Posts by frockert

    Für die die es interessiert...die unten gelisteten Sender werden aktuell angeboten.
    Über die Qualität und Stabilität kann ich noch nichts sagen, dazu muss ich erst Erfahrungen sammeln.



    KIKA
    ZDF
    3Sat
    ZDF Kultur
    ZDF Info
    ZDF Neo
    Viva
    Nick./Com.C
    RTL
    RTL 2
    Super RTL
    VOX
    Channel 21
    n-tv
    Euro Sport
    Euro News
    Tirol TV
    gotv
    Servus TV
    Sat 1
    Pro 7
    Kabel 1
    N 24
    SIXX
    Arte
    Phoenix
    DMAX
    Deluxe Music
    EinsExtra
    einfestival
    EinsPlus
    Samanyolu_H.
    Flash TV
    Number 1
    Power Tuerk
    Karadeniz TV
    Kanal 7
    CNN Tuerkiye
    TNT Tuerkiye
    Ebru TV
    PMC Music
    PMC Family
    Mohajer TV
    Iran Beauty
    TV Persia 1
    Iran Music
    E4me TV
    Persian Star
    GEM Music
    GEM Classic
    Manoto 1
    Andisheh TV
    RT English
    Didar Global
    PDF Star
    Pars TV
    Dubai TV Europe
    Dubai Sports 3
    IRIB
    IRIB 2
    IRINN
    SAHAR 1
    SAHAR 2
    Tasvire Iran
    Kahkeshan TV
    Komala TV
    Iran TV Net
    PEN
    Live Channel
    Iran ATV
    Rai Med
    Rai Scuola
    Italia 1
    Rete 4
    Canale 5
    Rai Sport 1
    Rai 1
    Rai 3
    Rai News
    TV5 Monde Europe
    Bloomberg
    Das Erste
    BBC News EU
    Sport 1
    Tele 5
    NDR Nieders.
    MDR Sachsen-A.
    RBB Berlin
    WDR Koeln
    SWR Baden W.
    RTL Nitro

    Hallo,


    so im 0.4 er unter virtualbox erscheint folgendes im /tmp/vdr.log




    Im 0.5 er yavdr im Schlafzimmer funktioniert es mit den gleichen Einstellungen sofort.



    VG
    Frockert

    Hi,


    ich habe mir bei virtualsat.eu ein kleines Abo gegönnt und versuche die bereit gestellten Kanäle im 0.4 yavdr als iptv einzubinden.
    Da ich 50 mbit DSL habe könnte das meine einzige SAT-Karte bzw. Anschluß (Mietwohnung) ergänzen.


    Meine /etc/vdr/channels.conf sieht so aus:

    Code
    1. ZDF-Internet;IPTV:1:S=0|P=0|F=EXT|U=vlc2iptv|A=0:I:0:2=2:3=@4:0:0:7:0:0:0


    die entsprechende ZDF-Internet.conf sieht wie folgt aus (link, Benutzer und Kennwort natürlich anders)

    Code
    1. URL="http://IP:port/hq/9201/playlist.m3u8?username=Benutzer&password=Password"


    Wenn ich den Link aus der ZDF-Internet.conf im VLC am PC nutze bekomme ich den Stream angezeigt, der geht also.


    Beim Wechsel auf Kanal 1 erscheint folgendes im syslog:

    Code
    1. Oct 26 13:05:47 virtual-yavdr vdr: [4483] switching to channel 1
    2. Oct 26 13:05:47 virtual-yavdr vdr: [4712] IPTV streamer thread ended (pid=4483, tid=4712)
    3. Oct 26 13:05:47 virtual-yavdr vdr: [4710] receiver on device 10 thread ended (pid=4483, tid=4710)
    4. Oct 26 13:05:47 virtual-yavdr vdr: [4742] receiver on device 10 thread started (pid=4483, tid=4742)
    5. Oct 26 13:05:47 virtual-yavdr vdr: [4744] IPTV streamer thread started (pid=4483, tid=4744)


    Also prinzipiell scheint der Start zu funktionieren, es erscheint nur kein Bild und es werden auch keine Netzwerkdaten übertragen.
    Mir gehen bei der Fehlersuche die Ideen aus, letztendlich scheitere ich auch bei der Erklärung von diesen Paramteren:

    Code
    1. A=0:I:0:2=2:3=@4:0:0:7:0:0:0


    Woran könnte es noch liegen das der Stream nicht gezogen wird?


