Posts by Negge

    Ich will jetzt nicht ausschließen das der LNB auch kaputt war. Der ist getauscht und die Wetterschutzkappe war definitiv durch.
    Wobei der Humax ja auch jetzt nur teilweise ein Signal liefert, aber auch die Anzeige der Daten zu den Sender "fehlerhafte" Informationen anzeigt. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich den Humax erst rausgekramt hab, als das Problem schon bestand. Mir kommt daher gerade die Idee dass der Sendersuchlauf da möglicherweise schon "fehlerhafte" Daten/Signale gefunden hat?!? Verwirrend ist das aber auf jeden Fall. Aber wie gesagt, mit dem "alten" VDRDevel gehts (auf dem selben Rechner), so dass der Fehler nun eindeutig auf die Reciever zurückzuführen ist.

    Hi,


    wie in diesem Thread Kein Empfang Vertikale Sat-Position nach Multiswitch ? erörtert habe ich ein Problem mit Sendern auf der vertikalen Sat-Position. Der VDR gibt nur 18V Schaltspannungen (hor), keine 12V wie für vertikale Sat-Positionen benötigt. Allerdings besteht das Problem nur mit den aktuellen VDR 1.7.23, mit nem alten parallel installierten vdr-devel 1.7.16 gehts. Also gibt es da offenbar ein konfigurationsproblem bei dem neuen VDR, jetzt ist nur die Frage wo. Die Diseq.conf sind bei den beiden (bei den einkommentierten Dingen) gleich, und ich hatte an der diseq.conf auch nichts geändert, also es ist die ausgelieferte:


    Hier ein Auzug (der Rest ist auskommentiert):

    Ob beim direkten Verkabeln auf ein Band auf High oder Low gestellt ist sollte keinen Unterschied machen. Bei High wird nur ein 22kHz Signal aufmoduliert, welches dem Multiswitch sagt er soll in das High-Band switchen.

    Schon klar, und Vert/Hort werden durch 12V/18V geschaltet. Trotzdem funktioniert es bei mir nicht, ich hab hier 2 Reciever (Humax, VDR), 2 Multiswitsches (Kamm und Spaun) sowie zwei LNBs (ohne eingebauten Multiswitch, 4 Eingänge, der neue ist der ALP der jetzt an der Schüssel hängt). Einzeln verkabelt bekomme ich alle 4 Sat-Positionen (HH, HL, VH, VL), aber nicht über die Multiswitches. Die Frage is, wo it der Wurm drin.


    Ich würde nun sagen den LNB kann ich nun wahrscheinlich ausschließen. Und da beide Multiswiches dasselbe Fehlerbild zeigen würde ich die auch ausschließen, da der Spaun ja erst geholt wurde, weil es mit dem Kamm zu dem Fehler kam. Also kann eigentlich nur noch die Verkabelung der Fehler sein?!? oder?


    So, nun nochmal zu den weiteren Test:


    Alle 4 Sat-Positionen an Kamm-Multiswitch angeschlossen:


    Humax TiViDi über Kamm MultiSwitch, alle 4 SatPos belegt:
    Ard (Pos. 1) -> geht (nach den vorherigen Test H/H am Humax)
    Tele5 (Pos. 9) -> geht (nach den vorherigen Test V/H am Humax)
    Einfestival (Pos. 892) eigentlich sollte auf Eingang H/L geschaltet werden) --> kein Empfang
    BBC World (Pos. 57) -> geht (nach den vorherigen Test V/H am Humax)



    VDR über Kamm MultiSwitch, alle 4 SatPos belegt:
    Ard (Pos. 1) -> geht (nach den vorherigen Test H/H am VDR)
    Tele5 (Pos. 11) --> kein Empfang (nach den vorherigen Test V/H am VDR)
    Einfestival (Pos. 22) --> geht (nach vorherigen Test H/L am VDR)
    BBC World (Pos. 42) -> kein Empfang (nach den vorherigen Test V/L am VDR)


    --> zusammenfassend kann festgestellt werden: Vertikal scheint am VDR nicht zu funktionieren.


    => Spannung am VDR nachgemessen an den Eingangskabeln, bei allen 4 obigen Sender liegen 17,9V am Kabel an! --> so kann die Umschaltung auf Vertikal nicht funktionieren, dass braucht 12 V, warum mach der VDR das!?!


