Posts by xasher

    zu früh versprochen. Showpic geht nun nicht mehr :-(
    Durch das viele rumprobieren an der Kontrasspannung ist mir
    gerade ein Kabel abgebrochen - schwache Lötstelle.


    Ich werde es heute nacht mal flicken und dann melde ich mich nochamls.


    Danke auf jeden Fall. Ihr habt mir sehr geholfen.


    Gruß
    Alex

    Hallo zusammen,


    ich habe nun inzwischen das Display von Neuhold (Toshiba) soweit, dass es einsatzfähig wäre. Kontraspannungsplatine ist vorhanden, Inverter dran, sowie LPT-Kabel.


    Der Test unter Windows ist erfolgreich.
    Sobald ich es an meinen Zweit-VDR anschließe (Mahlzeit 4b2) blinken nur einige Pixelpunkte. Ich bin dank dem Forum immerhin "schon" soweit. Zuvor hatte er es garnicht erkannt.


    Wenn ich nun Test mit showpic mache kommen keine Fehler mehr, allerdings auch kein Bild.


    Einige Eckpunkte des Systems:


    Phoenix - AwardBios:
    -- Integrated Peripherals
    -- Onboard Parallel Port: 378/IRQ7
    -- Parallel Port Mode: ECP+EPP



    #dmesg
    [ 22.168924] parport: PnPBIOS parport detected.
    [ 22.169003] parport0: PC-style at 0x378 ( 0x778 ), irq 7, dma 3 [PCSPP,TRISTATE,COMPAT,ECP,DMA]
    [ 33.507097] ppdev: user-space parallel port driver
    [ 33.508785] ppdev0: registered pardevice


    #lsmod
    parport_pc 41188 1
    parport 39752 2 ppdev,parport_pc



    Die graphlcd.conf hänge ich auch mal an.


    Hat jemand eine Idee, was ich noch versuchen kann?


    Gruß
    Alex

    Hallo Michi,


    vielen Dank für deine Antwort. Ich hab am Wochenende auch mal ein Vorschlag entworfen. Ich wollte allerdings warten, bis ich die Ware geliefert bekomme, ob alles so hinhaut wie ich mir das vorstelle.


    Ich hab das Displayglas etwas größer gemacht, also nur die Nut. Dort habe ich entsprechend die Bohrungen wie auf der Displayplatine anbringen lassen. Außerdem habe ich dieselben Bohrungen analog auf die Frontplatte von Schäffler anbringen lassen mit einem M3 Gewinde.


    Theoretisch passt das. Warten wir auf den Beweis :-)


    Ich hab die Dateien mal angehängt


    Gruß
    Alex

    Files

    • Display.zip

      (28.4 kB, downloaded 216 times, last: )

    Hallo Michi,


    ich habe gerade einen Anruf von Glasschmid bekommen. Du hattest mir ja deinen Rechnungsschnipsel zur Verfügung gestellt.


    Es ist nun so, dass die Daten deinen Auftrages nicht mehr vorhanden sind. Somit brauchen sie die genauen Informationen über die Eckenrundung und die Nut.


    Hättest du die Infos, was du damals angegeben hast noch. Die Eckenrundung kann ich wahrscheinlich von der Frontplatte übernehmen, aber bei der Nut habe ich keine Ahnung.


    Wäre schön, wenn du kurz helfen könntest, da die Bestellung schon getätigt ist, und Glasschmid nicht weitermachen kann.



    Anbei noch eine Nebenfrage. Welche LED hast du verwendet? 5mm oder 3mm. Mein DVD-Laufwerk hat an der vorhandenen LED 2V, die LEDs sind aber 3,2V in blau. Bei einem ersten Test haben diese nicht geleuchtet.


    Gruß und Danke
    Alex

    Hallo zusammen,


    kann mir jemand das Zusammenspiel der Kontrastspannungsplatine und dem Inverter erklären?


    Ich selber habe das Display von Neuhold und hab ebenfalls kein Inverter dazu bekommen. Nun habe ich mir die von skiller21 beschriebenen Kathodenstrahler mit Inverter gekauft.


    Brauche ich dann noch die Platine für die Kontrastspannung?
    Noch eine andere Frage. Gibt es beim Anschluss der zwei Leitungen irgend etwas zu beachten?



    Gruß und Danke
    xasher

    Hallo zusammen,


    ich habe derzeit eine zweite HDD in meinem HTPC hängen. Dort habe ich Mahlzeit 4beta2 installiert. Als IR Empfänger dient der, der im Gehäuse ist --> Dign (uneed) HV5. Die Fernbedienung ist wohl eine MCE 2. Bild


    Das mit Lirc habe ich nicht hinbekommen. Daher wollte ich IRTrans verwenden, wie ich es auf meiner ersten Festplatte mit CT-VDR 6 gemacht habe.
    Die Beschreibung habe ich mal hier gefunden: irtrans unter ctvdr4


    Das funktioniert bei Mahlzeit aber nicht mehr. Schon wenn ich ich den irserver starten will bringt er folgende Fehlermeldung:


    Code
    1. ./irserver /dev/ttyUSB0
    2. Error opening COM/USB Port / LAN Device


    Falls ihr mehr Informationen braucht, liefere ich sie nach. Vielleicht habt ihr eine Lösung. Bin auch für lirc offen. Wäre schön, wenn die Fernbedienung wieder laufen würde.


