Posts by nichtswisser

    Ja... mag ja alles für den vdr funzen... aber ich suche eine 100% Windowslösung... Kapitel vdr ist erst mal beendet und die Hardware verkauft.


    Bin jetzt schon feste, wie einen Thread darüber beschrieben, am rendern und sichern... ist mit meinem neuen Core2 Quad auch echt erträglich.

    Quote

    Original von C-3PO
    Das mit den Audiospuren wusste ich nicht, sorry.


    Mir würde noch VSO ConvertXtoDVD einfallen.


    ConvertXtoDVD kann allerdings als Outputformat nur MPEG oder DVD, dafür kommt es aber mit den Audiospuren des *.vdr Formates klar.


    Ja das mit den Audiospuren funzt in ConcertXtoDVD... allerdings kann man hier nur einen DVD Ordner mit vob Dateien erzeugen... somit sind wieder 2 Handgriffe notwending, um das ganze dann wieder in ein vernünftig komprimiertes Format zu bekommen.


    Kann es kaum glauben, dass es hier kein vernünftiges Programm zu gibt, wo man alles mit 2-3 Klicks automatisch bewerkstelligen kann.


    Eine andere Frage hierzu... wenn ich im vdr eine Aufnahme in ein mpg umwandeln lasse, wo speichert linvdr dann dasd fertige mpg ab?

    Quote

    Original von C-3PO
    Videoconverter die PES können, gibt es für Windows wie Sand am Meer, leider aber sind die wenigsten 4 free.


    Der Xilisoft Video Converter Ultimate z.B. konvertiert so ziemlichlich alles, ist aber, wie schon gesagt, nicht Freeware.


    Info: KLICK


    so ich habe mir mal den Xilisoft angeschaut... macht ja so einen ganz guten Eindruck...die vdr Aufnahmen kann man damit öffnen... aber:


    - hat man eine Aufnahme, die gesplittet ist, so muss man jeden Stream einzeln öffnen... Xilisoft konvertiert dann jede Datei separat. Ich habe keine Möglichkeit gefunden, aus 2,3,4,... Ausgangsdateien eine fertige konvertierte Datei zu finden... ok der Punkt ist nicht so tragisch, man kann ja die Dateien 001.avi, 002.avi,... separat zusammenfügen


    - Viel tragischer und somit ein KO Kriterium das folgende:
    Das Programm kann wohl keine Mehrkanalaufnahmen verarbeiten... bei dem Film, wo ich es ausprobiert habe, habe ich in der Vorschau in Xilisoft nur den englischen Ton und bei der fertig konvertierten Datei keinen Ton.
    Ich habe auch keine Einstellung gefunden, wo man die Tonspur auswählen kann.


    Was mir noch gefallen hat... ein kompletter Film wurde in unter 20 Minuten in eine xvid avi Datei konvertiert.


    Wer hat noch eine Idee?

    Quote

    Original von Tiroler
    Bist du dir sicher, dass das mit VDR Aufnahmen geht? Erkennt die Software die zusammenhängenden Dateien? (001.vdr, 002.vdr etc)


    Also das müßte schon funktionieren, sonst ist das Programm nicht das, was ich suche. Kann es momentan nicht ausprobieren... aus den Dateien soll eine fertige Video Datei werden... Vielleicht weiß jemand mehr?

    Quote

    Original von Dumpfbacke


    Das habe ich früher immer mit PVAstrumento gemacht, ein Klick und los gehts. Ich weiss aber nicht, in welche Formate PVA momentan aktuell konvertieren kann.


    Kommt mir auch bekannt vor... aber das ist schon Jahre her... niemand, der hier einen aktuellen Stand hat?

    Hallo Zusammen,


    ich bin leider schon ein Weilchen aus dem Thema vdr raus... soll heißen, meine Installation läuft seit 1,5 Jahren und seitdem habe ich mich auch nicht mehr mit beschäftigt. Nun soll der vdr Rechner aber verschwinden... meine Frau möchte ganz gerne eine Windows Kiste dort stehen haben um spielen zu können.


    Frage ist nun, wie bekomme ich meine ganzen vdr Aufnahmen am einfachsten so gesichert, dass ich sie nach dem Umbau noch im VMC verwenden kann?


    Das ganze möchte ich auch auf nem Windows Rechner erledigen... also nicht mit den Skripten im vdr oder diversen Plugins.


    In was wandelt man denn platzsparend und guter Qualität um? xvid?


    Vielleicht kann mir jemand ein paar einfache tips geben, wie ich da vorgehe... vielleicht gibt es ja auch ne kleine Howto.


    Meine Vorstellung:
    - vdr Aufnahmen über Netzwerk auf meine Windows Kiste kopieren
    - Programm starten, Aufnahme öffnen, Klick und warten


    Ist das realistisch?
    Merci...

    was meinst du mit Netzwerkproblem?


    Hast du eine id wie ich das streamdev plugin per script bei bedarf starten kann wie gesagt bei der 1.2er Version hat das mit dem oben aufgeführten Befehl ohne Probleme funktioniert.


    mit:
    /etc/vdr/plugins/admin/setadmval.sh PLG_streamdev-client 9
    habe ich es gestartet und mit,
    /etc/vdr/plugins/admin/setadmval.sh PLG_streamdev-client 0
    habe ich es beendet.


    bei der 2er Version hat er auf die Eingabe nicht reagiert.


    mfg


    Nichtswisser

    Hallo,


    ich bin gerade dran eine Activy versuchsweise auf die neue 2er Version umzustellen.


