Posts by marco

    Also ich möchte weiterhin über die Grafikkarte ausgeben.

    • softhddevice ist für die Ausgabe über Grafikkarten mit VDPAU-Unterstützung
    • vaapidevice für Grafikkarten mit VAAPI-Unterstützung

    da meine Grafikkarte NVidia Geforce 1030 keine VAAPI-Unterstützung bietet, muss ich wohl oder Übel wieder auf softhddevice zurückgreifen

    und dieses so patchen, dass es mit ffmepg 3.5 kompiliert, richtig ?

    Ich fasse nochmals zusammen:

    Für die TT S2-6400 FF brauche ich das vdr-plugin-dvbhddevice

    und das vdr-softhddevice wird nicht mehr weitergepflegt, daher benötige ich vdr-plugin-vaapidevice


    Weitere Frage:

    Wenn ich nun das vdr-skindesigner plugin verwenden will, das benötigt aber noch vdr-softhddevice ?

    Hallo,


    ich versuche vdr-softhddevice mit ffmpeg 3.5 für Fedora 28 für Fedora 28 zu kompilieren und stoße hier natürlich auf Probleme.

    Die Sourcen kommen von hierzu von: vdr-plugin-softhddevice.git/

    Folgende Fehlermeldung bekomme ich: komplette Fehlermeldungen

    Code
    1. video.c: In function 'Vdpau_get_format':
    2. video.c:7409:11: error: 'AV_PIX_FMT_VDPAU_H264' undeclared (first use in this function); did you mean 'AV_PIX_FMT_VDPAU'?
    3. case AV_PIX_FMT_VDPAU_H264:
    4. ^~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    Ich habe bereits versucht einige Funktionen wie in der debian mailing liste beschrieben sind zu ersetzen.

    Code
    1. sed -i -e 's|FF_INPUT_BUFFER_PADDING_SIZE|AV_INPUT_BUFFER_PADDING_SIZE|' codec.c
    2. sed -i -e 's|FF_INPUT_BUFFER_PADDING_SIZE|AV_INPUT_BUFFER_PADDING_SIZE|' softhddev.c
    3. sed -i -e 's|CODEC_FLAG_TRUNCATED|AV_CODEC_FLAG_TRUNCATED|' codec.c
    4. sed -i -e 's|CODEC_FLAG_EMU_EDGE|AV_CODEC_FLAG_EMU_EDGE|' codec.c


    Hat jemand bereits für diese Konstellation Patche oder kann hier helfen ?

    Beim Kompilieren auf dem Kernel 4.15.3 mit gcc (GCC) 7.3.1 bekomme ich nun folgende Fehlermeldung:

    gibt dazu schon eine Abhilfe ?

    Danke für den Patch, somit funktioniert es mit dem kernel-4.12.0. :tup


    Files

    ab der kernel Version 4.12 bekomme ich nun die folgende Fehlermeldung beim kompilieren:


    Beim kompilieren des vdr-2.20 auf dem Fedora Buildserver kommt diese Fehlermeldung:


    Code
    1. g++ -O3 -g -pipe -Wall -Werror=format-security -Wp,-D_FORTIFY_SOURCE=2 -fexceptions -fstack-protector-strong --param=ssp-buffer-size=4 -grecord-gcc-switches -specs=/usr/lib/rpm/redhat/redhat-hardened-cc1 -m64 -mtune=generic -fPIC -Werror=overloaded-virtual -Wno-parentheses -D_GNU_SOURCE -D_FILE_OFFSET_BITS=64 -D_LARGEFILE_SOURCE -D_LARGEFILE64_SOURCE -fPIC -c -D_GNU_SOURCE -D_FILE_OFFSET_BITS=64 -D_LARGEFILE_SOURCE -D_LARGEFILE64_SOURCE -DREMOTE_KBD -DVDR_USER="vdr" -DSDNOTIFY -DLIRC_DEVICE="/var/run/lirc/lircd" -DVIDEODIR="/var/lib/vdr/video" -DCONFDIR="/etc/vdr" -DARGSDIR="/etc/vdr/conf.d" -DCACHEDIR="/var/cache/vdr" -DRESDIR="/usr/share/vdr" -DPLUGINDIR="/usr/lib64/vdr" -DLOCDIR="/usr/share/locale" -I/usr/include/freetype2 -I/usr/include/libpng16 -o dvbdevice.o dvbdevice.c
    2. dvbdevice.c: In member function 'bool cDvbTuner::SetFrontend()':
    3. dvbdevice.c:851:31: error: call of overloaded 'abs(unsigned int&)' is ambiguous
    4. frequency = abs(frequency); // Allow for C-band, where the frequency is less than the LOF
    5. ^


