Posts by smally

    Hallo zusammen,


    wollte mir einen neuen VDR zusammenstellen und bin beim Forum durchsuchen über den unten genannten Forumsbeitrag gestoßen.
    Der Artikel in der ct klang ja erstmal interessant......Gibt es außer dem Octopus NET V2 S2/2 einen zuverlässigen Netzwerktuner z.B. Kathrein EXIP 414?
    Welche Distri ist aktuell zu Empfehen bzw. wo liegen die Unterschiede?


    Aktuell würde ich eine DD Cine mit 2 Tunern kaufen (2 Tuner würden ausreichen) müsste allerdings auf Unicable wechseln (leider nur ein Kabel im Raum) was weitere Kosten verursacht.


    Hallo,


    bin jetzt schon den ganzen abend dabei den mplayer mit der dxr3 zum laufen zubringen.
    Den Film hab ich zum laufen gebracht nur mit dem Ton will es nicht klappen.
    Irgendwie kann ich nicht lauter stellen die Lautstärke ist beim starten des Films auf null.
    Wenn ich den mplayer über die Kommandozeile (mplayer volume 10 /pub/mplayer/filmname.avi ) ohne den Vdr starte habe ich zumindestens schonmal eine Grundlautstärke. Das wäre ja schonmal OK.


    Wie und wo kann ich die Grundlautstärke eintragen um den mplayer über den VDR mit Ton starten zu können.
    mit der dxr3 soll es ja einige Probleme geben mit dem mplayer aber über die Kommandozeile ohne vdr klappt es ja.


    Bin jetzt seit ca. 21.30Uhr dran und weiß nicht mehr weiter.


    Für Tipps / Lösung danke ich schon mal im Voraus



    Kann keiner helfen oder mir irgendwie einen Hinweis geben was ich wie machen kann oder welches plugin ich sonst nutzen kann.
    dxr3 und mplayer funktioniert nicht würde mir auch reichen !



    fitzefatze
    Danke jetzt funktionieren die plugins über die Konsole wieder.



    Nur über OSD noch nicht -- doch geht jetzt hat sich erledigt --


    Danke nochmal


    Wenn du mir jetzt noch sagen kannst wie ich das Installieren kann.
    (sorry bin Windowsuser und mit tar komme ich nicht weiter)


    hab irgendwo vorher eine mini-vdr.xml gegen meine ausgetauscht.




    Danke

    Hallo an alle,


    Superarbeit was ihr so alles leistet, aber nun zu meinem Problem


    ich kann keine Plugin´s mehr irgendwo aktivieren weder im OSD (wo sollte das denn dann stehen?) noch über die Konsole.
    Wenn ich setup eingebe dann auf VDR / Plugins und OK wähle passiert gar nichts ausser einem kurzen flackern des Menüs.


    Danke schonmal


    Smally

    Quote

    Original von wilderigel
    Bei DVD+RW reicht bei growisofs der Parameter -use-the-force-luke=tty dann wird sie überschrieben.



    steht bei mir auch drin, dann sollte er also die DVD-RW löschen oder nur DVD+RW ?


    dann muß ich das nochmal testen

    Quote

    Original von wilderigel
    Bei Linvdr gar nicht, ausser du installierst nen neuen compiler ...


    Aber sollte bei burn 0.0.009 oder so auch möglich sein im brenn Script.


    ja ne is klar, ich bin gerade mal froh das das Dingen rund läuft :-)


    im Brennscript ?

    Quote

    Original von Dr. Seltsam
    Hallo smally,



    Diese overflows können auch von Empfangsproblemen herrühren. Was sagt femon zu BER und UNC ?
    Sind die Störungen nur bei Aufnahmen, oder auch bei Live-TV? Kann ein performance-Problem des Systems sein. Da hilft nur probieren und tauschen.


