Warum erwähnt der ct Test den Crystal Decoder nicht?

  • Post war ursprünglich hier gepostet:
    http://www.vdrportal.de/board/thread.php?threadid=90899&threadview=0&hilight=&hilightuser=0&page=1


    Bezug ist auf den Artikel in der c't 8/2010, Seite 114, Titel "Fernsehbildner - HDTV-Decoder-Karten für Linux im Vergleich". Verglichen werden dort die Reel Multimedia eHD und die Technotrend DVB S2-6400


    Post wurde vom Moderator rausgelöst wegen Offtopic.


    Was mich auch wundert, ist dass die c't überhaupt nicht die Broadcom Crystal Karten erwähnt. Könnte m.E. wenn es sauber funktioniert der nächste grosse Renner nach VDPAU mit ION-Chipsatz werden. Insbesondere für die neuen "kastrierten" Atom CPUs.


    Grüsse
    awag

    VDR-Server freeVDR 2.0c, Point of View ION 330, Intel Atom Dual Core 1.6 GHz, 2 GB SO-DIMM RAM 800MHz, 500GB 2"5 SATA-Festplatte, DVD-Brenner 5"25, TBS6920 DVB-S2 Karte mit PCIe, APEX MI-008


    VDR-Client freeVDR 2.0c, Zotac ION 230, Intel Atom 1.6 GHz, 2 GB RAM, 160 GB 2"5 SATA, JCP MI 102

    The post was edited 2 times, last by awag ().

  • Thread wegen OT geteilt.


    VDR1: ECS 945GCD-M, Atom 330, mod. Scenic 300 Geh., 16Gb CF, eHD, Tevii S470, 6.4" VGA TFT
    VDR2: Asus P5GC, C2D E4400 2GHz, mod. Scenic 300 Geh., 16Gb CF, eHD, TS SkyStarHD, PSOne TFT
    VDR3: Asus CUSL2, P3800, 128Mb Ram, TT3600, eHD
    SERVER: Tualatin 1133, 512Mb, 8 x ST 320Gb Gb RAID 5
    SERVER: Intel D945GSEJT, Chenbro ES30068

  • kann es der Chip nicht, oder die Implementierung ? Das was sich gut liest sind Treiber die im Kernel sind. Muss sich zeigen was dran ist. 3 konkurierende Lösungen hört sich für mich nach Wettbewerb und somit nicht schlecht an.

  • Quote

    Original von steffen_b
    kann es der Chip nicht, oder die Implementierung ?


    so wie ich es HIER lese, reicht die Leistung insgesamt nicht mehr.
    Das bezieht sich aber wohl alles auf den 12er, vielleicht kommt da noch was in Zukunft.


    Gruß Fr@nk

  • Quote

    Original von mav_
    Thread wegen OT geteilt.


    mav_


    Kannst Du mir erklären, warum Du das Thema aus dem ursprünglichen Thread rausgenommen hast? Im Ursprungsthread hier


    http://www.vdrportal.de/board/thread.php?threadid=90899&threadview=0&hilight=&hilightuser=0&page=1


    wird mehrmals auf die Reel eHD Bezug genommen, ebenso wie im c't Artikel auf den Alternativansatz mit VDPAU/ION. Die Beiträge dazu sind dann nicht Off-Topic, das Thema Broadcom Crystal Card aber schon???


    Damit dieser Thread nicht völlig zusammenhanglos in der Luft steht, hab ich den ersten Post etwas editiert.


    Grüsse,
    awag

    VDR-Server freeVDR 2.0c, Point of View ION 330, Intel Atom Dual Core 1.6 GHz, 2 GB SO-DIMM RAM 800MHz, 500GB 2"5 SATA-Festplatte, DVD-Brenner 5"25, TBS6920 DVB-S2 Karte mit PCIe, APEX MI-008


    VDR-Client freeVDR 2.0c, Zotac ION 230, Intel Atom 1.6 GHz, 2 GB RAM, 160 GB 2"5 SATA, JCP MI 102

  • hallo,


    das kann ich gerne machen.
    Dein Post hat keinerlei Bezug zur Ankündigug der 6400er.
    Es gibt Threads in denen 6400 vs VDPAU vs eHD vs alternative Ausgabemöglichkeiten diskutiert wird aber du willst an der Stelle eine Diskussion starten ob und in welcher Form der Chrystal Chip ein großer Wurf im Bereich der HD Ausgabe wird und das hat definitiv nichts im Ankündigungsthread für die 6400 verloren.
    edit:
    Die anderen Posts haben auch einen eigenen Thread bekommen, das war aber um einiges aufwendiger.


