Posts by obelix

    Danke für den Link.


    Gibt es "HDMI Buchse auf Mini HDMI Stecker Adapter" für den "internen" Gebrauch in einem Gehäuse? Ich bauche die HDMI Buchse so, dass ich sie an ein Gehäuse anschrauben kann. Ich möchte den Mini HDMI gerne nach außen führen. Wenn ich nach "HDMI Buchse auf Mini HDMI Stecker Adapter" suche, dann finde ich nur die Adapter für den externen Gebrauch.

    Nein.


    Und auch das USB 3.0 zu SATA Problem ist zumindest für mich nicht lösbar:

    https://github.com/raspberrypi/linux/issues/3070

    Und damit ist der Punkt erreicht wo ich erstmal aufgebe und den ganzen Kram von der Werkbank in eine stabile Kiste verfrachte. Mal sehen wann die Zeit gekommen ist an der man das Thema nochmal angehen kann. Alles was ich mit dem RPi 4 vorhatte hat sich wegen irgendwelcher Bugs erstmal erledigt.

    Konntest du das Problem lösen? Ich bin auf der Suche nach einem USB 3.0 zu SATA Adapter für den Pi 4. Man findet ja eine Menge dieser Adapter und "angeblich" mit Linux Support. Den Adapter den du hast, soll ja angeblich tadellos funktionieren.

    Hi,

    mit dieser Fernbedienung funktioniert der Aufnahme Knopf nicht. Mit der IRMP_STM32 Version funktioniert dieser. Ist das im KBD Standard nicht vorgesehen? Per evtest habe ich eine unbekannte Taste entdeckt:


    Code
    1. Event code 240 (KEY_UNKNOWN)

    Hilft das?

    Nicht wirklich.


    Code
    1. st-flash --reset write boot.blueDev.bin 0x8000000
    2. st-flash 1.5.1-30-g84f63d2
    3. 2019-10-13T20:34:19 INFO usb.c: -- exit_dfu_mode
    4. 2019-10-13T20:34:20 INFO common.c: Loading device parameters....
    5. 2019-10-13T20:34:20 INFO common.c: Device connected is: F1 Medium-density device, id 0x20036410
    6. 2019-10-13T20:34:20 INFO common.c: SRAM size: 0x5000 bytes (20 KiB), Flash: 0x10000 bytes (64 KiB) in pages of 1024 bytes
    7. open(boot.blueDev.bin) == -1
    8. 2019-10-13T20:34:20 ERROR common.c: map_file() == -1
    9. stlink_fwrite_flash() == -1

    bzw.

    Code
    1. st-flash --reset write boot.blueDev.bin 0x8000000
    2. st-flash 1.5.1-30-g84f63d2
    3. 2019-10-13T20:34:50 INFO usb.c: -- exit_dfu_mode
    4. 2019-10-13T20:34:51 INFO common.c: Loading device parameters....
    5. 2019-10-13T20:34:51 WARN common.c: Invalid flash type, please check device declaration
    6. Unknown memory region

    Sieht aus wie ein Maple Bootloader. Hast du den drauf gemacht, oder ist er Original?

    Wenn Original, probier doch die M-Maple-Firmware. was sagt lsusb -vvv?

    Wenn selber, nimm den passenden Bootloader.

    Ein weiterer Stick hat die Ohren angelegt. Jetzt wollte ich einen BluePill flashen und ich habe vergessen, wie das mit dem Bootloader nochmal war.... :wand :/:O. Ich bekomme die boot.blueDev.bin nicht geflasht. Kannst du mir auf die Sprünge helfen?

    Ich habe auf dieser Seite: https://wiki.cuvoodoo.info/doku.php?id=jtag den Stick gefunden, mit dem ich das Problem habe. Dort gelistet als "SWDIO/SWCLK swap". Auf dem Bild dort habe ich einen Unterschied zu meinen gesehen. Auf meinen fehlt ein SMD Widerstand bei R2.

    EDIT: Erneute Korrektur. Ob das richtig oder falsch ist, dass der SMD Widerstand bei der Version "MINI ST-Link V2E" fehlt, lässt sich aktuell nicht klären. Auf der Seite SWJ adapters / ST-Link v2 ist die Version nun auch zu sehen:


    MINI ST-Link V2E



    Ich habe mit King Kevin von der Wiki Seite dort Kontakt aufgenommen und nach seinen Erfahrungen mit der Version "MINI ST-Link V2E" gefragt. Er testet die Sticks grundsätzlich nur ganz rudimentär und kann zu dem SWIM Problem nichts sagen.


    Also bleibt aktuell zur Version "MINI ST-Link V2E" zu sagen: Schrott und Finger weg. Empfehlung derzeit für dieses Projekt und die KBD Variante: BluePill, BlackPill (cuiisw module Store), MapleMini (Grüne, Baite).

    Und laut Hersteller ein "BlackPill"


    Quote

    The highly affordable STM32 Black Pill Development boards allow anyone to try out new ideas and to quickly create prototypes with STM32F103 core ARM Cortex-M3.


    The function of STM32 Black Pill boards can easily be extended with a large number of modules and sensors.


    Quelle: STM32F103C8T6, STM32 ARM Arduino Mini System Dev.board with Arduino bootloader (Not soldered)

    Moin,


    laut dem Artikel STM32F3 Anleitung hat das Board von RobotDyn nicht das Problem mit dem USB Widerstand:


    Quote

    Das Board ist etwas schmaler, als das altbekannte Blue-Pill Board. Die Stiftleisten haben trotzdem den gleichen Abstand und die gleiche Pinbelegung. Der Uhrenquarz wurde auf die Rückseite verlegt. Das Board ist tadellos verarbeitet, sogar der Pull-Up Widerstand für den USB Anschluß (1,5kΩ an PA12) wurde korrekt bestückt.

    Was steht in der config.h unter "blue developer board" als IR_IN_PORT und IR_IN_PIN?!


    Als Bootloader nehme ich nur noch diese (das aber nur nebenbei).

    Bootloader ist nicht das Thema, der ist ja drauf und funktioniert. Dennoch Danke für den Hinweis. Allerdings ist mir das mit der config.h wirklich peinlich :O :versteck Ich habe es definitiv nicht gesehen, da ich von oben herunter gescrollt habe und da war bei allen B11.... und... ja :versteck:versteck:versteck