Posts by hoschi78

    Hi Oberlooser,


    sorry für die verspätete Antwort, die nicht mal eine richtige ist.
    Ich weiss ehrlich gesagt nicht, warum es auf einmal geht.


    Ich dachte ich hatte die /etc/lirc/lircd.conf auch vorher schon so wie jetzt, war aber der Meinung, dass ich genau den selben Inhalt nochmal in der remote.conf vom VDR drin hatte und dann ging es mit dem anlernen, was mit "unangelernter" remote.conf nicht so war.


    SOmit vermute ich, dass ich bei den vorherigen Versuchen einfach irgendwas falsch gemacht habe. Was es im Endeffekt war kann ich leider nicht sagen.


    Mit XMBC per Fernbedienung steuern habe ich mich noch gar nicht befasst.


    Gruss Hoschi

    hi,


    habs mittlerweile hinbekommen, war natürlich ein layer-8 fehler -.-
    ich verstehs zwar nicht warum die config einmal fürn vdr und einmal für lircd da sein muss (identische files), aber wenns so is.. von mir aus...
    danach hat das anlernen problemlos geklappt.


    danke nochmals


    gruss hoschi

    Vielen Dank euch beiden für das Feedback.


    Attric ist nicht notwendig.. und ich habe gestern abend noch dvbshop um 20€ reicher gemacht für die o.a. TT FB inkl. blauem USB-Dongle ... ich beiss gleich in die Tischkante LOL


    Genau die Pollin-FB aus der Bucht hatte ich mir angesehen, musste es noch mit dem Kollegen für den ich den VDR baue absprechen, ich hatte sein GO am nächsten Tag.. und die FBs waren nicht mehr lieferbar.. ich wein echt gleich LOL


    Egal, ich schiess mir jetzt noch 2 aus der Bucht für alle Fälle und dann hat die liebe Seele Ruhe.... hoffe ich :-)


    Danke & Gruss
    Hoschi

    hey oberlooser


    danke fürs feedback.


    was ein "attric"modul ist, müsste ich wohl erst googlen.. aber wie es aussieht kann man diese FB auch direkt an dem klinkenanschluss der dvbs-karte betreiben ? hast du ne ahnung, ob das dann genau so problemlos funktioniert ? die hier mitgelieferte fernbedienung tuts bisher nicht


    ich selbst habe hier eine technisat skystar hd, die hat aber das selbe "ir geraffel" wie die technotrends, soweit ich das einschätzen kann.. aber ob die FB selbst anders ist.. dazu fehlt mir das wissen im detail


    vdr ein/ausschalten ist für mich ansich kein thema, der vdr rennt 24/7.
    mir geht es pur um die bedienbarkeit, sprich umschalten, laut/leise, menü und alles was damit zusammenhängt.


    alternativ hatte ich gerade diese hier ins auge gefasst
    http://www.dvbshop.net/product…SB-IR-Empfaenger-Kit.html
    hat da vielleicht jemand gute erfahrungen mit gemacht ?


    danke & gruss
    hoschi



    edit:
    ah.. ich seh grad.. dein vorschlag und der tip mit USB ist das selbe, wie die, die ich rausgesucht habe.. das obere bild sieht nur anders aus....
    dann werd ich wohl sicherheitshalber mal für 20€ zuschlagen und dann kann ich immer noch testen, ob usb modul nötig ist oder obs direkt über klinke und ir geht
    danke

    neverending story *grummel*


    Quote

    die X10 beschriebene Fernbedienung ist derzeit beim Lieferanten nicht lieferbar, wir würden Ihnen eine höherwertigere X10 - USB-Universal-FB schicken,


    diese "höherwertige" sieht allerdings aus wie playmobil oder sowas.. nur net so qualitativ hochwertig und bunt (und btw. auch kein rot-grün-gelb-blau)


    flohmarkt - fehlanzeige


    nach fernbedienung und einrichtung usw hab ich schon bis zum erbrechen gesucht, google, hier.. (vielleicht zu speziell ??)
    was ich nicht gefunden habe ist ne übersicht, welche FBs problemlos funktionieren.. gibts da was ?


    ich bin für jeden tip dankbar (shops, alternative FBs)


    wenn ich geahnt hätte was das fürn "horror" gibt.. jeeeeeez


    danke im voraus


    hoschi

    @nother-way


    japp, da waren die daten vom testserver drin.. hab ich dann auch über den livetv gestreamt ?
    wenn ja, schick mir ne rechnung für den traffic ;) ich denke 50mb hab ich vorgeführt :D


    aber wenn die appstore-version das bald (bzw. für mich wieder) kann, dann is alles ok.. abwarten und.. bier trinken.


