Posts by tiptel170

    Hallo Leute,
    ich habe ein Problem - mal wieder mit dem EasyVDR. Nach einem Stromausfall, bootet der Easy VDR 5 alpha normal. Aber danach kommt nur ein Login-Fenster mit Benutername Eingabe.


    Habe mit Mühe die Setup starten können, weil die Tastenkombi STRG+ALT+F3 oder andere nicht funktionieren, sondern in dem Moment, wo der Login-Screen nicht erscheint.


    Nach der Erstinstallation ging es wieder, habe zum Testen einen neuen Reboot gemacht. Was kam wieder dieser Login-Screen.


    Wie kann ich es wieder "Rückgänig" machen, dass dieser Screen nicht mehr erscheint.



    Gruss tiptel170

    Es soll beim Start von dem VDR immer der Kodi als "Benutzeroberfläche" starten und nicht das VDR-Frontend. Der PChanger, den kann ich auf eine andere Taste legen. Es geht mir darum, dass ich den Kodi im Prinzip als VDR-Client nutzen möchte und dieser immer der Standard Medien Player ist.


    Und da leider beim PChanger - KODI sich nicht direkt starten lässt, sondern nur über die Weboberfläche des VDRs, ist es umständlich für mich und meine Mitbenutzer.


    Ich will es mir so einfach wie möglich gestalten. Daher meine Frage, ob man den KODI direkt als Standard und und automatisch starten lassen kann, beim Systemstart des VDR.

    Hallo Geminde,

    ich habe mir den easyvdr Version 5 alpha installiert. Wie kann ich den Kodi als standard beim VDR-Start festlegen, ohne das ich den Progam changer benutzen muss. Denn auf dem, wenn ich dort Kodi anklicken oder auswählen, dann wird der Bildschirm schwarz und es passiert nichts. Aber wenn ich den über den VDR-Web starte, dann startet auch der Kodi.



    Kodi als Standard und es sollen die Progam Changer und alle anderen Aplikationen, wie die Spiele etc... Nicht mehr zugänglich sein durch zufälliges drücken einer Funktionstaste oder der WIN-Taste.


    Gruss tiptel170

    Guten Abend Leute,


    folgende Problematik:


    1. Laut meinem Sat-Messgarät habe ich für den HD Empfang einen Pegel 75dBµV C/N 9,8dB. Ich kann mit dem Easy VDR keine HD Sender Empfangen - nur mit einem Verstärker.


    2. Schalte ich um, dann sind die Sender Sat1, Pro7 oder auch RTL nicht empfangbar - das Bild bleibt schwarz, schalte ich wieder um, dann bleibt auch "Das Erste" auch schwarz. Da hilft nur ein reboot, mit Glück funktioniert alles erst nach dem drittem neu Start.


    3. Starte ich eine Aufzeichnung und möchte diese dann 10min Später anschauen und mache dann einen schnellen Vorlauf beim Anschauen, dann wird das Bild auch schwarz. Der Timer läuft weiter, da hilft nur wieder ein neuer kompletter "Neustart".


    4. Mein CAM-Modul läuft überhaupt nicht bei dieser TV-Karte, es werden keine Viaccess Modul erkannt.


    Also irgend wie macht das so keinen richtigen Spass mehr.


    Zumal das alles auf einer aktuellen Hardware läuft.


    Hat da jemand ein Tip für mich, wie oder wo ich ansetzten kann?


    Gruß tiptel170

    Die Sender sind: SRF 1 und SRF zwei, Viaccess Modul (rotes). Auch das Alpha-Crypt-Modul wird im CAM-Menü nicht aufgelistet. Muss ich noch ein Treiber laden?


    Gruss tiptel170

    Hallo Leute,


    wie oben in Überschrift beschrieben habe ich eine Technotrend Cinergy S2 PCI HD. Die karte läuft mit VDR 2.0.4 unter Fedora 18 ( Kernel 3.10.10-100 ) stabil. Die Karte wird mit dem mantis und mantis_core angesprochen. Leider wird mein CI-Modul nicht erkannt. Der rote Viaccess-Card-Reader wird nicht im Menü vom CAM aufgelistet. Ich habe mehrere Module bereits getestet, immer mit dem gleichem Ergebnis.


