Posts by obarden

    Ich glaube ich habe momentan das gleiche Problem wie in diesem etwas älteren Thread


    [softhddevice] automatischer Shutdown aus Suspend bzw. Detached mode möglich?



    Wenn der VDR normal per Timer aufwacht und aufnimmt dann geht er ordnungsgemäß auch wieder danach ins Shutdown.


    Was leider nicht funktioniert ist folgendes:


    1.) VDR per Hand gestartet und normales Fernsehprogramm schauen
    2.) zwischenzeitlich geht ein Timer an.
    3.) Timer läuft noch und über das SoftHDdevice Menü "1. Detach SoftHdDevice" wird die Wiedergabe gestoppt
    4.) ===> VDR schaltet trotz detach des SoftHDdevice und abgelaufenem Timer nicht mehr aus und muss per PowerTaste ausgeschaltet werden.


    Im Syslog sind keinerlei Nachrichten in der Richtung zu sehen.



    vdr (2.2.0/2.2.0) - The Video Disk Recorder
    extrecmenu (1.2.4) - Extended recordings menu
    skinenigmang (0.1.2) - EnigmaNG skin
    dvbhddevice (2.2.0) - HD Full Featured DVB device
    dvbsddevice (2.2.0) - SD Full Featured DVB device
    epg2vdr (0.1.12) - epg2vdr plugin
    epgsearch (1.0.1.beta5) - search the EPG for repeats and more
    femon (2.1.1) - DVB Signal Information Monitor (OSD)
    lcdproc (0.0.10-jw9) - LCDproc output
    markad (0.1.5pre (c55f43f)) - Mark advertisements
    remote (0.5.0) - Remote control
    skinnopacity (1.1.3) - 'nOpacity' Skin
    smarttvweb (1.0.2) - SmartTV Web Server
    softhddevice (0.6.1rc1-GITa1939eb) - A software and GPU emulated HD device
    streamdev-client (0.6.1-git) - VTP Streaming Client
    streamdev-server (0.6.1-git) - VDR Streaming Server
    tvguide (1.2.2) - A fancy 2d EPG Viewer
    tvscraper (0.2.0) - Scraping movie and series info

    Ich habe seit Kurzem den komischen Effekt, daß vdradmin-am aus unerfindlichen Gründen seine Konfig verliert und auf Default geht.
    Das zieht leider mit sich, daß er wieder auf den alten Port 2001 verbinden will und ich noch nicht mal auf die Web-Config komme.
    Ich habe leider keine Idee wie ich der Ursache auf den Grund gehen kann, denn das Syslog gibt nicht allzuviel preis, trotz Loglevel 7




    Hat jemand eine Idee ??
    vdradmin hatte ich auch schon deaktiviert bevor ich die alte Config wieder eingespielt habe, das hat auch nichts gebracht.
    Für mich sieht das eher so aus als wenn spätere Änderungen in der Config per WebInterface falsch oder mit den Defaults abgespeichert werden und so die Richtige mit der Default Config überschrieben wird.

    Ja, das hatte ich. Hab jetzt noch mal alles ganz neu aus dem GIT geladen und komplett ffmpeg und vdr neu kompiliert. Das läuft jetzt.
    Wenn ich den VDR manuell mit dem Plugin aufrufe dann lüppt das mit


    Code
    1. /usr/local/bin/vdr -c /var/lib/vdr -E /tmp/epg.data -g /video -l 3 -L /var/lib/vdr/plugins --localedir /usr/src/vdr/locale -P softhddevice "-v vdpau -d :0 -s -g wxh+x+y" -P skinnopacity -r "/usr/local/bin/noad --statisticfile=/video/noadstat" -s /usr/local/bin/vdrpoweroff.sh -t /dev/tty8 -u root -v /video -w 90



    Rufe ich das Ganze per runvdr-extreme script auf, dann habe ich den Liveton die ganze Zeit, kann aber das Bild nicht attachen oder resumen, es kommt nix.


    Code
    1. Coruscant:/usr/src/vdr/PLUGINS/src/vdr-plugin-softhddevice # svdrpsend-ng.pl -p 6419 plug softhddevice resu
    2. 220 Coruscant.Rebellion SVDRP VideoDiskRecorder 2.0.6; Tue Jun 3 09:59:50 2014; ISO-8859-1
    3. 900 SoftHdDevice already resumed
    4. 221 Coruscant.Rebellion closing connection
    5. Coruscant:/usr/src/vdr/PLUGINS/src/vdr-plugin-softhddevice # svdrpsend-ng.pl -p 6419 plug softhddevice atta
    6. 220 Coruscant.Rebellion SVDRP VideoDiskRecorder 2.0.6; Tue Jun 3 09:59:55 2014; ISO-8859-1
    7. 900 can't attach SoftHdDevice not detached
    8. 221 Coruscant.Rebellion closing connection



    Ich habe es mit folgenden Zeilen schonmal versucht, wahrscheinlich mache ich ja irgendetwas grundlegendes falsch:


    AddPlugin softhddevice "-v vdpau -s -f -d :0"
    AddPlugin softhddevice "-v vdpau -s -f -g wxh+x+y"
    AddPlugin softhddevice "-v vdpau -d :0 -s -g wxh+x+y"
    AddPlugin softhddevice "-v vdpau -D -d :0 -s -g wxh+x+y"




    Also, im Prinzip will ich es so haben, daß der VDR mit softhddevice läuft, kein Bild kein Ton läuft. Und ich dann im Bedarfsfall per resu oder atta dann das Bild/Ton aktiviere.

