Posts by Geni

    *schubs*


    hallo alle ...


    ich bin immernoch auf der suche nach diesem Treiber - also sollte jemand einen Treiber haben, besorgen oder aus einem Activity 300 extrahieren können, wäre ich sehr dankbar.


    Ciao
    Geni

    Na DER Treiber wird benötigt !


    Na von DEM Treiber wird er unterstützt !


    Wie du dir den installierst kann ich dir nicht sagen - ich glaube da fehlen mir ein paar Details.


    Ciao
    Geni


    P.S. Sorry konnte jetzt nicht widerstehen

    Tja versuchen probieren und und und ..


    das ist alles sooo träge ..


    Was mich jetzt echt wundert - die PV beschleunigten Codecs von Cyberlink sind nicht wirklich schneller - manchmal sogar langsamer als die CoreAV Codec. Ich denke da muss die PV beschleunigung noch etwas getuned werden. Für den 7050pv Chipset wird ja ausdrücklich auf h264 beschleunigung hingewisen.


    ich bleib am ball ..


    Ciao
    Geni

    kurz auch ein update von mir ..


    es gibt keins :-) Ne im ernst ich hab gestern mal MCE getestet und hatte schon einiges erreicht. Heute werd ich mal sehen ob ich die gleichen Erfolge auch unter einem "normalen" XP bekomme. Ich habe alles was ich an HD Material da habe ohne ruckeln spielen können. Der Player war da aber unterschiedlich. Am "schwersten" dürfte der BBC Trailer sein (mit den Leoparden), allerdings greift da die Hardwarebeschleunigung nicht des PowerDVD. Aber der CPU schaffts auch mit 70% Auslastung (PowerDVD kann wohl multithreading - beide cores laufen auf 70%)


    Ich werds mal weiter versuchen und schaun was ich so erreiche ..


    Hab ja ein ganzen Wochenende vor mir


    Ciao
    Geni


    P.S. was würd ich geben wenn das unter linux ginge ...

    Also laut NVidia wird der 7050PV durchaus als fähiger chipsatz zur h264 beschleunigung genannt. Ich wess dass es bis vor kurzem (oder immernoch nicht offiziell) keine PV Beschleunigten Treiber für XP, sondern nur für Vista gab / gibt . Evtl liegt es daran. Ich bin jetzt erst mal ziemlich zuversichtlich. Erstens werden die Treiber besser und 2. auch die codecs.


    Ich muss jetzt erst mal sehen welcher Player überhautp PV nutzt. An meinem PC habe ich eine ATI 1950pro AGP und habe erst jetzt erfahren dass die Beschleunigungsfunktionen NUR mit Nero Showtime oder Cyberlink's DVD Player genutzt werden. Ich hab da ein 1080 sample mal von AstraHD (mpeg2) gestreamt , das spielt meine Kiste (nur ein Athlon 3000+) mit 10-20% Auslastung ab wenn er hardwarebeschleunigt ist.


    Ich denke und hoffe da wird noch viel optimiert und beschleunigt in der Zukunft.


    Ciao
    Geni

    So .. jetzt hab ich die Nase voll !!


    Ich habe jetzt das Futter für meinen neuen TV zusammengestellt. es Besteht aus folgendem :


    Abit AN-M2HD (NVIDIA nForce 630a + 7050PV HDMI+HDCP)
    Athlon64 X2 EE 3800+


    Das sollte reichen ! Wenn alles gut geht kann ich under WinWürg die Hardwarebeschleunigung des 7050PV Chipsatz nutzen um so ohne probleme h264 aif den TV zu bekommen. Sollte das nicht klappen müsste ich zumindest in die höheren HD Regionen mit dem X2 3800+ per Software kommen.


    Jetzt mal schaun was das Wochenende bringt - Ich hoffe dass es bald auch lösungen unter Linux geben wird - bis dahin muss ich mich halt erst mal damit zufriedengeben.


    Gruss
    Geni

    Ja das mit der kleinen Box im Wohnzimmer - das ist schon machbar und liveschaun ist kein Problem - schau Dir mald ie Lösung mit einem MediaMVP an - das Ding ist auch noch super stabil !!


    Im HD Bereich gibt es da aber noch keine Lösung - ich denke der Netgear hat grosses Potential ist aber auch nicht günstig (300 Euronen).


    Extrem viel potential aber "mit der Handbremse angezogen gefahren" hat der X300T der Telbums. Das ding kann zwe h264 Streams parallel veraarbeiten !! Gestern wechselte so ne Box für 55 Euronen den Besitzer in der Bucht Sollte ich auch mal in dieser Preisregion eine sehen leg ich mir die auf jeden fall mal auf Lager:-)


    randy : Gibt es was neues zu dieser Box ?


