Posts by snod

    Hi,


    ich habe seit einer Woche meinen vdr unter xen laufen. Nebenbei laeuft noch eine domain mit ipcop und eine domain mit einem webserver.
    Bisher funktioniert das ganze ziemlich problemlos. Lirc rennt auf der privilegierten Dom*ne 0 und wird *ber das Netzwerk von dem Lircprozess auf dem VDR angesprochen da ich noch keinen weg gefunden habe den seriellen Port f*r den Gast freizugeben. Aber so funktioniert es auch :)


    Es ist bisher ziemlich stabil, der VDR ist erst einmal abgestuerzt, aufgrund eines Firmwarefehlers.


    In den Domaenen laeuft Debian Sarge mit selbstkompiliertem VDR.


    Gruss
    snod

    Da Tobi vdr-xxv als Paket für den ct-vdr geschaffen hat, ist es wohl möglich dieses auch als Paket für vdrdevel-woody bereitzustellen?


    Hab gerade versucht das sarge-Paket zu installieren, aber es fehlt folgende lib libconfig-tiny-perl. Die hab ich bisher auch nirgends als backport finden können.


    Gruß
    snod

    Tag,


    ich spiele auch gerade mit vdrconvert rum. Ich war zwar mit der Qualität zufrieden, aber nicht mit der entstandenen Dateigrösse. Ich hab also mal deine Divxoptionen ausprobiert mit dem Ergebnis, dass nun der Konvertierungsvorgang mit folgender Fehlermeldung abbricht


    Code
    /usr/local/bin/vdr2divx.sh: ((DIVXCDLEN*1000)/sec)*8: division by 0 (error token is ")*8")


    Es liegt daran, dass die Variable sec nicht mit einem Wert gefüllt wird:


    Code
    + let sec=
    /usr/local/bin/vdr2divx.sh: let: sec=: syntax error: operand expected (error token is "=")


    Evtl. weil bei dem grep vorher im sync.log kein entsprechender Wert enhalten ist?


    Code
    ++ cat /filme/tmp/vdr2divx/VDRSYNC.OBYUUr/sync.log
    ++ grep 'frames written for stream'
    ++ tail -n 1
    ++ cut -f1 '-d)'
    ++ cut -f2 -d '('
    ++ cut -f1 -d.
    ++ awk '{print $1}'
    + let sec=
    /usr/local/bin/vdr2divx.sh: let: sec=: syntax error: operand expected (error token is "=")


    Hat jmd ne Idee was nich passt?


    Gruß
    snod

    Quote

    Original von slime


    shift-alt-7 wo steht das? glaubt mir.. ich hab mir schon echt den wolf gesucht, bzw. mal alle kombinationen durchprobiert.
    das ist leider ein problem von denen ich in ähnlicher art viele hatte - es gibt einfach viel zu wenige leute die einem da weiterhelfen können.


    Kennst du macuser? Dort findet man zu den meisten Problemen ne Lösung. Ansonsten kannst du auch mal im euIRC #macintosh vorbeigucken. Da können dir auch viele Leute helfen.


    Gruß
    Christian

    Nein. Mac OS X basiert auf einem stinknormalen UNIX-Kernel. Unter der Haube steckt ein UNIX (Opendarwin). Du hast also eine Shell wie du sie auch von jedem Linuxpc kennst.


    Man kan sich bei Apple Xcode Tools runterladen, das ist in etwa eine Entwicklungsumgebung mit Compiler (gcc, g++, etc). Zusatzbibliotheken kann man sich meist über fink herunterladen, die alles mögliche schon auf Mac OS portiert haben.


    Nur mit VDR hab ich bisher kein Glück gehabt da kompiliert zu bekommen.


    Serielle/Parallele Schnittstellen hat da iBook nicht. In Virtual PC kann man aber USB-Devices an das Guest OS weiterreichen, ne Telekom Telefonanlage hab ich damit konfiguriert bekommen :)


    An Grundapplikationen ist vieles beim iBook dabei. Für wenig Office reicht Appleworks. Ich benutzt allerdings Openoffice. Ansosnten gibt es viel gute Shareware und Freeware.


    Gruß
    Christian

    Hallo,


    ich habe mir Anfang des Jahres ein 12" iBook G4 gekauft. Es ist noch das alte mit 800Mhz. Die neueren haben zum Einen einen schnelleren Prozessor, mehr Cache und 256MB Ram onboard. In meinem stecken 128 MB (fest eingebaut) und 512MB zusätzlich. Damit lässt sich prima arbeiten, die Akkulaufzeit beträgt mindestens 4 Stunden. Wenn man es nur als Jukebox benutzt (ab und zu im Büro :)) komme ich auf bis zu 6.