    VG
    frockert

    laut sig hast du ne 0.4, das hier betrifft nur die 0.5. - das Problem und dieser Thread kam auch früher als der 304.


    Christian


    Hi, hast mich erwischt, die Sig ist nicht aktuell.


    Habe mittlerweile im Schlafzimmer ein weiteres System auf einem Zotac Mini-PC mit der 0.5 er am laufen, und hier hatte ich das Problem was nun behoben ist.


    VG
    Frockert

    Hi,


    hatte das Problem gestern auch nach nem update, insbesondere von nvidia auf 304.51


    Habe dann hier noch ein paar andere Freds gefunden, hab dann nen alten Treiber installiert, danach gings wieder:



    Code
    1. apt-get remove nvidia-current
    2. apt-get install nvidia-current=295.40-0ubuntu1.1
    3. reboot



    VG
    frockert

    Hi,


    hast Du das Problem noch?


    Ich hatte nun das gleiche mit der Cine 5.4, Ursache war das ich bei meinem Einkabellösung am zweiten Eingang kein Kabel angeschlossen habe.
    Per udev-Regel hatte ich den zweiten Tuner abgeschaltet, das hat auch prima funktioniert.


    Vor kurzem habe ich nun einen anderen Treiber installiert:
    apt-get install linux-media-dkms


    Danach wurde die Cine anders erkannt, die udev-regel zog nicht mehr und musste angepasst werden.



    Gruß
    Frockert

    Hi,


    um solche Situationen zu vermeiden, läuft bei mir jede Nacht um 3.00 Uhr ein backup-Skript von der aktiven Platte auf eine baugleiche "Schlafplatte".
    Ist zwar von den Kosten anfangs teurer, beruhigt aber ungemein, wenn die aktive Platte Stress macht, insbesondere wenn ausser den Aufnahmen alle anderen Daten auch hier gespeichert sind.


    Gruß
    frockert


    more /root/backup.sh
    #!/bin/sh


    #datum+zeit
    datum=`date -I`
    zeit=`date +%H:%M:%S`
    log=$datum'_'$zeit'_rsync.log'


    #backup
    rsync -a -r -u -v --delete /mnt/sda1/ /mnt/sdb1/ 2>&1>>/root/rsync/$log

    Ich glaube ich habe es hin bekommen, war Try & Error, da ich die notwendigen Einträge für die udev-Regel erst hier bei der Forumssuche langwierig zusammen gesucht habe.
    Meine Schritte habe ich unten mal quick & dirty beigefügt (muss jetzt weg), damit andere suchende schneller zum Ziel kommen.



    Ich habe nun hier eine Datei angelegt:
    /etc/udev/rules.d/20-dvb-tuner.rules


    Mit diesem Inhalt:
    ACTION=="add", SUBSYSTEM=="dvb", ENV{DVB_DEVICE_TYPE}=="frontend", KERNEL=="dvb[0].frontend1", ENV{dynamite_attach}="no"