    Geni

    Ich nutze einfach S-video. Man muss aber schon einen Meter weit weggehen damit es nicht ganz so "gruselig" aussieht.


    P.S. Der Netgear EVA8000 könnte ein sehr interessanter Kandidat werden - er kann scripte ausführen und kann wohl über einen zwischengeschalteten PC Streams aler art empfangen - evtl auch streamdev streams ?!

    HI,


    ja die 2 grossen Konsolen - Xbox 360 und PS3 - beide können (soweit ich weiss) 1080p und wäre durchaus geeignet. Ich selbst bin Playstation Fan, hatte eine PS1, habe eine PS2 und hätte gerne eine PS3 .. Aber ich möchte mir keine Konsole kaufen im Wert von 10% eines Kleinwagens - das kann doch nicht seinn. Ich muss wohl noch warten bis nächstes Jahr dann müsste es die PS3 zu einem vernünftigen Preis geben.


    Die Xbox360 ist mir glaube ich zu gross und zu laut - ich hatte noch nie ene XBox ...


    Ein Wii wenn er doch HDTV geeignet wäre ist er aber leider nicht.


    So da wären Sie wieder meine drei Probleme:


    - grosser FullHD LCD
    - kein HDTV Empfang
    - kein 1080p Ausgabegerät


    ich bin jetzt echt am überlegen mir für die Übergangszeit eine kleine Windows Büchse zu basteln mit einer GForce 8600GT (wegen der h264 encodierung) und dazu eine WinTV DVB-S2 Karte ... Aber ich will eigentlich nicht noch ein Rechner im Wohnzimmer haben ...


    Leider scheinen die Anstrengungen rund um die X300t Box auch nicht gut voran zu gehen - das wäre die optimale kleine Kiste fürs Wohnzimmer, die sogar in der Lage ist zwei h264 Streams zu verarbeiten.


    Naja ... weiter suchen ist angesagt


    Gruss
    Geni


    P.S: Kann schon wer was zu dem Zyxel DNA-1000 sagen ?

    Also...


    Erstens hab ich einen Usenet Zugang (grosser Provider in USA nicht die seltsamen deutschen möchte gern provider) und zweitens hilft mir das jetzt aber mal gar nicht - im Gegenteil ! Mir geht es momentan nicht darum an HDTV Material zu kommen, sondern erst mal es auf dem TV auszugeben !!!


    Also z.B. NASA HD Filmchen, Filmtrailer usw ...


    Deshalb suche ich eine kleine Box (so wie die X300T) die in der Lage ist HD Material zu empfangen und (am liebsten per DVI/HDMI) an den TV zu schicken. Das Zyxel Teil (DMA-1000) ist recht günstig (uvp 135 Euro) kann aber auch kein 1080p und soweit ich das gesehen habe auch kein h264 ...


    Gruss
    Geni


    P.S: Un NEIN natürlich ist ein USENET Zugang nicht strafbar - Usenet gabs schon lange vor Webseiten

    Moinsen,


    nun ja ich denke da wirst Du wirklich keine klare Antwort bekommen - es liegt ganz alleine bei Dir !


    Wenn Du was willst was 100% stabil läuft und einfach zu Bedienen ist und unter Linux läuft, musst Du noch warten,


    Wenn Du (so wie ich im Moment) nbedingt HD Material sehen willst weil Du z.B. einen neuen FullHD LCD TV hast (so wie ich - sagte ich das schon) - dann wirst Du dir eine Lösung anschaffen - ob extra Hardware oder über Windows - das ist egal.


    Alos .... nix genaues weiss man nicht ..


    Bis dann
    Geni

    Also wenn ich schaue was am leistungsstärksten ist und am wenigsten kostet, lande ich zwangsläufig bei dem X300t von der Telebums. Ein wohl tolles Gerät welches aber (noch) nicht nutzbar ist. Ich überlege jetzt ernsthaft ob ich mir eine solche Box mal "auf Lager" legen soll um für zukünftige entwicklungen gerüstet zu sein.


    Aber bis jetzt habe ich immernoch nichts günstiges finden können was ich mir als Übergangslösung zulegen würde.


    Aber ich will doch 1080p ....


    OK kweiter suchen , hoffen und mal abwarten ..


    Ciao
    Geni

    Autsch autsch autsch .. das tut weh ...


    ich habe jetzt schon ne Weile im Netz gestöbert. Leider gefällt mir das was ich gefunden - oder besser nicht gefunden habe garnicht !


    ATI Hardwarebeschleunigung (stimmt ist wohl erst ab x1550 verfügbar) gibt es nihct im porperitären Linux Treiber.
    NVIDIA sieht auch schlecht aus - zumindest macht NVIDIA da keine anstallten was zu integrieren oder offen zu legen.
    Die neuen Unichrom Treiber werden wohl bald von Via auch nicht mehr unter Limux unterstützt - also ist da auch kein land zu sehen.