    Ich habe eine Airport Extreme Karte (ist bei den neuen inkl.) und ein Bluetoothmodul zusätzlich einbauen lassen. Bluetooth gibt es nur als Build-to-order, und lässt sich nicht nachträglich nachrüsten (abgesehen von USB-Sticks).


    Das iBook ist mein erster Mac und ich bin absolut zufrieden und begeistert. Sowohl von der Hardware als auch vom OS :)


    Das Angebot an Software ist absolut ausreichend. Nichtzuletzt dadurch dass sich fast alle Linuxanwendungen auf Mac OS X kompilieren lassen. Es gibt sogar ein Package Management System für Linuxapplikationen was an Debian angelehnt ist: fink.


    Ich würde jederzeit weider zum Mac greifen :)


    Gruß
    snod

    Hallo,


    hat schon jemand vor mir versucht VDR unter Mac OS X zu kompilieren? Ich dachte an einen VDR-Streamingclient mit Xine-Plugin. Erste Versuche schlugen leider fehl.


    Code
    make
    g++ -g -O2 -Wall -Woverloaded-virtual -c -DREMOTE_KBD -DREMOTE_ -D_GNU_SOURCE -DVIDEODIR=\"/video\" -DPLUGINDIR=\"./PLUGINS/lib\" -I../DVB/include channels.c
    In file included from channels.h:13,
                     from channels.c:10:
    config.h:57: error: field `addr' has incomplete type
    make: *** [channels.o] Error 1


    Ich tippe auf unterschiedliche/inkomatible C++ Compiler/Klassen. Ich habe das Apple XCode DevelopmentKit und via Fink diverse Libs und Programme installiert.


    Hat jemand evtl ne Idee dazu oder is das Ganze nicht machbar?


    Gruß
    snod

    Huhu,


    ich habe vorgestern auch einen Streamdev Client/Server installiert. Server ist wie bei dir 1.26 und der Client die neuste VDR-Version (ohne DVB-HW, mit xine-Plugin).
    Ich hatte auch das Problem das kein Bild erschien, nur die Meldung Kanal nicht verfügbar. Die Lösung war bei mir die Umstellung auf die neuste Streamdev-Betaversion (xxx-pre3). Denk auch dran das du je nach vorhandener DVB-HW auf dem Server das Livebild dort pausieren musst.


    Ansonsten läuft das ganze sehr stabil. Ich bin begeistert und denke schon darüber nach einen zentralen DVB-Server zu bauen und mehrere Clients :)


    Gruß
    Christian

    Hallo,


    ich benutze seit einer Woche das streamdev Plugin. Ich streame damit den Videostream von meinem VDR auf meinen WinXP PC mit der mplayer CVS Version.
    Die funktioniert zuweilen (mit ordentliche Cache) sehr gut und eiwnandfrei. Oft aber, aus mir unbekannten Gründen, kann ich mit dem Plugin keine Streams empfangen. Im Logfile stehen keine Fehlermneldungen, der mplayer connectet sich, kann aber nichts in den Puffer laden.
    Ich habe schon mehrere Streamarten (PS, PES, TS) ausprobiert, ohne Erfolg. Desweiteren schaltet das Plugin nicht automatisch die Sender um, dies muss ich erst von Hand machen.
    Hat jmd, ne Idee woran das liegen könnte, ich habe hier im Forum schon gesucht aber auch keine Lösung zu dem Problem gefunden.


    Das Plugin ist ansonsten eine prima Sache wenn man nebenbei am PC TV gucken will.


    Gruß
    snod

    Tag,


    Riesenlob für den Patch. Das OSD ist wirklich genial. Habe heute nachmittag 1d. gepatched und dachte mir, wenn jetzt noch das OSD im Wiedergabemodus geändert wär.....


    Ein paar Stunden später und die Senderlogos sind farbig und das Replaymenü geändert :)


    Wenn du jetzt noch im normalen OSD (Hauptmenü, Aufzeichnungen usw) die Schrift kleiner machen könntest und evtl den Stil an das restliche OSD anpassen..... dann wär ich überglücklich :)


    Mach weiter so!


    Gruß
    Christian

    Hallo,


    hab gerade mal meine VDR-Installation auf Vordermann gebracht und aus Bequemlichkeit auch gleich deinen KP installiert. Kann mir jmd. erklären wofür die einzelnen Patches gut sind, bzw wie sie funktionieren?


