Posts by g3joker

    Au weh...


    ich kenn solche Tage...Du baust ein neues Lego-Modell über Tage auf und wunderst dich warum das eine Zahnrad was über ist in dem Rest der Anleitung nicht benötigt wird. Und dann kommt der Funktionstest...


    Und das Zahnrad muss mitten ins Modell...


    Beileid. Hoffe Du kriegst die Elektronik noch irgendwo her. Ist ja sonst quasi Totalschaden am Gehäuse...

    Verschlüsselung und dergleichen wird hier nicht diskutiert. Da gibt's es andere Foren für...


    Ich betreibe hier so nen kleinen Mischmasch aus allem...


    Auf dem Dachboden steht ein Digibit R1 der nach längerem rumgebastel sehr zufrieden und stabil läuft.

    Im Keller steht mein Server der 2 Devices belegt und aufnimmt und nächtlich durch die Kanäle zappt um das EPG zu aktualisieren und Sendungen aufnimmt.

    Die Clients (2 an der Zahl) nehmen sich für Live-TV jeweils ein Device und holen sich das Aufnahmeverzeichnis vom Server, ebenso per EPGsync das EPG.


    Jaaa viele würden sich hier die Haare raufen bei dem Setup. Aber es läuft.


    Als Clients habe ich übrigens eines Raspberry und einen Wohnzimmer-VDR aus meiner Signatur. Beide laufen zufriedenstellend, der Raspi mit Kodi, der Wohnzimmer-VDR mit yavdr und Kodi im Wechsel, je nachdem was ich haben will ( Filme, Bilder, Musik...)

    Naja,


    Windows ist nicht gleich Ubuntu... ;)


    Das geht, so lange du hinterher mit einer Live-CD bootest und den GRUB umbiegst, sprich die Platte mit der Installation in das Ziel-Notebook bauen, Live-CD starten, chroot ins Zielsystem und dann den GRUB neu installieren.

    _Normalerweise_ :saint: geht das...Stolpersteine gibt's bei derart alter Hardware überall.


    Ubuntu 16.04 auf nen 32bit-System zu installieren ist schon Hardcore ;)

    Hm. Hast Du es schonmal mit der Installation mittels USB-Stick probiert? Kann das Notebook davon booten?


    Habe ein ebenso altes Notebook für die Wetterstation am laufen, das wollte partout nicht von DVD installieren. Alles mit Unetbootin auf USB gezogen, gut ist.


    Ansonsten vielleicht die Installation in einem anderem System versuchen und die Platte hinterher ins Notebook verpflanzen und dann mittels Live-DVD den Grub gerade ziehen...

    ...kannst du mir das mal alles erläutern???

    minisatip7 -f -g -a 0:0:0 -H 3:25 -B 10000 -R /mnt/data/html -p http://192.168.1.145:80/playlist.m3u -D 4 -e 0-3 -l general,http,pmt

    da komm ich ja sowas nicht von drauf klar ;)


    aktuell hab ich nun 2 Aufnahmen per satip machen können - habe aber nun auch erstmal den streamdev-server abgeschaltet, die devices auf 2 für den Server begrenzt und dem VDR-Client ein eigenes Device zugeordnet. Hatte irgendwo gelesen dass man sich bei satip selber darum kümmern muss dass genug Devices vorhanden sind.


    EPG-Scan hab ich auf dem Server deaktiviert, ich schalte dafür nachts um 4 per Script alle Kanäle einmal durch.


    Ansonsten werde ich den diff mit dem epg-scan-lite mal probieren.


    Wenn mir irgendwann die Devices nicht mehr reichen hole ich mit noch nen zweiten Digibit, obwohl der Stromverbrauch dann ehr sagt dass ein Octopus-Net dann wohl besser wäre...

    ...Ist es generell keine gute Idee streamdev-server in Verbindung mit einem Client zu nutzen? Sobald ich den yavdr im Wohnzimmer starte kriege ich auf den Server in den Aufnahmen Video data stream broken und die Aufnahme ist hinüber...