    => gegenprobe Humax
    Ard (Pos. 1) -> geht (H/H am Humax), 18,7V
    Tele5 (Pos. 9) -> geht (V/H am Humax), 13,8V
    Einfestival (Pos. 892), eigentlich sollte auf Eingang H/L geschaltet werden) --> kein Empfang, 13,8V! (sollten 18,7V sein, da Hor.)
    BBC World (Pos. 57) -> geht (V/H am Humax), 13,8V


    ==> Scheint also somit an den Recievern zu liegen?!?

    Weitein meinem Monolog:


    Mir ist heute bei den Test aufgefallen, dass es Unterschiede zwischen dem Humax und dem VDR in der Behandlung der Sat-Positionen gibt.


    Zunächst zum VDR:
    direkt angelossen, ohne Multiswitch (an DVB-02, S2 3600), Frequenzdaten vom VDR.


    ARD (Platz 1), 11.837(H) => Eingang horz.High (H/H)
    Tele 5 (Platz 11), 12.480(V) => Eingang vert.High (V/H)
    EinFestival (Platz 22), 10743(H) => Eingang hor.Low (H/L)
    BBC world (Platz 42), 11.597(V) =>Eingang vert.Low (V/L)



    Nun zum Humax Tividi:
    direkt angelossen, ohne Multiswitch (Frequenzdaten vom Humax)


    ARD (Platz 1), 11.836(H) => Eingang horz.High (H/H)
    Tele 5 (Platz 9), 12.480(V) => Eingang vert.High (V/H)
    EinFestival (Platz 892), 11.597(V) ?!? (Anzeige am Gerät) => Eingang hor.Low (H/L)
    BBC world (Platz 57), 11.597(V) => Eingang vert.High (V/H) , am VDR ist das V/L :wand Wie kann denn sowas, gibt es Tele5 zweimal im Netz, und die Anzeige der Senderfrequenz im Humax ist völlig falsch?!? Bei EinFestival zeigt er ja auch dieselbe Frequenz?!?

    So, zurück zu diesem Problem


    ich hatte ja die Vermutung, dass es am LNB liegt, bei diesem ist die Wetterschutzkappe gerissen gewesen, so dass mir dies als Ursache wahrscheinlich erschien. Der LNB ist nun getauscht (gegen einen ALPS), dass Problem besteht jedoch leider immer noch (hat nur ein bisschen gedauert bis ich den LNB tauschen konnte, Wetter ...).


    Die heute Analyse hat folgendes ergeben:


    Humax TiViDi:


    direkt angeschlossen an
    hor.Highband (H/H): Das Erste, ZDF, RTL, Pro7, DasVierte geht.
    vert. Lowband (V/H): Sport 1, Tele5, CNN geht.
    Arte ging nicht (müsste Vert.Higband sein, oder?)


    Über den Multiswitch (Spaun) funktionieren -- wenn nur H/H und V/H angeschlossen sind -- beide Sat-Positionen mit dem Humax (also Pro7 und Tele5 gehen beide). Am VDR geht im selben Szenarion interessanterweise nur die Position H/H, will heißen Pro7 etc, aber kein Tele5, Sport1 etc.

    > Wie sieht die Diseqc.conf aus?


    Da hab ich nichts angepasst, und mit dem Humax-Reciever gehts ja auch nicht (selber Fehler)


    --


    >Wird der Multiswitch über ein eigenes Netzteil versorgt oder nur über die LNB-Spannung der angeschlossenen Geräte?


    Der hat ein eigenes Netzteil (bzw. beide Multiswitches) . Aber ich teste heute abend mal ne andere Steckdose bzw. die Steckdose ob sie überhaupt Strom liefert. Ist zumindest nen Ansatz den ich noch nicht getestet hab.




    --


    >Sehr merkwürdiger Fehler, normalerweise bleibt meist Horizontal weg.
    >Dann kann es ein hoher Widerstand im Kabel sein, durch den die Schaltspannung zu niedrig wird.


    Das wäre dann das Kabel vom VDR (3x) bzw. Humax (1x) zum Multiswitch. Nur dann müsste das 4 unterschiedliche Kabel betreffen. Ich teste das nochmal mit nem kurzen Kabel zwischen Multiswitch und Humax, aber da mache ich mir wenig Hoffnung dass das die Ursache sein könnte, vor allem da es ja Vertikal betrift.



