Vuvuzela-Filter?

  • Wer die bisherigen WM Spiele gesehen hat, weiss sicher was ich meine :-)


    Gibt es eine Möglichkeit den Ton in der Form zu filtern das dieser Lärm wenigstens gemindert wird, aber man z.B. den Kommentator noch hören kann?


    Und wenn ich alles streame um wie beim remotestreaming alles durch lame und Co. zu jagen.


    Entweder das oder Ton komplett aus :-(

    Wohnzimmer VDR: Silverstone LC20, Celeron 430, 2 GB Ram, 16GB SSD, 8' TFT TM-868, 4,5TB per CIFS gemountet, yavdr 0.4/0.5, Harmony One, GT220, Speedlink 7.1 (CMI8768 ), Streamingclient, 46XV733


    Keller-Stream/Storage-VDR: Core2Duo, 4GB Ram, 3x TT-S2-1600, 1 x Satelco DVB-S Basic, yavdr 0.5, 6TB Storage

  • [OT]Die Dinger sollten verboten werden.[/OT]

    Intel Nuc mit Libreelec an Toshiba 40XV733G
    Intel Nuc mit Libreelec an Toshiba 32"
    Intel Nuc mit Libreelec an Hisense 32"
    File- / TVHeadend- server
    Dell PowerEdge T20, 4GB Ram, HDD 5 TB
    Fritz!Box 6490 (Modem) UM 400/20 MBit, Fritz!Box 7490 (Router)

  • Absolut, und bis dahin muss man irgendwelche anderen Lösungen finden :-)

    Wohnzimmer VDR: Silverstone LC20, Celeron 430, 2 GB Ram, 16GB SSD, 8' TFT TM-868, 4,5TB per CIFS gemountet, yavdr 0.4/0.5, Harmony One, GT220, Speedlink 7.1 (CMI8768 ), Streamingclient, 46XV733


    Keller-Stream/Storage-VDR: Core2Duo, 4GB Ram, 3x TT-S2-1600, 1 x Satelco DVB-S Basic, yavdr 0.5, 6TB Storage

  • Hallo,


    hihi, ich bin ja eigentlich absolut Fußball-Laie, ich weiß noch nicht mal was Abseits ist. Dennoch habe ich gestern die Eröffnungsfeier und das Eröffnungsspiel gesehen. Schon deshalb weil ich total Fan von Afrika bin, auch Südafrika und alles gucke was damit zu tun hat.
    Äh, aber zurück zu den "Uwe Seelers" (das verstehe ich immer):
    Ja, die Dinger sind tierisch laut und nervig. Jemand sagte glaube ich mal, das sie bis zu 130db erreichen. Die Ohrenärzte dürften dort Hochkonjunktur haben. Zudem versteht man nur schwer den Moderator im Fernsehen :(
    Meiner Meinung nach gehören die Dinger abgeschafft. Besser fürs Ohr, besser für die Spieler und den Spielfluß und besser für uns Fernsehzuschauer.


    Lieben Gruß,
    Sandy

    Derzeit: YaVDR 0.4
    Hardware: Asus M2NPV-VM, AMD Athlon 64 X2 4600+, 2x512 DDR2, Nvidia G210, 2x Satelco Easywatch Budget, CI, HDD Samsung SJ501, DVD Plextor PX800, Gehäuse/Display Silverstone LC16M

  • Zitat

    Original von HH_Maus
    ich bin ja eigentlich absolut Fußball-Laie, ich weiß noch nicht mal was Abseits ist.


    Ganz einfach, Abseits ist wenn der Schiedsrichter pfeift und vorher keiner umgefallen ist.
    Ich find die Dinger als Selbstbestrafung für die Fans ganz gut. Neulich war ich beim AC/DC Konzert, die Lautstärke der Musik war noch gut erträglich, aber nicht die Idioten die einem von hinten ins Ohr gepfiffen haben (ohne Hilfsmittel, nur mit Finger und Zunge).

