Posts by hape60

    Für die experimentierfreudigen hätte ich da mal eine channels.conf


    VDR scheint aber manchmal das M8 bei den DVB-S2 Einträgen beim PID-Update zu löschen.


    Bei den MPEG2-kodierten Sendern hatte ich auf jeden Fall schon einmal ein Bild. Dafür braucht man allerdings keine DVB-S2 Karte.


    Bei den MPEG4 kodierten Sendern gibt es einen Lock allerdings kein Bild (no useful data seen, bzw. Timeout). Es kann allerdings sein, daß meine Xine-Version mit diesem MPEG4 nicht richtig umgehen kann.

    Files

    • hdtv.conf

      (3.54 kB, downloaded 618 times, last: )

    theonlychriss danke für das diff.


    Ich habe bis jetzt nur DVB-S zum laufen bekommen. Wenn ich versuche auf einen DVB-S2 Kanal umzuschalten kommt nach einer gewissen Zeit nur Timeout. Ich werde wohl ein paar Debugging-Ausgaben einbauen müssen.


    Ansonsten bastele ich noch an einer passenden channels.conf. Bis jetzt habe ich noch keine fertige Datei für HDTV gefunden. Die meisten sind uuuuralt.


    HP

    Hi,


    ich versuche gerade das aktuelle xineliboutput (1.0.0rc1) auf einer Zenega als Remote-Client zum Laufen zu bringen. Zum Einsatz kommt das DirectFB 0.9.22 aus dem Intel-PDK mit libxine 1.1.4.


    Das Problem ist nun, daß der Videomodus (720x576, 32Bit, ARGB) nicht mit zum vdr-fbfe passt. D.h. das Bild ist im wesentlichen grün und flimmert auf einigen Kanälen. Augenscheinlich versucht vdr-fbfe (oder xine) eine Farbtiefe von 24Bit einzustellen. Das geht allerdings mit diesem DirectFB nicht.


    Gibt es eine Möglichkeit vdr-fbfe auf 32Bit anzupassen?


    Hans-Peter