Posts by lordimac

    Funktioniert perfekt, bin jetzt auf Ubuntu Server. Dankeschön!


    PS: Für nachfolgende Interessenten, die oben angegebenen Pakete gibt es teilweise nur unter Ubuntu 14.04. Ich hatte zuerst 14.10 getestet, kam aber nicht wirklich weiter und wechselte dann zur 14.04. Auch die Pakete in der YaVDR Unstable Repo sind größtenteils noch für 14.04 und noch nicht für 14.10.


    PPS: Die Command stammen größtenteils von hier: http://forum.kodi.tv/showthread.php?tid=165707


    PPPS: Schnelle Installationsanleitung für VDR mit Kodi: http://kodi.wiki/view/VDR/Installation

    Hallo, ich möchte weg vom Gentoo, daher suche ich für meinen Server eine neue Distribution die auch VAAPI unterstützt. Heißt also die mir gebaute VDR und XBMC Pakete inkl. VAAPI Support bereit stellt, eventuell über ein Drittanbieter-Repository.


    Eine vorgefertigte VDR Distribution bringt mir dabei wenig denke ich, ich muss einige Sachen neben VDR laufen lassen wie z.B. VirtualBox, Freigabendienste wie SMB und AFP, Monitoring, etc.


    Ich dachte an Debian oder Ubuntu Server. Weitere Ideen?


    Grüße


    Dieser Build funktioniert und ich habe auch mit der vorher angesprochenen Funktion herumgespielt. Per Default war sie gesetzt und die Funktion wurde auch in Deutsch angezeigt Daraufhin habe ich testweise den Haken entfernt und das Programm beendet. Anschliessend war der Menupunkt in Englisch und ein erneutes setzen des Hakens brachte nur für das aktuell offene Programm etwas. Nach einem Neustart war der Haken wieder raus. Menupunkt weiterhin in Englisch.



    Dieser Build funktioniert bei mir leider nicht und crasht direkt beim starten. Folgender Fehlerbericht wird generiert:



    Scheint an der fehlenden libPNG zu liegen.


    Kann man das ganze eigentlich so einrichten das die Optionen nicht im Programmordner selbst gespeichert werden sondern OSX üblich unter "~/Library/Application Support/EasyStream"? Würde das updaten erleichtern, sonst müsste man ja jedes mal die Einstellungen aus der Applikation in die neue herein kopieren.


    Eine Frage noch an dich Sig, ist es möglich den Abstand EPG/REC auch auf 0 zu regulieren? Aktuell ist 10 der minimale Wert.


    Danke euch beiden für die Arbeit!

    Diese Datei existiert bei mir im System gar nicht. Habe mir mal den Spaß gemacht und sie in den selben Ordner kopiert, bringt aber keine Verbesserung. Habe auch gerade mal die anderen beiden Kontrollfelder getestet für "Spalte: nächste Sendung" und "Multiple Channels" und bei denen ist es das selbe Problem. Haken wird gesetzt, Programm beendet aber nach dem nächsten Start sind die Haken wieder raus. Andere Einstellungen, wie z.B. "Anzahl der TV Kanäle" werden aber gespeichert.

    Puh, gute Frage, ich werde es mal probieren, die Abhängigkeiten stehen ja auf der Webseite. Kann jedoch nichts beheben wenn ich auf Compiler Fehler stoße da ich davon schlicht keine Ahnung habe.


    Wegen dem Problem Habe das ganze genauer unter die Lupe genommen. Unter OSX befindet sich die Konfigurationsdatei übrigens im Ordner EasyStream.app/Contents/MacOS/


    Der Wert für "USE_CRYPTED_CHANNELS" wird nach dem aktivieren mit Ja gekennzeichnet, auch nachdem man das Programm beendet. Öffnet man es jedoch erneut, so steht der Wert wieder auf Nein. Ziemlich merkwürdig, als würde da etwas diese Einstellung resetten, denn die restlichen Einstellungen bleiben ja gesetzt wie z.B. meine VDR Verbindung.


    edit: Habe gerade die beiden Beiträge von stefan4812 gefunden und muss feststellen dass das nichts für mich ist. Zu wenig Ahnung von dem was angepasst werden muss, sorry. :( Aber vielleicht helfen jemand anderen diese beiden Links weiter:
    [ANNOUNCE] EasyStream 0.5-138 Streaming Client für Windows + Linux
    [ANNOUNCE] EasyStream 0.5-138 Streaming Client für Windows + Linux

    Du meinst Tunerkarte, nicht Grafikkarte ?