    Wer kann mir da einen Rat geben?


    Funktioniert die Karte überhaupt mit dem CI unter VDR?
    Oder wer kann mir eine Karte empfehlen mit CI die mit dem VDR zusammenarbeitet?


    Gruß tiptel170

    Inkompetent oder faul bin ich nicht. Bin kein Programmierer. Beschäftige mich seit einer Woche mit dieser Materie. Vor 6 Jahren hatte ich mal einen VDR aufgesetzt bei mir. Irgendwann ist mal die Karte kaputt gegangen und dann hat man auch nicht mehr die Zeit / Lust dazu alles wieder neu aufzubauen.


    Bin Elektromeister und kann einiges bewerkstelligen. Aber irgend wo hört es auf sich weiter zu verkünsteln. Sonst verlass ich mein Kernbereich zu stark.


    Daher habe ich mir heute die Mühe gemacht und mal aufgelistet was im VDR 2.0.4 geht oder auch nicht um sich die Zeit und Sucherei zu sparen, für den nächsten, der das gleiche / ähnliche Problem hat.


    Ich kenne es zu genüge sich durch englischsprachigen Dokus durch zu wühlen, die teil weise unvollständig oder schlecht sind. Hab schon viele Stunden mit lesen und probieren zu gebracht um Probleme damit lösen zu können.


    Was ich persönlich blöd finde, wenn jemand schreibt " Problem gelöst", aber "wie" nicht. Das finde ich eine tolle Hilfe. Daher schreibe ich immer wie ich es gelöst habe. So hilft man sich letztendlich gegen seitig.


    Und da muss ich dem BJ1 leider zu stimmen. Ich bin deswegen nicht sauer, aber es kann keiner hier nach voll ziehen wer / wann oder wie viel Zeit investiert hat in sein Projekt.


    Gruß tiptel170

    Hier mal eine Sammlung von den Plugins die schon under VDR 2.0.4 Dank mit Eurer Hilfe schon laufen und eine Liste die noch nicht laufen.


    Plugins die funktionieren:


    Und hier die sich nicht Übersetzten lassen:

    Code
    1. failed plugins: bitstreamout burn extrecmenu loadepg sky solitaire subtitles tvonscreen weatherng


    Bitstreamout:


    Burn --> siehe letzten Beitrag von mir.


    Extrecmenu:


    Loadepg:

    Code
    1. [root@Medien-PC loadepg]# make
    2. g++ -O2 -Wall -Woverloaded-virtual -c -D_GNU_SOURCE -DPLUGIN_NAME_I18N='"loadepg"' -I../../../include loadepg.c
    3. loadepg.c: In Elementfunktion »void cLoadepgFilter::CleanString(unsigned char*)«:
    4. loadepg.c:940:13: Warnung: berechneter Wert ist unbenutzt [-Wunused-value]
    5. loadepg.c:942:16: Warnung: berechneter Wert ist unbenutzt [-Wunused-value]
    6. loadepg.c: In Elementfunktion »bool cLoadepgOsd::SwitchToEpgChannel()«:
    7. loadepg.c:1094:31: Fehler: »class cChannel« hat kein Element namens »SetSatTransponderData«
    8. loadepg.c: In Elementfunktion »virtual eOSState cLoadepgOsd::ProcessKey(eKeys)«:
    9. loadepg.c:1152:6: Warnung: case-Wert »32769« nicht in Aufzählungstyp »eKeys« [-Wswitch]
    10. make: *** [loadepg.o] Fehler 1


    Sky:

    Code
    1. [root@Medien-PC sky]# make
    2. g++ -fPIC -g -O2 -Wall -Woverloaded-virtual -Wno-parentheses -c -D_GNU_SOURCE -DPLUGIN_NAME_I18N='"sky"' -I../../../include sky.c
    3. sky.c: In Elementfunktion »virtual bool cDigiboxDevice::GetTSPacket(uchar*&)«:
    4. sky.c:163:41: Fehler: »PID_MASK_HI« wurde in diesem Gültigkeitsbereich nicht definiert
    5. make: *** [sky.o] Fehler 1


    Solitäre:

