Probleme mit FB/IR MCE USB - Gehäuse MS-Tech 1200

  • Hallo,


    ich werde aus meiner FB net ganz schlau. Diese war bei meinem Gehäuse MS-Tech 1200 dabei. Soll eine MCE kompatible FB sein. Deswegen habe ich im Webfrontend auch Windows Media Center ... (all) gewählt. Allerdings funktioniert das anlernen der FB überhaupt nicht! Für die Taste "Auf" wird nur "Steuerkreuz unten" akzeptiert. Für "Ab" das Gegenteil. Bis auf die grüne Taste funktioniert keine der Farbtasten! Im Endeffekt kann ich nur das Steuerkreuz, OK, Exit, und grün verwenden.


    Daraufhin habe ich folgendes von partyfotos.de/vdr probiert:


    Code
    1. sudo su
    2. stop vdr
    3. apt-get update
    4. apt-get install vdr-plugin-remote
    5. cd /etc/vdr/plugins
    6. mc


    Die Datei plugin.remote.conf auswählen und 'F4 Bearbeiten'


    Code
    1. -i autodetect ändern auf
    2. -i /dev/input/event6


    'F10 Beenden' und Speichern. Dann


    Code
    1. start vdr


    Witzigerweise kommt das anlernen jetzt bei jedem Start zweimal UND ich kann immer noch keine weiteren Tasten drücken! Vor allem das Anlernen ist nach "Taste", "keine Taste", "Auf", "Ab", "Auf" schon vorbei...


    Drücke ich nur die "grüne Taste", komme ich durch alle Fragen durch... nütz nur nix.
    Und der Abschuss... im XBMC geht die FB out of the box, mit allen Funktionen und Zahlen!
    Eigentlich will ich ja meine Harmony für den HTPC verwenden, doch bevor ich das angehe wollte ich, dass es normal funktioniert.


    Hat jmd. eine Idee wie ich das wieder gerade biegen kann?

    :vdr1 ROCKS... Running on yaVDR 0.1.1


    HTPC:
    MS Tech 1200, XFX 9300, C2D E5200, 4GB XMS2 Corsair 800Mhz, Technotrend TT-1600 Budget DVB-S2, LiteOn iHOS104 BD-ROM, Samsung 160GB 2,5"HDD


    connected to:
    AVR: Denon 2309
    TV: Pioneer PDP-4280XA

    The post was edited 4 times, last by -FX-RIDER- ().

  • Ich habe mittlerweile auch versucht per irrecord die FB neu anzulernen wie im VDR Wiki beschrieben.
    Aber dann erhalte ich folgende Fehlermeldung:





    Kann mir wirklich keiner einen Tipp geben? Habe auch schon versucht im Webinterface verschiedene FB auszuwählen --> kein Glück, entweder der VDR startet gar nimmer oder das Verhalten bleibt so komisch.


    Wie kann man bitte unter der yaVDR Distri die FB komplett zurücksetzen und neu anlernen.


    Oder jmd. kann mir die configs schicken, es könnte ja evtl jemand schon das MS-Tech 1200 Gehäuse mit dem internen USB-IR Receiver im Einsatz haben.

    :vdr1 ROCKS... Running on yaVDR 0.1.1


    HTPC:
    MS Tech 1200, XFX 9300, C2D E5200, 4GB XMS2 Corsair 800Mhz, Technotrend TT-1600 Budget DVB-S2, LiteOn iHOS104 BD-ROM, Samsung 160GB 2,5"HDD


    connected to:
    AVR: Denon 2309
    TV: Pioneer PDP-4280XA

  • vielleicht ist es die falsche FB die du ausgwählt hat ? Vielleicht meldet sich die FB als Tastatur (HID) ?


    Was sagt denn lsmod nachdem du es eingesteckt hast und was sagt dmesg nach dem anstecken ? (Oder beim boot) Ich kenne die die FB nicht ... von daher bräuchte ich Hilfe ;)

  • -FX-RIDER- : Wenn ich dir einen Tipp geben darf: Wirf den integrierte Empfänger samt Fernbedienung weg.


