Posts by tescher

    die /etc/udev/rules.d/80-remote-sundtek.rules sieht jetzt so aus


    Code
    1. #SUBSYSTEM=="input", ATTRS{name}=="Sundtek Remote Control", ACTION=="add", RUN+="/opt/bin/lirc.sh ATTACH"
    2. #SUBSYSTEM=="input", ATTRS{name}=="Sundtek Remote Control", ACTION=="remove", RUN+="/opt/bin/lirc.sh REMOVE"

    Wenn ich mich schon auf die Einrichtung konzentriere, macht es Sinn, dies mit yaVDR zu tun?
    Wo liegen denn da die Unterschiede? - Update: grad gesehen - ist 'ne eigene Distri...


    seahawk1986 danke für die Info. Die "Überzeugungsarbeit" muss ich dann quasi bei mir auch einbauen? Du hast nicht zufällig Infos für "nicht-YaVDR"?


    Thx

    Hallo zusammen und frohes neues - ist zwar schon paar Tage her, aber egal 8o


    Ich wäre euch wirklich sehr dankbar, wenn wir hier etwas "Klarheit" in mein System bringen könnten.

    Der VDR + Vdradmin AM laufen zwar "irgendwie", aber Autostart nach einem Reboot gehen schonmal gar nicht.


    Hier mein Setup:


    Ubuntu 20.04LTS (amd64)

    Tuner = Sundtek SkyTV Ultimate 8 2018 (DVB-S)


    Hier meine /etc/systemd/system/vdr.service


    Code
    1. [Unit]
    2. Description=Video Disk Recorder
    3. #After=epghttpd.service
    4. [Service]
    5. Type=forking
    6. ExecStart=/usr/bin/vdr -d -v /mnt/array/vdr-rec -Pvdrmanager -Pstreamdev-server
    7. [Install]
    8. WantedBy=multi-user.target


    Und hier die /etc/systemd/system/vdradmind.service


    Code
    1. service vdr start

    und

    Code
    1. service vdr stop

    funktionieren, aber Vdradmin AM startet nicht.


    Ich habe mir vieles selbst beigebracht, bin aber lange kein Profi. Leider wird von vielen eine Fachinformatikerausbildung vorausgesetzt. Vielleicht bekommen wir das auch mit dem "Community-Gedanken" hin.


    Vielen Dank.

    Hoi,


    in früheren Jahren hatte ich als Magenta-TV-Kunde mit VDR + iptv-plugin aufzeichnen können.

    Heute (immer noch Telekom-Kunde - aber ohne Magenta TV, da SAT) nehme ich via Sundtek eigentlich alles auf.


    Ich will einfach nurmal ein Test-Setup aufsetzen, und dafür nicht unbedingt einen zweiten Sundtek kaufen.

    Zum testen wäre natürlich iptv am besten.


    Gibt's eigentlich DVBT2 für VDR??


    Gruß,

    k72

    wmautner werden die Plugins über die service-Datei mitgestartet?


    mittels vdr -V bekomme ich diese ausgabe. Werden die Plugins jetzt automatisch mitgestartet?


    Code
    1. vdr (2.4.1/2.4.1) - The Video Disk Recorder
    2. conflictcheckonly (0.0.1) - Direct access to epgsearch's conflict check menu
    3. epgsearch (2.4.0) - search the EPG for repeats and more
    4. epgsearchonly (0.0.1) - Direct access to epgsearch's search menu
    5. quickepgsearch (0.0.1) - Quick search for broadcasts
    6. streamdev-server (0.6.1-git) - VDR Streaming Server
    7. vdrmanager (0.15) - VDR-Manager plugin

    Gruß

    seahawk1986 so...


    Hoi...

    Ich bin jetzt schon den halben Tag am suchen, seh aber wahrscheinlich den Wald vor Bäumen nicht...

    Hier mein Setup:

    Ubuntu 20.04 LTS / Sky Ultimate Stick / VDRadmin-am aus Ubuntu


    Ich sehe den Prozess

    Code
    1. 91434 pts/0 00:00:00 vdradmind

    Aber unter nmap localhost sehe ich keinen 8001er Port


    Hat da vielleicht jemand einen Lösungsansatz für mich?

    Port ist natürlich frei.


    LG, Tom

    Hallo an alle,


    mein VDR läuft auf Ubuntu 20.04 (headless). Kann mir jemand sagen, wieso VDRADMIN-AM auf englisch ist?

    Ich kann auch unter Configuration in den general settings nur "System default" auswählen.

    Gibt's da noch separate "Language Packs"?


    Gruß, Tom

    hier noch das Syslog... was mich halt verwirrt, dass es bereits ging...

    Aber hab grad wenig zeit... ich setz mich später nochmal ran. Danke erstmal