    Hallo,


    irgendwie werde ich mit dem Digibit nicht warm.


    Ich habe im Log ständig


    Code
    1. May 19 23:49:26 server vdr: [16867] SATIP: Idle timeout - releasing [device 0]
    2. May 19 23:49:26 server vdr: [16867] curl_easy_perform() [rtsp.c,313] failed: RTSP CSeq mismatch or invalid CSeq (85)
    3. May 19 23:49:26 server vdr: [16867] SATIP-ERROR: Detected invalid status code 0: rtsp://192.168.178.31/ [device 0]


    Weiterhin ist eine Aufnahme 15 Minuten nach dem Start fehlgeschlagen (Video data stream broken).


    Ich habe dem Server 3 der 4 Anschüsse des Digibit zugeordnet.


    Ich muss gestehen : Ich hatte den EPG-Scan auf dem VDR-Server nicht ausgeschaltet.


    TCP-Mode kann ich momentan noch nicht nutzen da mein Server zu alt ist (12.04) und ich habe im Moment keine Zeit den Server auf 16.04 hochzuziehen damit ich vdr-plugin-satip 2.3.0 nutzen kann (2.2.3 kennt satip-transportmode nicht um TCP zu aktivieren).


    Liegt das nun alles am EPG oder kann ich davon ausgehen dass es an der zu alten Server-SW liegt?

    Ich nutze den Ubuntu-Server weiterhin mit streamdev-server.


    Meine Family ist so natürlich not amused da Aufnahmen fehlschlagen.


    Update : habe nun EPG abgeschaltet (im Plugin und im System), keine Besserung.

    hi nochmals,


    Nachdem meim Digibit nun mit satip-axe läuft und ich den Androiden das Teil nun beibringen will Frage ich mich wo z.b. VLC für Android die M3u herbekommt. Die ist offensichtlich falsch da die URLs mit sat.ip beginnen und das so natürlich nicht geht.


    VLC findet das Gerät minisatip und zeigt mit viele Kanäle an. Abspielen geht aus o.a. Gründen nicht

    Hallo nochmal,


    Kann von daher als erledigt betrachtet werden da ich einen weiteren USB-Stick genommen habe und da satip-axe nochmals draufgegeben habe und siehe da es läuft.


    Warum die Original-Firmware so zickt bleibt ein Rätsel...

    Hi,


    ich habe hier nun einen Digibit R1.


    Entweder stelle ich mich wirklich zu blöd an oder die Lösung ist dass der Digibit defekt ist.

    Ich bekomme keine IP zugewiesen, mein DHCP schweigt sich aus, die Mac-Adresse wird im Lan nicht gefunden, auch meine Reserve-Fritzbox weist keine IP zu.


    Was habe ich bisher gemacht?

    - Strom aus, Reset gedrückt halten, Strom an, warten bis Netzwerk-LED vorne auf der Front an geht (nach Anleitung) -> Netzwerk-LED geht nicht an, Lan-Buchse blinkt fleißig ( unter Windows sieht man in den Details dass er der PC Pakete sendet, der Digibit bleibt stumm)

    - Digibit alleine an eine frisch resetete (:D ) Fritzbox 7490 (wegen Gigaibt, Powersave deaktiviert) -> das Selbe.

    - alles vor neuem mit frischem neuen Lan-Kabel -> das Selbe

    - Mit Crossover-Kabel direkt an den Digibit -> das Selbe

    - Reset-Taste nach dem Einschalten gedrückt -> ihr könnts euch denken

    - Satip-Axe auf USB gespielt und in den oberen USB gesteckt und angeschaltet -> das Selbe


    Die Wahrscheinlichkeit dass der Digibit defekt ist sollte nun doch bei 100% liegen oder?


    Wie ist das normale Verhalten bei nem Digibit wenn er hochfährt oder einen Reset erfährt?


    Ich hab echt schon viele zickige Gerät gehabt, aber der hier ist nicht zu bändigen.