    > Da einzige, was mir bei deinem Problem einfällt, wäre ein merkwürdiger Massefehler im Kabel Multischalter -> VDR.


    > Ich würde es mal mit dem Receiver und einem kurzen Kabel direkt an einem der anderen Ausgänge vom Switsch probieren.


    Ja, das probiere ich nochmal, ich hatte auch immer die anderen Kabel am Multiswitch belassen, vielleicht ist nur eines defekt. Das probiere ich als nächstes mal aus.

    Hallo


    ich habe ein Emfangsproblem, dessen Ursache ich nicht verstehe und das ich somit auch nicht lösen kann. Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen.


    Fehler: Kein Empfang auf der Sat-Position Vertikal-High (z.B Sport1) und Vertikal Low über Multiswitch (bspw. BBC world).
    Horizontal High Band (ZDF. Pro7 etc) und Horizontal Low Band (EinExtra)


    Getestet:
    - Kabel vom LNB zum Multiswitsch getauscht -> keine Verbesserung
    - Multisiwicht getausch gegen Ersatzgerät (Spaun) -> keine Verbesserung
    - Vertikal High bzw Verikal Low direkt an DVB-Karte vom VDR -> Empfang auf der Karte (manuell ausgewählt)?!?


    Also scheint das Problem am Multiswitsch zu liegen oder am VDR zu liegen, aber


    -> Alternativ-Reciever getestet (Humax tivdi) -> über Multiswitsch auch kein Sport1-Empfang (Vertikal H), aber direkt verkabelt an LNB (V / H) gehts?!?


    Offenbar kann eigentlich nur noch der Multiswitsch das Problem sein, ich habe hier zwei Geräte, einmal den der zuerst dran war und dann das Ersatzgerät von Spaun -> allerdings geht es immer noch nicht. Was hab ich übersehen?!? Und warem haben dann zwei Geräte dasselbe Fehlerbild. Das beide Multiswitches von verschiedenen Herstellern den selben Fehler aufweisen halte ich für unwahrscheinlich. Daher istz vermutlich irgendwo der eigentlich Fehler, nur wo?!? LNB defekt ?!? Ich komme nicht weiter...

    Hi,


    ich bin gerade über die "joint Space" gestolpert. Mit den Beispiel-Applikationen (Pluggit oder TVExtender) auf der sourceforge-Webseite ist es bspw. möglich das PC-Display per (W)LAN auf den Fernseher zu übertragen, was überraschend gut funktioniert, scheinbar über eine DirectFB-Implementierung.


    Auf der Projektseite gibt es auch entsprechende SDKs : http://jointspace.sourceforge.net/index.html


    Eine Funktionsbeschreibung liegt hier: http://sourceforge.net/apps/me…_Applications_Development


    Damit müsste es doch praktisch möglich sein, den Philips-TV als "Ausgabe-Decive" für den VDR zu nutzen, ohne dass eine anderes Ausgabedevice (Grafikkarte, DVB-S-FullFeatured) im VDR nötig wäre, oder?


    Warum ist das so schlimm mit der FF geworden? "Früher" war das doch garkein Problem, mit einer Karte zu guggen und aufzuzeichnen.

    Also bei mir funktioniert die FF sehr gut, wie denke ich auch bei vielen anderen. Das einzige Problem was derzeit besteht ist die höhere Datenrate, mit denen inzwischen gesendet wird (um ein ausreichend gutes Bild auf den inzwischen größeren TVs zu gewährleisten), und dass die FF da einen Flaschenhals besitzt, der sich mit ein wenig löten jedoch gut beheben lässt: http://vdr-wiki.de/wiki/index.php/Full-TS_Mod . Ach und natürlich dass viele inzwischen auf HD umstellen...