    Was mir allerdings aufgefallen ist, an vielen Stellen die mit HD & Linux zu tun haben, findet man referenzen auf den (HD)Randy ... :-))) Wo ich auch gleich beim nächsten Thema wäre.


    DXR3-Nachfolger Karte (DXR6 oder EMwasWeissIch) - das scheint ja zur Zeit die einzigste möglichkeit zu sein überhaupt was in Richtung HDTV aus ner Linux Büchse zu bekommen. Da scheint ja was im gange zu sein .. aber wie ich gesehen habe , ist Randy auch schon an einem anderen Thema dem
    x300t vom LilaRiesen dran ... diese Kiste ist nunmal sehr Leistungsstark, hält sich aber leider noch ziemlich verschlossen nach aussen.


    Was nun - vatheuer, Du schreibts ein Kollege hat den FSC Player - kannst Du versuchen ein paar Details raus zu bekommen. Vom Preis Leistungsverhältniss scheint mir der Player recht gut zu sein.


    Kennt jemand noch einen anderen Player der hier in Frage kommen würde - oder doch eine Lösung für meine VDR Linux Büchse ?


    Danke
    Ciao
    Geni

    Hallo Ihr Lieben ....


    Mein alter doch mittlerweile über 15 Jahre alter Löwe TV hat nun doch zuviel Ärger gemacht (ein schöner schwarzer 81'er Design TV - bekam plötzlich ne extreme Kissenverzerrung mag den jemand haben ?), und ich habe mir einen LCD TV gekauft. Da ich hoffe mich irgendwann in der Zukunft auch an HD Inhalten erfreuen zu dürfen habe ich bei dem Amoi 37" FullHD (1080p) für 939 Euro nicht nein sagen können - und nun steht er da ..
    Ich hab dann glaich mal meine VDR Gurke drangehängt und muss sagen ist schon ganz ordentlich ! Allerdings hatte ich an meinem Computer auch schon mal ein bisschen ASTRA-HD aufgenommen und hier auf meinem 22" LCD Widescreen angeschaut und muss sagen das ist schon extrem gut / besser als normale PAL Auflösung ...


    Jetzt würde ich schon gerne mal sehen wie sich so ein HD Film auf dem neuen TV macht ...


    Jetzt sitz ich hier und grüble wo ich am besten anfange.


    Meine VDR Gurke läuft mit einem Celeron 1300 (tualatin o.ä.). Da drin hab ich eine 4MB FF Karte und 2 Budget Karten. Das Board hat einen Intel815 Chipsatz und integrierte Grafik. Zusätzlich habe ich noch einen AGP Slot.


    Ich nehme an per Software kann ich da nichts decodieren. Was wäre wenn ich z.B. eine ATI X1050 Karte reinstecken würde - Die Karte aus dem LowBudget Segment wird beworben dass sie HD Video verarbeiten kann - kann sie das denn auch unter Linux - und auch ausgeben über DVI ?


    Und dann bräuchte ich noch eine budget-dvb-s2 Karte um auch was empfangen zu können - da isses ja noch nicht so weit mit der Entwicklung oder ?


    Auf der anderen Seite sehe ich dass da ja schon Bewegung im Gange ist, sollte ich einfach noch ein halbes oder ganzes Jahr warten und mir bis dahin einen externen Player holen den ich auch über das Netzwerk füttern kann ( wie z.B. den FSC ACTIVY Media Player 150 für 170 Euro )


    Kennt von euch noch jemand einen guten aber denoch günstigen Hardware Player der HD Inhalte wiedergeben kann? Oder gibts es evtl doch schon eine Lösung für meine VDR Gurke (für jedes Teil dass weniger im Wohnzimmer steht steige ich im Ansehen bei meiner Frau !!!)


    Danke euch schon mal
    Geni

    Hi alle,


    ich möchte mir einen Computer fürs Schlafzimmer zusammenstellen der natürlich sehr leise sein soll. Ich bin auf den AMD Geode NX 1750 gestossen der meine Erwartungen wohl erfüllt. Bei der E-Bucht habe ich jetzt gesehen dass ein Anbieter auch einen AMD Geode 2000 anbietet mit den gleichen Verlustwerten. Meine Suche im Internet findet aber keinen Geode 2000. Wo liegt da der Fehler ? Ist das einfach ein übertaktbarer CPU ? Er hat ja auch eine andere Bezeichnung.


    http://cgi.ebay.de/AMD-Athlon-…36492QQrdZ1QQcmdZViewItem


    Was mein Ihr dazu - ist der CPU Ok ?


    Ich will auf dem Rechner TV Streamen, DivX schaun und evtl auch mal einen kleinen zock machen (WoW und Second Life) wobei diese ja auch von der GraKa abhängig sind.


    Ciao
    Geni