Posts by anbr

    Hi,


    hast Du schon einmal memtest über deine VDR laufen lassen, der Fehler, wenn er nicht reproduzierbar ist und immer an verschiedenen Stellen auftritt sieht für mich erstmal nach einem defekten Mainboard/DDR-RAM aus ..


    anbr

    Hi,


    eine Variante wäre ein "Recording-Hook"-Skript => http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/VDR_Optionen#record




    Ich nutze obige Variante um eine Aufnahme-LED per Shellscript anzusteuern ...


    Hi,


    Das müßte man dann auch anpassen.


    ich stimme Dir zu, aber leider funktioniert es nicht so einfach, im Prinzip müsste das ganze Menühandling um geschrieben werden,
    momentan sind die Routinen so unübersichtlich, das ich selber als Maintainer nicht voll durchsteige, was der Autor beabsichtigt hat.

    Hi,


    Ich habe mich auch nur an den Quellen des VDR-Core orientierten, zum historischen Hintergrund der Funktion im Plugin DVDSwitch, kann aber nichts sagen...


    Zum Testen, habe ich obigen Patch ins Git-Repository verschoben,


    Cu,
    Andreas

    Hi,


    wäre nicht folgendes besser ? Das doppelte Aufrufen von cOsdMenu::ProcessKey in den jeweiligen Funktionen kommt mir komisch vor.


    Moin,


    ich würde VDR gerne mit svdrp oder auch auf einem anderen Weg zb. DBUS nach dem Status des Plugin befragen. Also ob es momentan eingeschaltet ist.


    z.B. könnte man das vorhandene svdrp-Kommando so erweitern, wenn es mit keiner zusätzlichen Option aufgerufen wird, das es den aktuellen Status zurückliefert.






    Andreas

    Hi,


    Zum schnellen Testen, kann ich nur einen Python-Skript anbieten,


    numPixels und prefix anpassen, nicht vergessen.


    Hi,


    ich tippe mal, das Du eventuell eine unpassende "device" / "type" Kombination in der /etc/boblight.conf verwendet, am einfachsten ist der Typ momo...


    Bei diesem Typ wird prefix + (RR + GG + BB ... * channels) + postfix gesendet.



    Die Typen momo, atmo, karate, sedu verwenden CDeviceRS232, wo die Daten für mehrere Kanäle recht transparent rausgehen.
    Ansonsten mal boblight/src/device/devicers232.cpp anschauen, z.B Typ KARATE hänge eine Checksum an, atmo und sedu habe je ein eigenes PRE- UND Postfix ...



    Wenn ich mir deviceltbl.cpp anschaue, geht zwar auch über rs232, hat aber halt ein spezielles Datenformat und sowas

    Code
    1. //send 255 times 0x55 for auto-baud, and 3 times 0xFF to get the rs232 sync back
    2. memset(buff, 0x55, 255);
    3. buff[255] = 0xFF;
    4. buff[256] = 0xFF;
    5. buff[257] = 0xFF;

    Hi,


    die Werte für Gamma und Updaterate werden zwar in der setup.conf gespeichert, aber nicht wieder eingelesen.


    Code
    1. Jan 4 23:53:43 ion vdr: [12486] ERROR: unknown config parameter: vdrboblight.Gamma = 10
    2. Jan 4 23:53:43 ion vdr: [12486] ERROR: unknown config parameter: vdrboblight.Updaterate = 25



    Anbei ein Patch dafür :




    Andreas

    HI,


    danke für die Denkanstöße, ich hatte mir bei meinem ersten Gehversuche, nur mittels http://www.sedu-board.de/sedu-…howto-boblightconfigtool/ eine passende boblight.conf generiert, mit der war mir aber aufgefallen, daß das jeweilige Channellogo die LEDs in der oberen Ecke mit beeinflusst werden. Zum realen Farbabgleich bin noch nicht vorgestoßen. Aber ich würde denken, das ein statische Testbild mit Farbverlauf sehr hilfreich seinen dürfte.


    https://www.google.com/search?q=color+gradient&tbm=isch


    Andreas

    Hi,


    ich habe mir auf Basis eine ATMEGA32U4 und eines LPD8806 LED-Streifen (64 LEDs) ebenfalls ein boblight-kompatibles Ambilight zusammen gelötet, was auch dank des VDR-Plugins auf Anhieb funktioniert hat.


    Momentan hänge ich aber beim Einrichten, was habt Ihr in der boblight.conf für die Blockbereiche für vscan und hscan definiert.
    Macht es Sinn Werte über 10% zu nehmen oder reicht es bei einem reinen Randwert von 1-2 zu bleiben.


    Andreas

    Da anonymes Editieren bereits deaktiviert ist, würde ich einfach vorschlagen, das nur "bureaucrat" neue Accounts anlegen können.
    D.h. alle bisher angemeldeten User können weiter editieren, nur der Zugang wird erschwert...


    Diese Änderung kann aber nur Thomas (Sysop) vornehmen.


    http://www.mediawiki.org/wiki/…Restrict_account_creation


    Mfg
    Andreas (aka wiki-spam buster hulk)