    Soweit ist die Installation auch ohne Probleme verlaufen, jetzt bin ich dran etwas Feintuning zu betreiben.
    Ich habe in der besagten Activy 350er eine DVB-T Karte drin, will aber ab und zu per Stream das DVB-s Signal meiner 2ten Activy empfangen. Soweit läuft auch alles nur will und muß ich das stremdv Plugin per script aus der command.conf starten. Vorher bei der 1.2er hat das auch super mit :


    /etc/vdr/plugins/admin/setadmval.sh PLG_streamdev-client 9


    funktioniert.
    Der Grund ist das ich nicht immer die 2te Activy an habe und wenn ich jetzt die Activy starte und sie findet keinen Server geht es nicht weiter.


    mfg


    Nichtswisser

    Hallo,


    vielen dank für deine antwort. Ich habe die EInstellungen auf Pausierverhalten -> immer pausiert
    Client darf pausieren -> ja (ich habe es jetzt auf nein geändert)


    Ich habe vorher das Problem damit gelöst das ich die Anzahl der max Clientverbindungen auf 5 hoch gestellt habe. Voher hatte ich 2 drin stehen.


    mfg Lehrling

    Hallo,


    ich habe auf einmal das Problem das mein easystream nicht mehr das Programm abspielt was sonst immer funktioniert hat.


    Mein System:


    Activy 370 mit 2 DVBs Budget Karten und gen2vdr 1.2



    Also das Problem äußert sich wie folgt: Ich starte easystream und er findet auch den vdr, verbindet und zeigt mir auch die Senderliste an. Mach ich jetzt einen Doppelklick auf einen Sender kommt die Fehlermeldung vdr nicht gefunden. Wenn ich auf ok klicke kommt als zweite Meldung keine DVB Karte frei. Wie gesagt ich habe aber 2 Karten verbaut und es läuft keine Aufnahme oder was anderes auch ein Neustart hat nichts gebracht. Wenn ich jetzt in den Einstellungen unter Streaming aktiviere das er den vdr umschalten soll, bekomme ich keine Fehlermeldung und das vnc Fenster öffnet sich aber weiter passiert auch nichts es kommt kein Bild und kein Ton.


    Was ist hier auf einmal passiert und was muß ich tun.



    mfg


    Lehrling

    @halbfertig


    die Pingzeiten gehen im Streamfall leicht hoch, sie varieren mal unter 10ms dan mal 15-20 auch mal höher oder wieder unter 10 nur dann passiert es auch mal so um die 70ms. Aber es kommen auch hänger bei einer Pingzeit um die 20ms. Ich denke mal das die 2 AP die ich einsetze DWL 2000+ nicht die Beste Wahl sind habe jetz auch bei ebay 2 7050er ersteigert. Trotzdem würde mich die Sache mit dem externremux interressieren. Ich find auch nicht die Stelle wo ich den Aufruf rein schreiben soll. Ich denke mal das ich im Internet auch eine ping Zeit um die 50ms habe und somit sollte es doch funzen.


    mfg


    Nichtswisser

    Ich habe das auch schon mal versucht.


    Aber alle scheinen die 2.0er Version zu haben. Ich habe das Verzeichniss /etc/vdr.d/plugins/streamdev-server nicht. Wo muß ich "--remux=mnt/data/scripts/externremux.sh rein schreiben.


    Reicht es das externremux.sh von der wiki Seite zu nehmen?

    Hi,


    ich habe ein etwas abenteuerliche Konstellation vor. Ich habe eine Activy die im Wohnzimmer steht und einen Access-Point daran der das Netzwerk zur Verfügung stellen soll. 2 Zimmer weiter steht en 2ter Accesspoint (Client) der dann den Übergang ins Netzwerk machen soll. Soweit funktioniert es auch das ich das Bild streamen kann und an einem PC der am Netzwerk hängt sehen kann. Ich will jetzt aber mit einem Notebook was auch über WLan an den AP greift den Stream sehen. Doch da geht die Pingzeit nach oben und ich habe immer Aussetzer. Jetzt ist meine ID das es doch irgendwo im VDR möglich sein muß den Stream anzupassen das es flüssiger läuft. Wo und vor allem was muß ich an den Einstellungen ändern.



    mfg


    Nichtswisser

    nein das habe ich noch nicht gemacht, ehrlich gesagt habe ich auch etwas angst davor , meinst du das kann von sowas kommen? Jetzt, nach dem ich seid neun Uhr nichts mehr gemacht hatte, habe ich sie noch mal angeschaltet und sie ist normal gestartet ich hab ein paar Sender gezappt und habe sie wieder ausgemacht (meine Frau hat böse geschaut :-)). Sie hat ganz normal reagiert (die Activy)


    Kannst du mir sagen wo ich das mit dem Flash finden kann? Aber wenn ich bedenke das sie ständig kurz nach dem Starten wenn sie mal an gegangen ist hängen geblieben ist ist das doch ein sehr gefährliches Spiel mit dem Bios update.