    Femon:
    STR:85-90% immer im grünen
    SNR:76-80% immer im grünen
    BER:0000000
    UNC:0000000


    auch bei Aufnahmen, wenn ich sie mir öfter anschaue immer an anderen stellen der Aufnahme


    auch beim Live-TV - sehr kurze aber Sichtbare Störungen und dann steht im Logread - BOUNCE BUFFER: Bufferoverlow


    gehe jetzt mal alle PCI-Slot´s mit der dxr3-Karte durch mal sehen was es bringt.


    Soll ich vielleicht mal neu Installieren ??

    Quote

    Original von Dr. Seltsam



    Ich glaub nicht so recht an den Zusammenhang - ich ärgere mich nur ein wenig darüber, dass smally wohl meinen Kernelthread gleich so schlecht bewertet hat, dass da plötzlich zwei Daumen fehlen.


    Dr. Seltsam


    Du irrst dich ich habe deinen Kernelthread nicht schlecht bewertet, und ich weiß gar nicht wie du da drauf kommst, ich wollte damit nur die INFO weitergeben das da vielleicht irgendein Unterschied ist der diesen Fehler bei mir auslöst. Und mir so jemand dabei helfen kann
    Ich würde sowas nie tun, weil ich mir denken kann das du sehr viel Zeit und Arbeit in dieses Projekt steckst.
    Außerdem bin ich froh das es sowas wie dieses Forum gibt, sonst wäre ich (Windowsuser) hoffnungslos verloren und könnte das Projekt direkt vergessen.


    @all


    Der Fehler ist doch noch nicht ganz weg, zwar ist der Ton jetzt immer Synchron doch gibt es immer noch kleine Bild-Ton Ruckler


    und im logread steht dann wieder:
    Aug 5 21:46:51 linvdr user.debug vdr: [1427] BOUNCE BUFFER: Bufferoverlow
    Aug 5 21:46:51 linvdr user.debug vdr: [1427] BOUNCE BUFFER: Bufferoverlow
    Aug 5 21:46:51 linvdr user.debug vdr: [1427] BOUNCE BUFFER: Bufferoverlow
    Aug 5 21:46:51 linvdr user.debug vdr: [1427] BOUNCE BUFFER: Bufferoverlow
    Aug 5 21:46:51 linvdr user.debug vdr: [1427] BOUNCE BUFFER: Bufferoverlow
    Aug 5 21:46:51 linvdr user.debug vdr: [1427] BOUNCE BUFFER: Bufferoverlow
    Aug 5 21:46:52 linvdr user.debug vdr: [1427] BOUNCE BUFFER: Bufferoverlow
    Aug 5 21:46:52 linvdr user.debug vdr: [1427] BOUNCE BUFFER: Bufferoverlow
    Aug 5 21:46:52 linvdr user.debug vdr: [1427] BOUNCE BUFFER: Bufferoverlow
    Aug 5 21:46:52 linvdr user.debug vdr: [1427] BOUNCE BUFFER: Bufferoverlow
    Aug 5 21:46:52 linvdr user.debug vdr: [1427] BOUNCE BUFFER: Bufferoverlow
    Aug 5 21:46:52 linvdr user.debug vdr: [1427] BOUNCE BUFFER: Bufferoverlow


    usw.....

    Hallo,


    Ich habe Tonstörungen und asynchronen Ton,
    wie ich mitlerweile rausgefunden habe siehe Optimalen dxr3.... ab Seite 4 scheint es kein Problem mit dem MC zu sein.


    Nachdem ich meiner Airstar2 und der dxr3 einen eigenen IRQ gegeben habe sind die Probleme weniger,
    doch treten immer noch kurze Aussetzer auf und der Ton ist danach asynchron und nach dem nächsten Aussetzer ist der Ton wieder OK im logread steht folgende Fehlermeldung


    Aug 3 22:18:19 linvdr user.debug vdr: [1507] BOUNCE BUFFER: Bufferoverlow


    wie komme ich da jetzt weiter?