    Code
    1. [root@Medien-PC solitaire]# make
    2. g++ -fPIC -Wall -Woverloaded-virtual -O2 -c -D_GNU_SOURCE -DPLUGIN_NAME_I18N='"solitaire"' -I../../../include -I../../../../DVB/include -I. -o solitaire.o solitaire.c
    3. In file included from solitaire.c:12:0:
    4. i18n.h:6:14: Fehler: »tI18nPhrase« bezeichnet keinen Typ
    5. solitaire.c: In Elementfunktion »virtual bool cPluginSolitaire::Start()«:
    6. solitaire.c:50:15: Fehler: »Phrases« wurde in diesem Gültigkeitsbereich nicht definiert
    7. solitaire.c:50:22: Fehler: »RegisterI18n« wurde in diesem Gültigkeitsbereich nicht definiert
    8. make: *** [solitaire.o] Fehler 1


    Subtitles:

    Code
    1. [root@Medien-PC subtitles]# make
    2. g++ -O2 -g -Wall -Woverloaded-virtual -fPIC -c -D_GNU_SOURCE -DPLUGIN_NAME_I18N='"subtitles"' -I../../../include -I../../../../DVB/include subtitles.c
    3. In file included from subtitles.c:17:0:
    4. i18n.h:17:14: Fehler: »tI18nPhrase« bezeichnet keinen Typ
    5. subtitles.c: In Elementfunktion »virtual bool cPluginSubtitles::Start()«:
    6. subtitles.c:95:16: Fehler: »Phrases« wurde in diesem Gültigkeitsbereich nicht definiert
    7. subtitles.c:95:23: Fehler: »RegisterI18n« wurde in diesem Gültigkeitsbereich nicht definiert
    8. make: *** [subtitles.o] Fehler 1


    Tvonscreen mit der neuen Makefile Datei:


    Und als letztes weatherng:

    Code
    1. [root@Medien-PC weatherng]# make
    2. g++ -g -O3 -Wall -Werror=overloaded-virtual -Wno-parentheses -fPIC -D_GNU_SOURCE -D_FILE_OFFSET_BITS=64 -D_LARGEFILE_SOURCE -D_LARGEFILE64_SOURCE -Wno-unused-result -Wno-unused-but-set-variable -c -DPLUGIN_NAME_I18N='"weatherng"' -DUSE_MAGICK -I/usr/include/ImageMagick -o weatherng.o weatherng.c
    3. In file included from weatherng.h:11:0,
    4. from weatherng.c:11:
    5. i18n.h:14:14: Fehler: »tI18nPhrase« bezeichnet keinen Typ
    6. weatherng.c: In Elementfunktion »virtual bool cPluginWetter::Start()«:
    7. weatherng.c:125:16: Fehler: »Phrases« wurde in diesem Gültigkeitsbereich nicht definiert
    8. weatherng.c:125:23: Fehler: »RegisterI18n« wurde in diesem Gültigkeitsbereich nicht definiert
    9. make: *** [weatherng.o] Fehler 1


    Wie kann ich in meinem Hauptmeü die Nummerierung erweitern? Es sind nur von 1 -9 Nummern, aber es sind mehr als 9 Einträge scjon vorhanden.


    Gruß tiptel170

    Danke, für deine Mühe. Auf dieser Seite war ich schon. Ich habe mir auch das letzte Plugin heruntergeladen. Bekomme diesen Fehler zurück:


    Code
    1. [root@Medien-PC burn]# make
    2. g++ -O3 -Wall -Woverloaded-virtual -fPIC -c -DNDEBUG -DPLUGIN_NAME='"burn"' -DPLUGIN_NAME_I18N='"burn"' -D_GNU_SOURCE -D_LARGEFILE_SOURCE -DTMPDIR='"/tmp"' -DDVDDEV='"/dev/dvdrw"' -DISODIR='"/pub/export"' -I../../../include -I. -I/usr/include -o burn.o burn.c
    3. burn.c:39:2: Warnung: #warning Compiling WITHOUT teletext subtitle support [-Wcpp]
    4. In file included from menuitems.h:13:0,
    5. from menubase.h:12,
    6. from menuburn.h:11,
    7. from burn.c:14:
    8. i18n.h:24:16: Fehler: »tI18nPhrase« bezeichnet keinen Typ
    9. i18n.h:34:16: Fehler: »tI18nPhrase« bezeichnet keinen Typ
    10. make: *** [burn.o] Fehler 1


    Deswegen habe ich nachgefragt ob es ein anderes Plugin mittlerweile dafür schon gibt.