    Hi zusammen,


    ich muss mal diesen ältern Thread entern. Ich versuche gerade mal wieder bei mir SoftHDdevice auf meinem PC zum Laufen zu bringen:


    Intel(R) Core(TM) i7-2700K CPU
    SuSE Linux 12.3
    Linux 3.7.10


    FFMPEG ist selbstkompiliert aus der GIT:




    beim Starten von VDR bekomme ich leider folgenden Hinweis:


    TheChief
    Ich glaub ich hab es gefixt. Hab ein bisschen am Startverhalten von MySQL rumgespielt und jetzt scheint es OK zu sein.




    Leider heute morgen wieder der selbe Effekt:



    Nur um das nochmal klar zu machen: Der VDR und der epgd laufen auf dem selben PC, es ist hier also kein extra Server der 24h läuft
    Also anscheinend wenn epgd etwas länger braucht um ein Update zu fahren stürzt VDR beim Starten ab wenn er kein Connect zur DB bekommt. Oder seh ich das falsch

    Ich hab momentan auf einem meiner PCs den unangenehmen Effekt daß mein VDR beim Booten abstürzt
    VDR Version 2.0.6
    epgd und epgd-Plugin aus aktuellem GIT



    Code
    1. 2014-05-12T17:55:49.455501+02:00 Coruscant vdr: [1450] starting plugin: epg2vdr
    2. 2014-05-12T17:55:49.455529+02:00 Coruscant vdr: epg2vdr: Set locale to 'de_DE@UTF-8'
    3. 2014-05-12T17:55:49.455636+02:00 Coruscant vdr: epg2vdr: detected UTF-8
    4. 2014-05-12T17:55:49.455642+02:00 Coruscant vdr: epg2vdr: Error, connecting to database at 'localhost' on port (3306) failed
    5. 2014-05-12T17:55:49.455644+02:00 Coruscant vdr: epg2vdr: Could not access database 'localhost:3306' (tried to open vdrs)
    6. 2014-05-12T17:55:49.456398+02:00 Coruscant kernel: [ 11.207817] traps: vdr[1450] general protection ip:7fc89a17e2d9 sp:7fff809e4950 error:0 in libvdr-epg2vdr.so.2.0.6[7fc89a166000+36000]


    Sieht für mich so aus als ob der epgd noch beschäftigt wäre, bzw. erst nach dem VDR verfügbar ist. Denn wenn ich den VDR danach noch mal per Hand starte dann geht es einwandfrei.
    Am Startup hatte ich nichts geändert, das lief vorher schon mal einwandfrei so.

    Danke, hat soweit nun funktioniert. Muss jetzt nur noch ein kleines Connectivity Problem per Port 330x lösen, dann sieht's gut aus.


    @C3P0: Du siehst, meine Information war vollkommen ausreichend. Ich versuche das halt auch immer von Technikerseiten her zu sehen und entscheide welche Informationen ausreichen könnten ohne einen Overkill zu veranstalten. ;-)

    Hi, ich hab gerade versucht epgd zu installieren. nach langem Probieren hab ich es dann auch geschafft daß mysql und epgd läuft...
    leider müllt mir der epgd gerade das syslog voll mit folgendem:




    Irgendne Idee ???

    Hi zusammen,


    ich hatte vor kurzem mal leider einen Rundumschlag auf meinem PC gemacht und alle PERL Module upgedatet.
    Leider fuktioniert dadurch jetzt mein eplists nicht mehr wegen eines SSL Fehlers:



    Ich kenn mich leider zuwenig damit aus, die Zeile 324 hilf mir da auch nicht wirklich weiter:



    sub startssl {
    IO::Socket::SSL->start_SSL( $Socket );




    Hat da jemand vielleicht eine Idee ?

    Ne, das war uns wichtig, daß wir für unseren ersten Stop schon was fest gebucht hatten, danach dann wie gesagt immer am Vorabend über bookings.com den nächsten Stop gebucht.
    Also für SF kann ich dir folgendes empfehlen, da waren wir
    https://www.airbnb.de/rooms/338120
    zwei nette Damen (die eine ist so gut wie nie zuhause), Penthouse Wohnung (man selbst hat nur Schlafzimmer und eigenes Bad) am oberen Ende der Market Street mit schöner Aussicht auf SF.
    Ist halt nicht direkt im Geschehen, aber man läuft ca 10-15min zum Castro (ist wohl eher das Schwulenviertel, aber auch als Hetero fühlt man sich da wohl ;D )

    Also zu AirBnB kann ich nur positives sagen. Wir hatten es aber auch nur einmal benutzt um im Vorfeld die erste Station in SF klarzumachen. Aber was wir da hatten war sehr gut, ein Privatzimmer im Penthouse bei zwei netten Damen.
    AirBnB steht und fällt natürlich immer mit dem Anbieter. Aber wie gesagt wir waren voll und ganz zufrieden.