Posts by anbr

    Hi,


    eigentlich dürfte es eher eine Problem des DVD-Plugins sein, welches als Backend für die Wiedergabe dient.
    Hast Du schon einmal probiert ob deine ISO überhaupt eine Audiospur besitzen, so würde es sich anbieten die ISO Datei mit VLC oder mplayer am Desktop abspielen zu lassen...



    MfG,
    anbr

    Ich hatte schon so etwas befürchtet.


    Ein Upgrade des genannten Paket von debian wheezy auf debian sid hat geholfen...
    alt
    ii libcxxtools8 2.1.1-1 i386 library of unrelated but useful C++ classes
    ii libcxxtools-dev 2.1.1-1 i386 library of unrelated but useful C++ classes
    neu:
    ii libcxxtools-dev 2.2-1 i386 library of unrelated but useful C++ classes
    ii libcxxtools9 2.2-1 i386 library of unrelated but useful C++ classes


    Danke, das war's,
    Andreas

    Hi,


    mal eine kleine Frage zum Plugin, wird eigentlich das JSON Format unterstützt oder gibt es da irgendwelche Besonderheiten die der Installation beachtet werden müssen.
    Ich frage weil die Abfrage im XML Format funktioniert, aber bei Abfragen im JSON Format schmeißt das Plugin eine SEGFault ...


    localhost:8002/timers.json



    MfG,
    Andreas

    Nur mal allgemein erwähnt, das Posten der theme-Datei ist für mich nicht sonderlich hilfreich, um die Struktur zu ermitteln.
    Ohne zu wissen welche Farbe für welches OSD-Objekt verantwortlich ist, könnte ich auch eine Marienkäfer zeichnen und jedem Punkt ein Farbfeld zuordnen.
    Sprich bisher habe ich mir immer die Quellen angeschaut um herauszufinden, was wie zusammenhängt, und das kostet halt Zeit.


    Eine Skin/Farbfeld-Landkarte wäre viel hilfreicher :], aber nOpacity ist ehe ein Sonderfall.

    Files


    Unter welcher Lizenz steht der und kann man ihn irgendwo herunterladen? Sonstige Voraussetzungen für den Betrieb?


    Der aktuelle Stand des Theme-Builder läuft komplett offline, sprich der Webserver wird nur zum Rollout genutzt. Eine Backend (z.B. php) wird nicht genutzt.
    Das ganze steht unter MIT-Lizenz, passend zur verwendeten Javascript-Bibliothek http://raphaeljs.com/


    Moin!
    Könnte man den auch für andere Skins ausbauen? Da muss man sicherlich dann ein paar Bildchen und Click-Maps usw. hinterlegen, aber machbar wäre das, oder?


    Ja die Anpassung an andere Skins ist möglich, ein paar Kenntnisse über den Aufbau des Skins und von Javascript könnten bei der Fehlersuche helfen.
    Ach ja, für Skins mit Farb-Gradienten gibt es keine Eingabemöglichkeit, dies müsste erst aufwendig implementiert werden.


    Folgende Kurzanleitung meines Workflows, um es für einen weiteren Skin anzupassen. Am aufwendigsten ist noch das Erstellen des SVG-Grafik-Template, der Rest sind nur ein paar Nacharbeiten


    * Beigefügtes Paket lokal entpacken
    * in Kopf des js/soppalusikka.js ist eine Kurzanleitung enthalten.


    * Die Datei soppalusikka.svg dient als Grafik-Template, um alle Elemente im js/soppalusikka.js zu generieren.
    + Das Grafik-Template kann z.B. mit Inkscape bearbeitet werden.
    + Jede der fünf Eingabeseite entspricht einen Layer in der SVG-Graphik
    + jedes Graphikobjekt einer Eingabeseite hat den zugehörigen Theme-Wert als ID-Kennung (Inkscapemenü Objekt > Objekteigenschaften)
    + Erlaubt ist z.B clrButtonRedBg bzw. bei doppelter Nennung clrButtonRedBg-23

    Code
    1. <rect
    2. style="fill:#cc2222;fill-opacity:1;stroke:none"
    3. id="clrButtonRedBg"
    4. width="125"
    5. height="32"


    bzw.

    Code
    1. <rect
    2. style="fill:#cc2222;fill-opacity:1;stroke:none"
    3. id="clrButtonRedBg-23"
    4. width="125"
    5. height="32"


    * die neue SVG-Datei wird dann per http://readysetraphael.com/ ins Raphael-Javascript konvertieren
    + Bei Verwendung des Konverter Seite werden nur folgende Typen rect, text, path, circle, ellipse unterstützt.
    + Es müssen aus der generierten Daten ein paar Javascript objekte entfernt werden, und ein paar Ersetzungen vorgenommen werden. Siehe Aufbau der js/soppalusikka.js
    - Entferne object Paper - var Raphael('rsr', '800', '600');
    - Entferne layer objects var layer ...
    - Alle Graphik Variablen in ein Sammelobjekt gfx => var clrBackground -> gfx.clrBackground
    - Attribut layer mit target ersetzen => parent: 'layer1' -> target: 'layer1'


    Folgende Regex halfen mir bei der Nachbearbeitung


    sed -e 's/;\nclr.*\.attr/.attr/g'
    sed -e 's/var clr/gfx.clr/g'
    sed -e 's/parent/target/g'


    * das Ergebnis in js/soppalusikka.js ersetzen.
    * Und dann Testen, hier empfiehlt sich das Firefox-Plugin Firebug bei der Fehlersuche.