    Gruß und Danke
    xasher

    Hallo wilderigel,


    danke schon mal für die erneute Hilfe.


    Kannst du mir das etwas nähers erklären. Bin nicht ganz so tief in der Materie:


    Bei Einstellungen --> Plugin --> Burn finde ich nichts mit ac3 Spurenmenü. Wo ist das versteckt.


    Danke dir!!!


    Gruß
    xasher

    Hallo zusammen,


    heute wollte ich zum ersten Mal nach der Umstellung auf CT VDR 6 brennen


    Ich bekomme gleich am Anfang folgende Fehlermeldung:



    [demux] 10 Mbytes of 5486 readnot an 48 KHz stream, exiting
    [demux] Failed to find frame, skipping
    [demux]
    [demux] DEFINED THE FIRST FRAME IN BUFFER FOR bd AS SINGLE FRAME WITH length 1336 and frame bytes are 1336



    Das komplette Log ist im Anhang:


    Die verwendete Version ist burn 0.1.0-pre21
    Hat jemand eine Idee?


    Gruß und Danke


    xasher

    Files

    • dvd.log.txt

      (3.5 kB, downloaded 121 times, last: )

    Hallo zusammen,


    habe seit gestern das vdr-plugin-fritzbox 0.0.3 installiert
    und bin begeistert.


    Die Telnr. wird im OSD angzeigt.
    Gibt es auch die Möglichkeit einer Rufnummeridentizifierung
    über das Internet? Also über dastelefonbuch.de oder ähnliche?


    Bei anderen Distris hab ich das schon gesehen.


    Gruß und Danke
    xasher

    Hi,


    das hört sich gut an. Wie bekomme ich das installiert.
    Der klassische Weg über apt-get install vdr-genindex gehts nicht.


    Oder liegs an meiner Sourcelist. Wenn ja, welcher Eintrag gehört rein?



    Wenn das Packet dann drauf ist, wie benutzt man das. Vielleicht kennt ihr gerade eine Seite, wo es beschrieben ist.


    Besten Dank
    und schönen Abend


    wünscht
    Xasher

    Hi,


    da bin ich auch schon mal drübergestolpert. Habs runtergeladen, aber da ich dann eine datei namens genindex.c hatte wusste ich nicht weiter.


    Bin mehr bastelnder Anwender statt kompilierer.


    Wenns jemand beschreibt was ich tun muss, würde ichs probieren. Ich weiß halt nicht, was ich tun muss :-(


    Liebe Grüße
    Xasher

    Hallo zusammen,


    bei mir hats bei der Aufnahme einer Serie den Schluss nicht mitaufgenommen. Ist aber nicht so dragisch, da der Schluss bei der Folgeaufnahme vorhanden ist.


    Jetzt hab ich mal im Forum gelesen, dass man veruschen kann, die zwei Dateien mit


    cat 001.vdr 002.vdr > neu.vdr


    zusammenfügen kann, wenn sie nicht über 2GB groß wird. Die Datei 001 und 002 habe ich umbenannt und die neu.vdr wurde zu 001.vdr.
    Die Datei hat etwas mehr als 1 GB. Von daher kein Problem. Allerdings scheint die index.vdr probleme zu machen, da die Spiellänge nicht größer wird und die Aufnahme vor dem Ende stoppt.



    Wie kann man das Problem lösen, bzw. welchen Weg muss ich einschlagen.


    Besten Dank schon mal.


    Viele Grüße
    Xasher

    Hallo zusammen,


    es gibt ja schon einiges zu diesem Thema im Forum aber ich habe es trotzdem noch nicht hinbekommen, dass NOAD automatisch nach der Aufnahme startet.


    Hier mal die bisherigen versuche:


    /usr/bin/noadcall.sh angepasst:
    NOAD="/usr/bin/noad"
    ONLINEMODE="--online=2"
    ADDOPTS="--ac3 --overlap --jumplogo --comments --OSD"


    Eintrag in /usr/sbin/runvdr gemacht:
    -r /usr/bin/noadcall.sh


    /etc/init.d/vdr angepasst:
    -v $VIDEO_DIR -r 'noad' -c $CFG_DIR -L $PLUGIN_DIR -r $REC_CMD \
    (Path Variable ist entsprechend gesetzt)


    Was kann ich noch versuchen?
    Ziel ist es, dass alle Aufnahmen (Timeraufnahmen / Liveaufnahmen) mit Schnittmarken versehen werden.


    Besten Dank schon mal vorab.


    Gruß
    Xasher

    Hallo zusammen,


    heute habe ich nochmals eine
    kleine Frage zum Burn-Plugin


    Wenn ich im TV das Plugin aufrufe und dort
    den Text der Filmtitel bearbeite steht unten


    abc / delete / insert usw drin. Die DVD Menüs
    sind ebenfalls auf teilweise auf Englisch.


    "Film abspielen" stimmt, aber früher stand statt "Back" immer "zurück"


    Im Syslog finde ich ab und zu solche Einträge:
    Aug 9 18:58:48 vdr vdr: [3844] burn: no translation found for 'Burn job aktiv' in language 1 (Deutsch)



    Kann man das generell umstellen?
    Das Problem habe ich seit der Umstellung von CTVDR 4.5 auf 5


    Besten Dank und Gruß
    Xasher