    Ich hatte bei meinem MS-Tech Gehäuse genau das gleiche drin. Der Empfänger ist auf bestimmte Codes programmiert, sodaß man nur die mitgelieferte Fernbedienung nutzen kann. Die Fernbedienung selber schickt total irsinnige Tastenkombinationen (CTRL-ALT+F2 und so Scherze), die für XBMC und VDR absolut unbrauchbar sind.


    Mein Tipp: Tu dir den Stress nicht an und kauf dir bei Pollin für 8 Euro eine X10 Funkfernbedienung. Die sollte von yaVDR auch Out-of-box unterstützt werden.


    EDIT: Ups, die ist mittlerweile ausverkauft seh ich gerade :(


    Grüße
    Michi

    Wohnzimmer: Techsolo TC-400 :: ASUS P5N7A-VM :: Intel Core 2 Duo E7400 :: GeForce 9300 onboard :: vdr 1.7.15 e-tobi ::
    In Rente: Pimped Scenic 600 (Bilder und Aufbau) :: PIII 600Mhz :: Hauppauge Nexus-S 2.1 4MB :: vdr 1.5.2 e-tobi ::


    "Wer denkt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten." Zeit zum ändern!


  • Nein echt, nicht wirklich... oder? Das stand natürlich nirgends... Na super... Das mitm Empfänger ist natürlich der absolute Killer, da ich das Teil mit der Harmony nutzen will... F**K...

    :vdr1 ROCKS... Running on yaVDR 0.1.1


    HTPC:
    MS Tech 1200, XFX 9300, C2D E5200, 4GB XMS2 Corsair 800Mhz, Technotrend TT-1600 Budget DVB-S2, LiteOn iHOS104 BD-ROM, Samsung 160GB 2,5"HDD


    connected to:
    AVR: Denon 2309
    TV: Pioneer PDP-4280XA

  • Servus,


    die FB des MS-Tech meldet sich als HID (Tastatur/Maus).


    cu
    Markus

  • Quote

    Original von mahlzeit
    Servus,


    die FB des MS-Tech meldet sich als HID (Tastatur/Maus).


    cu
    Markus


    Ok, und was heisst das für mich? Wie soll ich da vorgehen? Um alles sauber konfiguriert zu kriegen.

    :vdr1 ROCKS... Running on yaVDR 0.1.1


    HTPC:
    MS Tech 1200, XFX 9300, C2D E5200, 4GB XMS2 Corsair 800Mhz, Technotrend TT-1600 Budget DVB-S2, LiteOn iHOS104 BD-ROM, Samsung 160GB 2,5"HDD


    connected to:
    AVR: Denon 2309
    TV: Pioneer PDP-4280XA

  • Quote

    Original von -FX-RIDER-
    Nein echt, nicht wirklich... oder? Das stand natürlich nirgends... Na super... Das mitm Empfänger ist natürlich der absolute Killer, da ich das Teil mit der Harmony nutzen will... F**K...


    Genau das hab ich auch hinter mir: nach drei Tagen rumprobieren war mir klar, daß die ganze Fernbedienung + Empfänger direkt in die Tonne darf.


    Als Ersatz für den Empfänger hab ich einen Atric IR-Einschalter bestellt (atric.de, 19,90 €). Mit etwas Aufwand (die ganze Frontplatte muß runter) kann man den hervorragend an einer der Schrauben des normalen Empfängers montieren. Die IR-Diode hab ich mit ein wenig Heißkleber in dem vorhanden Plastikauge befestigt.


    Ich bin absolut begeistert: hervorragend eingebaut, Ein- & Ausschalten geht, funktioniert auf Anhieb mit VDR/Lirc und reagiert schnell!

  • Quote

    Original von steffen_b
    vielleicht ist es die falsche FB die du ausgwählt hat ? Vielleicht meldet sich die FB als Tastatur (HID) ?


    Was sagt denn lsmod nachdem du es eingesteckt hast und was sagt dmesg nach dem anstecken ? (Oder beim boot) Ich kenne die die FB nicht ... von daher bräuchte ich Hilfe ;)


    Also lt. mahlzeit meldet sich die FB als HiD, ich habe erstmal nachlesen müssen was lsmod ist...


    hier die Ausgabe:



    Und hier die dmesg Ausgabe:
    Anstecken kann ich den Empfänger nicht, ist intern verbaut.


