Noch mehr dumme Fragen ...

  • Hallo Leute,


    jetzt, wo mein neuer VDR seine ersten bewegten Bilder anzeigt, treten viele Fragen auf, die ich in diesem Thread sammeln möchte.


    Alle meine Erfahrungen werde ich wieder in einem Tagebuch oder Blog sammeln und anderen Usern zur Verfügung stellen. Auf meinen alten Text über LinVDR habe ich viel Resonanz bekommen.


    Jetzt gehts los :


    1. Ich kann den VDR nicht mehr per Tastatur bedienen. Die FB geht noch nicht.
    Bei der Taste "F" geht Fullscreen auf und zu. Mit "M" und "N" kommt A/V-Versatz.
    Nur die Zahlentasten und <Esc> gehen.
    Muss ich in den Einstellungen des VDR was ändern ? Oder eine bestimmte Tastenkombination drücken ? Oder eine Config-Datei anpassen ?
    XINE kann ich aufrufen und per Maus bedienen. Muss ich da was umstellen ?


    2. Gibt es fertige Konfigdateien für die Fernbedienung der MSI TV@nywhere Satellite II ? Baugleich mit SkyStar HD 2, Twinhan DVB-S2 CI und Terratec Cinergy S2 PCI HD.


    3. Welche Standard-Verzeichnisse sollte man für Videos und MP3's für XBMC anlegen ? Bitte Empfehlung zu mir. Ich kenne mich mit der Verzeichnisstruktur nicht so aus.


    4. Mein Mainboard : POV 330-1 mit PCI-Steckplatz. Wenn ich einen Monitor an VGA anschließe erfolgt die Ausgabe auf VGA. Wenn ich den Projektor an HDMI anschließe erfolgt die Ausgabe an HDMI. So weit so gut.
    Wenn ich aber erst am Monitor per VGA gucke und einen Film aussuche, und dann erst den Projektor einschalte, wie schalte ich dann auf HDMI um ?


    5. Soll ich meine externe Platte per USB oder per eSata anschließen ? Gibt es eine Art Auto-Mount für eSata ? Für USB gibt es das ja.
    Alternativ müsste man die Platte anstecken und dann per Befehl mounten.


    Weitere Baustellen :


    - Sound geht noch nicht per Dolby Digital aus dem SPDIF. Am Receiver wird Dolby Surround angezeigt.


    - Es geht erst 1 HD-Sender, nämlich Einsfestival HD. Liegt wohl am Antennensignal. Das Problem haben nämlich viele.


    Das wärs erstmal.


    Grüße Bernd

    VDR : POV Atom 330-1 Mainboard, MSI TV@nywhere Satellite II, 2 GB RAM, natürlich mit yaVDR 0.61. Heimkino mit Onkyo AVR, Nubert-Surround-Boxen und JVC Beamer mit 4K und HDR. HD-VDR für Newbies: www.partyfotos.de/vdr

  • Moin Bernd,


    es wäre schön, wenn Du in Deiner Signatur noch ein bisschen mehr Informationen über Deine Hardware hinterlegen würdest.


    Z. B. sagst Du nicht, was Du für eine DVB-S2 (oder sogar nur DVB-S) Karte benutzt ? Der Einsfestival HD Sender funktioniert auch (nur) mit einer DVB-S Karte.


    Gruß ranzen

    Mein LinuxVDR Testsystem:
    --------------------
    yaVDR 0.2, Asus M4N78-EM, AMD Sempron 140, Nvidia 8200 Chipsatz, Tevii S470, 2x 1024MB, 1 TB Festplatte

  • Sorry, das habe ich vergessen :


    - Mainboard Point of View 330-1 mit 1 PCI-Steckplatz, 2 GB RAM, davon 512 MB für die Graphikkarte.


    - DVB-S2 Karte MSI TV@nywhere Satellite II
    baugleich mit SkyStar HD 2, Twinhan DVB-S2 CI und Terratec Cinergy S2 PCI HD.


    Quote

    Der Einsfestival HD Sender funktioniert auch (nur) mit einer DVB-S Karte.


    Sicher ?


    Auszug aus der Einsfestival Website :
    "Das Videosignal mit der Auflösung 1280x720 Bildpunkte wird mit 50 Vollbildern (720p50) pro Sekunde auf der PID 1601übertragen. Die Quellenkodierung ist H.264/MPEG-4 AVC"


    Dafür braucht man eine DVB-S2-Karte.


    Grüße Bernd

    VDR : POV Atom 330-1 Mainboard, MSI TV@nywhere Satellite II, 2 GB RAM, natürlich mit yaVDR 0.61. Heimkino mit Onkyo AVR, Nubert-Surround-Boxen und JVC Beamer mit 4K und HDR. HD-VDR für Newbies: www.partyfotos.de/vdr

    The post was edited 1 time, last by Bernie7 ().

  • Moin,


    Quote

    Original von Bernie7



    Sicher ?


    Auszug aus der Einsfestival Website :
    "Das Videosignal mit der Auflösung 1280x720 Bildpunkte wird mit 50 Vollbildern (720p50) pro Sekunde auf der PID 1601übertragen. Die Quellenkodierung ist H.264/MPEG-4 AVC"


    Eins Festival HD sendet über DVB-S in AVC H264, kann also mit einer DVB-S Karte empfangen und aufgenommen oder gestreamt werden.


