Probleme mit WakeUp aus Standby(S3) mit Fernbedienung unter yaVDR

  • Hi,


    folgendes Problem:


    Meine X10 Remote will "ums verrecken" nicht den PC unter yaVDR aus dem S3 (Standby) aufwecken.
    Alles andere an Geräten/Events geht zum Wecken.
    (USB Funk Tastatur z.B.)


    Unter Windows geht es auch ohne Probleme.


    ACPI Wakeups sind auch alle "enabled", lirc ist auch konfiguriert.


    Ich weiß nicht mehr woran es noch liegen kann ... gehen MUSS es. Wie gehabt, Windows schafft es auch mit der Medion X10.


    Jemand einen Rat?


    Liebe Grüße,
    Andreas

  • EDIT


    war auf dem falschen dampfer bzw. hatte falsch gelesen...


    nicht jede x10 kann den pc wecken, manche usb-dongles verhalten sich wie ne hid-tastatur, manche nicht...

    Client 1 Hardware : MSI Z87-G43, I5-4570, 4 GB Ram (oversized aber war über :) ),Zotac NVidia GT630 (25 Watt),Thermaltake DH202 mit iMon-LCD ( 0038 ) und vdr-plugin-imon 
    Software : yaVDR 0.6,sofhhddevice @ 1920x1080@50Hz
    Server Hardware : MSI Z87-G43, I7-4790, 16 GB RAM, 4x3 TB WD Red,Nova DVB-S2, Cine S2 5.5 
    Software : Ubuntu 12.04 LTS mit yavdr-Paketen,virtualbox,diverse VM's


    Yoda: Dunkel die andere Seite ist...sehr dunkel!
    Obi-Wan: Mecker nicht, sondern iss endlich dein Toast ...

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von g3joker ()

  • Meine kann es ja aber unter Windows...


    Also sollte das ja unter Linux auch irgendwie machbar sein?


    Alternativ gibts auch noch die TT S-2400 Fernbedienung hier, die aber partout garnicht mit lirc will...


    Edit:


    Ebenfalls komisch ist, dass sogar das einstecken oder ausstecken eines USBSticks einen WakeUp erzeugt .. aber die Fernbienung das nicht schafft.

  • Keiner denn ne Idee wie man nen Wakeup hinbekommen könnte damit?


    Muss ja "irgendwie" gehen...


    Wenn man sich lsusb -v ausgeben lässt,
    steht unter bmAttributes sogar
    (Bus Powered)
    Remote Wakeup


    ...


    Warum zur Hölle geht es nicht?

  • Ich habe eine Medion X10 und die kann auch kein wakeup.


    Ich vermute, dass der billige X10 Empfänger hardwareseitig einfach nicht die USB wakeup Funktion unterstützt.


    Im Moment behelfe ich mir mit einer Kombination aus dem Atric zum Einschalten und der X10 zum fernbedienen :)


    An einer richtigen Lösung wäre ich natürlich auch brennend interessiert.


    cybrid

    HTPC 1: yaVDR 0.3a, AMD 4050e, Foxconn A690VM2MA-RS2H (mit wake-on-USB), TT S2-1600, Asus Bravo GT220 passiv, 2GB Corsair RAM, Digitainer Gehäuse mit X10 USB Empfänger + FB
    HTPC 2: Openelec, Asus A5TIONT-I, 4GB RAM, Gehäuse Antec ISK 300-150, 64GB SSD, BD-Laufwerk

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von cybrid ()

  • Das komische ist, dass unter Windows das aber klappt.


    Ich vermute dass es am Treiber liegt und dieser irgendwas in dem USB Empfänger "umschalten" muss.


    Leider scheint dieser Treiber aber nicht wirklich weiterentwickelt zu werden .. somit wird das vermutlich nie funktionieren. :(


    Hast du den externen oder den internen Empfänger?


    Vllt. klappt es mit ersterem ... müsste man mal testen.

  • ati_remote ist doch der Standardtreiber der geladen wird wenn man kein lirc benutzt?


    Mit dem gehts dann auch nicht, und das ist dann auch der, der nicht mehr weiterentwickelt wird, den ich meinte.


    Mit LIRC gehts übrigens auch nicht.

  • Eventuell mal den *.22 Kernel testen. Bei *23 und * 24 war was mit dem USB Wakeup.

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte EPGD EPG2VDR

  • Installieren per apt falls er nicht noch an Board ist. Dann einfach diesen Kernel als Default booten lassen.

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte EPGD EPG2VDR

  • Naja, für einen HW Defekt kann der Kernel nix :lachen2

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte EPGD EPG2VDR

  • Evilandi666  
    Was meinst Du mit externen USB Empfänger?
    Den gleichen Empfänger für die X10 nur mit externem USB Anschluß statt internen?
    Oder einen gänzlich anderen Empfänger ?