    :vdr1 ROCKS... Running on yaVDR 0.1.1


    HTPC:
    MS Tech 1200, XFX 9300, C2D E5200, 4GB XMS2 Corsair 800Mhz, Technotrend TT-1600 Budget DVB-S2, LiteOn iHOS104 BD-ROM, Samsung 160GB 2,5"HDD


    connected to:
    AVR: Denon 2309
    TV: Pioneer PDP-4280XA

  • Tja, mit der Info Cypress Keyboard USB HID bin ich auf die Suche gegangen, hatte mich schon gefreut eine Lösung gefunden zu haben:


    http://www.vdrportal.de/board/thread.php?postid=225940


    und mittels diesem Befehl meine lircd.conf mappen kann:


    Code
    1. irrecord -n -H dev/input -d /dev/input/event4 lircd.conf


    Hat auch alles bis auf zwei Tasten (Pwr und Mute) geklappt, doch leider scheint es mit dem conf file nicht geklappt zu haben:



    Ich bin mal wieder mit meinem Latein am Ende... :deppenalarm

    :vdr1 ROCKS... Running on yaVDR 0.1.1


    HTPC:
    MS Tech 1200, XFX 9300, C2D E5200, 4GB XMS2 Corsair 800Mhz, Technotrend TT-1600 Budget DVB-S2, LiteOn iHOS104 BD-ROM, Samsung 160GB 2,5"HDD


    connected to:
    AVR: Denon 2309
    TV: Pioneer PDP-4280XA

  • hey


    @ -FX-RIDER-
    Problem gelöst?
    Habe über inputlirc die Fernbedienung von meinem MS-Tech MC-380 zum laufen bekommen.
    Über die Option -c von inputlirc konnte ich auch die Tasten der Fernbedienung,die mehrere
    Codes senden,für VDR konfigurieren.
    XBMC teste ich die Tage...

    Test das Ganze hier mit:
    Intel Mainboard DH55HC ,CPU i3-530,1x SkyStar2 und MS-Tech MC-380

  • Hey voltac,


    nöö, direkt habe ich mein Problem noch nicht gelöst. Betreibe z.Zt. einen externen MCE RC6 Empfänger. Allerdings probiere ich mehr mit einer alternativen XBMC Installation inkl. TVheadend rum. Und da funzte alles OOTB...


    Doch dein Lösungweg interessiert mich schon. Ich hatte mal eine anleitung für eine HAMA MCE gefunden, die basierte auch auf inputlirc. Was ja dazu dienen soll den Befehl vor dem HID Treiber abzugreifen, oder? NUR hatte ich damit auch keinen Erfolg! Bin mittlerweile der Meinung mir den Lirc sowieso total zerschossen zu haben, da er nicht mal mehr die echte MCE Ferni sauber nimmt, trotz Konfiguration im Webinterface! Wobei ich mir nicht sicher bin ob man da noch einstellen muss welches lirc Gerät er nehmen soll!


    Wenn Du so nett wärst, könntest Du dann kurz genau beschreiben wie Du vorgegangen bist?


    Schon mal vielen Dank im Voraus!

    :vdr1 ROCKS... Running on yaVDR 0.1.1


    HTPC:
    MS Tech 1200, XFX 9300, C2D E5200, 4GB XMS2 Corsair 800Mhz, Technotrend TT-1600 Budget DVB-S2, LiteOn iHOS104 BD-ROM, Samsung 160GB 2,5"HDD


    connected to:
    AVR: Denon 2309
    TV: Pioneer PDP-4280XA

    The post was edited 1 time, last by -FX-RIDER- ().

  • so...schreibe mal wie ich vorgegangen bin:
    ...benutze hier Ubuntu 10.04


    - sudo dpkg-reconfigure lirc im Terminal ausführen
    Bei Remote control und IR Transmitter jeweils none auswählen
    In der Datei /etc/lirc/hardware.conf kontrollieren ob bei "START_LIRCD="false" steht
    lircd darf nämlich nicht gestartet sein.
    evtl. nun überprüfen ob inputlirc installiert ist.


