[ANNOUNCE] Skin EnigmaNG v0.1.1

  • Hallo!


    Nach langer Zeit mal wieder eine neue Version. Zu finden wie immer hier.


    Viel Spaß damit!
    Andreas


    *** Änderungen ***
    2010-04-05: Version 0.1.1

    • Moved "General / Show progressbar" to "Logos & Symbols / Show progressbar in lists".
    • Fixed gcc 4.3 compiler warnings.
    • Show "Parental Rating" and "Contents" in EPG and recording details (requires at least VDR 1.7.11).
    • Show estimated bitrate and recording format (TS/PES) in recording's details.
    • Show subtitle tracks in EPG and recording details.
    • Changed defaults for setup options.
    • Don't define CLEAR_BUG_WORKAROUND by default.
    • Added new setup option "Colored status symbols in EPG details".
    • Added new theme "bgw" (Submitted by jlacvdr @gmail.com).
    • Added new setup option "Round corners".
    • Display cut length and size of recordings in recording's details (based on skinelchi-0.2.1).
    • Fixed calculation of channel info OSD areas.
    • Check for valid OSD width and height and font size and width.
    • Added VDR's default fonts to the TrueTypeFont selector.
    • Unselectable rows in menu OSD starting with "---" will be formated as headlines if "Show symbols in lists" is set.
    • New "elapsed/remaining" option for "Show remaining/elapsed time" setting.
    • New "active only" option for "Show status symbols" setting.
    • Added setup option for minimal info area width.
    • Restructured setup menu.
  • Super, vielen Dank. Damit sieht es langsam wie in Neutrino aus. I lilke it ;)
    Schatten sind wahrscheinlich nicht möglich? Wäre doch auch nett...


    Gibt es eigentlich die Möglichkeit die Zahlen rechts im OSD (sollen wohl Gesamtsdauer und bereits gelaufene Zeit) auch im normalen Format h:mm darzustellen? Das würde ich übersichtlicher finden.


    Aber das sind nur kleine Details. Bin schon gespannt was es demnächst neues gibt.

    Proxmox VE, Tyan Xeon Server, OMV, MLD-Server 5.1
    MLD 5.1 64bit: Asus AT5iont-t, ION2, 4GB Ram, SSHD 2,5" 1Tb, HEX TFX 300W 82+, Cine S2 V6.2 , 38W max.
    Yavdr 0.5:
    Zotac D2550ITXS-A-E mit GT610 OB, TT S2-4100 PCI-e ,Joujye NU-0568I-B
    Yavdr 0.5:
     Sandy Bridge G840, Tests und Energieverbrauch , CoHaus CIR, Cine S2 V6.2
    MLD 5.1 Beebox N3150
    , DVBSky S960 und 1Tb WD Blue

  • Erstmal :tup !
    Aber wieso ist dies eigentlich unter Linux News gepostet und nicht unter VDR News.


    LG


    Joachim

    Mein VDR: Digitainer II Gehäuse, Asus M85M-US2H, AMD Sempron 140, 2 GB RAM, 1 TB WD Festplatte, Satelco Easywatch / Terratec Cinergy DVB-C, IR- Fernbedienung mit Atric-Einschalter, yavdr-0.5.0a

  • Hallo!

    Zitat

    Original von Torsten73
    Super, vielen Dank. Damit sieht es langsam wie in Neutrino aus. I lilke it ;)
    Schatten sind wahrscheinlich nicht möglich? Wäre doch auch nett...


    Muss ich mir mal überlegen, aber da *ich* immer noch mit dem beschränktem OSD einer DVB-S FF auskommen muss, ist die Farbanzahl beschränkt. Hast Du da mal Screenshots, wie das aussieht?


    Zitat

    Gibt es eigentlich die Möglichkeit die Zahlen rechts im OSD (sollen wohl Gesamtsdauer und bereits gelaufene Zeit) auch im normalen Format h:mm darzustellen? Das würde ich übersichtlicher finden.


    Habe das mal auf meine TODO Liste gestellt. Vielleicht kommt das in die v0.1.2.


    Zitat

    Aber das sind nur kleine Details. Bin schon gespannt was es demnächst neues gibt.


    So viel ist eigentlich nicht mehr geplant. Allerdings schwebt mir schon seit längerem ein neuer Skin vor. Das wäre dann aber entweder das Ende von EnigmaNG oder eine Designänderung des EnigmaNG.
    Bin mir da noch nicht ganz sicher.


    Deshalb hier mal ein Aufruf:
    Was macht für euch den EnigmaNG Skin? Das Optische oder die Funktionalität/Einstellmöglichkeiten/angezeigte Infos?


    Gruß,
    Andreas


  • So sieht der Standard Skin mit runden Ecken bei Neutrino aus:
    EPGInfo Tuxbox


    Hier kannst Du auch sehen, was ich mit der Restzeitanzeige und Schatten meine. Und keine Sorge, auch die DBox kann nicht wirklich Schatten darstellen, da wird nur getrickst, sieht aber doch gut aus, oder nicht? Wenn Du davon was noch realisieren kannst vor einem möglichen HD?Relaunch wäre es wirklich super.