    Bin jetzt wieder auf den Kernel 2.6.15 zurück und keine Tonstörungen mehr
    auch keine asynchronität mehr


    gruß


    Smally




    01:09.0 Network controller: Techsan Electronics Co Ltd: Unknown device 2103 (rev 02)
    Subsystem: Techsan Electronics Co Ltd: Unknown device 2103
    Flags: bus master, slow devsel, latency 64, IRQ 9
    Memory at f4100000 (32-bit, non-prefetchable) [size=64K]
    I/O ports at 3800 [size=32]


    01:0f.0 Multimedia controller: Sigma Designs, Inc. REALmagic Hollywood Plus DVD Decoder (rev 01)
    Flags: bus master, medium devsel, latency 64, IRQ 11
    Memory at f4200000 (32-bit, non-prefetchable) [size=1M]


    Der Fehler ist immer noch da nur nicht mehr so schlimm.
    Der Ton setzt kurz aus und ist dann asynchron danach wieder die Fehlermeldung


    Aug 3 21:41:33 linvdr user.debug vdr: [1469] BOUNCE BUFFER: Bufferoverlow

    Quote

    Original von Wicky
    smally


    poste mal die Ausgabe von lspci -v



    01:09.0 Network controller: Techsan Electronics Co Ltd: Unknown device 2103 (rev 02)
    Subsystem: Techsan Electronics Co Ltd: Unknown device 2103
    Flags: bus master, slow devsel, latency 64, IRQ 9
    Memory at f4100000 (32-bit, non-prefetchable) [size=64K]
    I/O ports at 3800 [size=32]


    01:0d.0 Multimedia controller: Sigma Designs, Inc. REALmagic Hollywood Plus DVD Decoder (rev 01)
    Flags: bus master, medium devsel, latency 64, IRQ 9
    Memory at f4200000 (32-bit, non-prefetchable) [size=1M]


    Quote

    poste mal die Ausgabe von logread, kurz nach dem es zu den Problemen kam.


    Aug 3 20:49:31 linvdr user.debug vdr: [1477] BOUNCE BUFFER: Bufferoverlow
    Aug 3 20:49:31 linvdr user.debug vdr: [1477] BOUNCE BUFFER: Bufferoverlow
    Aug 3 20:49:31 linvdr user.debug vdr: [1477] BOUNCE BUFFER: Bufferoverlow
    Aug 3 20:49:31 linvdr user.debug vdr: [1477] BOUNCE BUFFER: Bufferoverlow


    usw.
    hab ich gekürzt damit´s nicht so lang wird


    sieht nicht gut aus

    Abspielen von DVD´s geht ohne Probleme CPU 8%


    Eigene Mpeg hab ich gerade nicht ---


    Fernsehen CPU 4-8%


    Beim Abspielen von Aufnahmen CPU 90% ???


    Dabei treten die Störungen auch auf, aber bei der Testaufnahme von 4min
    und nach 3maligem ansehen immer an verschiedenen Stellen wobei beim 3.mal erst am Ende eine Störung auftrat und in den ersten 3min keine ???


    zu 1: Das weiß ich nicht genau, hab den VDR erst seit kurzem und es ist mir aufgefallen als ich die neuen MC´s ausprobiert habe und dann erst genau drauf geachtet habe.( Den neuen Kernel von Dr.Seltsam hab ich mitlerweile schon drauf)


    zu 2: Wiedergabe von MPEG ?? meinst du eigene oder DVD´s


    zu 3: müßte ich mal testen


    zu 4: alle bei denen ich bisher drauf geachtet hab -- ja


    zu 5: wie kann ich das Anzeigen lassen - bisher nur Windowsuser


    zu 6: mir erst recht nicht


    Danke
    Smally

    Quote

    Original von NoTape
    Hallo smally,


    das hätte ich nicht erwartet. :(
    Hast Du mal auf den alten MC zurück gewechselt?
    Sind die Effekte dann wieder verschwunden?


    Das ist ja mein Problem ich hab den alten MC wieder drauf und immer noch die Probleme.


    PrakashP
    ich hab kein Via Board sondern ein Siemens Scenic 1215 müßte ein Intel-chipsatz sein