Posts by det

    abend
    yaVDR-5.0


    This machine can be identified by:
    sys_vendor = "FUJITSU SIEMENS"
    sys_product = "MS-7379VP"
    sys_version = "4.0"
    bios_version = "V9.0Q"


    root@scaleo-e:/home/scaleo# lspci
    00:00.0 Host bridge: Intel Corporation 82G33/G31/P35/P31 Express DRAM Controller (rev 02)
    00:01.0 PCI bridge: Intel Corporation 82G33/G31/P35/P31 Express PCI Express Root Port (rev 02)
    00:1c.0 PCI bridge: Intel Corporation N10/ICH 7 Family PCI Express Port 1 (rev 01)
    00:1c.1 PCI bridge: Intel Corporation N10/ICH 7 Family PCI Express Port 2 (rev 01)
    00:1c.2 PCI bridge: Intel Corporation N10/ICH 7 Family PCI Express Port 3 (rev 01)
    00:1d.0 USB controller: Intel Corporation N10/ICH 7 Family USB UHCI Controller #1 (rev 01)
    00:1d.1 USB controller: Intel Corporation N10/ICH 7 Family USB UHCI Controller #2 (rev 01)
    00:1d.2 USB controller: Intel Corporation N10/ICH 7 Family USB UHCI Controller #3 (rev 01)
    00:1d.3 USB controller: Intel Corporation N10/ICH 7 Family USB UHCI Controller #4 (rev 01)
    00:1d.7 USB controller: Intel Corporation N10/ICH 7 Family USB2 EHCI Controller (rev 01)
    00:1e.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801 PCI Bridge (rev e1)
    00:1f.0 ISA bridge: Intel Corporation 82801GB/GR (ICH7 Family) LPC Interface Bridge (rev 01)
    00:1f.1 IDE interface: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) IDE Controller (rev 01)
    00:1f.2 IDE interface: Intel Corporation N10/ICH7 Family SATA Controller [IDE mode] (rev 01)
    00:1f.3 SMBus: Intel Corporation N10/ICH 7 Family SMBus Controller (rev 01)
    01:00.0 VGA compatible controller: NVIDIA Corporation GT218 [GeForce 210] (rev a2)
    01:00.1 Audio device: NVIDIA Corporation High Definition Audio Controller (rev a1)
    03:00.0 FireWire (IEEE 1394): JMicron Technology Corp. IEEE 1394 Host Controller
    04:00.0 Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168B PCI Express Gigabit Ethernet controller (rev 01)
    05:00.0 Multimedia controller: Twinhan Technology Co. Ltd Mantis DTV PCI Bridge Controller [Ver 1.0] (rev 01)


    Dec 6 18:05:56 scaleo-e kernel: [ 127.684043] pciehp 0000:00:1c.1:pcie04: Failed to check link status
    Dec 6 18:05:56 scaleo-e kernel: [ 127.688025] pciehp 0000:00:1c.1:pcie04: Failed to check link status
    Dec 6 18:05:56 scaleo-e kernel: [ 127.716027] pciehp 0000:00:1c.1:pcie04: Failed to check link status
    Dec 6 18:05:56 scaleo-e kernel: [ 127.732030] pciehp 0000:00:1c.1:pcie04: Failed to check link status
    Dec 6 18:05:56 scaleo-e kernel: [ 127.744044] pciehp 0000:00:1c.1:pcie04: Failed to check link status
    Dec 6 18:05:56 scaleo-e kernel: [ 127.756021] pciehp 0000:00:1c.1:pcie04: Failed to check link status
    Dec 6 18:05:56 scaleo-e kernel: [ 127.776034] pciehp 0000:00:1c.1:pcie04: Failed to check link status
    Dec 6 18:05:56 scaleo-e kernel: [ 127.876019] pciehp 0000:00:1c.1:pcie04: Failed to check link status
    Dec 6 18:05:56 scaleo-e kernel: [ 127.996037] pciehp 0000:00:1c.1:pcie04: Failed to check link status
    Dec 6 18:05:56 scaleo-e kernel: [ 128.052037] pciehp 0000:00:1c.1:pcie04: Failed to check link status
    Dec 6 18:05:56 scaleo-e kernel: [ 128.076035] pciehp 0000:00:1c.1:pcie04: Failed to check link status


