LIRC deaktivieren

  • Hallo,


    habe hier einen reinen Aufnahmeserver (Debian) für Radio und benötige den lirc nicht. Das ganze läuft schon länger aber irgendwie nerven mich die (in meinem Fall unnötigen) Fehlermeldungen von vdr im log, daß lirc nicht funktioniert. Habe rumgesucht, wo ich die Option --lirc, mit der vdr aufgerufen wird, löschen kann, finde aber nix?


    Kann mir jemand nen Tipp geben?

    vdr 1.7.x auf/von Debian Wheezy mit Kernel 3.14.6, Alix.1c Board mit AMD Geode 500 MHz, PCTV 461e, Steuerung über Live-Plugin
    vdr 2.2.0 auf Raspbian GNU/Linux 7.6 mit Kernel 3.18.5+, Raspi B+, PCTV 461e, Plugins: dynamite, epgsearch, live

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von xheinrich ()

  • Du meinst wahrscheinlich /etc/init.d/vdr ?



    Da stehts eben nicht im Klartext drin.


    Nehme an, das --lirc kommt in den Variablen
    $OPTIONS oder $PLUGINS. Aber wie kommts da rein? Wo holt sich das script das her?

    vdr 1.7.x auf/von Debian Wheezy mit Kernel 3.14.6, Alix.1c Board mit AMD Geode 500 MHz, PCTV 461e, Steuerung über Live-Plugin
    vdr 2.2.0 auf Raspbian GNU/Linux 7.6 mit Kernel 3.18.5+, Raspi B+, PCTV 461e, Plugins: dynamite, epgsearch, live

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von xheinrich ()

  • Zitat

    Original von xheinrich
    Wo holt sich das script das her?


    /etc/default/vdr


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470


  • Da steht nix drin von lirc...

    vdr 1.7.x auf/von Debian Wheezy mit Kernel 3.14.6, Alix.1c Board mit AMD Geode 500 MHz, PCTV 461e, Steuerung über Live-Plugin
    vdr 2.2.0 auf Raspbian GNU/Linux 7.6 mit Kernel 3.18.5+, Raspi B+, PCTV 461e, Plugins: dynamite, epgsearch, live

  • Zitat

    Original von wilderigel
    original debian vdr?
    dpkg-reconfigure vdr (?)


    Da wird nach lirc garnicht gefragt...

    vdr 1.7.x auf/von Debian Wheezy mit Kernel 3.14.6, Alix.1c Board mit AMD Geode 500 MHz, PCTV 461e, Steuerung über Live-Plugin
    vdr 2.2.0 auf Raspbian GNU/Linux 7.6 mit Kernel 3.18.5+, Raspi B+, PCTV 461e, Plugins: dynamite, epgsearch, live

  • Gaaanz einfach... Typisch: Debianisiert!


    Das bewerkstelligt das Debian alternatives system.


    Schau mal wie es aktuell aussieht:

    Code
    1. update-alternatives --display vdr


    Das zeigt vermutlich gerade auf vdr-lirc. Das lässt sich umbiegen. Mangels einem debian-artigen System kann ich dich für die genaue Lösung nur auf die Doku verweisen:

    Code
    1. man update-alternatives

  • Habe ich gemacht auf kbd umgestellt. Ging ganz einfach, aber beim booten meckert der vdr immer noch


    Code
    1. Jun 5 14:00:37 vdr vdr: [3686] ERROR: /dev/lircd: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    2. Jun 5 14:00:37 vdr vdr: [3686] ERROR: remote control LIRC not ready!


    Verstehe ich nicht.

    vdr 1.7.x auf/von Debian Wheezy mit Kernel 3.14.6, Alix.1c Board mit AMD Geode 500 MHz, PCTV 461e, Steuerung über Live-Plugin
    vdr 2.2.0 auf Raspbian GNU/Linux 7.6 mit Kernel 3.18.5+, Raspi B+, PCTV 461e, Plugins: dynamite, epgsearch, live

  • Zitat

    Original von Lanzi
    und wenn Du es einfach deinstallierst...
    Dann müsste doch Ruhe sein :-)


    Lirc ist garnicht installiert! Oder meinst Du den vdr insgesamt 8-O

    vdr 1.7.x auf/von Debian Wheezy mit Kernel 3.14.6, Alix.1c Board mit AMD Geode 500 MHz, PCTV 461e, Steuerung über Live-Plugin
    vdr 2.2.0 auf Raspbian GNU/Linux 7.6 mit Kernel 3.18.5+, Raspi B+, PCTV 461e, Plugins: dynamite, epgsearch, live

  • Zitat

    Original von OppTupacShakur
    OPTIONS="-w 480 --lirc=/dev/null"


    in die /etc/default/vdr und gut ist.


    Scheint zu gehen, der default-Eintrag für lirc ist dann weg. Danke!

    vdr 1.7.x auf/von Debian Wheezy mit Kernel 3.14.6, Alix.1c Board mit AMD Geode 500 MHz, PCTV 461e, Steuerung über Live-Plugin
    vdr 2.2.0 auf Raspbian GNU/Linux 7.6 mit Kernel 3.18.5+, Raspi B+, PCTV 461e, Plugins: dynamite, epgsearch, live

  • Zitat

    Original von xheinrich
    Verstehe ich nicht.


    Die "--lirc"-Option muss bei den Debian-Paketen (im Gegensatz zum Vanilla-VDR) trotzdem gesetzt werden. Und hast du ja jetzt gemacht. Aber ohne Eingriff mit update-alternatives klappte bei mir ein ähnliches Vorhaben unter Ubuntu, also lediglich durch setzen der "--lirc"-Option, nicht.


    (Off-Topic:)
    Da legt ein debianisierter VDR dem geneigten Einsteiger einige Steine in den Weg, da die ganzen Skripte doch nicht alle Wünsche erfüllen (können) und die original VDR-Doku klaro nicht auf die Debian-Spezialitäten eingeht.