[ANNOUNCE] CD-Player Plugin 0.0.2

  • Umlaute funktionieren bei mir. Wie ist denn deine locale eingestellt? Ich habe bei mir noch extra folgende Zeile im Startscript:

    Code
    1. export LANG=de_DE.UTF-8
    2. export LC_CTYPE=$LANG

    VDR 2.3.7 Kodi 17.1-Krypton
    OpenSUSE Leap 42.2, Kernel 4.11.5, Thermaltake DH102, ASHRock Q2900M, Zotac GT630 Zone Edition, CineS2 V6.5.
    Plugins:
    softhddevice v0.6.1rc1-GITad21656, graphtftng v0.6.16-GIT0c6ce3c, radio 1.0.1, externalplayer 0.3.3, trayopenng 1.0.2, fritzbox 1.5.3, cdplayer 1.2.4, femon v2.3.0-GIT-6112484, menuorg 0.5.1, extrecmenu v1.2.5-git, streamdev-server v0.6.1-git, extrecmenu v1.2.4, cecremote 1.4.1

  • Zitat

    Original von Ulrich Eckhardt
    Umlaute funktionieren bei mir. Wie ist denn deine locale eingestellt? Ich habe bei mir noch extra folgende Zeile im Startscript:

    Code
    1. export LANG=de_DE.UTF-8
    2. export LC_CTYPE=$LANG


    ich habe gentoo und alles auf utf8



    LANG=de_DE.UTF-8
    LANGUAGE=de_DE.UTF-8
    LC_ALL=de_DE.UTF-8


    die sind systemweit ..

  • Ich habe jetzt V0.0.4 auf http://www.uli-eckhardt.de/vdr/cdplayer.de.html zum download zur Verfügung gestellt. Es gibt da Verbesserungen im OSD, und hoffentlich einige Abstürze weniger.

    VDR 2.3.7 Kodi 17.1-Krypton
    OpenSUSE Leap 42.2, Kernel 4.11.5, Thermaltake DH102, ASHRock Q2900M, Zotac GT630 Zone Edition, CineS2 V6.5.
    Plugins:
    softhddevice v0.6.1rc1-GITad21656, graphtftng v0.6.16-GIT0c6ce3c, radio 1.0.1, externalplayer 0.3.3, trayopenng 1.0.2, fritzbox 1.5.3, cdplayer 1.2.4, femon v2.3.0-GIT-6112484, menuorg 0.5.1, extrecmenu v1.2.5-git, streamdev-server v0.6.1-git, extrecmenu v1.2.4, cecremote 1.4.1

  • Kannst du bitte mal den VDR auf loglevel 3 stellen und die Syslog-Einträge ab dem Start bis zum ersten Abspielen einer CD hier posten? Bei mir funktioniert alles einwandfrei.

    VDR 2.3.7 Kodi 17.1-Krypton
    OpenSUSE Leap 42.2, Kernel 4.11.5, Thermaltake DH102, ASHRock Q2900M, Zotac GT630 Zone Edition, CineS2 V6.5.
    Plugins:
    softhddevice v0.6.1rc1-GITad21656, graphtftng v0.6.16-GIT0c6ce3c, radio 1.0.1, externalplayer 0.3.3, trayopenng 1.0.2, fritzbox 1.5.3, cdplayer 1.2.4, femon v2.3.0-GIT-6112484, menuorg 0.5.1, extrecmenu v1.2.5-git, streamdev-server v0.6.1-git, extrecmenu v1.2.4, cecremote 1.4.1

  • ich weiss nicht ob das schon was bringt, aber mehr kommt da nicht :



    das ganze mit 0.0.4


    was mir aufgefallen ist, ich hab "nichts" geändert am makefile ... weil es ja doch auch mit graphtft laufen soll. ich hab hier aber kein graphtft am laufen. es ist installiert aber in der order.conf disabled.
    evtl. daher der fehler ?


    die cd (original cd also keine gebrannte ...billy bragg) läuft sonst einwandfrei .... auch mit dem xineliboutput medienplayer.

  • Ich bräuchte einen backtrace, damit ich sehe an welcher Stelle das Plugin abstürzt. Falls du nicht mit den Entwicklertools vertraut bist, eine kurze Anleitung:


    Zuerst in einer Shell sicherstellen, das ein core geschrieben wird mittels:

    Code
    1. ulimit -c unlimited


    Dann in das Verzeichnis mit dem vdr - binary wechseln.
    Aus der Shell heraus das VDR-Startscript starten und das ganze zum Absturz bringen. Jetzt sollte ein File "core" geschrieben werden.