    falls so einen oder ähnlichen Fehler jemand hat Abhilfe ist "pciehp.pciehp_force=1" in die grub.cfg
    https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/linux/+bug/371434
    mfg det

    hi
    Systen/einstellungen/Plugins/skinnopactiy/Schriftart und dann ok


    Dec 6 13:09:37 scaleo-e kernel: [ 1075.421780] vdr[1107]: segfault at 46465455 ip 00007f9490772c77 sp 00007fff55b69a00 error 4 in libvdr-skinnopacity.so.1.7.32[7f949075f000+3a000]
    Dec 6 13:09:37 scaleo-e LCDd: sock_send: socket write error
    Dec 6 13:10:02 scaleo-e dbus[720]: [system] Failed to activate service 'de.tvdr.vdr': timed out
    Dec 6 13:10:27 scaleo-e dbus[720]: [system] Failed to activate service 'de.tvdr.vdr': timed out
    Dec 6 13:10:27 scaleo-e vdr-crash: vdr exit with signal SEGV . Restarting


    beim Öffnen des EPG über KEY_EPG


    Dec 6 13:18:43 scaleo-e kernel: [ 1621.698399] vdr[2716]: segfault at 2c5a1d70 ip 00007f6d86a94085 sp 00007fff40dcc4b0 error 4 in libvdr-skinnopacity.so.1.7.32[7f6d86a66000+3a000]
    Dec 6 13:18:43 scaleo-e LCDd: sock_send: socket write error
    Dec 6 13:19:09 scaleo-e dbus[720]: [system] Failed to activate service 'de.tvdr.vdr': timed out
    Dec 6 13:19:34 scaleo-e dbus[720]: [system] Failed to activate service 'de.tvdr.vdr': timed out
    Dec 6 13:19:34 scaleo-e vdr-crash: vdr exit with signal SEGV . Restarting


    mfg det

    hi
    @fun


    das Paket ist über das web if installiert also von yavdr
    siehe ofenheizer
    diese meldung habe ich bei yavdr-0.5 und dem plugin als paket aus dem
    repo installiert auch.


    mfg det

    hi
    da immer wider Probleme mit lcdproc auftreten (start vdr und vdr-plugin-lcdproc) habe ich mal ein Paket mit ubstart gebaut


    apt-get source lcdproc


    im ortner debian eine tatei mit den nahmen lcdproc.LCDd.upstart erstellen
    mit folgenten inhalt
    ###################################################################################
    # LCDd - start the LCD daemon
    description "LCD daemon"
    author "H. Steinhaus"


    start on (filesystem or resume)
    stop on (suspend or runlevel [!2345])


    respawn
    normal exit 0


    script
    PATH=/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin
    DAEMON=/usr/sbin/LCDd
    DAEMON_OPTS="-s 1 -f -c /etc/LCDd.conf"


    exec $DAEMON $DAEMON_OPTS
    end script
    #######################################################################


    jetzt entern wir noch in /debian/source/format
    das 3.0 (native)
    ja ich mach das unsauber is ja auch nur für mich


    mit dpkg-buildpackage -tc das Paket bauen


    nach einer Installation von
    lcdproc_0.5.5-pre2-yavdr2~precise_amd64.deb


    startet ldcproc im ubstart


    im plugin vdr-plugin-lcdproc stellen wir
    SetClientPriority auf on


    jetzt haben wir zuverlässig immer eine anzeige auf unseren lcd
    mfg det

    hi
    @Mreiner
    in yavdr aber nicht
    apt-get source vdr-plugin-osdteletext
    im ortner debian/patches/default-var-run
    ist das
    #include <fcntl.h>