    Hast Du vielleicht ein Bild oder Typbezeichnung ?
    Mit welcher Taste wacht er denn auf? Mit einer beliebigen?
    Bitte mehr Details... ich brauch das auch.


    gruß
    cybrid

    HTPC 1: yaVDR 0.3a, AMD 4050e, Foxconn A690VM2MA-RS2H (mit wake-on-USB), TT S2-1600, Asus Bravo GT220 passiv, 2GB Corsair RAM, Digitainer Gehäuse mit X10 USB Empfänger + FB
    HTPC 2: Openelec, Asus A5TIONT-I, 4GB RAM, Gehäuse Antec ISK 300-150, 64GB SSD, BD-Laufwerk

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von cybrid ()

  • utiltiy du hast schon gelesen, dass unter (nem testweise installierten Windows) der Wakeup mit BEIDEN Empfängern geht.


    Ansonsten wie gehabt, scheint das wohl vom Chipsatz der intern verbaut ist abhängig zu sein (gibt da ja anscheinend mehrere), unter Windows geht mit beiden Empfängern ein Wakeup aus S3/S4, unter Ubuntu nur mit dem externen. Getestet mit 2 Rechnen und den internen auch mal extern angesteckt, änderte aber nichts am Ergebnis.
    Irgendwie muss der Windows Treiber dem internen vor dem Standby irgendwie "Bescheid sagen" dass er nun in den Standby geht, was der Linux Treiber wohl nicht macht. Bei dem externen Empfänger scheint das wohl egal zu sein.


    Sehr verwirrend das ganze... Da mein externer nur leihweise hier ist, muss ich jetzt auch mal nach einer Kaufquelle suchen...


    Aufwachen tut er mit der Powertaste, aber ich hab auch nur die getestet ehrlich gesagt und auch nur mit dem ati_remote Treiber. (beim internen hatte ich auch mal den lirc_atiusb probiert, naja da ging das Aufwachen auch nicht.)

  • Interessant. Bisher hiess es, das es nicht geht. Wäre noch zu verifizieren, ob es mit externem nur mit ati_remote geht, und wenn ja, ein lsusb -vv von beiden um zu sehen, warum sie unterschiedlich behandelt werden. Minimalansatz wäre nach deinen Erkenntnissen bei S3 dann lirc_atiusb zu entladen und ati_remote zu laden. und andersrum - oder ati_remote mit allen Tasten zu patchen.

  • Werd das später mal testen mit lirc_atiusb und lirc_dev anstatt ati_remote.


    Die lsusb -vv Daten beider Geräte kann ich später dann auch mal posten.


    Ich wäre nämlich sehr daran interessiert das mit meinem internen zum laufen zu bekommen - wie gesagt der externe ist nur geliehen.


    Edit: Hab mir nun erstmal von http://cgi.ebay.de/Medion-PC-Fernbedienung-X10-inkl-externem-Empfanger-/190425596348?cmd=ViewItem&pt=DE_Technik_Computerzubeh%C3%B6r_Multimedia&hash=item2c564001bc einen gekauft. Hab ich halt 2 Remotes am Ende..


    Grüße,
    Andreas

  • Bei dem Kollegen hier funktioniert der interne Empfänger und der externe nicht:
    http://forum.team-mediaportal.…r-intern-vs-extern-66265/


    Also genau umgekehrt.
    Leider läßt sich jetzt also keine einfache Regel ableiten.
    Man kann also mit beiden Pech haben.


    Auf die Ergebnisse heute abend bin ich schon gespannt.


    Werde meine auch mal posten.

    HTPC 1: yaVDR 0.3a, AMD 4050e, Foxconn A690VM2MA-RS2H (mit wake-on-USB), TT S2-1600, Asus Bravo GT220 passiv, 2GB Corsair RAM, Digitainer Gehäuse mit X10 USB Empfänger + FB
    HTPC 2: Openelec, Asus A5TIONT-I, 4GB RAM, Gehäuse Antec ISK 300-150, 64GB SSD, BD-Laufwerk

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von cybrid ()

  • Interessante Ergebnisse vom heutigen Test:


    Externes Modul:


    Mit lirc funktioniert der WakeUp nicht. Vllt muss man da noch irgendwo was konfigurieren..keine Ahnung. Mehr als die Konfigvia irrecord hab ich nicht gemacht.
    Eine neue Erkenntnis habe ich aber: Der externe USB Empfänger ist ausgeschaltet im Standby. Wenn ich aber lirc_atiusb und lirc_dev entlade und ati_remote lade geht er ebenfalls aus aber sobald man die Powertaste der Fernbedienung drückt geht die LED des Empfängers(und er selbst) an und der Rechner startet. Keine Ahnung warum das via lirc nicht geht.


    Hier mal der lsusb Auszug des externen Empfängers:


    Und hier des internen:


    Der interne hing übrigens am gleichen USB Stecker, nur um da irgendwelche komischen Sachen auszuschließen.


    Also nochmal alles probiert:
    WakeUp unter Windows: Externer -> geht. Interner -> geht.
    WakeUp unter Linux mit Ati_Remote -> Externer -> geht. Interner -> geht nicht.


    So, ich hoffe ihr könnt mir jetzt sagen, wie ich dem internen die Magie des WakeUps einhauche! ;)


    Übrigens... große Unterschiede bis auf bcddevice sehe ich nicht...

  • Dito, also unwahrscheinlich, da was zu finden, bcdDevice wird auch nicht abgefragt in ati_remote, wenn es trotzdem geht in windows, dann werden die dort anders angesprochen, wie kann so nur ein kernelentwickler mit usb sniffer sagen.