    Komplettpatch:
    * AC3overDVB-0.2.2 --> is klar
    * AutoPID -> is klar
    * ElchiAIO3c -> is klar
    * EPGLinger-Patch -> ?
    * hoerzu2vdrDisableEPG_0.0.1 -> zum abschalten des EPGs wenn man das EPG aus dem Netz bezieht. Wie kann ich das EPG jetzt im spez. abschalten, oder ist das automatisch der Fall?
    * Jumping (Jump&Play/Play&Jump)-> ?
    * ReadOnly ->?
    * LNB_Sharing rename-0.2 ->?
    * Repeating-EPG-0.5 Submenu(Commands.conf/reccmds.conf) ->?
    * svdrpsend.pl-MODR ->?
    * Tech-Patch ->?
    * wareagle-icon-patch ->?


    Fragen, Fragen.
    Gruß
    Christian

    Hallo,


    als ich gerade einen Timer konfiguriert habe, ist mir auf der TVTV Seite folgendes aufgefallen:



    Heisst das für uns, kein TVTV ab dem 3.11 mehr?


    Gruß
    Christian

    Bei mir hat das auch keine Auswirkungen. Die Fragezeichen bleiben. Hier das locale nach dem Ausführen:


    *selbstpatsch*


    Antwort schon gefunden, hab mir einfach den Quelltext vom Auswahlmenü angeguckt, für alle mal hier ne Übersicht:


    Ist zwar ein bisschen unübersichtlich, aber egal. Ich habe die Liste zusätzlich als Anhang in diesem Posting.


    • 71 - ARD
    • 37 - ZDF
    • 38 - RTL
    • 39 - SAT1
    • 40 - Pro7
    • 44 - Kabel 1
    • 41 - RTL II
    • 42 - VOX
    • 43 - Super RTL
    • 56 - 3sat
    • 58 - Arte
    • 47 - NDR
    • 46 - WDR
    • 50 - Südwest
    • 51 - BR
    • 48 - MDR
    • 53 - RBB Brandenburg
    • 52 - RBB Berlin
    • 49 - HR
    • 153 - HH 1
    • 189 - Offener Kanal Kiel
    • 1192 - TV.Berlin
    • 145 - FAB
    • 236 - Spreekanal
    • 186 - Offener Kanal Berlin
    • 117 - B.TV
    • 151 - Franken Fernsehen
    • 185 - Oberpfalz TV
    • 211 - Rhein-Neckar-Fernsehen
    • 444 - TV NRW
    • 262 - TV München
    • 66 - n-tv
    • 175 - N24
    • 194 - Phoenix
    • 65 - Eurosport
    • 64 - DSF
    • 266 - VIVA
    • 1180 - VIVA PLUS
    • 70 - MTV
    • 174 - MTV 2 POP
    • 190 - Onyx
    • 57 - Der Kinderkanal
    • 100 - EinsExtra
    • 146 - EinsFestival
    • 101 - EinsMuXx
    • 104 - BR alpha
    • 275 - ZDFtheaterkanal
    • 274 - ZDFdokukanal
    • 276 - ZDFinfokanal
    • 159 - Home Shopping Europe
    • 208 - QVC
    • 1179 - NEUN LIVE
    • 277 - Tele 5
    • 140 - Dänemark 1
    • 141 - Dänemark 2
    • 69 - CNN
    • 67 - BBC World
    • 176 - NBC
    • 135 - CNBC
    • 68 - Euronews
    • 132 - Cartoon Network
    • 252 - TF 1
    • 149 - France 2
    • 150 - France 3
    • 260 - TV 5
    • 209 - RAI 1
    • 210 - RAI 2
    • 61 - Niederlande 1
    • 62 - Niederlande 2
    • 63 - Niederlande 3
    • 54 - ORF 1
    • 55 - ORF 2
    • 115 - ATV Wien
    • 59 - SF1
    • 60 - SF2
    • 254 - TRT International
    • 1191 - Premiere Start
    • 203 - Premiere Sport 1
    • 204 - Premiere Sport 2
    • 196 - Premiere 1
    • 197 - Premiere 2
    • 198 - Premiere 3
    • 1185 - Premiere 4
    • 1186 - Premiere 5
    • 1187 - Premiere 6
    • 1188 - Premiere 7
    • 139 - Disney Channel
    • 1189 - Premiere Nostalgie
    • 1190 - Premiere Serie
    • 166 - Premiere Krimi
    • 138 - Discovery Channel
    • 160 - Junior
    • 148 - Fox Kids
    • 195 - Planet
    • 102 - 13th Street
    • 133 - Classica
    • 152 - Goldstar TV
    • 123 - Beate-Uhse.TV
    • 1196 - MGM
    • 154 - Heimatkanal
    • 1197 - XXP
    • 199 - SciFi
    • 134 - Club
    • 246 - TCM Paneuro
    • 124 - Belgien 1
    • 121 - BBC Prime