    Den Backtrace kann man dann mittels folgendem Shellscript erzeugen:


    Shell-Script
    1. #!/bin/sh
    2. gdb $1 --core $2 --quiet --batch -ex "thread apply all bt full" -ex "where" -ex "quit"


    Das erste Argument des Scripts ist das vdr binary, das nächste Argument das corefile.

    VDR 2.3.7 Kodi 17.1-Krypton
    OpenSUSE Leap 42.2, Kernel 4.11.5, Thermaltake DH102, ASHRock Q2900M, Zotac GT630 Zone Edition, CineS2 V6.5.
    Plugins:
    softhddevice v0.6.1rc1-GITad21656, graphtftng v0.6.16-GIT0c6ce3c, radio 1.0.1, externalplayer 0.3.3, trayopenng 1.0.2, fritzbox 1.5.3, cdplayer 1.2.4, femon v2.3.0-GIT-6112484, menuorg 0.5.1, extrecmenu v1.2.5-git, streamdev-server v0.6.1-git, extrecmenu v1.2.4, cecremote 1.4.1

  • Was du auch noch probieren könntest, wäre mal den CDDB-Support abzuschalten, mittels des -n Switches.

    VDR 2.3.7 Kodi 17.1-Krypton
    OpenSUSE Leap 42.2, Kernel 4.11.5, Thermaltake DH102, ASHRock Q2900M, Zotac GT630 Zone Edition, CineS2 V6.5.
    Plugins:
    softhddevice v0.6.1rc1-GITad21656, graphtftng v0.6.16-GIT0c6ce3c, radio 1.0.1, externalplayer 0.3.3, trayopenng 1.0.2, fritzbox 1.5.3, cdplayer 1.2.4, femon v2.3.0-GIT-6112484, menuorg 0.5.1, extrecmenu v1.2.5-git, streamdev-server v0.6.1-git, extrecmenu v1.2.4, cecremote 1.4.1

  • Hallo,


    vielen Dank für das Plugin, läuft hier bisher eigentlich problemlos ......


    Ich hab mal nen 1080er Hintergrund gemacht....vielleicht haben ja Vinyl-Fans Verwendung dafür ;)



    Gruß
    Tomas

  • Echt toll :respekt, nur schade das ich kein 1080er habe. Ich habe die wiki-Seite noch um eine Möglichkeit erweitert, so dass man dort Hintergrundbilder ablegen kann (mit Ausnahme der generierten mpegs). Ich habe das Hintergrundbild schon mal mit eingetragen, schaue mal ob das so ok ist. GGf kannst du deinen Eintrag noch deinen Wünschen entsprechend korrigieren: http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Cdplayer-plugin

    VDR 2.3.7 Kodi 17.1-Krypton
    OpenSUSE Leap 42.2, Kernel 4.11.5, Thermaltake DH102, ASHRock Q2900M, Zotac GT630 Zone Edition, CineS2 V6.5.
    Plugins:
    softhddevice v0.6.1rc1-GITad21656, graphtftng v0.6.16-GIT0c6ce3c, radio 1.0.1, externalplayer 0.3.3, trayopenng 1.0.2, fritzbox 1.5.3, cdplayer 1.2.4, femon v2.3.0-GIT-6112484, menuorg 0.5.1, extrecmenu v1.2.5-git, streamdev-server v0.6.1-git, extrecmenu v1.2.4, cecremote 1.4.1

  • Version 0.0.5 steht jetzt unter http://www.uli-eckhardt.de/vdr/cdplayer.de.html zum download bereit. Die Änderungen im kurzen:

    • Diverse Bugfixes
    • SVDRP-Support
    • Eine neue Detailansicht
    • Neues Hintergrundbild
    • Springen +-1 Minute


    Da jetzt alles implementiert ist, was ich implementieren wollte, ist das die letzte Alpha 0.0.x-Version :computertod.

    VDR 2.3.7 Kodi 17.1-Krypton
    OpenSUSE Leap 42.2, Kernel 4.11.5, Thermaltake DH102, ASHRock Q2900M, Zotac GT630 Zone Edition, CineS2 V6.5.
    Plugins:
    softhddevice v0.6.1rc1-GITad21656, graphtftng v0.6.16-GIT0c6ce3c, radio 1.0.1, externalplayer 0.3.3, trayopenng 1.0.2, fritzbox 1.5.3, cdplayer 1.2.4, femon v2.3.0-GIT-6112484, menuorg 0.5.1, extrecmenu v1.2.5-git, streamdev-server v0.6.1-git, extrecmenu v1.2.4, cecremote 1.4.1

  • Hallo,


    wenn ich das PLUGIN cdplayer (Version 0.0.5, VDR 1.6) zusammen mit dem PLUGIN skinelchi (Version 0.2.1) verwende erhale ich folgende Fehlermeldung


    und der VDR startet neu.
    Ohne PLUGIN skinelchi kann ich eine CD abspielen.
    Das ganze unter openSUSE 11.1.