  • Zitat

    Original von mboka
    Gibt es eine Möglichkeit den Ton in der Form zu filtern das dieser Lärm wenigstens gemindert wird, aber man z.B. den Kommentator noch hören kann?


    DD5.1-Ton über AV-Reciever abspielen und die Surroundboxen aus machen - nur Center hören

  • Die ARD-Übertragung fand ich gestern deutlich angenehmer als die auf SKY. Grund könnte sein, dass bei der ARD 5.1 Ton verwendet wurde, da konnte ich den Center-Lautsprecher etwas höher regeln. Die Trennung Kommentar vs. Krach war da deutlich besser, als es mein Receiver bei der 2.0 Spur auf SKY hinbekommen hat. Über kurz oder lang müssen die Sender ihre Kommentatoren wohl in schalldichte Kabinen packen.


    Von der für nicht-afrikanische Ohren gewohnten Stadionatmosphäre bleibt bei dem monotonen Getröte leider nichts übrig. Das hat auch nichts mit "Emotionalität" zu tun. Es ist ja scheinbar völlig egal, ob das Spiel gut oder schlecht ist, gerade ein Angriff läuft, der Ball im Mitellfeld hin und her gekickt wird oder das Spiel gar unterbrochen ist. Man hört ja nicht mal den Unterschied, ob die Spieler überhaupt schon auf dem Platz sind oder noch nicht. Da wird stumpf drauflos getrötet.


    Ich hoffe wirklich, dass dies die erste und letzte WM auf afrikanischem Boden ist. Ich gönne es ihnen ja von ganzem Herzen, aber mein Geschmack ist das nun mal überhaupt nicht. So machen Fußballübertragungen deutlich weniger Spass.


    Gruß
    Holger

  • Hm, also ich hab keine Probleme den Reporter zu verstehen.
    Klar das Dauergeräusch der Vuvuzuelas ist da, aber man gewöhnt sich schnell dran.
    Aber alles was gesprochen wird, verstehe ich ausgezeichnet, gegenüber manchen Filmen, wo die Musik das Gesprochene manchmal übertönt und ich erst an den Soundeinstellungen des Fernsehgerätes drehen muss :)

  • Der Tipp mit 5.1 und Center ist super. Danke! Vor allem eine wunderbar untechnische Lösung ;-)

    Wohnzimmer VDR: Silverstone LC20, Celeron 430, 2 GB Ram, 16GB SSD, 8' TFT TM-868, 4,5TB per CIFS gemountet, yavdr 0.4/0.5, Harmony One, GT220, Speedlink 7.1 (CMI8768 ), Streamingclient, 46XV733


    Keller-Stream/Storage-VDR: Core2Duo, 4GB Ram, 3x TT-S2-1600, 1 x Satelco DVB-S Basic, yavdr 0.5, 6TB Storage

  • Zitat

    Originally posted by mboka
    Wer die bisherigen WM Spiele gesehen hat, weiss sicher was ich meine :-)


    Gibt es eine Möglichkeit den Ton in der Form zu filtern das dieser Lärm wenigstens gemindert wird, aber man z.B. den Kommentator noch hören kann?


    ach jetzt wo du's sagst faellt es mir auch auf:) Ich finde es eigentlich nicht uebermaessig stoerend. Aber klar: weniger waere hier mehr.


    Ich bin einfach zu sehr vom HD-Bild begeistert - im anderen Zimmer hab ich zum Vergleich 'nen Roehren-TV stehen. HD ist einfach ein Traum.


    -sparkie

  • Kann auch nur jedem empfehlen bei der DD5.1 Tonspur den Center Kanal 10-15db hochzudrehen. Ich fand damit konnte man sich das Spiel erträglich angucken und auch der Kommentator war gut zu verstehen.

