Posts by 73kw

    Hi zusammen...


    Ja klar , im grunde habt ihr recht... aber ich hab meinen VDR auf 2 DVB-S2 budgets umgestellt und dachte halt an resteverwertung, da meine Workstation eh im Schlafzimmer steht. Probiers nachher nochmal und ansonsten wird gestreamt...


    Trotzdem besten Dank für die antworten.


    Kalle

    Hi,


    Ja danke für den Tip, aber die enden entweder mit bluescreen oder werden zwar installiert, aber werden dann nicht verwendet, weil nicht brauchbar, sagt windows...


    Ich bin doch richtig bei S-2300 premium für ne TT-FF 1.6, oder?


    Grüße Kalle

    Hi!


    Jo tvout läuft super, auch mit Vdpau.
    Auch das klonen tuts super, das prob lem ist halt das die 1920er auflösung auf 1024 geklont wird und damit halt nur nen Kuckfenster auf die größere Auflösung da ist. Wenn du mal panning aktivierst, durch das @1920x1080 in den metamodes, wirst du mit der Maus das bild auf dem tvout hin und her schieben können. Mit den +0 +0 Werten kannst du dir das kuckfenster auch in die Mitte legen oder an die rechte seite...


    ich hätte das aber gerne Skaliert, auch wenn das Format nicht stimmt, also im grunde 1024x576, dann hätte man halt ca oben und unten nen schwarzen Rand von rd 100px. (halt nen skaliertes 16:9 bild auf nem 4:3 Display)


    Code
    1. Option "metamodes" "TV: 1024x768 @1920x1080 +0+0, DFP: 1920x1080_50 +0+0"


    Im Gentoo Forum wurde mir zum rumspielen mit xrandr geraten, aber da hab ich (noch) keine plan von, und auch gerade zeit da tagelang mit rumzuprobieren.


    Ich glaub ich hab die Möglichkeiten von twinview einfach überschätzt. ;)


    Mal sehen, wenns was neues gibt lass ich es dich wissen...


    Beste grüße
    Kalle



    edit: ach ja , ich glaub größer als 1024 ist mit dem Tv-out grundsätzlich nicht drin. Das soll ja eigentlich für ne 576 röhre da sein...

    Hi zusammen,


    Hab mich zwar schon hier drangehängt, aber fürchte durch den titel wird das nicht wirklich gefunden...
    Ich habe einen 42 zöllner mit 1920x1080 und ein kleines Display mit 1024x768 das per TV-out angesprochen wird.


    In der xorg.conf arbeite ich mit mit twinview im "clone" Modus.
    Das funktioniert soweit, ausser das ich im kleinen display nur die Linke obere Ecke der 1920 auflösung zu sehen bekomme.
    Wie bekomme ich das bild skaliert damit ich alles zu sehen bekomme?
    Mit Panning (bild per maus verschiebbar) hab ichs soweit, aber sakliert? keine chance....


    Desweiteren muss ich das Display aufgrund seiner Bauweise auf dem kopf einbauen, damit ich von oben etwas erkennen kann.
    ist es möglich im clone modus nur eine Ausgabe zu invertieren? wenn ich Rotate im Device angebe, werden natürlich beide gedreht...


    Doch jetzt kommts noch dicker ;) :


    Das Mainboard hat eine 9300 onboard und ich habe nich ne 9500GT PCIe dazugesteckt.
    Optimal wäre es wenn ich die beiden Karten kombinieren könnte, d.h die 1920 auflösung per HDMI an den 42er und
    1024x768 über die 9500er tv-out im clone Modus um 180° gedreht. damit würde ich vorhandene Power optimal ausnutzen.


    Schätze aber da liegt wohl die Grenze von Twinview oder?
    Gibts da sonstige möglichkeiten? Xinerama options? Sonstige Linux eigene Tools zu Ausgabeumleitung?


    SLI scheint nicht zu funktionieren, da die karten dafür absolut identisch sein müssen?


    Wenn da jemand andere Informationen für mich hat, ich lass mich gerne belehren ;)


    Hänge die conf mal dran...


    Bin für jeden Hinweis dankbar, hab sämtliche xorg und nvidia dokus vorwärts rückwärts durch, selbst auf deutsch aber schnalls einfach nich...


    So....
    nach einigen Vdr-loser zeit aufgrund eines Defekts meiner Mystiques,
    wollte ich mal fragen obs was neues an der kartenfront gibt.


    So langsam sollten die Vorstellungen der cebit ja auch wohl mal im handel sein :)


    Bis die TT 6400 kommt dauerts ja nur noch 11 Jahre, ist die Mediapointerkarte denn jetzt schon etwas besser ausgetestet?


    Am optimalsten wäre ne PCIe 1x Karte mit Dual S2 tuner.


    Kalle

    Hallo Helau,


    Ich hab mal für beibehalten gestimmt, da ich das grundsätzlich schon ok finde wie es im Moment ist, würde aber gerne /var und /root auf data liegen haben,
    da ich den vdr auch als webserver nutze und der gesmate htdocs ordner im moment in / liegt.


    Total klasse wäre ne Möglichkeit bei der Installation ne Möglichkeit zu haben anstatt nen hda5 bzw. sda5-Partion eine Seperate Platte angeben zu können,
    so das der gesamte data , /var , /root alles auf ner eigenen Physikalischen Platte zu liegen kommt. Dann hat man nach ner Neuinstalltion gleich alles wieder da, ohne vorher gross alles wegsichern zu müssen.


    un dmal wieder besten Dank für die Mühe die du dir machst, die Userwünsche weitestgehend zu berücksichtigen.


    Kalle

    ausgrab ....


    Hi,


    das skalieren hab ich auch noch nicht hinbekommen, kannmir da noch mal einer nen Tipp geben? Auch nach ausführlichem Studieren der nvidia xorg doku nicht ...


    Ausserdem kommt noch dazu das ich nen ICE display betreibe, was auf dem kopf steht, damit ich auch von oben was erkennen kann. Ist es überhaupt per Twinview clone modus möglich nur den einen Screen zu drehen? Wenn ich rotate "inverted" angebe drehen sich natürlich beide...


    Besten Dank
    Kalle


    edit:


    Noch was : Ist es eigentlich möglich über 2 geräte zu klonen? Am liebsten würde ich ja den Onboard HDMI für die Ausgabe an LCDTV per 1080p nehmen und das Bild skaliert und gedreht auf den Tv-Out der PCIe Karte klonen lassen...


    Ich weiss, das sind ja drei Wünsche auf einmal :)

    Ich häng meine hier auch mal dran...
    Gleiches Board + PCIe 9500 GT an einem Lg 42LG6100 auf X.Org X Server 1.5.3 ausm offiziellen Gentoo portage Tree und Nvidia treiber von der Seite 185.18.14


    Es laufen gleichzeitig: onboard VGA und HDMI, extern DVI und TV-Out
    Die xorg ist von so ziemlich allem überflüssigen bereinigt, da die defaults meist eh das sind, was ich haben will. Für alles andere
    XORG conf und
    Nvidia Treiber Handbuch.


    edit:
    noch nen Tip:
    Diesen nervigen (evtl gentoo-spezifischen) Fehler:

    Code
    1. > Warning: Type "ONE_LEVEL" has 1 levels, but <RALT> has 2 symbols
    2. > Ignoring extra symbols


    behebt man so : http://bugs.gentoo.org/269931



    Kalle


    Ps Beachtlich ist die Videoadaptor Section in der xorg Doku :lehrer2

    Files

    • xorg.conf

      (5.56 kB, downloaded 259 times, last: )