    Hi,


    ich hab ein Problem mit dem epsearch-plugin: Es werden keine Suchtimer mehr erzeugt. Manuell an der Konsole erhalte ich folgendes:


    Code
    1. vdr:/var/lib/vdr/plugins/epgsearch# svdrpsend PLUG epgsearch 'NEWT 1:8:2011-05-06:2105:2225:50:99:Serie~The Closer~06.05.11-Voreilige Schl.:<epgsearch><channel>8 - VOX</channel><searchtimer>The Closer</searchtimer><start>1304708700</start><stop>1304713500</stop><s-id>0</s-id><eventid>410861</eventid></epgsearch>'
    2. 220 vdr SVDRP VideoDiskRecorder 1.7.18; Sun May 1 14:48:38 2011; UTF-8
    3. 901 Error in search template settings
    4. 221 vdr closing connection


    Im Syslog erscheint dagegen nur :

    Code
    1. May 1 14:56:25 vdr vdr: [7098] EPGSearch: command 'NEWT 1:8:2011-05-06:2105:2225:50:99:Serie~The Closer~06.05.11-Voreilige Schl.:<epgsearch><channel>8 - VOX</channel><searchtimer>The Closer</searchtimer><start>1304708700</start><stop>1304713500</stop><s-id>0</s-id><eventid>410861</eventid></epgsearch>' failed
    2. May 1 14:56:25 vdr vdr: [7098] EPGSearch: error connecting to socket!


    Ich habs auch schon mit einem Update des VDR probiert (war vorher 1.7.17, jetzt 1.7.18 ), ohne Erfolg. Ebenso hab ich alle Seach-Templates gelöscht, was allerding auch keine abhilfe brachte.


    Ich bin nun ratlos wie man die EPG-Seach-Suchtimer wieder ans laufen bekommt?

    Moin,


    mir ist da ein Bug? aufgefallen. Seit dem Umstieg auf VDRDevel 1.7 (wegen TS und in Zukunft HD-TV) muss ich feststellen dass video.01 vollgelaufen ist. Dabei ist mit im weiteren dann aufgefallen dass dort noch jede Menge Dateien von gelöschen Aufnamhen liegen. Heute habe ich dann nochmal was gelöscht um das nachzuvollziehen und der VDR löscht nur die Dateien auf /var/lib/video.00, jedoch nicht die zugehörigen Dateien auf /var/lib/video.01 ? Was läuft da schief? Bug bekannt?


    Anbei noch meine VDR-Konfiguration:


    ctvdrdevelinfo:

    Also ich hatte die Parameter damals eingefügt, weil sich die DVB-Device-Nr. beim booten gerne mal änderten und der VDR (oder besser auch der MPlayer) dann das falsche Device geschnappt haben, bzw. wenn sich der VDR mal aufgehängt hatte und die devices neu geladen hat (und blacklisting / manuelles laden funktioniert nicht, wenn man bspw. 2 FF-Karten drin hat und die Reihenfolge bestimmen möchte, daher die UDEV-Rule mit der PCI-ID).
    Das man beim Laden der Moduke bei den Parametern die Device-Reihenfolge festlegen kann ist/war mir bisher nicht bekannt (wobei ich mich da auch Frage wie man die Reihenfolge bei 2 FF-Karten festlegen würde).


    Hi, guter Hinweis


    also ich habe alle Karten einzeln durchprobiert, und er erkennt auf keiner nen MPEG-Decoder.
    Zudem passt das frontend.


    Aber das ist vielleicht nen guter Hinweis. Denn ich mache beim start das:


    # FullFeature DVB1 an AVBoard
    KERNEL=="dvb*", ID=="0000:00:05.0", PROGRAM="/bin/sh -c 'K=%k; K=$${K#dvb}; printf dvb/adapter0/%%s $${K#*.}'", ACTION=="add", NAME="%c"


    Wobei die Karte aber tatsächlich als dritte Karte initialisiert wird. Also vielleicht das da mit den UDEV-Rules das Problem / ein Bug?!? Werde ich mal ausprobieren.

    Hi,


    ich habe ein Problem mit dem neuen vdr 1.7. Ich hab schon alles möglich probiert aber der meint partout meine FullFeatured hätte keinen MPEG-Decoder. Der VDR bzw. das DVBS-Device greift sich immer die letzte vorhande DVB-Karte (Budget-Karte). Die FullFeature ist danke UDEV-Rules immer device 0, zumindest unter vdr 1.6 funktioniert das problemlos.