    MfG
    Jürgen B.

    Meine VDR's:
    Test VDR: UBUNTU 14.04 LTS, Gigabyte GAK8N51GMF, Geforce 8200, 1xWinTV-NOVA-S2-HD, LG M227WD
    Arbeitszimmer: openSuse 13.2 , Asrock K10N78, 2xWinTV NOVA-S2 HD, LG M227WD, VDR, GT430
    Wohnzimmer: UBUNTU 14.04 LTS, KODI 15.1 (SKIN ACE); GT240, 1xWinTV NOVA-S2-HD, SAMSUNG UE40 C5600


    VDR-Fan

  • cd stockt in der wiedergabe.
    mit cdda laufen die gleichen cd's sauber.


    I'm slackware guro with LPIC2 certificate and dvd2vdr, dvd2dvd developer
    Slackware 13.37 32bit - Kernel 3.2.16 - VDR-1.7.21 - XBMC GIT
    Quadro FX 580 -
    Cine S2 V6

  • baben_j


    Hast du wirklich noch einen ungepatchten VDR 1.6.0 am laufen? Mit VDR1.6.0.2 und 1.7.14 kann ich das Problem nicht nachvollziehen. Kannst du mal einen Backtrace hier posten (siehe [ANNOUNCE] CD-Player Plugin 0.0.2)?

    VDR 2.3.7 Kodi 17.1-Krypton
    OpenSUSE Leap 42.2, Kernel 4.11.5, Thermaltake DH102, ASHRock Q2900M, Zotac GT630 Zone Edition, CineS2 V6.5.
    Plugins:
    softhddevice v0.6.1rc1-GITad21656, graphtftng v0.6.16-GIT0c6ce3c, radio 1.0.1, externalplayer 0.3.3, trayopenng 1.0.2, fritzbox 1.5.3, cdplayer 1.2.4, femon v2.3.0-GIT-6112484, menuorg 0.5.1, extrecmenu v1.2.5-git, streamdev-server v0.6.1-git, extrecmenu v1.2.4, cecremote 1.4.1

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ulrich Eckhardt ()

  • Was für Hardware+Software?

    VDR 2.3.7 Kodi 17.1-Krypton
    OpenSUSE Leap 42.2, Kernel 4.11.5, Thermaltake DH102, ASHRock Q2900M, Zotac GT630 Zone Edition, CineS2 V6.5.
    Plugins:
    softhddevice v0.6.1rc1-GITad21656, graphtftng v0.6.16-GIT0c6ce3c, radio 1.0.1, externalplayer 0.3.3, trayopenng 1.0.2, fritzbox 1.5.3, cdplayer 1.2.4, femon v2.3.0-GIT-6112484, menuorg 0.5.1, extrecmenu v1.2.5-git, streamdev-server v0.6.1-git, extrecmenu v1.2.4, cecremote 1.4.1

  • vdr-1.7.15
    slackware 13.0
    03:00.0 Multimedia controller: Philips Semiconductors SAA7146 (rev 01)
    03:01.0 Multimedia controller: Philips Semiconductors SAA7146 (rev 01)


    brauchst noch mehr?


    I'm slackware guro with LPIC2 certificate and dvd2vdr, dvd2dvd developer
    Slackware 13.37 32bit - Kernel 3.2.16 - VDR-1.7.21 - XBMC GIT
    Quadro FX 580 -
    Cine S2 V6

  • Ich kann mich dem Absturz anschliessen. Habe gestern 0.0.5 getestet und der vdr stürzt sofort nach dem Abspielversuch ab. Ich nutzte auch skinelchi (und graphtft). Die core Analyse habe ich gestern leider vergessen. Mach ich heute noch und liefere die Infos dann nach.

    VDR: OrigenAE X15E, E5300, 2GB RAM, Ubuntu 10.04 + vdr 2.0.2 auf 60GB SSD, 4TB HD, DVB-S2 TT S2-6400 + TT S2-3200, DVB-S Budget, DVD-RW, AtmoLight
    Client's: OpenSuse 12.1 PC + vdr als streamdev Client

  • Hier der Backtrace (mit etwas Verspätung). Das Problem ist anscheinend die CDDB-Abfrage. Schalte ich die ab (-n), dann läuft das Plugin. Allerdings wird die CD dann zwar wiedergegeben, aber der Ton zittert / stottert etwas :schiel. Somit leider erstmal nicht benutzbar. Ich weis nur noch nicht, ob es am Plugin oder z.B. and der libcdio liegt. Irgendwelche Ideen / Tipps?