    Was für mich der Skin ausmacht, ist eine einfache auf einem Blick alles nötige gut lesbar darzustellen.
    Zweifelsohne ist da die Gui insgesamt von Neutrino immer noch das Maß der Dinge für mich, obgleich ich im Zeitalter der HD Panels schon geneigt bin auch optisch stylischeren Versionen offen gegenüber zu stehen.
    Hier sehe ich aber der erfolgreichen Integration des vdr in das xbmc optimistisch entgegen.
    Für den reinen VDR allerdings wird es immer besser sein einen echten VDR Skin zu haben.
    größtes Manko aller bisherigen HD Skins ist die meiner Ansicht nach die starre Schriftgröße. Was bringt mir ein Skin, der nicht vernüftig auf jeder LCD Größe lesbar ist, dafür aber schön aussieht.
    Hier spielt natürlich auch die eigene Sehschärfe mit eine Rolle ;) Manch einer braucht halt große Schriften, vor allem bei weiterem Betrachtungsabstand.

    Proxmox VE, Tyan Xeon Server, OMV, MLD-Server 5.1
    MLD 5.1 64bit: Asus AT5iont-t, ION2, 4GB Ram, SSHD 2,5" 1Tb, HEX TFX 300W 82+, Cine S2 V6.2 , 38W max.
    Yavdr 0.5:
    Zotac D2550ITXS-A-E mit GT610 OB, TT S2-4100 PCI-e ,Joujye NU-0568I-B
    Yavdr 0.5:
     Sandy Bridge G840, Tests und Energieverbrauch , CoHaus CIR, Cine S2 V6.2
    MLD 5.1 Beebox N3150
    , DVBSky S960 und 1Tb WD Blue

  • Nicht die eigene Sehschärfe spielt eien Rolle sondern die Dpi (Punkte per inch) und die Auflösung (HD oder HD Ready) - wird leider momentan konsequent ignoriert. IMHO müsste das Ausgabegerät diese dem Skin reporten und dieses dann darauf reagieren. (FullHD auf 22" ist ebenso bescheiden wie HD Ready auf 50" um mal die Extreme zu wählen)

  • Zitat

    Original von steffen_b
    Nicht die eigene Sehschärfe spielt eien Rolle sondern die Dpi (Punkte per inch) und die Auflösung (HD oder HD Ready) - wird leider momentan konsequent ignoriert. IMHO müsste das Ausgabegerät diese dem Skin reporten und dieses dann darauf reagieren. (FullHD auf 22" ist ebenso bescheiden wie HD Ready auf 50" um mal die Extreme zu wählen)


    Du hast meinen Smily vergessen... Das Zenario, welches Du beschreibst, ist zwar erstrebenswert und optimal aber geht das überhaupt? Und trotzdem macht es weiterhin Sinn die Schriftgröße einstellbar zu haben. Wie ist mir egal, haupsache man kann es direkt im Skin einstellen.

    Proxmox VE, Tyan Xeon Server, OMV, MLD-Server 5.1
    MLD 5.1 64bit: Asus AT5iont-t, ION2, 4GB Ram, SSHD 2,5" 1Tb, HEX TFX 300W 82+, Cine S2 V6.2 , 38W max.
    Yavdr 0.5:
    Zotac D2550ITXS-A-E mit GT610 OB, TT S2-4100 PCI-e ,Joujye NU-0568I-B
    Yavdr 0.5:
     Sandy Bridge G840, Tests und Energieverbrauch , CoHaus CIR, Cine S2 V6.2
    MLD 5.1 Beebox N3150
    , DVBSky S960 und 1Tb WD Blue

  • Hallo


    @ amair


    Was machen denn die Crypt-Logos??? Soweit ich das gesehen hab, sind die Crypt-Informationen immernoch per Text dargestellt. Oder ist das 0.1.1er Snapshot auf Deiner Website älter als die Stable 0.1.1???


    Grüße


    StefanV3

    Activy 300, Pentium III 850 MHz, 128 MB RAM, 250 GB Maxtor-HD
    Techotrend DVB-S Rev. 1.3
    Software: Gen2VDR 2.0 Activy Edition
    Update-Stand: -

  • Wenn ich in der aktuellen CVS-Version die Anzeige der EPG-Bilder einschalte, schmiert mir der VDR mit einem seqfault gnadenlos ab. Quasi in dem Moment, wo ich mit der Info-Taste die EPG-Daten der Sendung anzeigen lassen will. Hat das Problem noch jemand? Eine ältere CVS-Version vom April diesen Jahres funzt hingegen problemlos...


    Gruß
    iNOB

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von iNOB ()

  • Hallo iNOB,

    Zitat

    Original von iNOB
    Wenn ich in der aktuellen CVS-Version die Anzeige der EPG-Bilder einschalte, schmiert mir der VDR mit einem seqfault gnadenlos ab. Quasi in dem Moment, wo ich mit der Info-Taste die EPG-Daten der Sendung anzeigen lassen will. Hat das Problem noch jemand? Eine ältere CVS-Version vom April diesen Jahres funzt hingegen problemlos...


    Gruß
    iNOB


    Hast Du das Plugin komplett neu übersetzt?
    Also vorher ein "make clean" im Plugin-Quellverzeichnis gemacht?
    Ansonsten bräuchte ich einen Backtrace.


    Gruß,
    Andreas

  • Hat sich erledigt. Nachdem ich den Multimediakram nochmal neu compiliert hab gings dann endlich.


    Gruß
    iNOB