Posts by steiniplatte

    hat. jemand von euch eine Idee wie mann das rpihddevice unter openelec zum laufen kriegen koennte ?

    Auf MLD umsteigen:-)?
    xbmc mit vdr schien mir überdimensioniert für den RPI, MLD ist doch deutlich schlanker. Ist mir klar, dass die Frage damit nicht beantwortet ist…
    steiniplatte

    Die Combo funktioniert immer besser. Habe die aktuellen Versionen aus MLD. Prima Umschaltzeiten, HD schon sehr passabel, ab und zu gibt es mal Wischer. Der fehlende Center ist ja schon diskutiert, vergleichbares höre ich bei Pro7 ohne Passthru.
    Einziges Problem, welches ich derzeit noch habe, besteht im Ton von Arte (nicht Arte HD), Vox und Kabel1, alles Sender ohne DD. Ich habe Passthru im Plugin aktiviert und Tonausgabe über HDMI, bei genannten Sendern fehlt dann der Ton. War das hier schon mal Thema? Mir kommt es so vor, als müsste das Plugin bei diesen Sendern wieder auf Default zurückfallen.
    Viele Grüße
    steiniplatte

    ...

    Hier die gewünschten Ausschnitt des syslogs. Beginnend mit dem Start einer Aufnahme im Hintergrund. Angesehen wurde zu dem Zeitpunkt eine andere Aufnahme. Hinweis: Ich habe die Dateinamen angepasst.
    ...

    Das Problem des abstürzenden VDR bei laufender Aufnahme und wegbrechendem Empfang kenne ich auch. Meine Satschüssel von Digiglobe hat wenig Reserven, wenn die Empfangssituation ungünstig wird, da hätte ich mir vom VDR eher gewünscht, dass das Aufnehmen einfach angehalten wird oder aber der vermieste Stream unbeeindruckt weiter weggeschrieben wird.
    Viele Grüße
    steiniplatte

    Falls noch nicht passiert: Schau doch mal bei MiniDVBLinux (MLD) und Openelec vorbei, da tut sich schon einiges in die Richtung, sowohl Client als auch Server und auch beides auf dem Rpi.
    Grüße
    steiniplatte

    Wundert mich, dass noch niemand empfohlen hat, nur den Serverteil auf der Vm des Mini zu betreiben und z.B. rasperry bzw Apple TV xbmc als Frontend zu nutzen. Oder halt direkt Linux booten auf dem Mini. Mit seinen 20-30Watt Leistungsaufnahme ist der Mini dafür natürlich prima geeignet. Meine eigenen Versuche dazu waren nicht ganz erfolgreich, ich vermute mal, weil ich beim Bauen der DVB Treiber nicht sorgfältig genug war, eigenes Unvermögen.
    steiniplatte

    Hab mal meine ersten Gehversuche mit VCH gemacht, funzt soweit ganz nett. Irgendwie schaffe ich es aber nicht, die Arte mediathek zu aktivieren. Hat das derzeit jemand am laufen? Würde gerne die letzten Folgen von The Killing anschauen, hat 'nen gewissen Suchtfaktor, die Serie
    steiniplatte

    Wir können da jetzt entweder noch weiter runtergehen (und landen evtl. irgendwann wieder bei den ursprünglichen 7), oder wir lassen es so wie es jetzt ist. Oder vielleicht hast du ja noch eine ganz andere Idee?


    Klaus

    Beim Ausprobieren, wie die Anzeige reagiert, hatte ich die längeren Sendernamen editiert und verkürzt. Mein Vorschlag: Breite auf Basis des längsten Sendernamens setzen. EPG ist evt auch wichtig genug für nen Parameter.
    seiniplatte

    Also ich würde drauf wechseln, das einzige was mich abhält ist, das bei "Was läuft als nächstes" die Beschreibung der Sendungen zu sehr abgeschnitten wird. Wenn Du für die Senderinfo weniger Breite zuteilen würdest, fände ich das schon sehr annehmbar. Optimale Ausnutzung Platz ist Key, also nicht ohne Grund verschwenden.
    Ansonsten vielen Dank für 10+ Jahre vdr-Nutzung meinerseits und ich hoffe auf 2.0 Status, nur so
    steiniplatte

    Ist diese Software tot? Irgendwie sehr unspannend so eine halb-fertige Applikation für Geld im AppStore verweilen zu lassen in der Hoffnung das sie noch andere kaufen. Wenigstens OpenSource könnte man sie stellen, dann könnte die Community wenigstens weiter daran arbeiten, aber so? Sehr schade.

    Dann hast Du das Lizenzmodell von Apple aber nicht ganz verstanden. Ich vermute mal, die App ist voll mit GPL-Code, dürfte eigentlich gar nicht im App-Store drin sein. Da vdr GPL-lizenziert ist, müsste er erst mal alles nachprogrammieren... Derived Code ist es vermutlich auch, da muss der(die) Autor(in) sie sogar veröffentlichen. Eigentlich darf es die App gar nicht geben. Vielleicht sollten wir den Autor ja mal bei Apple verpetzen:-)
    Ansonsten: Hab mir die App auch gekauft, als sie rauskam, Updates gab es noch keine. Läuft ganz brauchbar, da ich aber seit einiger Zeit auf dem Stromspartrip bin, sind mir die 100Watt VDR-Server eigentlich zu viel, um aufs 2Watt-iPad streamen zu können.
    steiniplatte

    Hab mir die App jetzt auch mal gegönnt, alles in allem finde ich die recht gelungen und auch problemlos in Betrieb zu setzen. Wake-on-Lan vermisse ich noch, oder hab ich da was übersehen?
    Video Streamen per Airplay wäre natürlich auch noch interessant. Aber vielleicht baut Apple ja auch mal nen Appstore für AppleTV auf, die App wäre doch dann bestimmt recht einfach portierbar.

    Quote

    Original von randy
    kommt oder beim "apfel logo" nichts mehr weitermacht; restore ist die 8C154 und jb danach,
    irgendwas fehlt also noch ;) pwned nimmt ja leider die neue 4.2.1er fw noch nicht.


    -- randy


    Im README steht:
    this version of greenpois0n doesn't include a patched activation system. You'll need to activate your device using iTunes.
    Rough guess: Evt hilft das ja, also per iTunes aktivieren.


    GreenPoison RC6 ist raus, ATV2 booted jetzt auch untethered, hab es ohne Probleme über das Seasonpass JB drübergespielt

    Quote

    Original von durchflieger


    Hatte ich übersehen. Jetzt ist er drin im Branch rnissl-patches


    Die Repositories sind mir bis jetzt entgangen, wenn ich das richtig verstehe, könnte ich mir per entsprechendem Befehl den gewünschten Zweig runterladen und xine-lib 1.2 bereits gepatched kompilieren. Für ganz Faule wie mich wäre z.B. der Git Befehl zum Ziehen des DF Zweiges hilfreiche.
    Viele Grüße
    steiniplatte


    Wie gehst Du denn zum Streamen vor? Die XBMC AddOns hab ich nicht entdecken können, gibt es da schon was? Nutzt Du UPnP?
    steiniplatte