Posts by n3X_VI

    habe seit heute auch eine 525, scheitere jedoch schon ziemlich am anfang des wikis, nämlich bei "aktion hinzufügen -> fernsehen -> pvr anschauen"


    meldung der harmony remote software:


    ---
    Einrichten der Aktion PVR anschauen: Fehlendes erforderliches Gerät
    Keines der Geräte kann Video anzeigen .


    Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, um ein Gerät hinzuzufügen, das Video wiedergeben kann.
    ---


    das gerät ist natürlich als "pvr -> kls -> vdr" eingerichtet... hat jemand eine idee?


    besten dank, johannes

    Quote

    Original von Morone
    Naja , ist doch ok , denn da kam wirklich nix.


    die entscheidende frage ist ja "wäre noch was gekommen" oder nicht?... jetzt kommt 100% nix mehr (und wie es scheint ist das den reel-leuten auch lieber so, oder kommen jetzt etwa 2 neue betatester aus der vdr-community?)


    naja, wahrscheinlich sind vdr-user einfach zu verwöhnt und zu kritisch was bahnbrechende neue produkte anlangt... wie das allseits gefürchtete "quadmonster" :D

    schick mir am bestens deine email-adresse per PN.... dann schick ich dir beide dateien via mail... ist sicher einfacher die files "einfach drüberzuspieln" als per text-editor zu modifizieren


    falls du selber handanlegen willst:


    das gehört in die lircd.conf -> http://lirc.sourceforge.net/remotes/technisat/


    dann gehören aus der remote.conf alle "LIRC.*" zeilen gelöscht -> vdr neu starten -> neu anlernen (dann sollts passen)


    das kannst du ruhig mal so probieren, wenns nicht hinhaut schick ich dir die file zum drüberspieln...

    Quote

    Original von MR42HH
    Ob nun Reel oder sonstwas, ein leises, flaches Teil mit aktuellen Videoschnittstellen, Display usw will ich auch - solange VDR darauf läuft und der Software-Bastelei keine Steine in den Weg gelegt werden.


    jo genau... seh ich 100% genauso, und für so ein ding leg ich auch gern 699€ auf den tisch (natürlich mit einem anständigen gehäuse)


    also nur weiter so, vielleicht kommen die vdr-beta-tester ja auch wieder in schwung wenn, wie hier überaschenderweise mehrfach geschrieben wurde, die kisten inzwischen stabil laufen


    vor dem "quadtuner" hab ich allerdings nach wie vor angst ;)

    kann ich nicht bestätigen... ganz im gegenteil, reagiert ganz wunderbar das ding (über serial, über usb hab ich nicht probiert)


    endlich hat das olle m$-mce ding eine vernünftige aufgabe erhalten :D


    das einzige was nicht hinhaut: volume down und channel down? (restliche tasten funzen bestens)... hat das event. schon jemand hinbekommen?

    >>Wie gesagt, wer sich näher interessieren sollte, sollte im Reel - Forum >>(www.reel-multimedia.de) nachlesen, hier im Forum wird es >>wohl keine vollständige Behandlung geben.


    also ich hab schön öfters im reel-mm forum nachgelesen... da wimmelts leider nur so von den "i want to believe" typen, die schon zufrieden sind wenn sie ne aufnahme via netzwerk zum pc-spieln können.... für mich als glücklichen 1 x dream und 3 x vdr (!) nutzer wären also infos von leuten mit vdr erfahrung interessant (also wie z.b. von dir heiko), daher eben meine frage warums um die betatester von "damals" eigentlich so ruhig geworden ist hier? zufall, absicht, firmenpolitik? oder haben sie schlicht und einfach aufgegeben... ;)


    und wegen dem ständigen hdtv hype.. kack auf hdtv solange nicht alles andere pippi-fein funktioniert (hat doch noch eh kein mensch die entsprechende wiedergabe hardware.. sprich glotze... von den fehlenden sendern ganz zu schweigen)

    gibts diese neuen gehäuse auch schon "real" und nicht nur als "render"? :D


    aber mal abwarten, vielleicht kommt da ja noch die grosse überraschung (und wir kriegen ne geile vdr hardware)... kenn jemand das photo mit dem ufo drauf wo drunter "i want to believe" steht? gibts sicher auch mit 'ner reelbox drauf das photo...