    komplette Logdatei:
    MIt folgendem Patch lässt sich der vdr-2.2.0 wieder kompilieren.



    Porting to GCC 7


    Kann sich jemand das mal anschauen, ob das programmiertechnisch ok ist ?

    Danke an euch, mit diesem Patch klappt es.


    Hallo,


    mit neueren gcc-Versionen >= 7 gibt es den folgenden Fehler:


    Code
    1. g++ -O2 -g -pipe -Wall -Werror=format-security -Wp,-D_FORTIFY_SOURCE=2 -fexceptions -fstack-protector-strong --param=ssp-buffer-size=4 -grecord-gcc-switches -specs=/usr/lib/rpm/redhat/redhat-hardened-cc1 -m64 -mtune=generic -fPIC -Wl,-z,relro -specs=/usr/lib/rpm/redhat/redhat-hardened-ld -shared live.o thread.o tntconfig.o setup.o i18n.o timers.o tools.o recman.o tasks.o status.o epg_events.o epgsearch.o grab.o md5.o filecache.o livefeatures.o preload.o timerconflict.o users.o -Wl,--whole-archive pages/libpages.a css/libcss.a javascript/libjavascript.a -Wl,--no-whole-archive -L/usr/lib64 -ltntnet -lcxxtools -lpcrecpp -lpcre -o libvdr-live.so
    2. g++: error: pages/libpages.a: No such file or directory
    3. make: *** [Makefile:129: libvdr-live.so] Error 1


    Ein Ticket gibt es bereits:


    Lösung gibt es bisher noch keine.

    So nun ist es soweit, seit der kernel Version 4.8.10-300.fc25.x86_64 kompiliert das Ganze nicht mehr.
    Hier mal ein Auszug der Meldungen:



    Die kompletten Fehlermeldungen im Anhang.


    Kann mir jemand sagen, welche Änderungen notwendig sind, um das Ganze wieder zu kompilieren.

    So ich habe mal die Vorgehensweise zusammengefasst, Danke an Kamel5 und S:ren.
    Im Anhang ist das saa716x Verzeichnis für das bitbucket angehängt.


    Files

    Hallo,


    gibt es in der Zwischenzeit einen DVB-Treiber der sich mit dem Kernel-4.6.3 kompilieren lässt. Ich kann leider nicht mehr auf einen älteren 4.4.x-kernel zurück, damit gibts in Fedora Probleme.
    Ich versuche gerade mit S:ren's Hilfe einen Patch für die TechnoTrend Premium S2-6400 und dem 4.6.3 Vanila Kernel zu übersetzen, scheitere aber damit.
    Deswegen suche ich schon mal parallel dazu, ob es eine andere Möglichkeit noch gibt die Karte zum Laufen zu bekommen.

    da ich mit Fedora24 nicht mehr auf ältere < Kernel-4.5 zugreifen kann muss ich versuchen die TechnoTrend Premium S2-6400 mit dem kernel-4.6.3 ans Laufen zu bekommen.
    Ich versuche mich gerade an dem dddvb-0.9.23 Treiber, der kompiliert allerdings nicht durch.


    Der Patch von hier wurde breits angewendet.