    Asrock B75 Pro3-M | 4 Tuner: S2 DD Cine V6.5 | FB: X10 (Funk) + IR (CIR)
    HDD: 30GB SSD (System) | 3TB WD Green (Medien)
    OS: yaVDR 0.5
    TV: Panasonic TX-PF50G20 (TX-P50GW20)
    AV-Receiver: ONKYO TX-SR 806
    Lautsprecher: 5.1 Eigenbau (FT8 von Accoustic Design Wohlgemuth)

  • Zitat

    Original von Morone
    Im Gegensatz zu Formel 1 bei Hockenheim ist das doch angenehmer Lautstaerkepegel..

    Die Lautstärke ist nicht das Problem.
    Bei einem Fussballspiel will ich die Anfeuerungsrufe der Fans hören, Applaus, Buh-Rufe, Aufschreie, ... keinen eintönigen afrikanischen Bienenschwarm.


    OK, ein Filter würde da auch nicht helfen ... ich finde die Dinger sollten einfach verboten werden.
    Aber das geht ja nicht so einfach (Kultur und so) also was lernen wir daraus? Niewieder eine WM auf afrikanischem Boden.

  • Zitat

    Original von wilderigel
    Hm, also ich hab keine Probleme den Reporter zu verstehen.
    je nach intensitaet und frequenzbereich des gehoerschadens stoert es mehr oder weniger.


    Je nach Intensität und Bereich des Gehirnschadens sind aber auch die Kommentatoren kaum zu ertragen. :unsch


    Beim gestrigen Spiel England:USA wollte ich ab und zu auch noch den Center abregeln, nur was bleibt dann noch...


    Übrigens wurden vorhin in der Spielnachkommentierung sogar zur Zeitlupe die Vokuhilas eingeblendet (besonders schön, als noch beim Standbild weitergetrötet wurde), das ZDF scheint das für absolut unverzichtbar zu halten. :lol2


    grüße


    ralf

    "In Einrichtung:" Intel DH67BLB3 / Intel H67, Intel Celeron G530 (Sandybridge), 2GB Ram, DVBSky S952, ATI 5450, Kodibuntu

  • Zitat

    Originally posted by livefields
    Technisch sollte es eigentlich schon möglich sein, das Getröte zu filtern. Hier eine Seite inkl. Hörbeispielen:
    http://www.surfpoeten.de/tube/vuvuzela_filter

    Ob das bitte jemand den Tontechnikern vor Ort verklickert?!
    Wenn man den Kommentator nur unter Ohrenschäden zu verstehen kann, ist's eher ein Zeichen für schlechte Soundmischung (oder einen Konstruktionsfehler aller Kabinen).
    Soviel "Authentizität der Stadionatmosphäre" muß dann doch nicht sein; schließlich stellt man sich auch keine Bratwurst- und Bierzerstäuber ins Wohnzimmer. :rolleyes:

  • /me plädiert dafür einen weiteren Ton-Kanal anzubieten, wo nur der Moderator zu hören ist :)


    Ich meine, es gibt Stereo, DD 5.1... warum nicht auch einen Kanal wo nur der Moderator zu hören ist.


    Lieben Gruß,
    Sandy

    Derzeit: YaVDR 0.4
    Hardware: Asus M2NPV-VM, AMD Athlon 64 X2 4600+, 2x512 DDR2, Nvidia G210, 2x Satelco Easywatch Budget, CI, HDD Samsung SJ501, DVD Plextor PX800, Gehäuse/Display Silverstone LC16M

  • Zitat

    Original von HH_Maus
    hihi, ich bin ja eigentlich absolut Fußball-Laie, ich weiß noch nicht mal was Abseits ist.


    Die beste Definition von Abseits brachte mal Hennes Weisweiler:
    "Abseits ist, wenn das blonde Arschloch den Ball wieder zu spät abspielt"


    Fuer die Laien:
    Der Blonde ist auch bei dieser WM als Exbaerde dabei ;)