    ich hatte ansich geplant den näxten vdr auch wieder stromsparend zu bauen. aktuell habe ich einen pentium mobile 1,7ghz, der zum reinen aufnehmen, schauen, streamen locker ausreich, aber da wird auch nicht transkodiert.
    der nächste sollte ein atom 330 werden. meinst du das könnte eng werden von der power ? ich hab mich mit dem transkodieren noch nicht so wirklich beschäftigt


    einen "feature-request" hätte ich noch.
    da ich diverse serien aufnehme habe ich natürlich auch ne gefühlte million an timern. wäre es möglich aufnahmen und timer in separate menüs auszulagern ?
    hintergrund ist einfach der, dass ich bei "aufnahmen" erst die liste aller timer sehe und erst danach die aufnahmen aufgelistet werden



    gruss hoschi

    @nother-way


    nachdem ich die app vor einigen wochen ja schon beta-getestet hatte, hab ich nun auch mal zugeschlagen und du bist um ein paar cent reicher.. teils dir gut ein ;)
    was soll ich sagen ? funzt out of the box, ist stabil.. einfach wunderbar...
    egal ob live-tv streaming über wlan (512k) oder per vpn (128k) .. oder einfach nur das tun, was der name verspricht... nämlich fernbedienen :D .. einfach klasse


    mich würde jedoch interessieren, was du planst für

    Quote

    == vdrRemote ==
    Lass hier bitte die Standardwerte stehen. Diese Angaben sind für zukünftige Funktionen bereits in das App integriert


    bzw. würde mich interessieren, was denn überhaupt die standardwerte sind..
    falls du dich erinnerst, du hattest mir mal andere daten dafür gegeben ;) und das hatte ich mir testhalber auch nochmal vorgestren angeschaut..
    wann denkst du wirds dafür ein "update" geben ? wirds ein vdr plugin ? irgendwas separates ? voraussetzungen ?
    ich will demnächst in neue hardware investieren und würde da ungern untermotorisiert oder überdimensioniert sein



    danke & gruss


    hoschi



    edit:
    ups.. nix geändert.. live tv streamen funzt nu gar net mehr, egal welche bitrate.. springboard is neu gestartet, vdr auch mal..
    mmh.. ich wähle die bitrate, play.. es passiert ne weile nix.. app beendet sich. any ideas?


    edit2:
    mhh.. löschen und neu installieren war wohl ne doofe idee.. jetzt kann ich net mal mehr die bitrate auswählen.. hatte ich wohl überbleibsel von der alten beta, die da irgendwas integriert hatte ?
    schade.. aber dann wird wohl nix übrig bleiben als warten, bis diese funktionen (wieder) verfügbar sind.. gibts ein kurzes feedback dazu ?

    Perfekt, danke!
    Kostet zwar das doppelte wie bei Pollin, aber 16€ sind jetzt auch noch nicht an der Schmerzgrenze.


    Gruss Hoschi



    edit:
    bestellt --> lieferschwierigkeiten...
    soll wohl ende nächster woche kommen, sprich 30.4.
    also noch ne weile warten *grummel*

    Moin zusammen,


    ich häng mich hier einrfach mal mit rein...


    Nachdem ich jahrelang problemlos mit vdr-plugin-remote und dem stinknormalen IR-Empfänger nebst originaler FB (von TT2300) subba gefahren bin und meinen Kollegen auch heiss auf VDR machen konnte.. hab ich mittlerweile nu keine Haare mehr -.-


    Der IR-Empfänger, der bei seiner Technisat schlagmichttot DVB-S2 dabei is (genau das selbe wie bei der TT 2300, ich mein irgendwas mit TTS351 oder sowas heisst das (kann grad nicht nachschauen) und die mitgelieferte FB funzen nicht "out of the box" wie ich das von jeher gewohnt war.
    Tasten sind tot oder mapping stimmt nicht, Versuch mit litc, lircinput, vdr-plugin-remote.. Suche hier im Portal nach Lösungswegen, Suche in Google... nix hatte den gewünschten Erfolg (sowas wie umschalten oder so wäre ja mal was :D ) ich gebe somit offiziell auf.


    Lange Rede, kurzer Sinn.. ich will nicht mehr :D also gesucht.. und irgendwas von diesen ominösen "Pollin X10 USB Funk FB's" gelesen.
    Damit war klar.. HABEN WILL.


    Ja herzlichen Glückwunsch.. "will" mal eine haben. Bei Pollin gibts keine mehr, kommt auch nicht mehr laut der netten Dame vom Support.
    Ebay ? Fehlanzeige ! Nur irgendwelche anderen FB's ohne buntische Tasten..


