Posts by elal

    Hallo!


    Da ich mit dem Sound meines on-board soundchip unzufrieden bin denke ich darüber nach mir etwas anderes zuzulegen. In den Blickpunkt ist dabei die Trends Audio UD-10.1 (Lite) gerückt. Im Alsa-wiki ist das Gerät nicht aufgeführt. Wollte mal fragen, ob irgendjemand das gute Stück im Einsatz hat(te) und seine Erfahrungen mit mir teilen könnte?...
    Vielleicht hat jemand weitere Vorschäge für eine "audiophile(re)" Soundkarte?


    grüße

    Huhaa
    Hallo!
    Mit chmod ist das Anpassen der Benutzerrechte gemeint.
    Die commands.conf ist eine vdr-Konfigurationsdatei. Ich weiß nicht wie es bei den einzelnen Distris aussieht, aber üblicherweise kann Du hier die Befehle festlegen, die sich über das osd aufrufen lassen.


    Wenn Du sie nicht findest:
    updatedb
    locate commands.conf


    spockele
    Vielleicht mpayer und w32codecs?


    gruß

    hallo, lateni!


    Ein irw sollte reichen! Das dann nix passiert ist ok, zumindest solange die fb nicht gedrückt wurde.
    /dev/lirc0 -> connection refused ist auch ok! Das device gibts nicht! irw /dev/lircd wird zum gleichen Ergebnis wie irw führen!
    Schau mal in die logs! Da findest Du vielleicht das Problem. remote.conf?
    grüße


    edit: remote.conf ist natürlich quatsch! hat ja mit lirc nix zu tun!

    ...push


    Hallo!


    Das oben beschriebene Problem besteht weiterhin...kann beim browser-start aus freevo heraus keine flash-filme im fullscreen-modus sehen - unter xfce funktioniert's einwandfrei...
    weiss jemand Rat?

    Hallo, nenico!


    Du kannst einfach der queuehandler.sh den Parameter für das zielverzeichnis mitgeben:


    ./queuehandler.sh /pfad/zur/queue.vdrrip /zielverzeichnis


    grüße

    Hallo, cathunter!


    unter gentoo kannst Du emerge nutzen! Das ist sowas wie ein apt Pendant.
    Schau zur Benutzung auf jeden Fall nochmal ins readme!
    http://ftp.gwdg.de/pub/linux/mediaportal/helau/2.0/
    gen2vdr-updates mit /_config/update/g2v_update.sh


    Warum Du sich der vdr sehr ruckelig verhält, kann ich Dir nicht sagen. Vielleicht stellst Du das mal ins gen2vdr forum. Da wird Dir sicherlich jemand helfen können oder vielleicht hat lexi ne idee?
    grüße

    ...mal so und mal so ist gut gesagt!...


    Ergänzend:
    Browserstart unter xfce und Start eines Streams -> Vollbildmodus funktioniert (z.B. auf liveleak, etc...) Aber:YouTube-Streams laufen GAR NICHT! (ersten ca. 5 sec gehen, dann bleibt der clip stehen)


    Allerdings:
    Browserstart aus freevo heraus -> alle Streams funktionieren, jedoch keiner im fullscreenmodus!


    :rolleyes:


    ...es ist zum Haareraufen! Die oben genannte flashversion ist auch die einzigst installierte!


    Gibt es eigentlich sonst noch jeanden, der sich die streams in der Art und Weise anschaut? Über einen Anhaltspunkt wäre ich echt dankbar!
    grüße

    Hi, lexi!


    Das habe ich natürlich schon versucht! Damit läßt sich auch die Position von firefox wunderbar festlegen.
    Nur Flash spinnt ein bisschen rum, und das nur unter freevo! Ich hoffe, dass man das auch dem Foto sieht: korrekte Vollbilddarstellung des Browsers, der fullscreen-modus des flash-players geht nur in der linken oberen Ecke.
    grüße

    Hallo, gen2vdrler!


    Habe ein kleines Problem mit der fullscreen-Darstellung von flash-filmchen(z.B. liveleak.com,...). Hoffe, dass ich nicht der erste/einzige bin, der darauf gestoßen ist und mir jemand einen Tip geben kann.
    Grundsätzlich funktioniert die fullscreen-darstellung der videostreams, wenn ich den browser unter xfce starte uns den stream auswähle. Wähle ich jedoch freevo(Auswahl unter freevo/gui im admin-plugin), starte aus dem freevo Hauptmenü den browser und versuche den geöffneten stream im Vollbildmodus zu starten, so sehe ich auf dem Bildschirm nur in der linken oberen Ecke eine Vollbilddarstellung(nur etwa 1/5 des Bildes).


    [Blocked Image: http://img356.imageshack.us/img356/6136/img05861ui2.th.jpg]


    netscape-flash 9.0.124.0


    Wie gesagt, unter xfce funktioniert's, unter der freevo gui nicht!
    Hat hier jemand einen Tip für mich?
    grüße

    Hi, lexi!


    Schriftgröße ist kein Problem...die Auflösung passt irgendwie nicht! Firefox wird in einer zu kleinen Auflösung dargestellt -> Firefox wird in der linken oberen Ecke dargestellt(2/3 des Bildschirms - der Rest, schwarz wie der Tod(da röhre). :(


    Parameter in der firefox.sh (-height, -width, -fullscreen) zeigen keine Wirkung.


    ...gibts bei xinelibout nicht ein ähnliches Problem mit browser und Auflösung, da war doh mal was?...
    Soweeit ich mich erinnern kann war hier bei einigen usern eine Auflösung über 800x600 nicht möglich, sonst schoss das bild über den Bildschirmrand hinaus...oder so

    Nanü, firefox 3.0 ist jetzt 'drauf und - siehe da - die Menüs sind endlich da! -Sehr schön!


    Ein Problemchen gibts leider doch noch: und zwar die Skalierung! Bekomme firefox nicht im fullscreen gestartet(diverse Parameter getestet)!
    Die Auflösung ist und bleibt zu klein, freevo/opera-darstellung ist korrekt!
    Weiß hier noch jemand Rat?

    Hallo!


    Habe ein wenig mit den browsern unter freevo herumgespielt. Da Opera und flash nicht so recht zusammen wollen(habe schon einige ältere versionen getestet), wollte ich das mal mit firefox testen, der nicht so flash allergisch ist, allerdings lassen sich die Menüs von firefox nicht öffnen/erscheinen nicht!
    Benutze lircmd zur Steuerung.


    Hat jemand eine Ahnung, woran das liegen könnte?
    dank & gruß



    Lösung:
    Bei mir hat ein firefox update(3.0) gereicht. Und schwupps- waren die Menüs wieder da!

    Hallo!


    Die Konfiguration mit einer Budget-Karte ist leider nicht so trivial, wie mit einer FF(Cd einlegen - installieren - läuft).
    Ich weiß nicht wie es bei den von Dir ausprobierten distris aussieht, aber bei gen2vdr läßt sich das Xineliboutput-plugin leicht aktivieren und ist nach wenigen Konfigurationsschritten einsatzbereit.


    Hier findest Du eigentlich alles was Du wissen mußt: http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Xineliboutput-plugin
    viele grüße

    Vielen dank erstmal für die tolle Arbeit/die Erweiterung!


    Wäre es nicht möglich, anstatt das Plugin auf spezielle Seiten auszurichten, es "offen" zu halten, um beliebige Seiten mit Hilfe eines Suchstrings zu parsen?
    Als Bsp. onlinecliptv.de:



    Bei einigen anderen Seiten ist's ähnlich, so dass sich das Angebot an streams sehr schnell erhöhen ließe.
    viele grüße