    - in der Datei /etc/default/inputlirc den event der FB eintragen
    bei mir werden 2 angezeigt,habe das event von kbd gewählt
    bei dir ist das wohl event4 wie ich lese.
    die Datei sieht dann bei mir so aus:

    # Options to be passed to inputlirc.
    EVENTS="/dev/input/event5"
    OPTIONS="-g -c -m 0"


    und bei OPTIONS auf das -c achten,dann wird nämlich aus den mehren CODES die
    manche Tasten senden EINER gemacht.
    (man inputlirc,dort sind auch weiter Optionen nachzulesen)


    - jetzt irw /dev/lircd in Terminal getippt und schauen welchen CODE die Tasten der
    Fernbedienung ausgeben und notieren.
    Hänge mal die Codes meine FB bei (MS-Tech FB Code)


    - im wiki hier habe ich dann die remote.conf kopiert,
    den Teil für LIRC
    http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Remote.conf
    und dann die CODES eingeben die mir irw angezeigt hat.
    Bsp: LIRC.Ok KEY_ENTER
    KEY_ENTER war der Code der mir von irw angezeigt wurde wenn ich die OK Taste gedrückt hatte
    Das habe ich dann mit allen LIRC.* Zeilen gemacht die in remote.conf waren.
    Meine remote.conf hänge ich mal bei.

    - Wenn du die remote.conf,bei mir ist die unter /etc/vdr/remote.conf,änderst mußt du
    inputlirc neu starten -> sudo /etc/init.d/inputlirc restart


    Hoffe das hilft Dir weiter.


    Bin hier noch am testen,ist alles neu für mich...die ganze HTPC Geschichte.
    Habe erstmal vdr getestet.
    XBMC mit LiveTV soll bei mir auch das Hauptprogramm für die HTPC Seite werden.
    Von TVHeadend habe ich auch was gelesen,aber noch nicht getestet.
    Was harmoniert dann besser zusammen XBMC/VDR oder XBMC/TVHeadend?

    Files

    Test das Ganze hier mit:
    Intel Mainboard DH55HC ,CPU i3-530,1x SkyStar2 und MS-Tech MC-380

    The post was edited 2 times, last by voltac ().

  • Zunächst mal danke für dieses "How-to" - damit hast du mir viel geholfen, denn ich hab mit dem MC-380 die selben Lirc-"Probleme" und diese schon mal unter hier unter "Fernbedienungen" gesucht um Lösungen an den Tag zu befördern denn ich bin da einfach nicht weiter gekommen... - werd es aber nun, nach Deinem How-To nochmal von Neuem angehen demnächst.



    Quote

    Original von voltac
    XBMC mit LiveTV soll bei mir auch das Hauptprogramm für die HTPC Seite werden.
    Von TVHeadend habe ich auch was gelesen,aber noch nicht getestet.
    Was harmoniert dann besser zusammen XBMC/VDR oder XBMC/TVHeadend?


    Ich habe die letzten Wochen/Monate wirklich alles auf Herz und Nieren geprüft (soweit dies für mich als HTPC-Anfänger mit gefährlichen Halbwissen überhaupt möglich war...) und kann Dir folgende (meine ganz persönliche, ureigenste Einschätzung) geben: als VDR ist VDR absolut unschlagbar - und unter XBMC entwickeln sich sowohl VDR als auch TVHeadend derzeit rasend schnell weiter... War bis vor ein paar Wochen TVH unschlagbar bei der Geschwindigkeit des Senderwechsels hat pingpong seit dem ersten Erscheinen des VNSI hier nun wieder die "Nase" vorn... - etc. etc. - also derzeit alles im Umbruch bzw. in Eil-Weiterentwicklung...


    Meine pers. Einschätzung war und ist, dass man mit VDR als "Unterbau" mehr Einstellmöglichkeiten und "Schräubchen" aber auch durch dieses Forum hier mehr Input bekommt - aber wie sagt man so schön "just my 2cents"

    YAVDR-System: derzeit 0.5 stable
    Asus M5A87 mit einem AMD Athlon II X2 250 3Ghz AM3
    4GB Kingston DDR3, 2TB WD SATAII 64MB als video.01,
    Systemplatte: SSD Crucial 64GB Sata III,
    Asus ENGT520 Silent per HDMI an einem 42" Phillips LCD
    dieser befeuert über Digital Audio eine JBL ESC333
    Hauppauge PVR-500 und Nova-TD 500 weil kein DVB-C hier
    alles schön eng in ein MS-380 eingepasst

  • ah...noch ein Leidensgefährte ;-)
    Bin auch noch am testen...läuft hier noch nicht alles rund.Bin noch fleißig Howto´s am lesen.
    Aber was ich so lese,ja habe auch den Eindruck das VDR als "Unterbau" für XBMC das beste
    ist...bezüglich EInstellmöglichkeiten und Infos.
    Werde mich dann auf XBMC/VDR konzentrieren.


