Posts by DKVT

    Hallo,


    habe mal eine Frage an die Samsung U70 Besitzer.


    Ich nutze nun schon seit über zwei Jahren ein Samsung U70 als Graphtft-Ausgabegerät. Neuerdings habe ich aber das Problem, dass das Display sich zwar erst ganz normal initialisiert (grüner Bildschirm) und dann auch alles ganz normal funktioniert. Wenn ich dann aber den VDR ausschalte, bleibt das Display einfach an (grüner Bildschirm) und wenn ich dann den VDR wieder einschalte, hängt der PC beim BIOS.


    Es liegt definitiv am U70, da es sich an anderen PCs reproduzieren lässt.


    Wenn ich es dann einmal vom USB-Anschluss trenne und wieder anstecke funktioniert es auch wieder.



    Jmd. eine Idee dazu?

    gda


    Dein Tipp war goldrichtig! Hab jetzt auf die Schnelle in der status.c des Text2skin-Plugins die Zeilen 49 - 86 auskommentiert und schon klappt es.


    Wenn ich heute Abend mehr Zeit habe werde ich versuchen hier einen Patch anzuhängen der die Stringlänge beachtet.

    Quote

    Original von carel



    Dieser Fehler tritt bei mir nur auf in zusammenhang mit text2skin.



    Hab es eben auch ohne das text2skin-Plugin getestet und dann läuft der LiveBuffer im yavdr! :-)


    Vielleicht können wir ja die "Grundsatzdiskussionen" in einen anderen Thread verschieben und uns hier wieder dem RMM-Patch widmen.


    Grundsätzlich scheint es ja zu funktionieren, jetzt müsste man wissen warum es am text2skin-Plugin scheitert. Wie kann man da auf die Suche gehen? Bin jetzt nicht so der Debugging-Experte...


    Grüße

    Gute Morgen,


    ich hab gerade mal livebuffer5.diff auf den yavdr 1.7.16 losgelassen und die Rejects manuell aufgelöst.


    Kompiliert auch wunderbar durch, im Menü lässt sich der livebuffer konfigurieren und im LiveBuffer-Verzeichnis nimmt er fleissig auf. Sobald ich allerdings "Pause" drück stürzt der VDR mit folgendem Syslog-Eintrag ab:


    vdr[3440]: segfault at 0 ip 002107a0 sp bfa31638 error 4 in libc-2.11.1.so[19d000+153000]



    Trotzdem ein super Ansatz! :lovevdr

    Ich find den bisherigen Stand der Dinge super, was mir jedoch wirklich fehlt ist eine Möglichkeit die Box per Fernbedienung ab/in den Standby-Modus zu schalten.


    Hat jemand von euch eine Idee ob und wie man das realisieren kann? Bietet die orig. Software diese Möglichkeit? Einen reboot kann man ja über toish auslösen...



    Grüße
    dkvt

    @Zimbo


    Dann hast du noch keine Updates installiert. Die Scraper sind nicht mehr kompatibel zu dem XBMC von yavdr.


    Wenn du dann einen neuen Film einpflegen willst, oder die Datenbank aktualisierst bleibt XBMC hängen.

    Hawhill


    Hab heute deine aktuelle Distri getestet und muss sagen: läuft wirklich 1a!


    Super, bin wirklich begeistert. Jetzt müsste man nur noch die deutsche Übersetzung, einen hübscheren Skin und eine Möglichkeit die Box herunterzufahren einbauen und hätte einen super Client.


    Mal schauen ob dich da was zu beitragen kann.


    Weiter so! :lovevdr

    Ich bin sehr begeistert von den Fortschritten hier. Werde gleich mal dein "Werk" testen. Habe noch zwei von den Boxen hier stehen.


    Wäre super wenn man die Box als mobilen Client nutzen könnte! Weiter so :lovevdr

    Ich möchte noch mal an das Problem mit dem segfault erinnern. Bei mir bestehtl es auch unter Version 1.3.2 weiterhin. Backtrace ist nahezu identisch mit dem weiter oben.


    Wäre schön wenn man da noch eine Lösung finden könnte, ist nämlich ein super Plugin!

    Quote

    Original von durchflieger


    Das neue Kommando heisst 'AtmolightEnable'.
    Zuordnung zur gewünschten Taste z.B. in der ~/.xine/keymap vornehmen.


    Der patch ist gegen das aktuelle xine aus dem hg repository.


    Ich hab vorhin versucht den Patch in yavdr einzubauen. Lief auch alles problemlos, jedoch funktioniert es nicht.


    Ein xine --keymap=lirc zeigt mir auch den Atmo-Switch als Option.


    Habe den Befehl sowohl in der lircrc als auch in der keymap getestet, das xine-atmo-plugin lässt sich bei laufendem xine jedoch nicht deaktivieren.


    Die übrigen Befehle in der keymap bzw. lircrc funktionieren jedoch einwandfrei.


    Wo kann ich mit der Fehlersuche weiter machen?



    Gruß
    dkvt

    Ich hab nun auch ein U70, allerdings bekomm ich es nicht als 2. Monitor unter X ans Laufen.


    Laut der Xorg.log wird der displaylink-Treiber erst geladen aber dann wieder entladen, jedoch ohne Fehlermeldung. Ändere ich die Xorg.conf so das das U70 der einzige Monitor ist, funktioniert es.


    Habe schon im Internet gesucht und das Problem ist wohl bekannt. Die "Notlösung" scheint zu sein einen 2. XServer nur für das U70 zu starten. Das funktioniert dann auch bei mir.


    Hat von euch auch jmd. dieses Problem?



    Gruß
    DKVT

    Habe das gleiche Problem. Treiber wird korrekt geladen, es ist aber nicht möglich einen Sender zu tunen. Das Problem ist wohl bekannt, denn wenn du danach googlest wirst du öfters darüber stolpern. Eine Lösung gibt es (bis jetzt) jedoch nicht.


    Schaust du hier


    Gruß
    DKVT

    und hier noch ein Log wenn ich das Modul stv0299 mit der Debug-Option lade:


    Hier noch mal ein Log wenn ich versuche mit szap auf einen Kanal zu schalten:


    Code
    1. reading channels from file '/etc/vdr/channels.conf'
    2. zapping to 12 'Das Erste;ARD':
    3. sat 0, frequency = 11836 MHz H, symbolrate 27500000, vpid = 0x0065, apid = 0x0066 sid = 0x0068
    4. using '/dev/dvb/adapter0/frontend0' and '/dev/dvb/adapter0/demux0'
    5. FE_SET_TONE failed: Connection timed out
    6. FE_DISEQC_SEND_MASTER_CMD failed: Connection timed out
    7. FE_DISEQC_SEND_BURST failed: Connection timed out
    8. FE_SET_TONE failed: Connection timed out
    9. status 01 | signal ffff | snr ffff | ber 00000000 | unc fffffffe |
    10. status 01 | signal ffff | snr ffff | ber 00000000 | unc fffffffe |


    Wie gesagt, das Antennenkabel ist OK, denn unter Windows klappt der Empfang problemlos.