Audio-Receiver "klackt" bei Tonsignal-Wechsel

  • Hallo,


    mein VDR hängt per HDMI und/oder opt. Digital-Ausgang an einem Onkyo AV-Receiver. Dieser klackt leider sehr laut, sobald sich das Eingangssignal ändert (Stereo -> 5.1). Das nervt sehr, vor allem beim Zappen oder wenn Werbung und Programm sich abwechseln ;). Ich habe im Hifi-Forum erfahren, dass das so ist, weil der Onkyo die entsprechenden Endstufen jeweils zu- oder abschaltet, und zwar über Relais. Es kam auch der Hinweis, dass man den PC evtl. dazu bringen könnte, immer alle Kanäle offen zu halten, so dass der Receiver nix zu- oder abschalten muss. Kann das sein? Und wenn ja,wie geht das? Oder wie geht ihr damit um, falls das bei Euch auch so ist?


    Gruß, Nix


    Edit: Das war gar kein Audi-Receiver, sondern ein Audio-Receiver...

    • Server: Gigabyte H67-Board, i3-2120, 8GB Ram, 12 TB Video-Part., ca. 5000 Aufnahmen, 5x DVB-S (2x Cine S2, 1x USB), easyVDR 2.0 headless

    • WoZi-Client: Zotac ZBox ID86, Hama-MCE mit Harmony, keine Tuner, reiner Streaming-Client, easyVDR 2.0

    • zur Zeit wegen Pay-TV-Problematik leider nur E2-Infrastruktur

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Nix ()

  • Hi,


    mein Yamaha klackt auch - aber leise :) Ich mag das total wenn man noch relais hören kann - dann weiss man das auch wirklich was passiert und nicht nur das Display einen Wert ändert. Wenns natürlich auffällig laut ist ist das ganze eher unschön.


    Schwierig was du da vorhast. Du müsstest ein dauerhaftes dolby 5.1 Signal auf deine Anlage bringen. Das würde heissen das Signal vom VDR oder per alsa abfangen und zu 5.1 codieren.


    Jetzt müssen die Profis ran ;)


    Gruß
    Atech

    HTPC:
    Softtware: Archlinux mit VDR aus Archvdr repo (1.7.31 mit softhddevice) und xbmc 12.2 Frodo stable
    Hardware: Coolermaster 260 mit Core I3 540, 4 GB Kingst. Ram, GA.H55M-D2H, PCIe 16X RiserCard, NVIDIA 430GT, TT3600USB, Satix S2 Sky V2 USB, Samsung SSD 640, WD Blue 1TB (WD10TP), IR Einschalter, imon Display, mce FB und 12 Kanal Atmolight (4 Led Streifen) über DFatmo und Boblight

  • Zitat

    Original von Nix
    Hallo,


    Dieser klackt leider sehr laut, sobald sich das Eingangssignal ändert (Stereo -> 5.1).


    Willkommen im Club.
    Mein KRF schaltet auch mit typischem Schaltschütz-Charakter Klang. Nun gut, da müssen auch etliche Ampere rüber. Eine Möglichkeit habe ich bei mir, um das Schalten zwischen 2 Kanal und Mehrkanal zu unterbinden, leider aber auch nicht wirkliche Lösung.
    Ich kann zwei Frontlautsprecherpaare bezeichnet mit A und B steuern ( Auch gleichzeitig) Wenn ich A+B auswähle, können die Endstufen nicht mehr auf Mehrkanal umgeroutet werden und 5.1 wird zu Zweikanal gemixt.


    Gruß Fr@nk

  • Bei meinem alten Denon und dem jetztigen Yamaha gibt es die Option Stereo-Ton auf allen Kanälen auszugeben. Beim Yamaha z.B. heißt die Option "ENHANCER".
    Sowas müsste eigentlich jeder AV-Receiver haben und damit müsste doch auch das "Klackern" weg sein.



    Gruß
    tec

  • Hallo,


    habe einen Onkyo TX-SR806 bei dem die Schaltgeräusche auch recht laut sind, obwohl mich das jetzt eigentliche weniger stört. Diese Schaltgeräusch treten aber nur auf wenn man eine Stereo Eingangquelle im Stereo Modus ausgibt. Eine solche Eingangquelle gebe ich daher meistens im "ProLogic2" Modus aus und dann tritt auch kein Schaltgeräusch auf. Bei den Stereotonspuren die z.B RTL2, VOX und Kabel1 senden sind ja eh meistens Surroundinformationen enthalten, von daher ist der ProLogic Modus eh am geeignetsten.
    Ich kenne jetzt auch keinen Mehrkanalreceiver bei dem dieses Schaltgeräusch nicht zu hören wäre. Bei dem ein oder anderen Model ist es vielleicht etwas lauter oder leiser aber im großen und ganzen ist es bei alles ähnlich.

    Asrock B75 Pro3-M | 4 Tuner: S2 DD Cine V6.5 | FB: X10 (Funk) + IR (CIR)
    HDD: 30GB SSD (System) | 3TB WD Green (Medien)
    OS: yaVDR 0.5
    TV: Panasonic TX-PF50G20 (TX-P50GW20)
    AV-Receiver: ONKYO TX-SR 806
    Lautsprecher: 5.1 Eigenbau (FT8 von Accoustic Design Wohlgemuth)

  • Also mein Yamaha RX-V361 klackert nicht beim umschalten von Dolby Digital auf PLII Movie.

    Registered Linux User #228306
    Registered VDR User #1525
    yaVDR 0.3.0


    Hardware:
    M3N78-VM AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 5000+
    DVB-C: TechnoTrend C-1501 CI: Alphacrypt Light DVB-T: Terratec Cinergy 1200 DVB-T Sound: nVidia MCP72XE High Definition Audio
    Fernbedienung: Harmony 885 IR-Empfänger: Atric Einschalter Audio: Yamaha RX-V361 via SPDIF