    Ergebnis nach dem Reboot:


    erster Tuner der Karte:
    udevadm info --query=all --name=/dev/dvb/adapter0/frontend0
    P: /devices/pci0000:00/0000:00:10.0/0000:03:00.0/dvb/dvb0.frontend0
    N: dvb/adapter0/frontend0
    E: UDEV_LOG=3
    E: DEVPATH=/devices/pci0000:00/0000:00:10.0/0000:03:00.0/dvb/dvb0.frontend0
    E: MAJOR=212
    E: MINOR=2
    E: DEVNAME=/dev/dvb/adapter0/frontend0
    E: DVB_ADAPTER_NUM=0
    E: DVB_DEVICE_TYPE=frontend
    E: DVB_DEVICE_NUM=0
    E: SUBSYSTEM=dvb
    E: DVBMODULE=pci:v000018C3d00000720sv000018C3sd0000ABC4bc04sc00i00
    E: TAGS=:udev-acl:



    zweiter Tuner der Karte disabled (dynamite_attach=no)
    udevadm info --query=all --name=/dev/dvb/adapter0/frontend1
    P: /devices/pci0000:00/0000:00:10.0/0000:03:00.0/dvb/dvb0.frontend1
    N: dvb/adapter0/frontend1
    E: UDEV_LOG=3
    E: DEVPATH=/devices/pci0000:00/0000:00:10.0/0000:03:00.0/dvb/dvb0.frontend1
    E: MAJOR=212
    E: MINOR=5
    E: DEVNAME=/dev/dvb/adapter0/frontend1
    E: DVB_ADAPTER_NUM=0
    E: DVB_DEVICE_TYPE=frontend
    E: DVB_DEVICE_NUM=1
    E: SUBSYSTEM=dvb
    E: dynamite_attach=no
    E: DVBMODULE=pci:v000018C3d00000720sv000018C3sd0000ABC4bc04sc00i00
    E: TAGS=:udev-acl:




    Gruß
    Frockert

    Am besten einen Splitter verwenden - dann kannst du beide Tuner verwenden.
    In den Optionen bei LNB dann Devicebonding aktivieren( DVB1 verwendet LNB1, DVB2 verwendet LNB1)


    Ich möchte keinen Splitter verwenden.
    Da der VDR die veränderte Timerkonflikte-Situation nicht ordentlich darstellt, sind Konflikte mit meiner Frau vorprogrammiert.


    Gruß
    Frockert

    So,


    habe nun ne L4M Cine S2 5.4 im Test-yavdr 0.4, aktuell mit 1.7.22 und dynamite 0.0.9
    In dynamite kann ich von den zwei angebotenen Tuner einen detachen, anschliessend wird nur noch der andere gelistet.


    Reicht das nicht um mit meinem Single-Kabel die Doppeltuner karte zu betreiben?
    Test-yavdr steht im Büro ohne Kabel, ich such noch ein Zeitfenster um an das Kabel zu kommen.



    gruß
    Frockert


    Liefert aber zwei mögliche Lösungen: LNB-Sharing oder eine udev-Regel um den zweiten Tuner nicht durch den VDR nutzen zu lassen...


    Das Recherchieren wegen der zwei Tuner-Lösung war hier nicht gemeint, sondern das Recherchieren zu gut funktionierenden Sat-Karten.
    Gegebenenfalls nutze ich hier die falschen Suchworte.


    Zu dem LNB-Sharing...das hört sich interessant an.
    Werden die Timer-Konflikte entsprechend der neuen Dual-Situation angezeigt bzw. nicht?


    Meiner Frau brauch ich nix über vertikal und horizontal zu erzählen, das versteht die nicht.
    Sie ist gewohnt das Timer-Konflikte angezeigt werden, diese behebt sie auch brav.


    Gruß
    Frockert

    Hallo,


    schafft man es Festplatten mit RAID 5 schlafen zu legen?
    Wenn nein, halten die normalen Konsumerplatten meiner Erfahrung nach max. 1 Jahr bei 24/7 Std Dauerbetrieb.