    * Optional, aber der Ordnung halber alle soppalusikka.* / js/soppalusikka.js Dateien umbenennen und alle Verweise in soppalusikka.html an den neuen Skin anpassen.


    Schön, stehe auf dezente Optik, das Thema müßte ja quasi 1:1 für Elchi passen, oder?


    Nein, ein vergleich zwei Theme-Dateien weißt leider doch einige Unterschied auf:


    --- soppalusikka.xxx 2013-04-21 12:14:53.593482969 +0200
    +++ Elchi.xxx 2013-04-21 12:14:04.705240540 +0200

    Hi,


    ich habe ein "schlichtes" Thema für den Skin Soppalusikka erstellt.


    Da mir das Herumprobieren mit den ARGB Werten eine Theme-Datei zu umständlich war, habe ich mir für diesen Skin einen eigenen einfachen Theme-Builder erstellt.


    Und falls bei der Wiedergabeanzeige der Weiße Rahmen stört, muss der Skin gepatch werden.


    Anmerkung zur Bedienung :
    Das Theme-Builder läuft per Javascript direkt im lokalen Browser. Getestet habe nur per Iceweasel 10.0.12, es sollte aber mit fast jedem aktuellen Browser funktionieren.
    Unkomprimierte, lokale Theme Dateien des Skins Soppalusikka können importiert werden. (Parse => Import => Parse).
    Der Export kann nur über das Textfeld und die Zwischenablage erfolgen. (Parse => Theme Text auswählen => Strg+C => Editor starten => Strg+V)


    Andreas


    Edit: Topic aktualisiert

    Laut der inoffiziellen Protokollbeschreibung


    Die Anzeige benötigt bis zu 370 mA (alle Pixel und Symbole aktiv) und benötigt 500 mA bei Zugriffen über die USB Schnittstelle (CN1).


    Der Start-up-Strom des Displays ist liegt über der 500 mA Grenze der USB-Port.


    ...


    Um dieses Szenario zu verhindern, verwenden Sie die Floppy-Anschluss (CN2) um die 5V an das Display zusätzlich zur USB-Versorgung zu liefern.
    Diese Stromversorgung sollte mindestens 1000 mA für den sicheren Betrieb der Anzeige liefern.


    Quelle http://www.muetze1.de/?attachment_id=789

    Welchen Skin verwendest Du ?


    i.A. wird dies unter Einstellungen > Video Disk Rekorder eingestellt.


    Dann Video Disk Rekorder auswählen und bearbeiten.


    Unter Liste der vorhandenen Quellen ergänzen.


    z.B. S,S,S,S,S für fünf DVB-S Karten


    Eine Unterscheidung nach SD und HD Kanälen ist mir nicht bekannt, was geht ist die Unterscheidung des Satelliten-Feed (Siehe Bild)


    In der gleichen Eingabemaske wir der SVDRP-Port eingestellt.

    So richtig funktioniert das aber nicht. Bisher hat sich niemand die Mühe gemacht sich um dieses Plugin zu kümmern, mit Ausnahme von dir, da du den Sourcecode auf vdr-developer.org erst mal "in Sicherheit" gebracht hast.


    ...


    Du weißt schon, das ein Plugin zu maintainen mehr heißt, als ab und zu mal einen Patch einzupflegen. Das heißt dann auch schon mal, sich um einen Bugreport zu kümmern und das Plugin an aktuelle Gegebenheiten anzupassen.


    Ich betreue das Plugin seit Version 0.0.8-pre-3 die vor rund neun Jahren erschienen ist (22.02.2004), mit derartigen Andeutung fühle ich mich vor den Kopf gestoßen.
    Ich verweise mal nur auf die History unter http://projects.vdr-developer.…ry/revisions?per_page=100 auch wenn sie nicht vollständig ist.


    Eigentlich hatte ich nur die Hoffnung das die Plugin-Betreuung auf ein breiteres Fundament gestellt wird, da auch meine Zeit knapp bemessen ist.

    Ich dachte immer vdr-developer.org existiert gerade als Community um gemeinsam die Plugins weiterzupflegen, damit dies nicht nur von einen einzelnen abhängt.
    Aktuell würde ich ein per Ticket oder Mail zugesendet Patch ein pflegen ...


    Um den Community Gedanken fortzuführen, würde ich aber lieber Dir die "Schreibberechtigung" auf das GIT Repository http://projects.vdr-developer.…ects/plg-image/repository ermöglichen,
    um Dir die Möglichkeit der aktiven Mitarbeit einzuräumen. Einschließlich der Erstellung einer neuen Release.


    Dazu müsste nur einmal eine Registrierung unter http://projects.vdr-developer.org/account/register erfolgen, und über etobi bzw. http://projects.vdr-developer.…project-management/issues der Upload eines Account bezogene SSH public key erfolgen. Der SSH public key wird nur für den Schreibzugriff auf das Projekt bezogene GIT Repository benötigt. Für die Erstellung von Ticket, Dateiupload u.a. wird kein SSH-Key benötigt.


    Fazit: Sende bitte ein Patch an http://projects.vdr-developer.org/projects/plg-image/issues, aber wenn gewünscht auch mehr...


    Andreas