Posts by kolibri

    hallo keine_ahnung..


    das teil läuft wieder.. fragt sich halt nur wie lange, wenn ich das so lese, was du schreibst..
    jedoch sind die beiden verbauten karten jeweils SD karten..keine HD karten..



    EDIT: ich glaube, ich muss mal meine signatur überarbeiten.. *lach* hab ja noch den alten vdr drinstehen..

    tjo.. da stehst als newbie mal wieder vor einer unüberwindbaren hürde..


    meldung im syslog:


    Code
    1. Nov 8 15:45:02 wzvdr kernel: [ 88.341318] cx88[0]: irq mpeg [0x100000] ts_err?*


    zu diesem zeitpunkt ist jedoch noch bildmässig alles in ordnung..


    doch dann knallt er das syslog mit meldungen voll und des bild bleibt stehen..


    dann, wenn er keine lust mehr hat (so nach 200-400 einträgen ins syslog) bricht die ssh-verbindung ab auf der tastatur blinken die leds für caps lock und scroll lock, was so ziemlich noch das einzige lebenszeichen von ihm ist..


    bei neustart das selbe spiel.. 2-3 minuten normales programm.. dann gehts wieder von vorn los!


    die oben genannte verändung im bios war das verändern von s1 auf s3, bereits wieder rückgängig gemacht..

    schönes bespiel: ich schaue grad "die augenmacher" auf hr.. eigentlich nur, weil ich im moment nix anderes zu tun habe... da ich auf ein timer-ende warten muss. heute morgen ist er nämlich gecrasht (aber sehrwahrscheinlich wegen einer bios-veränderung von mir heute nacht).. das wollte ich testen..


    also schaue ich so und warte.... und da bleibts bild stehen!! macht wie wild was auf der platte.. kein zugriff über ssh.. kein zugriff über tastatur.. kein zugriff über FB.. kein garnix..


    es bleibt mir jetzt nix anderes als den resettaster zu drücken.. bin gespannt, was das war!!! ich hab jedenfalls nur geguckt.. *grins*

    versteh mich nicht falsch.. ich will den VDR nicht niedermachen.. wie ich auch im anderen thread schon sagte.. wenn er läuft, ist er ein phantastisches system!!
    nur gnade dir als newbie gott, wenn er NICHT läuft (aus welchem sch...grund auch immer).


    da spielts für dich als einfachen nutzer überhaupt keine rolle, ob die soft- oder hardware dran schuld ist! ich will ja überhaupt nicht bestreiten, daß die eHD z.B. nen schlag weg hat (vielleicht sogar schon seit kauf).. vielleicht ist auch die software nicht korrekt installiert.. oder die drei eingebauten karten beissen sich untereinander.. aber wen interessierts??


    meine frau sagt nur: schon wieder keine meiner serien aufgenommen.. *grins* und ich sag.. ich kann nicht mehr hören!!
    ich hoffe, daß das jetzt nen ende hat.. schauen wir mal.

    wenn du magst, kann ich dir gern die eHD zusenden, nachdem ich den alten ausgeschlachtet hab... da das ganze in den letzten tagen besser und einfacher gelaufen ist als ich vermutet hatte, hab ich mich dazu entschlossen, den alten vdr als ersatzsystem aufzusetzen. natürlich dann ohne eHD!!!


    was gilt die wette, daß bei dem dann keine klötze zu sehen sind??? ich würde 10:1 setzen ;D

    Mal eine Rückfrage, die etwas OT ist. In dem Thread MCE7 Umsteiger sucht Hilfe hast du dem VDR die nötige Stabilität abgesprochen. Deine Posts der letzten Tage lassen erkennen, dass du anscheinend keinen Anfängerfehler auslässt. Das lässt die Vermutung aufkommen, dass du vielleicht gar nicht in der Lage bist zu unterscheiden was eine Instabilität des VDRs, oder eine Fehlbedienung deinerseits ist. Willst du vielleicht mal deine Aussagen in dem oben genannten Thread relativieren? Anfänger könnten sonst völlig unnötig abgeschreckt werden.


    Gerald

    hi gerald... mag sein, ich keinen anfängerfehler auslasse.. wie gesagt, ich bin ja auch einer! aber ich kann schon sehr gut unterscheiden, ob ein klötzchenbild mir den letzten nerv raubt oder nicht! keiner der angesprochenen fehler im thread taucht (bisher) auf im neuen vdr an dem ich seit ein paar tagen rumschraube! gestern wurden die ersten timer einprogrammiert, und erst wenn ich für mich guten gewissens behaupten kann, daß der vdr verlässlich ist, kann ich auch in diesem thread meine aussagen relativieren..

    hallo zusammen :)


    ich versuche mich gerade an der mplayer-installation um xvid/divx und andere formate abzuspielen.. leider habe ich einige probleme damit..
    mplayer plugin ist bereits installiert.. nach einigem suchen hab ich auch die mplayer.sh gefunden bei ausführung erhalte ich einen fehler, für den ich keine lösung finde..


