Posts by hera

    hallo forum,


    hatte bisher gut 7 Monate meinen VDR problemlos am laufen. Habe dann wegen vdrconvert angefangen zu experimentieren.


    Bevor ich Details angebe würde mich mal interessieren wieviele parallele Aufnahmen mit meiner Konfiguration "normalerweise" laufen sollten.


    Ich nutze einen SC P3 500/256 MB mit einer TT S2300 unter einem LinVDR 0.7 pv + einem etwa 6 Moinate altem dvb-Treiberupdate (genauer Name kann später nachgereicht werden falls wichtig) + Kernelupdate ( wegen der S2300 nötig ).


    Ab der zweiten Aufnahme wird der VDR sehr träge und es sind erste Bild- und Tonstörungen zu sehen. Wenn ich es schaffe noch die 4. Aufnahme zu starten, so läuft er zwar irgendwie weiter aber ist praktisch nicht mehr bedienbar.


    Dieses Problem tritt auch auf einem SC P2 333 auf.
    2 oder drei Aufnahmen sollten doch eigentlich problemlos laufen oder??
    Festplatte ist neu genug und läuft mit DMA. CPU-Last liegt laut "top" irgendwo bei vielleicht 10%.


    Es ist egal ob ich das neueste LinVDR+alle Patches oder auch ctVDR 4.5 oder auch 5 verwende!!


    Hardwareproblem?? Aber er lief doch so lange!


    Jemand eine Idee??


    hera71

    hallo forum,


    habe momentan eine tt s2300 modded und linvdr 0.7. alles läuft gut.


    möchte jetzt eine budget-karte hinzufügen und frage mich ob ich jetzt getrost die billigere 1400 nehmen kann?
    die ff-karte kann ja eigentlich schon alles oder??


    gruss hera

    zunächst mal Danke!
    den link kenn ich natürlich schon. habe mich schon seit einiger zeit im forum umgesehen und auch reichlich die suche genutzt.


    diese liste ist ja nicht komplett und stimmt in meinem fall z.b. nicht mit den angaben von fujitsu siemens überein. nach deren meinung sollte das d1026 WoT beherrschen. ich habe es aber weder unter winxp noch unter linux hinbekommen.


    um jetzt bei einem erwerb eines z.b. p3-933 von siemens keinen fehler zu machen frage ich lieber vorher welche boards da drin sein sollten um wenig probleme zu haben. auch ein p3 1ghz oder ein celeron 1.2 ghz von siemens wären ja möglich.


    auf welche boards kann ich mich hier verlassen?


    hera

    hallo,


    bewundere auch schon seit einiger zeit so manche vdr-meisterwerke und habe vor kurzem selbst begonnen einen scenic zu bearbeiten.


    ich habe zunächst einen p2 333 mhz mit einem siemens D1126 board.
    nur habe ich leider scheinbar keine chance acpi oder nvram nutzen zu können obwohl eine funktion "wake on time" im bios vorhanden ist.


    welche boards sind in euren kisten drin und funktionieren die mit acpi oder nvram?????


    hera

    hallo,


    ich habe hier einen siemens scenic pro c6. auf dem board steht folgendes: S26361-D 1026 C12 GS 2
    programm unter win sagt: SNI AG D1026 mit Intel LX/EX AGBset


    hat jemand erfahrungen mit diesem board und kann mir sagen welche methode hier funktioniert?


    danke!
    hera

    danke für die schnellen antworten!


    da habe ich ja nun zum thema leistungsfähigkeit des rechners fast gegensätzliche meinungen gelesen.


    ich will zuerst mit einem alten rechner erfahrung sammeln. wenn ich selbst soweit alles kapiert habe und das ganze grundsätzlich funktioniert, so werde ich sicher schon wegen des WAF ein besseres und leistungsstärkeres system nutzen. habe hier im haus momentan 8 rechner im kleinen firmennetzwerk zu stehen. da wird schon einer abfallen.


    aber zum testen sollte es wohl erstmal ausreichen. platte kommt natürlich eine aktuelle rein.


    habe ihr erfahrungen mit diesem nvram?? es ist ein SIEMENS PII 333Mhz mit 440LX chipsatz. könnte das hinhauen?


    danke!
    hera

    hallo forum,


    bin neuling beim thema dvb-s und habe nach vielem lesen noch immer zwei grundsätzliche fragen:


    1. ich will einen alten siemens p2 333mhz, 128 mb mit einer technotrend s2300 betreiben. es soll der reine videorecorderbetrieb realisiert werden. divx, xvid und dvd laufen über einen vorhandenen erstklassigen player. ist der p2 auch mit 2 oder 3 karten und gleichzeitiger aufnahme nicht überlastet ???


    2. habe momentan eine normale schüssel auf dem dach. wenn ich dort einen quad-lnb anbringe ( z.B. http://www.dvbshop.net/product_info.php?cPath=21_42&products_id=181 ) erhalte ich 4 völlig unabhängige signale??
    davon dann also z.b. 2 zum vdr ( ff und budget ) und 2 kabel zu anderen receivern??


    sorry falls die fragen schon oft vorkamen aber als laie werd ich hier beim lesen vieler sehr qualifizierter beiträge eher immer unsicherer.


    danke für eure hilfe!
    hera