[ANNOUNCE] ExtP-NG für VDR-1.7.13/14/15/16

  • Quote

    Original von Mreimer
    Vorteil der Slackware SlackBuild-Scripte ist, dass die pur Shell sind. Kann also eigentlich jeder nutzen. Dafür einfach die letzte Zeile ("/sbin/makepkg ...") durch etwas wie


    cp -var . /


    ersetzen. Source-Tarball in das gleiche Verzeichnis wie das SlackBuild werfen und das SlackBuild ausführen.
    Allerdings reicht das Script alleine nicht aus. Ihr braucht das ganze Archiv:
    http://slackbuilds.org/slackbu…/libraries/tinyxml.tar.gz


    Besten dank für die detaillierte Infos und den Link, damit habe ich es jetzt auch geschafft tinyxml+ext-patch+vdr+setup plugin gebaut zu bekommen! :welle

  • Jetzt bekomme ich wenigstens eine Segfault bei drücken der Menü Taste!


    kann da jemand was damit anfangen und mir auf die Sprünge helfen?!



    lg prudentis


  • Hiermit klappts bei mir dann auch wieder mit dem Menü!

  • Quote

    Original von maverick-me
    Hiermit klappts bei mir dann auch wieder mit dem Menü!


    Gut zu wissen. Dann fliegt das Stück eben raus. Ich bin mir eh nicht sicher, ob der Wareagleicon-Patch noch funktioniert.


    Viel lieber wäre es mir, den Wareagle-Icon loszuwerden. Im Skinenigma ist es schon direkt integriert.


    Ich hab es auch schon geschafft den VDR-Standardskin als Plugin zu basteln, aber der Wareagleicon ändert nicht am Skin sondern an der Menüstruktur.

  • Mahlzeit,


    nachdem ich jetzt mal Zeit gefunden habe mich mit dem neuen Patch und dem VDR-1.716 zu befassen, muss ich sagen, die neue Methode das setup-Plugin einzubinden (-ltinyxml) funzt bei mir auch nicht.
    Der VDR startet auch mit den neuen Gegebenheiten, aber => bei mir gibts ebenfalls beim Versuch das OSD zu öffnen einen segfault!


    Wenn man den extp-NG-Patchv2 für den VDR-1.7.16 rückbaut auf die Grundlagen des extp-NG für den VDR-1.7.15 dann rennt es wieder ganz sauber.


    Änderungen für das ungepatchte Plugin um es mit dem VDR 1.7.16 zum Laufen zu bringen:


    1. Die Dateien


    tinystr.c, tinystr.h, tinyxml.c, tinyxml.h, tinyxmlerror.c, tinyxmlparser.c,


    aus dem VDR-1.7.15er Verzeichnis ins VDR-1.7.16er-src-Verzeichnis kopiert.


    2. In der submenu.h die beiden:


    Code
    1. #define TIXML_USE_STL
    2. #define tinyxml.h


    entfernt.



    3. In der submenu.c Zeile 42


    ....== TiXmlNode::ELEMENT)


    abgeändert.



    4. Im Makefile Zeile 47:


    Code
    1. +ifdef SETUP
    2. +OBJS += tinystr.o tinyxml.o tinyxmlerror.o tinyxmlparser.o submenu.o +endif


    abgeändert.



    So dass wars, damit compiliert das Plugin wieder und funktioniert auch wieder sauber.


    Copperhead , jetzt stellt sich die Frage wie in Zukunft verfahren?


    Soweit ich dass mit meinen bescheidenen Kenntnissen sehe, geht das mit dem Auslagern auf die libtinyxml nicht, da hier diverse Dateien als *.cpp vorliegen.
    Die Versionen die das Setup-Plugin braucht liegen als .c vor und sind soweit ich das sehe zu keiner tinyxml-Version von sourceforge identisch.


    Eventuell fällt dir oder jemanden anderen ja noch was dazu ein.


    Danke vorab!


    Gruß
    Wolfgang

  • Quote

    Original von Copperhead
    Wie, jetzt geht es doch nicht?


    wbreu : Schonmal das versucht was maverick-me schreibt?


    Wenn alle Stricke reißen müssen die Files eben wieder mit rein.


    Hi nochmal,


    nein geht nicht mit deiner Variante, nach dem kompilieren war Ende, bei mir.


    Das was maverik-me schreibt habe ich auch getestet, => segfault.


    Die einzige Möglichkeit um das zum Laufen zu bringen ist die, die ich oben beschrieben habe.


    Gruß
    Wolfgang

  • Bei maverick-me scheint es zu funktionieren. Ich probiere es selbst mal...


