Xine-plugin - Audioausgabe definieren?

  • Hallo zusammen,


    zuerst möchte ich mich bei den Machern der yavdr für die Zusammen- und Bereitstellung
    dieser HD fähigen Distri bedanken.
    Mein erster Gehversuch eines HD-VDR hat direkt zu einem Bild (IP-TV) auf den LCD geführt ;-)


    Klasse!
    Danke!


    Natürlich waren einige Hardware spezifische Anpassungen notwendig, diese sind untenstehend
    zur Information aufgeführt.


    Aktuell habe ich die Herausforderung, den Ton via ALSA auf den LCD auszugeben.
    Die Ausgabe eines .wav Samples via cmdline funktioniert (vdr gestoppt).
    Hierzu sind spezifische Einstellungen via alsamixer notwendig.
    Leider gelingt es mir aktuell nicht, diese im xine-plugin einzustellen.


    Wo und wie sind diese im xine-plugin zu definieren, dass die gleichen devices mit den
    gleichen Einstellungen genutzt werden?
    Die Lautstärke soll im VDR einmalig eingestellt und nur noch am LCD geregelt werden.


    Gruß
    bronline


    #####
    Die folgenden Anpassungen waren bisher notwendig:


    LIRC: Zusätzliche Schritte zur Aktivierung des Homebrew IR Empfänger an /dev/ttyS1
    1. Anlegen der Datei /etc/modprobe.d/lirc.conf
    alias char-major-61 lirc_serial
    options lirc_serial irq=3 io=0x2f8
    2. Freigabe des /dev/ttyS1 zur Nutzung durch den IR-Empfänger mittels setserial
    sudo dpkg-reconfigure setserial -> Auswahl manuell
    Dann in /var/lib/setserial/autoserial.conf die folgende Zeile eingefügt:
    /dev/ttyS1 uart none


    Mystique SaTiX DVB-S2: Treiber kompilieren (dvb-s2api-liplianin-dkms noch nicht aktualisiert)
    1. Installation gem. Anleitung von wbreu hier aus dem Forum:
    http://wbreu.htpc-forum.de/mei…ultralowprofile/index.php
    Jedoch das Repository "hg clone http://linuxtv.org/hg/~endriss/ngene/" anstatt "ngene-test"
    verwenden.
    2. Nur die benötigten Treiber erstellen, wegen Kompilierungsfehlern bei z.B. FireTV.

    Suspend2RAM: Wechsel von Suspend2RAM (S3) auf kompletten Neustart:
    Da der ngene Treiber noch kein S3 unterstützt, wurde die Datei S90.suspend2ram aus
    /usr/shar/vdr/shutdown-hooks/ entfernt.
    Ein Start aus S3 kann bei dem ngene Treiber dazu führen, dass nach einem anschließenden
    Reboot der Tuner keinen Kanal finden kann (channel timed out ...).
    Dieses Verhalten ließ sich nur durch mehrmalige Neustarts wieder beheben.


    ####

    yaVDR-ansible
    Fujitsu Esprimo E710 (SSD, DVD Writer)
    OctopusNet S4 - nvidia Quadro 410
    Logitech Harmony One - Profil VDR-1.6-KLS - atric-USB