    Auch noch was...hat hier jemand die HTPC Sache als Multiseat?
    Also...ein Rechner...2 X-Server..
    dem einen X-Server wird der Fernseher und die Fernbedienung zugeordnet
    dem anderen X-Server dann der PC-Monitor,Tastatur und Maus.
    Das steht dann hier an wenn XBMC/VDR hier läuft einwandfrei läuft :-)

    Test das Ganze hier mit:
    Intel Mainboard DH55HC ,CPU i3-530,1x SkyStar2 und MS-Tech MC-380

  • Sind wir nicht alle Leidensgefährten... :portal1


    Erstens, voltac schon mal tausend Dank für das How-To... werde das definitv ausprobieren. Falls das mit meinem komischen LIRC überhaupt noch läuft. Notfalls bügel ich den VDR nochmal platt.


    Als ich das TVHeadend endlich sauber zum laufen gebracht hatte, ging es Ruck-Zuck --> vor allem die automatische Sortierfktn. nach Services macht es auch Anfangs recht übersichtlich ohne das man eine channels.conf zu sortieren hätte.


    Zur Einbindung in den XBMC:
    - VDR (stream-dev, yaVDR 0.1.1):
    Umschaltzeiten sind zum Teil echt lahm. Schlimm finde ich nur die Quali von SD-TV --> schlechter als VDR --> und der VDR ist schon schlechter als die Kombination aus DBoxII und meinem Pioneer Plasma. Automatische Zoomfunktion ging irgendwie net sauber (4:3-->16:9)
    Wenn mal ein Sender net gleich "da war" --> hing der ganze streamdev


    - TVheadend auf 9.11 XBMC (LiveCD xbmcfreak generic v4 auf HDD)
    Wirklich fixe Umschaltzeiten, selbst bei HD, kommt nicht aus dem Tritt wenn mal kein Empfang da war, aber auch hier keine "gute" Quali von SD-TV. Zoomfktn. nicht vorhanden da es sich hierbei nicht um eine PVR Testing handelt --> TV wird nur per Netzwerkstrem integriert.
    Problem: Nach mehrmaligen Zappen kommt es zu Tonaussetzern, die dann auch nicht merh weggehen!


    Meisten nutze ich da noch die Kombi VDR/Xbmc mit Umschaltung zw. den beiden, wie im yaVDR integriert. Leider bietet der VDR auch so noch genügend "Einschränkungen" für mich. Empfinde es noch nicht als das gelbe vom Ei... (hoffe das es nach und nach, Plugin für Plugin besser wird)


    Was die "Schräubchen" angeht... Hatte mal gelesen das sich im XBMC nicht alle Plugins des VDR nutzen lassen. Würde mich echt interessieren wie z.B. die Sky Optionskanäle im VNSI gehandhabt werden. Nutze hierfür im VDR das arghDirector Plugin.


    Ich bin zur Zeit wirklich NUR am spielen, produktiv habe ich noch nichts im Einsatz, denn außer der Fernbedienung habe ich noch Stress mitm X-Server. Irgendwie gibt es echt Problem zw. meinem Pio dem Denon und dem HTPC... Der X-Server will nicht so wie ich... aber das ist OT


    Will meine Konfigthemen in den nächsten 1-2 Wochen erschlagen um dann auf XBMC 10.05 sauber aufsetzen zu können. Evtl. gibt's ja dann auch yaVDR 0.2


    So kann ich das meiner Holden nicht vorsetzen.

    :vdr1 ROCKS... Running on yaVDR 0.1.1


    HTPC:
    MS Tech 1200, XFX 9300, C2D E5200, 4GB XMS2 Corsair 800Mhz, Technotrend TT-1600 Budget DVB-S2, LiteOn iHOS104 BD-ROM, Samsung 160GB 2,5"HDD


    connected to:
    AVR: Denon 2309
    TV: Pioneer PDP-4280XA

    The post was edited 3 times, last by -FX-RIDER- ().