    Gruß ranzen

    Mein LinuxVDR Testsystem:
    --------------------
    yaVDR 0.2, Asus M4N78-EM, AMD Sempron 140, Nvidia 8200 Chipsatz, Tevii S470, 2x 1024MB, 1 TB Festplatte

    The post was edited 1 time, last by ranzen ().

  • Quote

    Original von Bernie7
    - Es geht erst 1 HD-Sender, nämlich Einsfestival HD. Liegt wohl am Antennensignal. Das Problem haben nämlich viele.


    Bei mir gehen mit der SkyStar HD 2 eine Menge mehr HD Sender. Es liegt mit Sicherheit an Deiner channels.conf. Nimm mal diese hier:


    ANIXE HD;BetaDigital:10832:hC23M5O35S1:S19.2E:22000:767=27:0;771=deu:0:0:61202:1:1057:0
    ASTRA HD;BetaDigital:10832:hC23M5O35S1:S19.2E:22000:1023=27:0;1027=deu:0:0:61203:1:1057:0
    arte HD;ZDFvision:11362:hC23M5O35S1:S19.2E:22000:6210=27:6221=deu,6222=fra;6220=deu:6230:0:11120:1:1011:0
    Einsfestival HD;ARD:12422:hC34M2O0S0:S19.2E:27500:1601=27:1602=deu;1606=deu:0:0:28396:1:1201:0
    Das Erste HD;ARD:11362:hC23M5O35S1:S19.2E:22000:6010=27:6020=deu;6022=deu:6030:0:11100:1:1011:0
    ZDF HD;ZDFvision:11362:hC23M5O35S1:S19.2E:22000:6110=27:6120=deu,6121=deu;6122=deu:6130:0:11110:1:1011:0
    Servus TV HD;ServusTV:11303:hC23M5O35S1:S19.2E:22000:3583=27:3584=deu,3585=eng;3587=deu:3588:0:4913:1:1007:0

    Umgestiegen auf Dreambox 7020HD und 800HDse. Einfach genial!
    Vielen Dank an das yaVDR-Team für die tollen Releases!


    Zu verkaufen:
    System 1: yaVDR 0.3 - M4N78-VM - 2GB - 8200 Onboard - CPU 5050e - 2 x TeVii S464
    System 2: yaVDR 0.3 - K10N78M Pro - AMD Athlon(tm) 64 3200+ - 8200 Onboard - TT s-1600

  • Hallo sys64738,


    geht leider auch nicht.


    So eine ähnliche Channels.conf hatte ich schon, es waren nur 2 Zahlen anders. Ich werde morgen mal eine andere Antenne probieren.


    Grüße Bernd

    VDR : POV Atom 330-1 Mainboard, MSI TV@nywhere Satellite II, 2 GB RAM, natürlich mit yaVDR 0.61. Heimkino mit Onkyo AVR, Nubert-Surround-Boxen und JVC Beamer mit 4K und HDR. HD-VDR für Newbies: www.partyfotos.de/vdr

  • Hallo Leute,


    bin grad wieder reingekommen (zitter), mit Frust.


    Mit 2 Sat-Antennen, Meßgerät und 2 VDR's hab ich keinen vernünftigen Empfang hinbekommen, geschweige denn HD-Empfang.


    Die Signalstärken lagen so bei 44 - 75%. Damit kann ich zwar die meisten Sender empfangen, aber für HD ist das sicher zuwenig Signalstärke / -qualität.


    Ich werde mir mal einen neuen LNB besorgen, da hat die Technik ja auch Fortschritte gemacht.


    Hat jemand eine Idee zu meinen anderen Fragen, inbesondere Tastaturbedienung ?


    Grüße Bernd

    VDR : POV Atom 330-1 Mainboard, MSI TV@nywhere Satellite II, 2 GB RAM, natürlich mit yaVDR 0.61. Heimkino mit Onkyo AVR, Nubert-Surround-Boxen und JVC Beamer mit 4K und HDR. HD-VDR für Newbies: www.partyfotos.de/vdr

  • So ein Mist !


    Jetzt hab ich stundenlang im Wiki und hier im Forum nach Xine-Einstellungen gesucht, die es mir ermöglichen, den VDR per Tastatur zu bedienen, jetzt geht gar nichts mehr.


    Hab nur XINE aufgerufen und versucht mit der Maus was einzustellen.


    Ich glaube ich installiere alles nochmal neu.


    Grüße Bernd

    VDR : POV Atom 330-1 Mainboard, MSI TV@nywhere Satellite II, 2 GB RAM, natürlich mit yaVDR 0.61. Heimkino mit Onkyo AVR, Nubert-Surround-Boxen und JVC Beamer mit 4K und HDR. HD-VDR für Newbies: www.partyfotos.de/vdr

  • Jetzt ist alles neu installiert und funktioniert wieder :


    Ich kann den VDR wieder über Tastatur bedienen !


    Beim dist-upgrade kam eine Abfrage "Dateien überschreiben ?"


    Dies habe ich mit "N" für Nein beantwortet. Dabei habe ich mir wohl beim letzten Mal die xine.conf überschrieben.


    Jetzt geh ich mal an den Sound ...


    Grüße Bernd


    PS.: Liegt das an meinem Thread-Titel dass ich hier ein Selbstgespräch führe ? Oder an den Fragen ?

    VDR : POV Atom 330-1 Mainboard, MSI TV@nywhere Satellite II, 2 GB RAM, natürlich mit yaVDR 0.61. Heimkino mit Onkyo AVR, Nubert-Surround-Boxen und JVC Beamer mit 4K und HDR. HD-VDR für Newbies: www.partyfotos.de/vdr