    VDR1: ECS 945GCD-M, Atom 330, mod. Scenic 300 Geh., 16Gb CF, eHD, Tevii S470, 6.4" VGA TFT
    VDR2: Asus P5GC, C2D E4400 2GHz, mod. Scenic 300 Geh., 16Gb CF, eHD, TS SkyStarHD, PSOne TFT
    VDR3: Asus CUSL2, P3800, 128Mb Ram, TT3600, eHD
    SERVER: Tualatin 1133, 512Mb, 8 x ST 320Gb Gb RAID 5
    SERVER: Intel D945GSEJT, Chenbro ES30068

  • @ mav_


    Danke!


    Primär ging es mir weniger darum, eine Diskussion über das Zukunftspotential der Broadcom Crystal zu starten, sondern eher darüber, warum diese in einem Artikel mit dem Untertitel "HDTV-Decoder-Karten für Linux im Vergleich" noch nicht mal erwähnt werden.


    Hab gesehen, das es jetzt (oder schon vorher?) einen Thread speziell für die Diskussion des c't Artikels gibt, denke, das ist sinnvoll und passt.


    Grüsse
    awag

    VDR-Server freeVDR 2.0c, Point of View ION 330, Intel Atom Dual Core 1.6 GHz, 2 GB SO-DIMM RAM 800MHz, 500GB 2"5 SATA-Festplatte, DVD-Brenner 5"25, TBS6920 DVB-S2 Karte mit PCIe, APEX MI-008


    VDR-Client freeVDR 2.0c, Zotac ION 230, Intel Atom 1.6 GHz, 2 GB RAM, 160 GB 2"5 SATA, JCP MI 102

  • Quote

    Original von awag
    Was mich auch wundert, ist dass die c't überhaupt nicht die Broadcom Crystal Karten erwähnt.


    Ja, auch seltsam, gehen über Ebay aus Leipzig gerade für 55€ Versandfrei.
    Nach HD decoder suchen.

    VDR1: yavdr ppa VDR 2.0.6 auf iBase Industrial Mini-ITX MB896IL +DVI- Modul +Gb Ethernet Mini-PCI Motherboard, Pentium M 740, 1GB RAM, mit 3x KNC1 C+/MK3 PCI auf LSI Logic 3x PCI-64 Rev. 2.3 Intel 21154 aktive Riser Card 2135-5V mit abgesägtem 64Bit- Steckerteil im PCI- Slot auf upriser,
    HDTV xineliboutput mit xine-plugin-crystalhd für Broadcom CrystalHD BCM970015 auf 15cm PCI-E 1x Flachbandriser im PCI-E 1x v.1.0a Slot.
    IPTV vdr-plugin-iptv und ffmpeg als rtsp/rtmp/hls "tuner frontend", stream sanitizer und mpegts wrapper.

    The post was edited 1 time, last by woprr ().

  • Dann sind sie aber ganz schön teuer geworden, wenn man bedenkt, dass sie schon für um die 25 EUR mit Sofort-Kaufen angeboten wurden. War allerdings von einem Händler in UK, also mit etwas mehr Versandkosten

    VDR-Server freeVDR 2.0c, Point of View ION 330, Intel Atom Dual Core 1.6 GHz, 2 GB SO-DIMM RAM 800MHz, 500GB 2"5 SATA-Festplatte, DVD-Brenner 5"25, TBS6920 DVB-S2 Karte mit PCIe, APEX MI-008


    VDR-Client freeVDR 2.0c, Zotac ION 230, Intel Atom 1.6 GHz, 2 GB RAM, 160 GB 2"5 SATA, JCP MI 102

  • Hallo,


    Quote

    Original von awag
    Was mich auch wundert, ist dass die c't überhaupt nicht die Broadcom Crystal Karten erwähnt.


    Ganz einfach: Als ich den Test Ende 2008 geplant und die Hardware besorgt habe, war eine VDR-Unterstützung noch nicht absehbar. Deshalb blieb es bei VDPAU, eHD und S2-6400, von denen ich wusste, dass sie grundsätzlich funktioneren.


