Posts by raccoon_ts

    Gar nicht.


    Wenn meine VDRs laufen, brauchen sie auch die Platten, ansonsten sind die Geräte komplett aus. Ditto bei meinen Servern, deren Platten reagieren auf idle Abschaltung auch eher allergisch, die sind dazu gebaut durchzulaufen.


    Regards
    fnu


    Jein, System liegt auf ner SSD, da ist es egal. Die Aufnahmen liegen auf 6 HDD davon sind 5 im Endeffekt nur Archiv. Die brauchen nicht permanent zu laufen, bzw eben nur dann, wen ich davon was schaue.
    Was das dauerlaufen angeht. Ebenfalls Jein. Wenn sie überwiegend benutzt werden, dann macht idle wirklich keinen Sinn. Wenn ich sie aber nur 6 von 24 Stunden aktiv brauche,und das auch am Stück und nicht verteilt, dann ist das meiner Meinung nach sinnnvoller sie schlafen zu legen. Aber da hat jeder seine eigene Philosophie. 8)


    Danke für die Tips. Werde das mal mit der ID in der hdparm.conf testen.

    Nabend zusammen,


    Die überschrift sagt eigentlich schon alles. Wie legt ihr eure Platten schlafen? Also welcher Befehl wohin?
    Ich stehe gerade auf der Leitung. :wand
    hdparm ist installiert und wenn ich manuell aufrufe, dann funktioniert das auch. Nur wie bekomme ich das automatisch hin.
    System ist yavdr 6.1


    Gruß und Danke


    raccoon

    Guten Abend zusammen,


    ich bin auf der Suche nach einer Lösung um Vdr Aufnahmen für den Urlaub in h.264 mp4 container zu packen. Das sollte ja mit vdrTransode machbar sein.
    Zur Zeit verwende ich den Freemake Video Converter unter Windows. Allerdings hätte ich das gerne direkt auf dem VDR ausgeführt. Da er als Videolager eh an sein muss und mit einem i3 auch leistungsmäßig unterfordert ist.


    Nun meine Frage, hat das jemand funktionierend in Verwendung? Ist das Script mit yavdr 0.5 kompatibel?


    Danke


    raccoon

    So, wenn ich als VDR-Frontend "xine@vdr-plugin-xine" wähle, kommt mittlerweile auch Ton :] , dem Forum sei dank... Die Configdatei mußte noch manuell angepasst werden.
    ABER: Ich hätte gerne "vdr-sxfe@vdr-plugin-xineliboutput" als VDR-Frontend, da kommt leider kein Ton :( . Hat da vielleicht jemand noch ne Idee?

    Einstellung im Webfrontend getätigt ?


    Gruß Dirch

    was meinst du da? System - Ton: steht auf HDMI Audio -Stereo
    aplay:
    null
    Discard all samples (playback) or generate zero samples (capture)
    hdmi:CARD=NVidia,DEV=0
    HDA NVidia, HDMI 0
    HDMI Audio Output
    hdmi:CARD=NVidia,DEV=1
    HDA NVidia, HDMI 0
    HDMI Audio Output
    hdmi:CARD=NVidia,DEV=2
    HDA NVidia, HDMI 0
    HDMI Audio Output
    hdmi:CARD=NVidia,DEV=3
    HDA NVidia, HDMI 0
    HDMI Audio Output




    asound.conf



    pcm.!default {
    type hw
    card 0
    device 7
    }




    gibt es noch mehr zum Einstellen da?



    Gruß und Danke Thomas

    Hallo zusammen,
    ich baue gerade meinen neuen HD-VDR zusammen. Das System ist wie folgt:



    Gigabyte P55-UD33L; Intel Core i3-540; Gainward Geforce 210 - 512 MB; Skystar2 2.6D
    Das ganze hängt per HDMI-Kabel an meinem TFT


    Mein Problem ist nun, dass ich zwar mittlerweile Ton über HDMI bekomme:
    Nach dieser Anleitung: http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=1681577
    Also, sowohl aplay, als auch speaker-test eine Ausgabe haben, Audio auch im xbmc funktioniert, aber im VDR keine Audioausgabe funktioniert.



    root@yavdr:/etc/xine# aplay -l
    **** Liste der Hardware-Geräte (PLAYBACK) ****
    Karte 0: NVidia [HDA NVidia], Gerät 3: HDMI 0 [HDMI 0]
    Sub-Geräte: 1/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0
    Karte 0: NVidia [HDA NVidia], Gerät 7: HDMI 0 [HDMI 0]
    Sub-Geräte: 0/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0
    Karte 0: NVidia [HDA NVidia], Gerät 8: HDMI 0 [HDMI 0]
    Sub-Geräte: 1/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0
    Karte 0: NVidia [HDA NVidia], Gerät 9: HDMI 0 [HDMI 0]
    Sub-Geräte: 1/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0


    Die Geräte sind "unmuted"
    Ich bin mit meinem Latein am Ende. Der VDR bekommt anscheinend kein Ton, oder kann ihn nicht zur Soundkarte bringen...


    Mal schauen, ob jemand den entscheidenden Tip hat ;)
    Ich denke irgendwas ist wohl in irgendeiner conf Datei falsch gelaufen. Wenn gar nichts hilf setze ich halt nochmal neu auf, und Versuchs Schritt für Schritt nochmal.
    Gottseidank habe ich die Installation Protokolliert ;)


    Danke und Gruß aus der Südpfalz


    Thomas

    Nachdem jetzt ca. ein halbes Jahr vergangen ist, und ich diesen Thread wieder gefunden habe gebe ich noch die versprochene Bewertung ab. ;)
    Das Hotel war gut, liegt halbwegs Zentral, man ist in wenigen Minuten an der S-Bahn, und somit eigentlich schnell in der Innenstadt.
    Obwohl wir ein Zimmer zur Strasse hin hatten, bekam man von dieser bei geschlossenem Fenster praktisch nichts mit; bei offenem Fenster aber schon recht nervig.
    Jederzeit wieder wenn wir in Hamburg sind.


    Gruß


    Thomas


    p.s.: Das nächste mal versuch ich früher Rückmeldung zu geben. ;)

    Hallo Tobias,


    ich baue gerade ein System mit diesen Komponenten zusammen
    Gigabyte P55-UD33L - 4xPCI; 8x Sata; 1xIDE
    Intel Core i3-540
    Gainward Geforce 210 - 512 MB
    2x 2GB Corsair Kit
    3-4 DVB Karten
    viel Festplattenplatz so um die 6-8TByte; Das Grundsystem ohne DVB-Karten leig, laut USV, bei va 30-35 W. Und das mit einem Noname Netzteil. Im fertigen System ist ein 80 plus bequiet.
    Incl DVB und Platten denke ich so um die 60W,



    Gruß
    Thomas