    Edit1: Bei mir läufts perfekt. Als nächstes teste ich noch das Plugin...


    Edit2: Fehler ausgemacht... Es ist das setup-Plugin. Nicht der Patch


    Edit3: Soooo, dank MReimer tut jetzt auch das Plugin. Patch hängt an.

  • Hallo,


    ne...bei mir machts noch zicken


    hab ich was vergessen ?
    Patch hab ich mit
    patch -p1 <vdr-setup-use-so-v2.diff angewendet


    lg prudentis

  • Was soll ich dazu sagen? Bei mir kompiliert alles perfekt.


    Bei dir gibts zum einen Anzeichen dafür, das der Patch nicht auf setup angewendet ist. Und zum anderen, das du die TinyXML Header files nicht in /usr/include hast.



    Ich kann nur immer wieder wiederholen, bei mir funktioniert es. Überprüfe nochmal ob alles installiert ist.


  • Nabend Copperhead,


    habe gerade mal den Patch getestet, => VDR neu, gepatcht, Plugin alt, neu gepatcht, =>


    Code
    1. vdr[25489]: segfault at 89344689 ip b74870cc sp bf9504c8 error 6 in libc-2.10.2.so[b7417000+141000]


    Das gibts sobald man das OSD öffnen will. Bei mir liegt alles am richtigen Ort, da es sauber kompiliert.


    Danke trotzdem an euch beide (MReimer und Du!).


    Gruß
    Wolfgang

  • Hi,


    bescheidene Frage am Rande, wäre es ein Moster-Aufwand das Sortrecordings-Patch wieder mit rein zu nehmen? Ich mag das extrecmenu nicht so, und das Patch hat immer super funktioniert! Außerdem habe ich das Gefühl, dass das Plugin den Hardlinkcutter aushebelt.


    Danke und Gruß


    Toxic

    Registrierter VDR-User #1275


    VDR-Server: Proxmox 5.4 - LXC Container - Debian 9.11 - eTobi-VDR 2.4.1

  • Hallo Helau,


    Ist ein Argument! Dann schaue ich mal die neue Version an, Danke für den Tipp!


    Gruß


    Toxic

    Registrierter VDR-User #1275


    VDR-Server: Proxmox 5.4 - LXC Container - Debian 9.11 - eTobi-VDR 2.4.1

  • Ich finds schade dass der sortrec patch rausgeflogen ist, am extrecmenu-Plugin find ich z.B. das Löschen umständlich (2x Gelb und OK drücken) oder dass das Plugin bei vielen Aktionen wieder an den Anfang der Aufnahmeliste springt.
    Die Entscheidung den Patch rauszunehmen kann ich aber absolut nachvollziehen und finde ich auch richtig, eine Plugin-Lösung ist definitiv besser und sauberer.


    Ich hab mir erlaubt einen Patch zu erstellen der den sortrec in einen mit ExtP-NG-vdr-1.7.16-V2 gepatchten VDR nachrüstet. Ich hoffe es ist OK wenn ich den hier anhänge, für den Fall dass noch andere den sortrec vermissen.


    Copperhead : Vielen Dank für deine Arbeit an den ExtP-NG!!!

    Files

    • sortrec.diff

      (11.35 kB, downloaded 149 times, last: )

    VDR1: Gigabyte E7AUM-DS2H (GF 9400), CoreDuo E5200, 2x TBS 6981, 2x Terratec Cinergy-C 1200
    Ubuntu 10.04 64Bit, VDR 1.7.16, epgsearch, xine, femon, streamdev, externalplayer, text2skin, osdteletext, tvm2vdr, imonlcd
    VDR2: MSI 915GM Speedster, PentiumM 1,8GHz, 2GB RAM, 1x Hauppauge Nova-S, yaVDR 0.3

  • Hi,


    ich benutze zwar den Teil des Patches nicht, aber ich glaub mir ist gerade noch ein Fehler aufgefallen.


    Im der Make.config Datei wird "USE_DVLSCRIPTADDON" definiert


    überall im Quelltext wird dann aber auf "USE_DVLRECSCRIPTADDON"
    geprüft.


    Oder ist das nur ein Test von Copperhead, ob der Patch jemanden fehlt, nach dem Motto: Wenn sich keiner meldet fliegt er raus! ??? ;-)

  • Quote

    Original von maverick-me
    Oder ist das nur ein Test von Copperhead, ob der Patch jemanden fehlt, nach dem Motto: Wenn sich keiner meldet fliegt er raus! ??? ;-)


    Nein, ist es nicht :P Wäre aber eine gute Idee :-P


    In der nächsten Version repariere ich das dann. Dankeschön