Posts by pixelpeter

    Hallo,


    Kann bitte mal ein Experte über die xorg schauen.
    Das Teil läuft egal was ich mache einfach immer mit 60 Hz.


    Bei anderen Fernsehern geht die selbe Configuration sauber mit 50 Hz.


    Ich habe auch schon de X Server mit verbose 6 gestartet. Die gewünschte Modeline wird von dem Gerät unterstützt.




    Peter

    Files

    • xorg.conf

      (2.26 kB, downloaded 124 times, last: )

    Hallo,


    Dies habe ich in der aktuellen GIT Version:

    Was mir vor allem auffällt sind die extrem kleinen V-Bufferwerte.



    Peter

    Hallo johns,


    Habe heute auf fünf verschiedenen VDR's xine gegen softhddevice getauscht.
    Alle super sauber.
    Auf einem gibt es allerdings etwas komisches.
    Die Statusmeldung, welche alle 10 Sekunden angezeigt wird, kommt auf diesem pro Sekunde ca. 10 Mal !!
    Es scheint aber alles zu laufen. Bild und Ton top.
    Syslog wird natürlich die Partition über kurz oder lang vollschreiben.


    der einzige Unterschied zu den anderen ist, dass es ein 32 Bit System Debian ist.



    Peter

    Hallo,


    Nachdem ich mir einen aktuellen Receiver zugelegt habe, möchte ich gerne das Bild durch den Receiver schleifen.
    Leider ist das Bild schlechter als direkt am Fernseher. Speziell beim OSD ist es zu sehen.
    Menüs vom BlueRay sehen gut aus.
    Ich vermute mal, dass es an meiner xorg.conf liegen könnte, egal was ich dort einstelle, es bleibt immer gleich.
    Mein Fernseher kann leider kein 1080p, nur 1080i.


    Hat damit jemand Erfahrungen?



    Peter

    Hallo,


    Bitte mal folgendes testen:


    Bei mir laufen aktuell 5 vdr's auf verschiedensten Plattformen bei ansonsten identischer Konfiguration.
    Zwei sind nicht von dem Problem betroffen, auf der atom Plattform habe ich die Hänger auch auf SD Kanälen.
    Im allgemenen treten diese Hänger sehr selten aber doch immer wieder mal auf.


    Heute habe ich auf dem Atom hohe IO Last erzeugt und hatte sofort diesen Hänger.
    Ich habe ich mir mal genauer angesehen was bei den zwei ohne dieses Problem anders ist.
    Nach langer Suche bin ich darauf gestgoßen, dass auf den fehlerfreien der Ordner /tmp im tmpfs liegtv, bei den anderen nicht.
    Unter /tmp liegen ja die xine Sockets.
    Ich habe jetzt mal auf allen Systemen tmp als tmpfs eingehangen und werde das mal beobachten.


    Könnte das Problem damit zusammenhängen?



    Peter

    Hallo,


    Hat jemand von Euch auch dieses Problem:
    Irgendwann bleibt das Bild + Ton kurz stehen um dann nach eins zwei Sekunden im "Schnelldurchlauf" wieder normal weiter zu laufen.
    Es tritt selten, aber regelmäßig auf. Manchmal Stundenlang nicht ein Frame verloren und dann kommt es kurz zu diesem Aussetzer.
    Ich habe schon an allen möglichen Parametern geschraubt, weg ist es aber nicht.
    Eventuell könnte sich mal jemand von den Experten dazu äußern, wo das Problem liegt (nvidia, xine)


    Peter

    Wenn ich nur daran denke was für ein Aufwand betrieben wird, um zwischen XBMC und VDR hin und herzuschalten, dabei aber doch bitte in beiden die gleiche Fernbedienung und das gleiche grafische LCD genutzt werden soll.

    Hi,


    Immenser Aufwand?
    XBMC im Hauptmenü ---> OK
    Powertaste im XBMC ---> VDR


    Was ist daran aufwändig.
    Wie wird es denn mit der 6400'er gehen?


    Peter

    Man könnte meinen, einigen hier wäre es aus reiner Gehässigkeit lieber, die Karte würde nie geliefert werden. Woher kommt denn dieses bescheuerte Lagerdenken? Gibt es irgendwo einen Wettbewerb S2-6400 vs. yaVDR/VDPAU von dem ich nichts mitgekriegt habe oder geht's hier nur darum werden den längeren EPEEN hat? :thumbdown:

    Hi,


    Was mich wirklich beeindruckt ist die Ausdauer der Leute die drei Jahre auf diese geduldig gewartet hatten, diese verteidigt haben, ohne sicher zu wissen ob diese wirklich erscheint.
    Schon alleine desswegen sollte TT den Leuten aus dem VDR Portal einen ordentlichen Rabatt zukommen lassen.
    Ich als VDPAU User drücke jedenfalls allen die Daumen, dass das Ding das hällt, was es verspricht.


    Viele Grüße
    Peter

    Quote

    Politik sollte für die Menschen im Land sein und nicht für die in der Partei. Dann hat man auch die Chance gewählt zu werden und vor allem - wieder gewählt zu werden.


    Wo bitte schön wird von den letzten Regierungen genau das getan?
    Und trotzdem werden die immer wieder gewählt.


    Weil die Demokratie in der wir leben in wichtigen Teilen nur eine Alibidemokratie ist. Das müsste eigentlich jedem klar sein.


    Das sieht man nicht nur bei der Energiepolitik. Noch offensichtlicher ist es bei der Gesundheitspolitik. Was hier die letzen Jahre abgeht ist im großen und Ganzen Lobbyarbeit vom feinsten.


    Um wirklich echte Demokratie zu erleben braucht man nur wenige Kilometer gen Norden zu fahren. Dort bestimmen die wirklich wichtigen Entscheidungen die Bürger durch Volksentscheide etc.. Alle, aber auch wirklich alle Entscheidungen werden veröffentlicht bzw. sind einsehbar usw.


    Wird hier jemand gefragt ob man Atomstrom will? Oder ein Endlager um die Ecke??


    Macht euch doch nichts vor. Auch hier wird Gras drüber wachsen und die Kraftwerke werden weiterlaufen.



    Peter

    Quote

    aber irgendjemand sollte mal die richtigen fragen stellen. beispiel: in einem markt mit 30% überkapazität steigen die preise? wie das?


    Wen bitte schön willst Du da fragen? Es gibt praktisch keinen Markt der das regelt. Wenn ab morgen der Strom 80 Cent /Kwh kostet, dann kannst du auf und niederspringen, ändern wirst Du daran nichts.


    Wie die Preise an der Strombörse entstehen, dazu gab es mal einen Insider der "ausgepackt" hatte.


    Aber es wird hier glaube ich langsam OT.



    Peter