Posts by mvdbeek


    Ubuntu 8.04, kernel ist 2.6.24-19-generic #1 SMP .
    Da ich in letzter Zeit in Sachen Computer ziemlich faul bin
    läuft fast alles mit Standardeinstellungen,
    nur den vdr hab ich selbstgebaut mit
    den beiden HDTV-patches.

    ja, hab ich auch gerade gesehen.
    Wollte keine falsche hoffnung wecken.
    Viell. gehts aber doch, denn
    ich hab einen x1150, der
    auch als xpress 200m durchgeht,
    und die gehören zur r400 serie.
    Die Bezeichungen bei ati sind da
    wirklich total urcheinander.
    Hast du denn textured video auch abgestellt,
    oder ist das ein known bug das xv mit
    der x1250 nicht geht ?!

    Bei ati muss für xv noch das hier in die Device Section der xorg.conf :
    Option "VideoOverlay" "on"


    zumindest mit meiner xpress 200 karte und
    dem closed source treiber.
    Allerdings schmiert der x-server bei hd bildern ab.
    Mit dem opensource treiber gehts aber sehr gut.

    xvmc übernimmt nur mpeg2 motion compensation.
    Der Nachfolger vaapi wird von intel entwickelt,
    aber der scheint noch in der concept-phase zu sein.
    Hab mir jetz nen x2-4600+ bestellt, ich hoffe mal
    das reicht.

    Naja, bei ATI ist xv nicht standardmäßig aktiviert,
    dazu brauchts in der xorg.conf
    Option "VideoOverlay" "on"
    Dann läufts aber einwandfrei.
    Hab ne onboard xpress 1150
    mit dem closed-source treiber laufen,
    selbst ab und zu unreal
    tournament 2004 zocken geht einwandfrei.
    Man muss wohl die details ein bisschen runterfahren.
    Da spricht eigentlich nix gegen,
    denn hd-beschleunigen wird
    noch mindestens ein paar monate dauern bis
    das unter linux unterstützt wird,
    schätze aber ehr noch ein paar jahre.

    und du kriegst auch nen zuverlässigen lock
    bei dvb-s ? Bei mir gibts nämlich immer nen
    segfault in den treibern.
    Naja, werd morgen mal ne mail an die
    mailingliste schicken, mal schaun wo
    mein problem liegt.

    Hättest dich nur was genauer an die anleitung halten sollen ;)


    vi /usr/local/src/dvb/linux/drivers/media/dvb/ttpci/budget-ci.c ng


    Zeile 1758 von:
    if (lnbp21_attach(budget_ci->budget.dvb_frontend, &budget_ci->budget.i2c_adap, 0, 0)) {


    ändern in:
    if (!lnbp21_attach(budget_ci->budget.dvb_frontend, &budget_ci->budget.i2c_adap, 0, 0)) {

    Also Al Jazeera geht so halbwegs, nach ca 10 sekunden
    löst sich das bild in grünen klötzchen auf und ist dann ganz weg.
    Werds nochmal mit einer anderen Karte testen, und
    einmal schauen wie die bildqualität vom analog-receiver ist.
    Würde eine größere schüssel helfen, wenn die Spitze vom baum
    wirklich im weg ist ?

    Quote

    Original von g3joker
    ...nur weil du analog ein bild reinbekommst muß das noch lange nicht für digital reichen...wenn du analog nur noch fische auffm bild hast und der ton noch überkommt dann reicht das bestimm tnicht für digital...


    Naja, dann werd ich mir doch noch mal nen kleinen fernseher ausleihen müssen ... .
    Aber wenn ich dann gutes bild habe kanns doch nur noch an dem LNB liegen ?
    Oder evtl. noch an dem Kabel ?
    Das war so dabei, 2x 4m und eine verlängerung für unter dem fenster.

    Die Schüssel hab ich mit dem analog-receiver (sozusagen als stromquelle)
    und nem billigen satfinder eingestellt. Und der analog receiver funktioniert ja auch,
    denn ich höre den ton der zu den kanälen gehört.
    Channels.conf ist natürlich auch schon drin. Und femon funktioniert mit twinhan Karten nicht richtig.

    hab ne twinhan 1025, wird einwandfrei geladen,
    /dev/dvb/adpater0/dvb0 etc, alles da.
    hat im haus meiner eltern einwandfrei funktioniert.
    Was mich ein bisschen wundert ist dass ich
    al jazeera teilweise empfage, zwar mit aussetzern,
    aber ist da. Naja, dadurch dass ich keinen Fernseher
    hab kann ich nicht sagen wie gut das analoge bild ist,
    evtl. ist der empfang ja auch einfach zu schwach ?
    Ist ein bisschen schwierig zu schätzen bei einem
    60cm offset-spiegel, aber evtl. ist die spitze von einem baum im weg.
    Ich dachte aber eigtl. dass wenn ich analog empfange,
    die signal-qualität auseichend ist für digital.

