Posts by Azrael

    So was laaaaaange wärt wird endlich gut :)


    Ich habe heut easyVDR 0.8 installiert und gleich das neuste Update drauf (geht automatisch ;) ) und es hat out of the Box gefunzt. Kann problemlos HD sowie SD schauen.


    K.A. warum (hat sich was am Treiber geändert?), bin aber glücklich. Was jetzt noch fehlt das gehört nicht hierher und schreibe ich dann im Unterforum.


    MfG
    Florian

    Hi Michels,
    mein Stand ist, wie ich hier schon beschrieben habe :( Wenn ich neu installiere, dann gehts bis zum nächsten Neustart, danach funzt nix mehr :(


    Leider konnte ich bisher noch nicht an einer anderen Sat-Anlage testen um auszuschließen ob es daran liegt.


    MfG
    Azrael


    P.S.: Ich denke nicht, das die Karte einen Schaden hat, da ich schon HD sowie SD sehen konnte.

    Hi,
    ich kann leider auch nix neues berichten :(


    Ich habe das Projekt HD z.Z. auf Eis gelegt, da ich mit der S470 dieselben Probleme hatte und habe :(


    Naja, Ende des Jahres steht erstmal ein Umzug an, mal sehen was ich dann habe.

    So update:


    Gestern ging mal wieder nix :( (kein Signal auf den SD-Kanälen/HD nicht probiert)


    Immerhin kann ich sagen, dass der Tuner der Karte funktioniert, da ich ja schon die SD-Kanäle hatte.


    Mal sehen wann ich damit weitermache.....

    So ich habe es jetzt soweit hinbekommen, das ich auch die SD-Kanäle habe:


    1. in der setup.conf diseqc = 1
    2. die Treiber direkt von tevii.com heruntergeladen (die .fw-Datei ist dabei)
    ---> ist Beta-Status!
    3. die .fw-Datei ins Verzeichniss kopiert
    4. die channels.conf von linowsat.de heruntergeladen


    Einziges Problem ist noch, das ich das Backend nach dem Hochfahren nochmal neu starten muß, da stimmt evtl was mit der Reihenfolge noch nicht.


    (Vielleicht hat jemand eine Idee???)


    MfG
    Azrael

    Hi Reihnold,
    ich habe genau die gleichen Probleme mit meiner S470 :( Ich kann nur die SD-Kanäle auf dem Low-Band empfangen (Phoenix, Einsextra...), alle anderen sind nicht zu empfangen. Mit der FF-SD-Karte gibts keine Probleme mit den SD-Sendern.


    Ich kann leiner nicht direkt an den LNB gehen, da ich in einer Mietswohnung mit entsprechender Verteilung wohne. Mal sehen ob ich es nächstes WE bei meinen Eltern hinbekomme, wenn ich direkt an den LNB kann.


    MfG
    Azrael


    P.S.: Wie bei dir funzt es auch unter Windows mit den mitgelieferten TeVii-Treibern im Mediacenter wie unter VDR.

    @ Torsten: Danke für Deine Hilfe :) ich denke ich werde es mit der TeVii S470 versuchen, auf linuxtv gibt es ein Skript für den 2.6.32 Kernel um die passende Firmware einzubauen.


    @ Samael: Danke für den Vorschlag leider hat die Karte einen PCI-Anschluss und das MB hat "nur" einen PCIe.


    MfG
    Florian

    Hi ihr yaVDR-User/Entwickler,


    da meine Röhre mich mit einem unglaublichen Fiepen genervt hat(und ich sie nicht ruhig bekommenhabe :( ), wird sie jetzt durch einen LCD ersetzt.


    Passend dazu will ich meinen VDR umbauen. Z.Z. habe ich das gute M2NPV-VM mit einer FF-Karte. Leider hat das Board ja nur eine Nvidia 6xxxx an bord ;). Macht aber nix das Dingen wird als Arbeits-PC weiterverwendet.


    Also habe ich mich für das ASUS AT3IONT-I DELUXE entschieden, da es neben einem Netzteil und WLan auch BlueTooth mitbringt. Dazu würde ich gerne die HVR-4400 verwenden.


    Jetzt mal meine Fragen:


    1. Spricht irgendwas gegen die Hardware in Zusammenhang mit yaVDR?
    1.a Wennja, was?
    2. Gäbe es eine Sinnvollere Zusammenstellung bzgl. MB/TV-Karte?
    3. Bekomme ich unter yaVDR Bluetooth zu laufen? (basiert ja auf Ubuntu :) )


    Soweit erstmal meine Fragen.


    MfG
    Florian


    P.S.: natürlich habe ich schon die SuFu genutzt, nur nix gefunden... ;(

    Hi @ all,
    ich versuch seit einer Stunde verzweifelt das o.g. Plugin zu installieren und bekomme es nicht hin.


    Kann mir jemand eine Anleitung o.ä. geben? Ich wäre sehr dankbar.


    Bisher habe ich mich an diese Anleitung gehalten und bekomme bei


    Code
    1. ./configure CPPFLAGS=-I${SOURCEDIR:?}/DVB/include


    nicht weiter. Das Verzeichnis infosatepg-0.0.9 liegt entpackt in /usr/src.


    MfG
    Florian

    Hi Leute,
    schlechte Nachrichten verbreiten sich im Netz:


    das BKA-Gesetz wird geändert


    Also ist die SPD mal wieder umgefallen und tut "mit Bauchschmerzen" mal wieder, was die CDU von ihr will.
    Diese Befristung der Online-Durchsuchung kann ja wohl auch niemand erst nehmen, da das ja eins der ersten Dinge ist, die unter einem lahmen Vorwand ("Wir müssen alle Raubkopierkinderschänderterroristen aufspüren, das geht nur mit der Online-Durchsuchung!!!") aufgehoben wird.


    Allerdings bin ich auf ein lustiges Detail gestoßen:


    Nach Einschätzung der Bundesregierung beträgt der einmalige Investitionsaufwand etwa 200.000 Euro, es seien zwei zusätzliche Programmierer erforderlich.


    Zwei Programmierer und einmalig 200.000 € für einen Trojaner, der auch alle aktuellen Betriebssysteme (inkl. Handy, z.B. BlackBerry, iPhone usw.) abdecken soll??????
    Gut ich bin nicht wirklich firm in Dingen, wie Trojanerprogrammierung aber ist es nicht so, dass ein Trojaner auf die "Zusammenarbeit" mit dem BS angewiesen ist? Soll heißen in Trojaner für Windows wird auf einem Linux-System alles machen nur nicht funktionieren. Oder täusche ich mich da?


    Mit nachdenklichen Grüßen
    Azrael

    Irgendwie hilft mir das jetzt nicht weiter, da ich die DVDs ja nicht erst brennen möchte, sondern erstmal ein Image verwenden will.


    EDIT:
    So ich habs jetzt: Einfach ein .iso-Image in /media/convert/dvd kopieren und mit DVDswitch kann man es abspielen, leider musste ich dazu den VDR komplett neu starten (also das System nicht nur den VDR).


    MfG
    Azrael

    Hi,
    wie im Titel zu lesen ist, würde ich gerne am VDR ein paar selber erstellte DVDs testen ohne sie vorher brennen zu müssen.
    Im Verzeichnisbau gibt es ja das Verzeichnis /media/dvd. In welchem Format muss die DVD dort abgelegt werden und mit welchem Plugin kann ich sie wiedergeben?


    Ich denke das DVD-Plugin sollte das können, aber es greift ja nur auf das Laufwerk zu. Kann bzw. muss ich das irgendwie ändern?


    MfG
    Azrael