  • hallo,


    hat jemand ein Funktionierendes Ms-tech-1200 mit Fernbedienung hinbekommen. Habe gestern die Beschreibung von Voltac durchgemacht, bzw. auch mal seine Config files eingespielt.


    Bei mir funktioniert es aber noch nicht.

    MS-Tech-1200; ASUS M3N78-VM; ASUS GT610 2GB; AMD Athlon X2 235e; 2x1GB Kingston 1,8V; Digital Devices-Cine S2; WD 1TB Green EVDS; Logitech Harmony 525
    SPDIF via zusätlichem ASUS Slotblech; Marmitek - IR Control 8 - Infrarotverlängerung, Trust Thinithy Wireless Enter. Keyboard
    Toshiba 40XV733G; Onkyo SR-508; Nubert NuVeo
    YaVDR 0.5; harmony_kls_vdr_1.6; softhddevice

  • knaxman , hast du es mitlerweile hinbekommen? ich habe das gleiche gehäuse, hab aber von vornherein einen eigenen empfänger verwendet, würde aber auch gern den internen nutzen. gruß Andy

    | HP Microserver Gen 7 | Cine S2 + DVBSky S952 | vdr2.2 | Streamdev Server |
    | Streamdev Clients: paar Rpi2, yavdr.... |

  • Habe mir jetzt einen artic rev5 gekauft!!

    MS-Tech-1200; ASUS M3N78-VM; ASUS GT610 2GB; AMD Athlon X2 235e; 2x1GB Kingston 1,8V; Digital Devices-Cine S2; WD 1TB Green EVDS; Logitech Harmony 525
    SPDIF via zusätlichem ASUS Slotblech; Marmitek - IR Control 8 - Infrarotverlängerung, Trust Thinithy Wireless Enter. Keyboard
    Toshiba 40XV733G; Onkyo SR-508; Nubert NuVeo
    YaVDR 0.5; harmony_kls_vdr_1.6; softhddevice

  • Quote

    Original von knaxman
    hallo,


    hat jemand ein Funktionierendes Ms-tech-1200 mit Fernbedienung hinbekommen. Habe gestern die Beschreibung von Voltac durchgemacht, bzw. auch mal seine Config files eingespielt.


    Bei mir funktioniert es aber noch nicht.


    Die Fernbedinung ist wohl eher ein Keyboard. Wenn ich mich richtig erinnere war es ein Samsung USB Empfänger und dazu dann einfache Tastaturbefehle. Unter XBMC hat das Ding nach dem umstellen auf den Samsung USB Empfänger out-of-box funktioniert.


    Mit Xine als frontend musste ich die komplette config entsprechend der Tastatur/FB anpassen. Z.b. war die gelbe Taste m und somit standardmäßig eben das Menu in Xine.


    Die einzigen Tasten die ich bisher in Xine nicht zuordnen konnte war Vol+/- und Power Off/On.


    Wenn ich in zwei Wochen oder so mal die richtige Kiste ausgepackt habe (Umzug) lade ich mal meine config für Xine hoch.

    WZ: yaVDR (0.5): Gigabyte GA-MA78GM-S2H / AMD 240e / LianLi PC-C50B / atric & Harmony 650 / 2GB G.Skill 800 / 2x TT S2-1600 1x TT S2-3600 / 60GB OCZ Vertex2 / Gainward G210 passiv
    AZ: yaVDR (0.5): PoV 330-1 (Atom/ION) / MS-Tech MC-1200/ 2GB Kingston VR 800 / TT S2-1600 / OCZ SSD Onyx 32GB / atric & Harmony 600
    EZ: Raspberry Pi - OpenElec
    HL: GA-MA78GM-S2H / AMD 5050e (@1.1V) / 2x DVBSky S952 Dual / 64 GB SanDisk SDSSDP-064G-G25 / 4 GB RAM / BQT E9
    NAS: Synology DS-1511+ (DSM 4.2) / 5x2TB Samsung F4 / Raid 5 / Smargo / Oscam / APC Back-Ups cs 350