    Viele Grüße, Mirko

  • @ cooper


    Danke für das Feedback aus erster Hand! Folgende Kommentare, unter der Annahme, dass "2008" in Deinem Post ein Typo ist und eigentlich "2009" heissen sollte:


    1) Dass Broadcom für den die Broadcom Crystal HD mit BCM70012 GPL Driver veröffentlich hat, wurde hier im Forum von ebsi am 30.12.2009 gepostet, siehe


    http://vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=92011



    2) Im gleichen Post auf Seite 4
    [ANOUNCMENT] Broadcom Crystal HD ( BCM70012) GPL Drivers


    berichtet user hsteinhaus in seinem Post vom 14.1.2010, dass er mit der Crystal Card erfolgreich eine HD-Ausgabe erreichen konnte und gibt eine detaillierte Anleitung, wie man da hinkommt.


    Ich kann jetzt nicht objektiv beurteilen, wie lange man für Hardwarebeschaffung, vernünftige Tests und das Verfassen des Artikels etc. braucht, aber gerade in der sehr schnelllebigen IT-Branche scheinen mir fast 3 Monate doch sehr lang (die c't mit dem Artikel lag bei mir am 27.3 im Briefkasten). Insbesondere, wenn ich mir dann die c't Webseite hier anschaue:


    https://abo.heise.de/


    Wörtlich zitiert:


    "c't magazin für computertechnik
    Egal ob Sie ..., Ihren PC zum Videorecorder machen, ob Sie Schutz vor Viren suchen oder per Notebook unterwegs ins Internet wollen - c't bringt Sie alle 14 Tage auf den neuesten Stand."


    Heisst, der neuste Stand bei c't ist fast 3 Monate alt?!?


    Nur um das gleich klarzustellen, ich bin weder Mitarbeiter von Broadcom, oder profitiere ich davon, dass Broadcom Umsätze mit neuen Produkten generiert. Genauso gilt das für TechnoTrend, Reel oder Nvidia. Derzeit hab ich ein c't Testabo, bisher hab ich sie ab und zu gekauft und auch immer gern gelesen, wobei ich generell die Artikel als recht ausgewogen empfunden habe.
    Das kann ich für diesen Artikel anhand der oben genannten Punkte leider nicht sagen. Mag sein, dass es zeitlich bei diesem Vergleichstest zu eng war, um die Crystal Card mit reinzunehmen, ich hätte mir aber dann auf jeden Fall mindestens eine Anmerkung dazu gewünscht, dass es da noch eine Möglichkeit gibt. Am besten dann noch verbunden mit einer Ansage, bis wann diese ordentlich getestet in einer zukünftigen Ausgabe besprochen wird.
    Ohne etwas unterstellen zu wollen, aber mit einem kompletten Totschweigen bleibt zumindest ein fahler Beigeschmack.


    Grüsse
    awag


    PS: Bei Bedarf kann der Post gern als Leserbrief verwendet werden

    VDR-Server freeVDR 2.0c, Point of View ION 330, Intel Atom Dual Core 1.6 GHz, 2 GB SO-DIMM RAM 800MHz, 500GB 2"5 SATA-Festplatte, DVD-Brenner 5"25, TBS6920 DVB-S2 Karte mit PCIe, APEX MI-008


    VDR-Client freeVDR 2.0c, Zotac ION 230, Intel Atom 1.6 GHz, 2 GB RAM, 160 GB 2"5 SATA, JCP MI 102

    The post was edited 1 time, last by awag ().

  • Quote

    Originally posted by awag
    Ich kann jetzt nicht objektiv beurteilen, wie lange man für Hardwarebeschaffung, vernünftige Tests und das Verfassen des Artikels etc. braucht, aber gerade in der sehr schnelllebigen IT-Branche scheinen mir fast 3 Monate doch sehr lang


    Liest man den anderen Thread, waren 3 Monate wohl deutlich zu kurz, sonst hätte er ja die verbleibenden Probleme noch in den Griff bekommen...


    Vermutlich wird auch die C't für so ein Bastelprojekt keinen Redakteur monatelang frei stellen, so dass es wie bei uns allen läuft: Basteln nur, wenn man mal dafür Zeit findet...