    Opening /dev/dvb/adapter1/video0+audio0
    DVB VIDEO DEVICE: : No such file or directory
    Error opening/initializing the selected video_out (-vo) device.


    hab die vdrmplayer.sh.config entsprechend geändert, da die FF karte als adapter1 geführt wird..


    keines der VO-devices jedoch hat die verzeichnisse video0 und audio0.. woran liegt das?? was kann ich tun?

    hat sich irgendwie von selbst erledigt.. *lol* sehe grad, daß aufnahmen mit schnittmarken im aufnahmeverzeichnis liegen..

    nein.. hab nur SD karten im system.. entsprechend dürfte ich auf HD(+)-sendern ja nichts sehen, oder liege ich falsch?
    aber auch auf den anderen sendern werden keine noads geschrieben.. ich hab auf der noad-seite gelesen, daß noad schreibrechte für die verzeichnisse braucht, muss ich evtl. in diese richtung noch irgendwie tätig werden???

    hmm.. die seite ist noch nicht voll mit meinen threads :mua also flugs den nächsten gestartet:


    irgendwas stimmt da nicht mit dem noad-dienst.. hab ihn nach der anleitung von e-tobi eingebunden, bekomme auch meldungen in der syslog bei beendigung einer aufnahme..


    jedoch das wars dann auch schon..wenn ich die aufnahme abspiele sind keine schnittmarken zu sehen.. was könnte da falsch laufen???

    *lol* im ersten augenblick dachte ich... "welche webcam"??? jaja, der groschen fällt pfennigweise.. ;)


    nein mal im ernst.. es müsst doch möglich sein, an einer karte abzufragen, ob überhaupt ein signal anliegt oder nicht.. und die karte dann entsprechend bereits beim start des systems von der nutzung auszuschliessen.. oder lieg ich da falsch...

    hat sich aufgelöst... zweite karte war nicht an die schüssel angeschlossen.. nach (vorläufigem) entfernen der zweiten karte wars problem gelöst..
    schade, dachte er erkennt von selbst, wenn eine karte nicht angeschlossen ist :(

    habs hinbekommen.... in /var/lib/vdr/setup.conf habe ich den audio.port des xinelibouts auf hw:0,0 gestellt.. und voila.. ich höre ton :)

    gerade ist mir noch was schönes aufgefallen...


    beim umschalten zu VOX bekomme ich kein bild.. syslog sagt dazu folgendes:


    habe die aktuelle channels.conf vom VDR-Wiki genommen.. entsprechend (denke ich), müssten doch die daten aktuell sein, oder?
    leider ist VOX nicht das einzige programm, was diese zicken macht, das erste z.B. ist auch dabei.. habe noch nicht ausgelotet, wer noch alles mit von der partie ist..

    hmmmm... *grins* okay.. ich muss mich revidieren.. "front left, front right" höre ich (in schlechter qualität) bei der angabe speaker-test -Dhw:0,0 -c2 -twav
    ton vom laufenden tv-programm höre ich jedoch nicht..



    hab auch schon einen blick in modprobe.d riskiert und einen eintrag in alsa-base-blacklist.conf gefunden der "blacklist snd-pcsp" lautet.. heisst das, daß der pc-speaker nicht angesprochen werden soll????

    hmmm.. dann stimmt grundsätzlich was nicht!!! ab 1,0 aufwärts bekomme ich nämlich "fehler beim öffnen des gerätes: -2, datei oder verzeichnis nicht gefunden".. dies bekomm ich bei 0,1 nicht, sondern die selben ausgaben wie bei 0,0 (was ja "verdrehsicher" ist.. *grins*)


    werd eben schnell die aktivlautsprecher von meinem rechner anschliessen, auch wenn ich schon fast vermute, daß das das selbe ergebnis hervorbringt..


    werd mich gleich nochmal melden..

    Du hast vor allem vergessen zu schreiben, wo der Sound raus- und ankommen soll. Also welche der drei Soundkarten und/oder Digital/Analog.

    hmm. schon wieder vergessen *lol*
    da ich dieses kleine käbelchen nicht habe, mit dem man die gainward mit dem motherboard verbindet kann ich die soundausgabe des hdmi-anschlusses nicht testen (ginge auch so nicht, da grafik gerade von dvi -> hdmi geht, in ermangelung eines hdmi-kabels ;D )


    sound sollte (wenns denn mal läuft) über kleine klinke (grüner anschluss am board) direkt in den tv gehen.. also analog.