    >> Kann ich nicht bestätigen, im Gegenteil, das Ding läuft so stabil wie mein VDR in besten Zeiten, gaanz selten mal ein Absturz und auch dann nur bei heftigem Zapping o.ä.


    interessant zu hören... dann hat sich ja seit den beta-testberichten hier im forum ja einiges getan... die berichte waren damals nämlich absolut katastrophal ;)


    zusätzlich war ich vor wenigen wochen beim sathändler meines vertrauens und siehe da, dort steht eine, im vergleich zu einem z.b. silverstone gehäuse äusserst hässliche, reelbox herum... auf meine frage wie "das ding denn nun so sei" hat er nur die augen gerollt und gemeint "kann ich im jetzigen zustand keinem kunden verkaufen, geschweige denn empfehlen"... aber wer weiss, vielleicht wirds ja noch


    etwas anderes... gibts eigentlich von seiten reel-multimedia irgendwelche vdr-features/verbesserungen/plugins die der allgemeinheit zugänglich sind?

    ja quadtuner ist gut... das gerät macht mehr zicken als der stümperhafteste vdr-eigenbau, aber hauptsache vier tuner (die auch sicher oft zum einsatz kommen werden) :D


    wie schauts eigentlich mit den reelbox beta-testberichten aus? da gabs ja einige lustige hier im forum, seltsamerweise wurde es plötzlich ganz stumm ;)

    also erstmal sollte man sich bei allen jungs die hier schwer und ganz und gar umsonst (!) an linvdr arbeiten ganz herzlich bedanken... sowohl an die entwickler wie auch an die patcher, vielen dank für eure arbeit


    objektiv betrachtet muss man allerdings schon sagen, das die mt-patches um einiges stabiler laufen als alle neueren cody releases... event. wäre es zielfuehrender nicht alle paar tage neue releases zu erzeugen, sondern gemeinsam mit der community einen release "mal auf den boden zu bekommen"... sprich ausführlich testen und bugfixen, statt immer sofort gleich auf die neueste version zu springen (wo eigentlich garkeine zeit zum ausführlich testen bleiben kann)


    genau aus diesem grund häng ich derzeit auf der 3.1.24 version, die diesbezüglich meiner meinung nach ganz wunderbar läuft

    hallo,


    ich bastle derzeit an meinem "dritt" vdr... dieser bereitet mir allerdings ziemliche problemchen (im gegensatz zu seinen beiden kollegen)


    nachdem ich mit 2 mainboards komplett gescheitert bin, bin ich nun beim "angeblich" problemlosen EPIA ME 6000 (fanless) angekommen.


    linvdr 0.7 lässt sich problemlos installieren, jedoch wird die TT 1.3 im einzigen vorhandenen pci-slot nicht erkannt


    hat jemand eine idee was es da haben könnte? (irgendein bios setting vielleicht? kernel update notwendig oder so?)


    ich benütze übrigens keine riser-card (gehäuse ist ein silbernes coolermaster atc-620 herkömmlicher micro-atx bauweise)


    besten dank für jeden tipp,

    hast du auch wirklich die CG version? ich glaub es gibt auch eine CLU version oder so...


    und könntest du event. nachgucken welche bios version du drinnen hast (vielleicht liegt an dem)


    besten dank

    hallo,


    hat jemand erfahrung mit diesem board?


    bleibt bei mir leider nach der linvdr 0.7 installation (beim ersten reboot) einfach in der shell hängen (wo normal das "setup" menü kommen würde)


    passiert auch wenn ich onboard praktisch alles deaktiv (inkl. lan)


    schade wäre vom preis/dimensionen/temperaturentwicklung eigentlich ein perfektes vdr board.. ich nehme mal an die probleme werden durch den via c3 proz. verursacht


    anbei der link zum hersteller:


    http://www.pcchips.com.tw/PCCWeb/Products/ProductsDetail.aspx?DetailID=348&MenuID=25&LanID=0



    besten dank und gruss, n3X

    habs gefunden! sowohl board, festplatte, tt 1.3 sind unschuldig....


    der fehler wird durch das 3,5zoll common-interface verursacht (auch wenn garkein cam-modul drinnensteckt)... sobald ich das ci von der tt abstecke funktionieren die aufnahmen reibungslos (mehrfach getestet)


    ich vermute das das dazugehörige flachbandkabel den letzten gehäuseumbau nicht ganz verkraftet hat (knick oder ähnliches)... eine einstellungssache sollts eigentlich nicht sein, da es plain vanilla ebenfalls auftritt


    hoffe so ein ersatzflachbandkabel lässt sich irgendwo auftreiben (ist ja nicht grad ein gängiges teil)