Posts by ojaatka

    Ich verzweilfle an folgendem Problem:
    Nachdem das Script "vdr2divx.sh v 1.27" die Umwandlung der VDR Aufnahme abgeschlossen hat, sollte das Ergebnis in ein Zielverzeichnis gemoved werden.
    Manchmal! Nicht immer, klappt dies leider nicht.
    In der Endverarbeitung werden dann alle "Zwischenschritte" gelöscht, so dass der komplette Vorgang verloren ist.


    Kann mir jemand sagen was da schief läuft? Logauszug anbei.


    Oder! Wie kann ich verhindern dass die Quelle gelöscht wird?
    Dann könnte ich die Ausgabe noch manuell kopieren/umbenennen.




    Mein System:
    Debian Sarge, VDR Devel 1.3.32 , Vdrconvert 0.20

    Hallo!


    Ich versuche mit vdrsync Version 0.1.3PRE1-050322 meine Aufnahmen auf DVD zu bringen.
    Leider gibt es bei ca. 80% der Filme Probleme.
    Bei meiner Rechereche im Board habe ich einen Hinweis auf fehlerhafte Schnittmarken gefunden, welche es auch in meinen Aufnahmen gegeben hat (noad?). Ich habe die fehlerhaften Schnittmarken mit der GUI (Fernseher) entfernt und den Film direkt schneiden lassen.
    Aber auch der geschnittene Film scheint noch Schnittmarken zu enthalten!?

    Quote


    .rec/marks.vdr
    0:00:00.01
    0:48:15.01



    ICh bin am verzweifeln, deshalb starte ich diesen Hilferuf.


    SYSTEM: LinVDR 0.7 / MT 20050518


    Ich habe diesen Thread bereits unter "Plugins" gestartet, aber leider keine Antworten erhalten. Bin für jeden Tipp dankbar.

    Hallo!


    Ich versuche mit vdrsync Version 0.1.3PRE1-050322 meine Aufnahmen auf DVD zu bringen.
    Leider gibt es bei ca. 80% der Filme Probleme.
    Bei meiner Rechereche im Board habe ich einen Hinweis auf fehlerhafte Schnittmarken gefunden, welche es auch in meinen Aufnahmen gegeben hat (noad?). Ich habe die fehlerhaften Schnittmarken mit der GUI (Fernseher) entfernt und den Film direkt schneiden lassen.
    Aber auch der geschnittene Film scheint noch Schnittmarken zu enthalten!?

    Quote


    .rec/marks.vdr
    0:00:00.01
    0:48:15.01



    ICh bin am verzweifeln, deshalb starte ich diesen Hilferuf

    Hallo Leute,


    ich suche eine Kopie des o.g Mark Twain Patches.


    Leider sind auf der mir bekannten Seite nur die letzten 3 Versionen verfügbar.


    Kann mir hier jemand helfen?


    Gruss
    Olivier

    Hallo,


    ich verfolge bereits einige Zeit die Themen dieses Boards, und konnte mir bisher, ohne Rückfragen, ALLE meine Fragen beantworten... GROSSES LOB!


    Nun habe ich aber dennoch eine Frage:


    Ich möchte den Wlan USB 2.0 Stick WG111 von Netgear unter LinVDR 0.7 benutzen.
    Leider fehlt ein passendes Modul, es handelt sich um den PrismGT Chipsatz.
    Das Laden von prism54 konnte den Stick nicht aktivieren.


    Ich kann auch nicht auf den Kernel 2.6.10 umsteigen, da mir dort das Modul lirc_atiusb fehlt.


    Ich habe auch noch eine Wlan PCI Karte MA311, mit einem prism2 Chipsatz.
    Diese Karte konnte ich nicht stabil einbinden (orinico_pci bricht nach ca. 20 sec. die Verbindung ab.)
    Vielleicht gibt es ja hierfür eine "stabile" Lösung für Kernel 2.6.9


    Danke!