    Gruß,


    Udo

  • Quote

    Original von Urig


    Liest man den anderen Thread, waren 3 Monate wohl deutlich zu kurz, sonst hätte er ja die verbleibenden Probleme noch in den Griff bekommen...


    Liest man den anderen Thread, dann könnte man fast meinen es ging hier um eine Art Glaubenskrieg :-(


    Grüße


    Ulrich

  • > dann könnte man fast meinen es ging hier um eine Art Glaubenskrieg :-(


    ja was dachtest du denn


    VDR ist die Religion, kls der verkünder und das vdrportal ist unser heiliges buch - klar das da um jede zeile gestritten wird


    ;-)))


    PS: und wer vom glauben abfällt landet in der windows-hölle

  • Oh, vor allem ist grad Ostern - ist kls schon am Basteln?

    This is a .44 Magnum, the most powerful handgun in the world. It can take your head clean off. You've got to ask yourself one question, Do I feel lucky?
    easyvdr 0.9a2 - TT-DVB-S2-6400 - ASUS AT3IONT-I deluxe - Atom 330 - 1,5TB WD EADS - Denon 1910 - Toshiba 42X3030D - Harmony 700


  • Das war ehrlich gesagt nicht ironisch gemeint. Auch wenn ich die letzten Jahre nur noch gelegentlich mit gelesen habe so empfinde ich dieses "Entweder Oder" als schade. Mir scheint es fast so als ob einige Poster die 6400 als "Bedrohung" für VDPAU und Co. betrachten würden.

  • Hi,


    ich denke das Problem ist, dass über eine Karte Berichtet wird, die es noch nicht im Handel gibt. Über die eHD und VDPAU kann man hier im Portal viel Lesen über die TT-6400 wird nur Spekuliert. Dann werden seit langer Zeit bestehende Lösungen als instabil bezeichnet.


    Ich kann definitiv nachvollziehen, dass VDPAU nicht durchweg einfach zu konfigurieren und Fehlerfrei ist. Aber es beschert mir seit einem Jahr saubere HD Bilder und läuft nachdem ich den "Fehler" bei meiner Hardware nun gefunden habe seit einiger Zeit Problemlos. Ausserdem habe ich ein solches VDPAU System heute in kürzester Zeit am laufen. Vor einem Jahr war das noch nicht so aber der Bericht ist ja nunmal aktuell.


    Ich habe vor weit über einem Jahr mal dran überlegt diese Karte zu Kaufen. Da wurde noch spekuliert ob die Karte einen PCI Bus oder PCI-E Bus hat ;) Naja, habe ja nicht mehr gewartet.


    Mal davon ab habe ich mit dem TT Support nichts al Ärger gehabt. Wenn ich nicht einfach einer neue TT-FF gekauft hätte wäre ich ohne geblieben. Das Credo von TT war bis zum Schluss, dass der verwendete Chip auf der FF "kompliziert" sei und nicht in jedem System problemlos seinen Dienst verrichten kann. Eigentlich war die Karte einfach nur Defekt...


    Ich habe mich übrigens auch gefragt warum die Broadcom Karte nicht dabei war. Wenns Zeitmangel war ... OK. Aber schließlich gehts hier nicht über einen Artikel der Computer Bild.


    Gruß
    Atech

    HTPC:
    Softtware: Archlinux mit VDR aus Archvdr repo (1.7.31 mit softhddevice) und xbmc 12.2 Frodo stable
    Hardware: Coolermaster 260 mit Core I3 540, 4 GB Kingst. Ram, GA.H55M-D2H, PCIe 16X RiserCard, NVIDIA 430GT, TT3600USB, TT3650-CI USB, Samsung SSD 640, WD Blue 1TB (WD10TP), IR Einschalter, imon Display, mce FB und 12 Kanal Atmolight (4 Led Streifen) über DFatmo und Boblight

  • Quote

    Original von Ulrich
    Mir scheint es fast so als ob einige Poster die 6400 als "Bedrohung" für VDPAU und Co. betrachten würden.


    Ich habe genau die entgegengesetzte Einschätzung in diesem Portal gewonnen.
    Eine FF-Karte wird hier von einigen Usern als Pflicht gesehen.


    Gruß
    SieDu