    Wenn die erste Platte stirbt, baut man ein Ersatz ein.
    Das Raid wird nun wieder gerade gezogen, dabei werden die alten 4 Platten ordentlich belastet/gequält --> weiterer Ausfall einer der alten Platten zu erwarten.
    Im schlimmsten Fall während des Raid Wiederaufbaus.
    Die Performancevorteile von Raid 5 braucht man beim VDR nicht, weiterhin hat man nur 4/5 der Kapazität.


    Ich rsynce meine einfache Datenplatte nachts auf eine baugleiche, danach schläft diese wieder bis zur nächsten Nacht. Aufgrund der unterschiedlich langen Einsatzzeit beider Platten ist ein gleichzeitiger Ausfall unwahrscheinlich und ich habe eine 1 tägige Datensicherung.



    Gruß
    Frockert

    Hallo,


    aufgrund von sporadischen Stabilitätsproblemen mit der TT 1600 möchte ich auf eine andere TV-Karte umsteigen.
    Nach längeren Recherchen scheint die Digital Devices Cine S2 (V5.5) recht hochwertig.


    Mein Frage dazu,
    ich habe nur einen Sat-Anschluss, kann ich die Dual Karte trotzdem problemlos mit yavdr 0.4 verwenden?
    Das heißt ein Anschluss bleibt leer.


    Gibt es eine Single Alternative die ähnlich problemlos läuft?


    Das Recherchieren ist recht aufwändig.


    Vielen Dank.


    Gruß
    frockert

    Hi,


    das mit den UUID macht Sinn, wenn mehrere Platten eingebaut sind und diese beim Kaltstart, aufgrund der eventuell unterschiedlichen Anlauf- und Erkenngeschwindigkeiten, ab und an anders erkannt werden. Mit den UUID sind alle Platten eineindeutig und können als solches zuverlässig an den richtigen Ort per /etc/fstab gemountet werden.
    Mein Bruder hat in Summe 5,5 TB über 3 Festplatten eingebaut, da er die gleichen Festplatten zur nächtlichen Spiegelung nutzt, wegen Datensicherung, hat er in Summe 6 Datenfestplatten eingebaut.
    Gebootet wird per USB-Stick.


    Die nächtliche Sicherung/Spiegelung erfolgt per Cronjob und backup-skript:


    more /root/backup.sh


    Hi,


    ich habe mir Deine Beispiele mal in eine test.txt gespeichert und dieses darauf abgelassen:


    gawk -F " - " '$2 ~ ".mp3" {print "Artist: " $1 "\n" "Songtitel: " $2}' test.text


    Wenn ich das richtig gesehen habe werden Artist und Titel immer durch " - " getrennt, also die Zeichen blank minus blank.
    Die unerwünschten Minus scheinen dagegen immer einen vor- oder nachlaufenden anderen Buchstaben zu haben.
    Somit kann man " - " prima als Trenner ziehen, bspw. mit awk.


    Mann kann die gefundenen Inhalte vor (oder während) dem "print" beliebig manipulieren, bspw. die unerwünschten minus ersetzen, rauschmeissen, etc.
    Wenn Du hier konkret weitere Hilfe brauchst sag Bescheid.


    Gruß
    Frockert


    Ergebnis:
    Artist: -Joliet- Jake Blues
    Songtitel: Sweet Home Chicago.mp3
    Artist: -The Rocky Horror Picture Show-
    Songtitel: The Time Warp.mp3
    Artist: 1000 Ohm
    Songtitel: You're The One (Extended Mix).mp3
    Artist: 11- Axwell vs- The Verve
    Songtitel: Bittersweet Symphony (WMC 2009).mp3
    Artist: 112
    Songtitel: Dance with me.mp3
    Artist: 2 Brothers On The 4Th Floor
    Songtitel: Can't Help Myself (Club Mix).mp3
    Artist: 2 Brothers On The 4th Floor
    Songtitel: I Can't Help Myself (Extended).mp3
    Artist: 2 Static Feat- Nasty Cat
    Songtitel: Feel That Beat (Club Mix).mp3
    Artist: 2 Static Feat. Nasty Cat
    Songtitel: Boy, I'll House Ya (Edit).mp3
    Artist: 2020 Soundsystem
    Songtitel: Falling (James Priestly & Dan Berkson's Shep Guitar Mix).mp3
    Artist: 4hero feat- Bembe Segue & Kaidi Tatham
    Songtitel: Something In the Way.mp3
    Artist: 4hero feat- Darien Brockington & Phonte
    Songtitel: Give In.mp3