    Gestartet habe ich den VDR inszwischen mit


    "vdrdevel -l3 -D0 -P dvbsddevice"


    (so dass er nur Zugriff auf die FullFeatured hat)



    Ergebnis:



    Jan 29 13:09:09 vdr vdrdevel: [5984] probing /dev/dvb/adapter0/frontend0
    Jan 29 13:09:09 vdr vdrdevel: [5984] creating cDvbDevice
    Jan 29 13:09:09 vdr vdrdevel: [5984] new device number 1
    Jan 29 13:09:09 vdr vdrdevel: [5988] CI adapter on device 0 thread started (pid=5984, tid=5988)
    Jan 29 13:09:09 vdr vdrdevel: [5984] frontend 0/0 provides DVB-S with QPSK ("Philips TDA8083 DVB-S")
    Jan 29 13:09:09 vdr vdrdevel: [5984] found 1 DVB device
    Jan 29 13:09:09 vdr vdrdevel: [5984] initializing plugin: dvbsddevice (0.0.3): SD Full Featured DVB device
    Jan 29 13:09:09 vdr vdrdevel: [5984] setting primary device to 1
    Jan 29 13:09:09 vdr vdrdevel: [5984] device 1 has no MPEG decoder
    Jan 29 13:09:09 vdr vdrdevel: [5984] assuming manual start of VDR
    Jan 29 13:09:09 vdr vdrdevel: [5984] setting current skin to "sttng"
    Jan 29 13:09:09 vdr vdrdevel: [5984] loading /var/lib/vdrdevel/themes/sttng-default.theme
    Jan 29 13:09:09 vdr vdrdevel: [5984] starting plugin: dvbsddevice
    Jan 29 13:09:09 vdr vdrdevel: [5984] ERROR: /dev/lircd: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    Jan 29 13:09:09 vdr vdrdevel: [5984] ERROR: remote control LIRC not ready!
    Jan 29 13:09:09 vdr vdrdevel: [5984] remote control KBD - keys known
    Jan 29 13:09:09 vdr vdrdevel: [5991] KBD remote control thread started (pid=5984, tid=5991)
    Jan 29 13:09:09 vdr vdrdevel: [5990] section handler thread started (pid=5984, tid=5990)
    Jan 29 13:09:09 vdr vdrdevel: [5989] tuner on frontend 0/0 thread started (pid=5984, tid=5989)
    Jan 29 13:09:11 vdr vdrdevel: [5984] switching to channel 5
    Jan 29 13:09:11 vdr vdrdevel: [5984] OSD size changed to 720x480 @ 1
    Jan 29 13:09:11 vdr vdrdevel: [5984] ERROR: no OSD provider available - using dummy OSD!
    Jan 29 13:09:11 vdr vdrdevel: [5988] CAM 1: no module present
    Jan 29 13:09:11 vdr vdrdevel: [5988] CAM 2: no module present



    Was läuft da falsch: Firmware für die DVB-Karte gab ich auch schon auf die die neueste upgedatet:



    dmesg | grep 000:00:05.0
    [ 0.083441] pci 0000:00:05.0: reg 10 32bit mmio: [0xdffffc00-0xdffffdff]
    [ 10.756744] dvb 0000:00:05.0: PCI INT A -> GSI 16 (level, low) -> IRQ 16
    [ 10.757106] dvb 0000:00:05.0: firmware: requesting dvb-ttpci-01.fw
    [ 14.094618] dvb 0000:00:05.0: firmware: requesting av7110/bootcode.bin
    [ 15.555193] input: DVB on-card IR receiver as /devices/pci0000:00/0000:00:05.0/input/input8




    dmesg | grep ttpci
    [ 10.757106] dvb 0000:00:05.0: firmware: requesting dvb-ttpci-01.fw
    [ 13.945616] dvb-ttpci: full-ts mode enabled for saa7146 port B
    [ 15.120087] dvb-ttpci: info @ card 3: firm f0240009, rtsl b0250018, vid 71010068, app c0fb2624
    [ 15.120156] dvb-ttpci: firmware @ card 3 supports CI link layer interface
    [ 15.168168] dvb-ttpci: Crystal audio DAC @ card 3 detected
    [ 15.555316] dvb-ttpci: found av7110-0.



    ls -l | grep ttpci
    -rw-r--r-- 1 root src 242280 21. Jan 2007 dvb-ttpci-01-f12623-patched.fw
    lrwxrwxrwx 1 root root 46 29. Jan 10:41 dvb-ttpci-01.fw -> /usr/local/lib/firmware/dvb-ttpci-01.fw-fb2624
    -rw-r--r-- 1 root root 242836 27. Feb 2010 dvb-ttpci-01.fw-fb2624
    -rw-r--r-- 1 root root 57 27. Feb 2010 dvb-ttpci-01.fw-fb2624.md5