    Hier noch der Backtrace des CDDB-Absturzes:


    Desweiteren stürzt der vdr beim Beenden ab:

    Code
    1. Program terminated with signal 11, Segmentation fault.
    2. #0 0x00007faa01625b71 in cPluginCdplayer::Stop (this=<value optimized out>) at cdplayer.cc:107
    3. 107 mCdControl->ProcessKey(kStop);
    4. (gdb) bt
    5. #0 0x00007faa01625b71 in cPluginCdplayer::Stop (this=<value optimized out>) at cdplayer.cc:107
    6. #1 0x00000000004b3576 in cPluginManager::StopPlugins (this=<value optimized out>) at plugin.c:487
    7. #2 0x00000000004e827e in main (argc=29764768, argv=<value optimized out>) at vdr.c:1693
    8. (gdb)

    VDR: OrigenAE X15E, E5300, 2GB RAM, Ubuntu 10.04 + vdr 2.0.2 auf 60GB SSD, 4TB HD, DVB-S2 TT S2-6400 + TT S2-3200, DVB-S Budget, DVD-RW, AtmoLight
    Client's: OpenSuse 12.1 PC + vdr als streamdev Client

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von wtor ()

  • Der Absturz ist in cddb_new. Da die Funktion hat keine Argumente hat, wüsste ich nicht, wie ich das was falsch gemacht haben könnte. Das sieht nach Problemen in libcdio aus. Was hast du denn für Versionen vom libcdio und libcddb ?

    Code
    1. pkg-config --modversion libcdio_cdda
    2. pkg-config --modversion libcddb


    Interessant wäre noch der Output von cd-drive.


    Für das Problem beim Runterfahren muss ich wohl noch ein paar Mutexe einbauen.

    VDR 2.3.7 Kodi 17.1-Krypton
    OpenSUSE Leap 42.2, Kernel 4.11.5, Thermaltake DH102, ASHRock Q2900M, Zotac GT630 Zone Edition, CineS2 V6.5.
    Plugins:
    softhddevice v0.6.1rc1-GITad21656, graphtftng v0.6.16-GIT0c6ce3c, radio 1.0.1, externalplayer 0.3.3, trayopenng 1.0.2, fritzbox 1.5.3, cdplayer 1.2.4, femon v2.3.0-GIT-6112484, menuorg 0.5.1, extrecmenu v1.2.5-git, streamdev-server v0.6.1-git, extrecmenu v1.2.4, cecremote 1.4.1

  • Hier mal die Versionen der Libs (ubuntu 10.04):

    Code
    1. root@htpc:~# pkg-config --modversion libcdio_cdda
    2. 0.81
    3. root@htpc:~# pkg-config --modversion libcddb
    4. 1.3.2


    Und hier noch die Ausgabe von cd-drive:


    Ansonsten ist mein Hauptproblem zur Zeit, das der Ton ein wenig zittert / stottert / knackst wenn die Wiedergabe funktioniert. Das hält mich von der Benutzung ab...

    VDR: OrigenAE X15E, E5300, 2GB RAM, Ubuntu 10.04 + vdr 2.0.2 auf 60GB SSD, 4TB HD, DVB-S2 TT S2-6400 + TT S2-3200, DVB-S Budget, DVD-RW, AtmoLight
    Client's: OpenSuse 12.1 PC + vdr als streamdev Client

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von wtor ()

  • Sehe ich das richtig, das du ein 64Bit-Linux verwendest? Eventuell muss ich in der Richtung noch mal genauer forschen.

    VDR 2.3.7 Kodi 17.1-Krypton
    OpenSUSE Leap 42.2, Kernel 4.11.5, Thermaltake DH102, ASHRock Q2900M, Zotac GT630 Zone Edition, CineS2 V6.5.
    Plugins:
    softhddevice v0.6.1rc1-GITad21656, graphtftng v0.6.16-GIT0c6ce3c, radio 1.0.1, externalplayer 0.3.3, trayopenng 1.0.2, fritzbox 1.5.3, cdplayer 1.2.4, femon v2.3.0-GIT-6112484, menuorg 0.5.1, extrecmenu v1.2.5-git, streamdev-server v0.6.1-git, extrecmenu v1.2.4, cecremote 1.4.1