    Hat irgendjemand evtl. ne Ahnung, wo ich diese FB noch auftreiben kann ?
    Von mir aus auch eine gängige Alternative, die sich schmerzfrei betreiben lässt ohne rumgelöte und selbstgebastel ?
    Ich brauch meine Nerven noch ;)


    Vielen Dank im voraus.


    Gruss hoschi

    Doppelposts sind zwar sonst nicht so meins, aber bevors im vorherigen Post untergeht... 4 Sachen, die mir aufgefallen sind.


    1. Beim Live streaming von SKY-Kanälen kommt (manchmal) englische Tonspur. Genau konnte ich das noch nicht reproduzieren.
    Grade jetzt Sky Cinema Audio 1 = deutsch, Audio 2 = englisch, Audio 3 = deutsch ac3. Aufm VDR --> TV deutsch, iPhone englisch. Eine Minute später nochmal versucht... deutsch... hier ist also für mich nicht zu erkennen, woran es liegen könnte.
    Ausgabe im errorlog ist jedesmal die selbe.

    Code
    1. Input #0, avi, from 'pipe:':
    2. Duration: 00:00:00.50, start: 0.000000, bitrate: N/A
    3. Stream #0.0: Video: mpeg4, yuv420p, 320x180 [PAR 1:1 DAR 16:9], 25.00 tb(r)
    4. Stream #0.1: Audio: mp3, 48000 Hz, mono, 32 kb/s


    2. Nachdem der livestream beendet ist, verbleiben die mencoder-prozesse nach wie vor in der Prozessliste, genau so wie das cat vom /tmp/externremux-12345/out.avi
    Vielleicht besteht hier auch noch die Möglichkeit die mit zu beenden.


    3. Streaming von normalen VDR-Aufnahmen geht, streaming von "Serien" geht (bei mir) nicht. Diese liegen zusammen in einem Unterordner.
    Ich kann die entsprechenden Ordner auswählen und auch die darin befindlichen einzelnen Aufnahmen, aber es passiert nichts ausser dass ich die Meldung bekomme:

    Code
    1. [IVDR LOG: 19.01.2010 00:00:38]192.168.71.85:/cgi-bin/ivdr.pl?RECINFOFIELD+283+1 - Method: GET - Length: - CONFIG: ivdr.conf]
    2. [IVDR LOG: 19.01.2010 00:00:54]192.168.71.85:/cgi-bin/ivdr.pl?RECINFOFIELD+283 - Method: GET - Length: - CONFIG: ivdr.conf]
    3. [Tue Jan 19 00:00:55 2010] ivdr.pl: Can't open file: No such file or directory


    Mehr kann ich dazu bisher nicht beitragen.


    4. Mein Debian-System ist komplett auf utf-8, somit bin ich der Meinung, dass ich in der ivdr.conf binmodeutf8 und charset auf yes, bzw. utf-8 setzen müsste, oder habe ich die Bedeutung der Variablen falsch verstanden ?
    Wenn in der ivdr.conf "binmodeutf8" auf yes gesetzt ist, bekomme ich beim aufrufen von Kanäle --> Kanal wählen --> Streamen eine Fehlermeldung im apache error.log und die Seite wird nicht gebaut.


    Code
    1. [Mon Jan 18 23:02:00 2010] ivdr.pl: Undefined subroutine &main::uri_escape_utf8 called at /usr/lib/cgi-bin/ivdr.pl line 3129, <SOCK> line 1.


    zu finden in ivdr.pl ab Zeile 3128


    Code
    1. sub uri {
    2. if (yes($binmodeutf8)) { uri_escape_utf8($_[0]) }
    3. else { uri_escape($_[0]) }
    4. }


    Ich konnte keine uri_escape_utf sub im script finden.



    Ansonsten noch eine Verständnisfrage.. in der generierten Website vom Stream befindet sich ein applet, was von imobilecinema bezogen wird. Nun ist diese Seite ja oft nicht erreichbar....
    Besteht nicht die Möglichkeit, dass man das von den lokalen Apache aufm VDR servieren lässt ?


    Gruss Hoschi

    Hallo liebe VDR-Gemeine, liebe "Protzophon-Besitzer",


    zuerst, Phill, vielen Dank für deine Arbeit, works like a charm... :)


    EDIT 4 oder so -.-
    Problem 1 gelöst: LiveTV streamen geht nun. bleibt nur noch mit den Aufnahmen was zu frickeln.
    Lösung: Wenn der streamdev-server nur auf einer definierten Adresse lauscht, dann wirds nichts, wenn 127.0.0.1 ins leere läuft und somit kann auch der Aufruf von wget mit dem Ziel 127.0.0.1 keine Daten finden....



    Nunja, "works like a charm" für mich, bis auf das streaming von Livetv oder Aufnahmen und da kommen wir schon zu dem Grund meines Postings.


