das mp3 plugin hat ja sogar eine Einstellung "Live", die genau das bewirken soll, in yaVDR aber wirkungslos bleibt.


    Ich probiere mal deine Lösung, vielen Dank dafür! Was komfortableres (fernbedienbares!) wäre aber schöner.

    Ok, sorry, die channels.conf sagt mir nicht wirklich was, da ich DVB-S habe und Du wohl DVB-C. Sicher, dass sie aktuell ist?


    Ich habe mal nachgeschaut, Sky Sport HD 1 bringt bei mir (via SAT) DD 5.1. Ich denke, dass das bei Dir nicht anders ist, aber ich verstehe nicht, warum es bei den anderen Sendern geht.

    Was ich aber nicht versteh ist, was die Umfrage daran ändern soll? Jeder kann in die Signatur schreiben was er will. die umfrage wird das nicht ändern.


    Na, es gibt hier Stickies, in denen steht, dass man die Hardware in der Signatur verzeichnen soll, zum Beispiel im ya-vdr-Unterforum. Hätten sich genügend Stimmen für meinen Vorschlag gefunden, dann hätte man eine handfeste Empfehlung für die Mods. So aber bleibts wohl allenfalls bei einigen Freiwilligen, die sich anschließen werden.