    -const char *RootDir::root = "/var/cache/vdr/vtx";
    +const char *RootDir::root = "/var/run/vdr/vtx";


    in series
    default-var-run
    #vdr-osdteletext-git-receiver-fix.patch
    #receiver-fix-3.diff



    also bei mir ferbastelt oder in ya ?
    mfg det

    Nov 26 14:23:25 scaleo-e vdr: [1241] OSD-Teletext: Error
    statfs'ing root directory "/var/run/vdr/vtx": Datei oder Verzeichnis
    nicht gefunden, cache size uncontrolled der Ordner ist aber da


    abhilfe
    in /etc/vdr/plugins/plugin.osdteletext.conf das -d /var/cache/vdr/vtx
    dann geht es


    so was solte kleich in das plugin fest eingebaut weren
    mfg det

    hi
    Allerdings ist VLC nicht für den Nomalgebrauch geeignet, da bevorzuge
    ich vdr-sxfe (wenn gleich es leider mit der Intel Grafik des i3 zu
    tearing Effekten kommt - was ich hoffte durch den update evtl. zu
    verringern).
    da wird ihn das
    Vorher am besten den vdr samt xineliboutput-sxfe, xinelib und co.
    deinstallieren da xinelib bei dir anscheinend neuer ist als im yavdr
    repo. Der nvidia-treiber ist im "nvidia-current" Paket.
    wenig helfen da keine nvidia im system
    mfg det

    jo
    so aussagen wie
    Ich hatte vor dem ersten VDR einen einfachen Kaufreceiver der ist mit einer drembox vergleichbar super .


    nun zu der
    Ich habe auch eine DB die ist mit Sicherheit ein gutes Gerät aber eines muss ich auch noch sagen wenn man schaut was die 8000 kostet, frage ich mich schon ob der Preis gerechtfertigt ist dafür
    ja ist er
    mehr dazu
    vor 3 Jahren kaufte ich mir ein asus menbort mit nvidia 9400 das zu diesen zeitbunkt hier als absolutes vdpau und vdr bort empfohlen wurde.
    breis 140 Euro ohne Prozessor Speicher festblate Gehäuse das alles hat nochmal 150-200 Euro gekostet jetzt noch eine satkarte auch wider 120 und da war noch lange nicht Schluss aber schon mal fast 500 Euro weg ,
    und nun ging das gebastelt los auf einmal war die 9400 nicht mehr gut genug für den vdr und vdpau und es muste eine gt200 her und so geht es derzeit immer weiter ,
    tv schauen war und ist meiner Ansicht nach nach wie vor mit vdr nicht wirklich sauber möglich .
    (livbufer ist ein Wunschkonzert) für mich unverzichtbar
    easyvdr yavdr freevdr nichts konnte meine Ausbrüche befriedigen .
    bei einen bekannten stand zu disen zeitbunkt eine drembox 7000 schon 8 Jahre er hatte nie Probleme und kaufte sich eine 8000hd mit 2 tunern sat die lief vom 1 Tag an ohne basteln und kostet gerate mal 900 Euro
    so fiel hatte ich zu diesen zeitbunkt auch schon ausgegeben aber mein Bild war nicht annähernt so gut wie Seins ,
    den aufgenommenen ts steam vom vdr konnte ich auch nicht am pc bearbeiten den von der dm schon.
    wieso das ? ich weis es nicht
    ubs pause geht ja bei der dm wieso im vdr nicht?


    alles in allen vdr Bastellösung und wird es auch bleiben dm ein System das einfach läuft .
    mfg det

    hi
    meiner Ansicht nach ist eine Dreambox nur durch eine Dreambox zu ersetzen .
    wer was anderes beraubtet hat sich eine Dm 7200 hd / 8000 er noch nicht angeschaut .
    die Stabilität einer Dreambox ist mit vdr nicht zu erreichen .
    mfg det