    test.txt:
    -Joliet- Jake Blues - Sweet Home Chicago.mp3
    -The Rocky Horror Picture Show- - The Time Warp.mp3
    1000 Ohm - You're The One (Extended Mix).mp3
    11- Axwell vs- The Verve - Bittersweet Symphony (WMC 2009).mp3
    112 - Dance with me.mp3
    2 Brothers On The 4Th Floor - Can't Help Myself (Club Mix).mp3
    2 Brothers On The 4th Floor - I Can't Help Myself (Extended).mp3
    2 Static Feat- Nasty Cat - Feel That Beat (Club Mix).mp3
    2 Static Feat. Nasty Cat - Boy, I'll House Ya (Edit).mp3
    2020 Soundsystem - Falling (James Priestly & Dan Berkson's Shep Guitar Mix).mp3
    4hero feat- Bembe Segue & Kaidi Tatham - Something In the Way.mp3
    4hero feat- Darien Brockington & Phonte - Give In.mp3


    Hi,
    das beschriebene Problem macht meine Karte auch, gerade eben wieder.
    Das Muster ist nicht zu erkennen, Ton stockt, verhackstücktes Bild, Single-Karten-System --> Frau stinksauer weil Aufnahme tot.


    Das Ausschalten des laufenden Timers ist nötig, dann Umschalten auf einen anderen Transponder, und wieder zurück auf den alten, dann geht wieder alles.
    Läuft ein Timer wo wir nicht Zuhause sind...ist natürlich die ganze Aufnahme hin.
    Mein Bruder und mein Arbeitskollege haben jeweils 2 von diesen Karten verbaut, die kennen das Problem nicht.


    Ich würde gerne eine andere dvb-s2 Karte besorgen, leider ist es mir mit der Suchfunktionen nicht gelungen, einen Favoriten mit wenig Problemen zu finden.



    Gruß
    frockert

    Mit diesem Patch sollte der EPG-Scan nicht mehr stören:


    Gibt es eine Kurzanleitung um den Patch auf einem Normainstallierten yavdr 0.4 pre 1 einzubinden?
    Ich würde das auf nem virtuellen Test-yavdr dann durchführen.


    Gruß
    Frockert

    Tja,


    viele Plugins ist relativ, in der Webconf von yavdr werden nur wenige davon angezeigt (4-5).


    Zum Thema debuggen...ich bin beruflich zurzeit ziemlich eingespannt. Bin normalerweise gerne bereit Fehler zu finden, zu debuggen und Hilfe beim recherchieren zu geben. Das geht aktuell einfach nicht, ich bin abends nach 10-12 Stunden platt, aber das Projekt ist auch irgendwann zuende.


    Zum Thema Priorität, was mich stutzig macht, man richtet Prios ein, damit man Clienten das Eingangsdevice zuordnen bzw. priorisieren kann. Bzw. wer wo was aufnehmen kann/darf. Man kann während der Aufnahme ja auch nicht den Transponder wechseln, damit die Aufzeichnung nicht gefährdet wird, das passt schon.
    Bei den "normalen" Zugriffen, also Live-TV, ziehen die Prios nicht. Clienten in unterschiedlichen Räumen können sich gegenseitig Konkurenz machen und umschalten, auch mit eingestellten Prios. Zumindest bei meiner Testerei. Das ist meines Erachtens nicht zielführend.