    Richtig, klar, Fehler behoben. Danke.


    Aber Du kannst ja im Sockel 1155 noch auf einen Ivy Bridge hochgehen, was ich Dir empfehlen würde.


    Wird so schnell nicht passieren. Eher wechsel ich irgendwann auf ein mATX System mit nVidia Grafikkarte. Man sieht ja was man davon hat wenn man auf VAAPI vertraut.

    Ich finde die Konsequenz richtig, auch wenn ich mit meinem System keine andere Möglichkeit habe als VAAPI. Ich merke täglich was das für ein Dreck ist. Von Updates mal ganz zu schweigen, unter Gentoo sind bei mir sogut wie alle VDR Relevanten Pakete maskiert (von Updates ausgeschlossen) weil sonst wieder irgendwas nicht hinhaut. Aktuell funktioniert alles mit alten Versionen von z.B ffmpeg und den Intel Treibern, aber dieses aufhängen ist echt ein graus. Von Kernel Panics in manchen Versionen mal ganz zu schweigen.


    Eine Alternative bleibt mir nicht. Ich mag mein Mini-ITX System und möchte nichts größeres, da ist der eine PCI-Express Slot mit der Grafikkarte TV-Karte belegt und die 6 Platten sind an den 6 SATA Anschlüssen. Also muss ich mit den alten Versionen leben.

    Hallo,
    endlich Antworten, super. ;-)


    Also mein Streamdev Plugin hat Version 0.5.1 und ich nutze den TS-Stream. Im Menu habe ich auch TS voreingestellt, aber ich nutze eh die heruntergeladene Playlist aus dem Streamdev Webinterface (channels.m3u). Dabei wird ja automatisch ein /TS/ eingefügt so das die URL so aussieht: http://192.168.0.10:3000/TS/S19.2E-133-1-42


    Habe es auch mal ohne /TS/ probiert, jedoch bringt das keine Änderung. Ich denke dann wird eh nichts anderes aufgerufen als der voreingestellte Stream.


    Ich habe gerade gesehen das Streamdev 0.5.2 Stable released worden ist, werde es damit mal probieren.


    edit: Ich fass es nicht! Natürlich war es die veraltete Streamdev Version. In der neuen jetzt funktioniert das was ich beschrieben habe wunderbar. Auch der Menueintrag welchen Keine_Ahnung erwähnt hat funktioniert prächtig. Danke nochmals für den SVN-Hinweis, erst der brachte mich dazu die Version zu überprüfen.

    Hallo,
    irgendwie hatte ich es schon mal hin bekommen, aber inzwischen durch einige Änderungen nicht mehr. Ich hatte im VLC für den aktuellen Stream den Titel der Sendung als Streamingtitel sowie auch passend die Zeitleistenposition je nach Programmfortschritt. Nun gibt es ja auch im VLC den Punkt "Programm-Guide". Weiß jemand wie man das ganze (wieder) mit VDR Kompatibel machen kann? Brauche ich irgendein weiteres VDR Plugin oder habe ich irgendeine Einstellung vergessen zu setzen?


    Grüße, lordimac

    Ich hatte vor kurzen in VLC generell den Titel der aktuellen Sendung eingeblendet und auch die Timeline hat sich auf die aktuelle Sendung eingespielt. War die Hälfte der Sendung rum, dann war die Timeline auch in der Mitte. Hängt das eventuell zusammen oder hatte ich andersweitig irgendwas verstellt?