    Erstmal die Fakten:
    - Iphone 3 GS mit 3.1 Firmware
    - iMobileCinema installiert aus dem Cydia repository
    - VDR auf Debian Lenny


    Code
    1. vdr:~# uname -a
    2. Linux vdr 2.6.26-2-686 #1 SMP Wed Nov 4 20:45:37 UTC 2009 i686 GNU/Linux


    Code
    1. vdr:~# vdr --version
    2. vdr (1.6.0-2/1.6.0) - The Video Disk Recorder



    aus svn ausgecheckt, weil ich mit den Paketen von e-tobi und debian-multimedia.org ebenfalls keinen Erfolg hatte.


    Nehmen wir zuerst den Part LiveTV.
    Wenn ich ivdr.pl im Safari ausführe und auf die Senderliste "touche", dann kann ich einen Kanal auswählen und auf "Stream" klicken.


    Anschliessend öffnet sich die Seite mit den EPG-Daten und ein wenig später erscheint der kleine, dicke Pinguin mit dem "Play"-Symbol.
    Sobald ich darauf "touche" sehe ich den iVDR Ladescreen mit anschliessender Meldung "Failed to play the video".


    Ich verwende die externremux.sh aus dem VDR-Wiki und meine ivdr.conf enthält momentan:


    Eigentlich sollte man meinen, dass irgendwas in der Prozessliste auftaucht (ps awx), was defacto nicht der Fall ist.


    Code
    1. "stream" => "http://127.0.0.1:3000/extern;DSL6000/" # Live-TV Stream


    Sollte ja eigentlich die externremux.sh ausführen und entsprechend in /tmp/extremux-xyz/ 2 Datein anlegen, out.avi und out.log.
    Das passiert jedoch nicht, also scheint hier irgendwas am Aufruf selbst nicht zu stimmen.


    Des weiteren... wenn ich die URL angepasst im Browser auf dem PC ausführe, dann sehe ich in der Prozessliste folgendes.

    Code
    1. 3106 ? S< 1:26 mencoder -ovc lavc -lavcopts vcodec=mpeg4:vbitrate=2048 -oac mp3lame -lameopts preset=standard -o /tmp/externremux-6713/out.avi -- -
    2. 3114 ? S< 0:00 /bin/sh /var/lib/vdr/plugins/streamdev/externremux.sh WLAN54
    3. 3115 ? S< 0:00 cat /tmp/externremux-6713/out.avi


    Ein Blick in das logfile verheisst aber nichts gutes (siehe attachment) und das out.avi bleibt leer.


    Mein syslog beschwert sich dann nach einer gewissen Zeit mit:

    Code
    1. Jan 18 13:38:42 vdr vdr: [3107] streamdev-server: buffer full while reading from externremux
    2. Jan 18 13:38:42 vdr vdr: [3107] streamdev-server: buffer full while reading from externremux
    3. Jan 18 13:38:43 vdr vdr: [3107] streamdev-server: buffer full while reading from externremux
    4. Jan 18 13:38:44 vdr vdr: [3107] streamdev-server: buffer full while reading from externremux
    5. Jan 18 13:38:45 vdr vdr: [3107] streamdev-server: buffer full while reading from externremux


    und so geht das fröhlich weiter, bis mein VDR seine panic action triggert und mit nem segfault aubraucht.


    Schlussendlich sehe ich also momentan 2 Probleme:
    1. Safari --> ivdr.pl triggert das encoden und streamen nicht
    2. Encoden -> streamen funktioniert allgemein scheinbar nicht


    Irgendwelche Ideen oder Vorschläge, was ich wo wie versuchen könnte ?


    Vielen Dank im voraus


    Gruss Hoschi



    EDIT:
    Noch ein Nachschlag. Apache2 error.log mit dem "cat" in der externremux und entferntem ";COPY" in der ivdr.conf



    EDIT2:


    Es sieht also so aus, dass entweder wget nicht nach STDOUT schreiben will, oder ffmpeg nicht von STDIN lesen, da sich dieser Fehler reproduzieren lässt, wenn ich direkt in der console

    Code
    1. wget -q -S -O - 'http://127.0.0.1:3000/extern;WLAN54/S19.2E-1-1107-17501' | /usr/local/bin/ffmpeg -i - -s 360x240 -f flv -vcodec flv -ab 64000 -ar 44100 -b 350000 -


    eingebe.


    Des weiteren hat sich herausgestellt, dass ivdr.pl wohl diesen Prozess anstösst, aber aufgrund obigen Fehlers nicht weiter machen kann.

    Files

    • out.log.zip

      (28.63 kB, downloaded 227 times, last: )