    Zumindest ist mir nicht gelungen ein nutzbare EInstellung mit einem stremdev-server und 2 Clienten hinzubekommen. Je nach Zugriffreihenfolge durfte nachher kein Client mehr umschalten. Der VDR musste neu gestartet werden damit umschalten wieder ging.


    Bei dem EPG-Scan, wo immer der auch mit welchem Plugin gestartet wird (was ich noch nicht gefunden habe), interessiert das nicht, der greift auf das einzige Eingangsdevice zu und schaltet um wie er will.
    Selbst wenn mir eine nutzbare Einstellung mit pausieren etc. gelingen sollte, das ist in der Praxis nicht praktikabel.
    Üblicherweise sitzt man in verschiedenen Räumen und ruft dann situativ durch die Bude ob man pausieren, umschalten etc. darf.
    Da fragt mein Frau zurecht ob das mein Ernst sei.


    Ich habe nun, damit ich die Gerätschaften zumindest nutzen kann, als Frontend xbmc eingestellt, Das startet, soweit ich das erkennen konnte, das Live-TV nicht sofort durch. Und ich hätte die Möglichkeit dies abzustellen.
    Hier kann ich dann wenigstens die Aufnahmen schauen.
    Meine Frau werde ich daran nicht kriegen, Die FB geht anders, die Menüs sind anders, die hat da keinen Nerv und Lust zu.


    Bitte meine Post hier nicht falsch verstehen, ich habe super Respekt vor der Arbeit am VDR und allen addons etc. Ich arbeite selber in der IT und weiß wie schwieirg es ist, Software zu optimieren und Fehler zu beseitigen.
    Ich nutze VDR schon seit etlichen Jahren und werde es auch weiter tun.
    Aktuell habe ich halt für mich eine "unschöne" Konfig, das wird sich mit Sicherheit irgendwann ändern bzw. verbesseren.


    gruß
    Frockert

    Das Log des Schlafzimmer-Clients zeigt eindeutig einen EPG-Scan. Waren tatsächlich alle Plugins ausser streamdev-client deaktiviert (im Log geprüft)? Falls ja, ist vielleicht ein Patch dafür verantwortlich. Kann Dir da yaVDR-spezifisch leider nicht helfen. Wenn keiner eine Idee hat, dann prüfe zumindest mal alle VDR-Parameter im Menü Einstellungen.


    Wenn Du das "Primär-Limit" auf dem Server auf 1 stellst, hätte der EPG-Scan des Clients übrigens den kürzeren ziehen müssen, da dieser mit Priorität 0 durchgeführt wird.


    Statt mit der Android-App den Server im Wohnzimmer umzuschalten, würde ich die Variante mit "Server pausieren" im Hauptmenü des Clients bevorzugen (Server auf "Pausieren anbieten" und "Client darf pausieren" auf "ja").

    In Zeilen 863 - 895 in dem oben geposteten Link http://pastebin.com/LfMce0n8 werden die aktuellen Plugins des Schlafzimmer-Clienten aufgelistet.
    Zu dem Zeitpunkt beider Logs stand im Schlafzimmer-Clienten die Prio auf 0 und im Wohnzimmer-Clienten auf 1, der WC hätte also "gewinnen" sollen.
    Die Prio wird anscheinend nicht sauber übertragen denn dies steht im Wohnzimmer-Log: streamdev-server TUNE S19.2E-1-1059-7102: Priority unknown - using 0


    Zum dem Hinweiß mit dem App, Dein genannter Vorschlag mit dem pausieren, würde bedeuten das man aktiv im Hauptmenü die Einträge anwählen muss umschalten zu dürfen.
    Das kriege ich meiner Frau nicht bei gebracht, sie ist die letzten Jahre gewohnt einfach fix durch die EPGs zu fliegen und umzuschalten wie beliebt.
    Der Schlafzimmerclient dient eher zum Aufnahmen schauen und weniger zum Livebild.