Mainboard für headless (nicht nur) Vdr Server

  • Hi,


    ich suche ein Mainboard das idealerweise
    - stromsparend ist (nicht zu viel Zeugs auf dem Mainboard, keine onboard Grafik),
    - mindestens zwei PCI Steckplätze und
    - mindestens zwei PCIe Steckplätze besitzt und
    - ggf. auch ohne Keyboard und GraKa booten kann.


    Die Anforderungen kommen zustande weil ich mir mehrere Möglichkeiten offen lassen will:
    - bis auf weiteres weiternutzung der FF und Budget Karte
    - zusätzlich ein (ggf. zwei) dual PCIe S2 Karten (z.B. Mystique SaTiX-S2 Dual)
    - VDPAU oder reiner Steamingserver


    Stromsparend sollte die Kiste sein, weil der Server nicht nur VDR ist und deshalb immer läuft (ggf. Firewall mit zweiter LAN).


    Als Mainbords habe ich in die engere Wahl gezogen (CPU soll eine AMD Athlon II X2 240e werden):
    - ASRock M3N78D
    - GA-MA770T-UD3


    Booten diese Mainboards ohne GraKa? Wie ist die Qualität des ASRock Boards?


    viele Grüße

  • Interessante Fragestellung, ich stehe vor dem gleichen Problem.


    ulho : haste dich schon entschieden?


    Irgendwie kann ich das AsrockBoard nicht finden. Das Gigabyte Board ist mir auch schon ins Auge gesprungen, da es ECC Support hat.


    Kennt jemand das GA-MA770T-UD3?

    SAT Hardware: Gibertini SE75 | DuraSat Dur-Line UK-24 | DD OctopusNET V2 Rack (Firmware 1.1.6) mit MaxS8
    Server: Asus M5A78L-M/USB3 | Sempron 145@2Cores | 8GB ECC RAM | PicoPSU | Debian Stretch 64Bit | VDR 2.4.5 mit SAT>IP, epgsearch, live, markad
    Clients: RaspberryPI 2/3 | Yocto Poky Linux (Openembedded) 3.2+git | Linux Kernel 5.4.72 | VDR 2.4.5 mit SAT>IP, RpiHDDevice, SkinDesigner, Remote, Extrecmenu, Femon, Mlist


    R.I.P: Gigaset M740 mit VDR von open7x0.org

  • Hi,


    lies Dir mal diesen Thread durch.
    Mir scheinen die nVidia-Chipsätze besser zu sein als die originalen von ATI/AMD.
    Das GA-M720-US3 bootet allerdings ohne Grafikkarte nicht, daher habe ich in meinem Server auch eine alte Matrox PCI-Karte eingebaut, da bleiben dann als freie Steckplätze noch 3 PCI, 2 PCIe 1x und 1 PCIe x16.


    Grüße joker

    HW VDR: Thermaltake DH102 | Gigabyte GA-M720-US3 | AMD 270u | 8GB RAM | 120GB SSD System + 3TB HDD Daten | L4M Cine CT V6 + Flex S2 | Zotac GT630 | Futaba MDM166A | Atric IR-Einschalter Rev. 5 | NEC P553 | SEDU + 96 PIX | Pioneer SC-LX85 | Jamo S606
    SW VDR: Debian Wheezy | Kernel 3.2.0-4-amd64 | Mate 1.6 | VDR 2.2.0 | nVidia 331.79 | LIRC 0.9.0 | media_build_experimental | Plugins: permashift 1.0.3, softhddevice 0.6.1rc1-git, menuorg 0.5.1, skinnopacity 0.1.3, tvscraper 0.2.0-git, seduatmo 0.0.2-git, mplayer 0.10.2-hg, fritzbox 1.5.3, vdradmin-am 3.6.9, femon 1.7.19, targavfd 0.3.0, span 0.0.7, dvd 0.3.6-cvs, graphtftng 0.4.10-git, extrecmenu 1.2.4-git, epgsearch 1.0.1-git, block 0.1.2-git, cpumon 0.0.6a, ac3mode 0.1, HD-- 1.0.0-hg, u. v. a. ...

  • Quote

    Original von glotzipapa
    ulho : haste dich schon entschieden?


    Yep, und zwar für das Asrock (der schlechte Ruf spricht zwar gegen Asrock, aber auch auf einem guten Ruf kann man sich nicht verlassen -- siehe Toyota).
    Müsste heute kommen, ich melde mich wieder wenn ich ausprobiert habe.


    Quote

    Original von glotzipapa
    Irgendwie kann ich das AsrockBoard nicht finden.


    das Board gibt es z.B.: hier:
    Alternate/ASRock M3N78D

  • Ich habe ein paar Verbrauchs-Messwerte mit folgender Konfiguration gemacht:


    - 2 x 1GByte Kingston KVR1333D3N9
    - Athlon II X2 240e
    - Asrock M3N78D
    - Western Digital WD20EADS
    - Gainward G210 Lüfterlos
    - BeQuiet 300W 80plus


    ! da sind noch keine TV-Karten drin !


    Standby (mit standby power für wake up events): 10W
    im Bios Setup: 68W
    Linux (wartend): 48W
    Linux (wartend, ohne G210): 40W


    ! Das Mainboard bootet auch ohne GraKa und Tastatur (piepst nur etwas herum) !

  • Danke für die Messungen der Verbrauchswerte.

    SAT Hardware: Gibertini SE75 | DuraSat Dur-Line UK-24 | DD OctopusNET V2 Rack (Firmware 1.1.6) mit MaxS8
    Server: Asus M5A78L-M/USB3 | Sempron 145@2Cores | 8GB ECC RAM | PicoPSU | Debian Stretch 64Bit | VDR 2.4.5 mit SAT>IP, epgsearch, live, markad
    Clients: RaspberryPI 2/3 | Yocto Poky Linux (Openembedded) 3.2+git | Linux Kernel 5.4.72 | VDR 2.4.5 mit SAT>IP, RpiHDDevice, SkinDesigner, Remote, Extrecmenu, Femon, Mlist


    R.I.P: Gigaset M740 mit VDR von open7x0.org