    Gruß tiptel170

    Hallo Gemeinde,


    ich suche ein DVD-Brenner Plugin für den VDR-2.0.4. Gibt es dieses Plugin noch? Oder macht es noch Sinn? Was nutzt ihr den für ein Plugin um einen Film auf zu DVD zu brennen?


    Gruß tiptel170

    Ich konnte gestern Abend erfolgreich einige Sender vom LiveTV auf mein Tablett-PC streamen. Bei den HD-Sendern gibt es zwar ab und zu Aussetzer ( via WLAN ). Nun wollte ich auf meinem Tablett (Samsung GT 8000N) eine Aufnahme anschauen, aber die Medien-Player im Playstore die ich gefunden habe unterstüzen nicht die Datei- / Videoformate. Auf den normalen PC da kann ich Störungsfrei die Aufzeichnungen mit dem Mozilla-VLC-Plugin bzw. LiveTV anschauen.


    Gruß tiptel170

    Hier ein weiteres Highlight: Das Streamdev lässt sich auch mit dem neuen makefile nicht übersetzten.


    Code
    1. In file included from ../server/livestreamer.h:5:0,
    2. from livestreamer.c:13:
    3. /usr/local/include/vdr/receiver.h:41:3: Anmerkung: cReceiver::cReceiver(const cChannel*, int)
    4. /usr/local/include/vdr/receiver.h:41:3: Anmerkung: Kandidat erwartet 2 Argumente, 4 angegeben
    5. /usr/local/include/vdr/receiver.h:17:7: Anmerkung: cReceiver::cReceiver(const cReceiver&)
    6. /usr/local/include/vdr/receiver.h:17:7: Anmerkung: Kandidat erwartet 1 Argument, 4 angegeben
    7. make[1]: *** [livestreamer.o] Fehler 1
    8. make[1]: Leaving directory `/usr/local/src/vdr-2.0.4/PLUGINS/src/streamdev-0.5.0/server'
    9. make: *** [server] Fehler 2


    Gruß tiptel170

    Nun, das plugin und der wirbelscan funktionieren. Allerdings habe ich festgestellt, dass mein Kernel abschmiert, wenn ich die PVRUSB2 anschließe :(



    Vielleicht kann jemad damit etwas anfangen ... Es wäre jammerschade, wenn die Karte unter F18 nicht mehr laufen würde. Oder deutet es auf einen Hardwaredefekt hin?

    Das hatte ich leider auch vergessen den pvrinput. Ich las nur pvrusb2 in meinem "Archiv" und hab dies gleich genommen. Als man mir schrieb ich soll das pvrinput verwenden fiel es mir wieder ein, da war doch was... Denn dieses pluging lief auch vor acht Jahren nicht unter den alten VDR Versionen.


    Nun jetzt habe ich in meiner channels.conf die alten Einträge von dem altem pvrinput. Wenn ich den Kanal aufrufe, dann heißt es: "Es werden die alten Einträge aus der channels.conf nicht mehr unterstüzt."


    Gut, hab danach gesucht und bin auf den guten bekannten wirbelscan gestoßen. Habe mir dort die Version 0.0.7 heruntergeladen. Danach ein make durchgeführt, aber bricht mit Fehler ab:



    Komme mir bißchen blöd vor so viele Fragen zu stellen ;)

    Wenn man solch alte Hardware ( 2006 ) hat, die noch läuft. Warum nicht nutzen? Dies hat ja mal Geld gekostet :) Möchte mir meinen Multimedia Rechner auf Fedora 18 gerne erweitern. Da hat man mit einem normalen SAT-HDD Receiver keine Möglichkeit da zu.
    Gruß tiptel170

    So nun denn, nach dem man hier erfolgreich mit dem vdrmanager geholfen habt, möchte ich mir gerne meine Analoge USB Karte wieder in Betrieb nehmen. Allerdings beim Compilieren kommt dieser Fehler:



    Es ist die Version 0.1.1 aus dem Jahr 2005 Quelle: http://vdr.unetz.com/download/pvrusb2/


    Gruß tiptel170