    Hallo


    Ich bin vor kuzem umgezogen und hab auf meinem Balkon eine Satellitenalage installiert.
    Analoges Sat-fernsehen funktioniert dem ton nach zu urteilen sehr gut.
    Leider bekomme ich mit dem VDR nichts auf den Monitor (mittels xineliboutput,
    das funktioniert). Installiert ist ein "Universal Twin LNB" von tevion, LK7AD
    LOW 10.7-11.7 HIGH 11.7-12.75. Das soll angeblich digitaltauglich sein. dvbscan findet nichts. Genau wie Femon, aber das hat bei meiner twinhan Karte sowieso
    noch nie funktioniert. Ich habe aber auch gar keine Ahnung welche einstellungen ich
    im LNB menü vornehemen muss. Schalte ich diseqc aus, geht nichts, und mit auch nicht.
    So sieht meine diseqc.conf aus:


    S19.2E 11700 V 9750 t v W15 [E0 10 38 F0] W15 A W15 t
    S19.2E 99999 V 10600 t v W15 [E0 10 38 F1] W15 A W15 T
    S19.2E 11700 H 9750 t V W15 [E0 10 38 F2] W15 A W15 t
    S19.2E 99999 H 10600 t V W15 [E0 10 38 F3] W15 A W15 T


    Ist dieses LNB überhaupt digitaltauglich ?
    Brauche ich diseqc ? Ausgerichtet ist die schüssel
    auf astra 19.2.

    Ich habe ein problem mit meiner activy 300. Ich nutze Gen2VDR
    und hab ne budget Karte drin. Hat die ersten 4
    Wochen auch alles Wunderbar funktioniert. Allerdings hab ich jetzt das Problem
    das das Bild aus grün-lila streifen besteht und der ton verzerrt ist und ruckelt.
    Könnte es sein das mein Mainboard schrott ist ?
    Hatte dieses grün-lila problem auch schonmal durch zufall
    wegbekommen, jetzt krieg ich es aber nicht mehr hin.
    Freevo dagegen funktioniert einwandfrei, daher wirds wohl
    am em84xx-plugin liegen. (Auch über das mplayer-plugin tritt das gleiche problem auf).
    Im Anhang sind die logs eines frisch installierten gen2vdr. Das
    Problem tritt übriges auch mit dem mahlzeit iso auf. Hat jemand ne idee was
    da nicht geht ?Achso, die Hardware ausstattung ist so wie activy-300 die hier
    im board verkauft hat, also Celeron 800, 128MB RAM. Dazu dann ne Twinhan dvb-s .

    Files

    • g2v_log.tgz

      (13.94 kB, downloaded 139 times, last: )

    Hmmh, sehr eigenartig, heute morgen hats einfach
    so funktioniert. Naja.
    Ich hab dann direkt versucht das plugin zu patchen
    damit das osd im mplayer modues funktioniert.
    Copy & Paste hat nicht funktioniert:
    vdr01 em84xx # cat mpl*diff|patch -p1
    missing header for unified diff at line 3 of patch
    can't find file to patch at input line 3
    Perhaps you used the wrong -p or --strip option?
    The text leading up to this was:
    --------------------------
    |--- device.c.org 2007-05-07 20:10:28.000000000 +0200
    |+++ device.c 2007-05-07 20:20:59.000000000 +0200
    --------------------------
    File to patch: device.c
    patching file device.c
    Hunk #1 FAILED at 85.
    Hunk #2 FAILED at 492.
    patch: **** malformed patch at line 37: --- device.h.org 2007-05-07 20:10:28.000000000 +0200


    Dann hab ichs von Hand gepatcht, plugin neu übersetzt und vdr neu gestartet,
    aber geändert hat sich nichts. Muss da vorher noch ein anderer patch eingespielt werden ? Mplayer-modus auf traditionell, nehme ich an ?