HD-Einsteiger (zunächst) ohne HD-Input: VDR hochrechnen lassen oder TV?

  • Hallo,


    ich stehe gezwungenermaßen vor der Erneuerung meines VDR-Systems.
    Als einzige Voraussetzung stehen bisher ein knappes Budget, ein aktueller Toshiba-FullHD-Fernseher in 42" und die Möglichkeit, DVB-S zu bekommen fest.
    Budget-DVB-S-Karten sind in Hülle und Fülle vorhanden; eine FF liegt auch noch rum. Meine alte Basis war eine Activy300, mit der ich an sich sehr zufrieden war. Die Gebrauchtpreise sind recht attraktiv...
    Ich würde mir entweder einen SDTV-VDR zusammenbauen, dann könnte das wieder was Activy-ähnliches sein (wichtig v.a. die Lautstärke im Betrieb) oder eben mehr Geld in die Hand nehmen und einen Rechner kaufen, den ich ggf. mit DVB-S2-Karte gleich auch im Input HDTV-fähig machen kann.


    Nach allem, was ich bisher gelesen habe, gibt es die privaten Sender nur über dieses HD+ mit Abo, das ist für mich keine Alternative. Ich werde kein Geld extra bezahlen.
    Die öffentlich-rechtlichen starten ja jetzt erst so langsam, auf jeden Fall habe ich mit dem Toshiba bisher noch keine Minute HD-Material geschaut. Die Anschaffung eines BlueRay-Players ist zumindest im Moment nicht geplant.


    Jetzt stehe ich vor der Frage und komme irgendwie nicht weiter: lohnt es sich für mich, ein HD-System aufzusetzen oder fahre ich mit einer herkömmlichen Lösung nicht doch von der Qualität her ähnlich gut, vom Preis her aber deutlich günstiger? Wenn ich ja eher keine HDTV-Quellen habe und der TV doch auch das Bild hochskalieren kann... lohnt sich der Mehrpreis, den ich für einen HDTV-VDR ausgeben müsste?
    Der TV hat Eingänge Scart, VGA, S-Video, Komponenten und HDMI als Optionen für einen VDR.


    Vielleicht wäre es auch interessant, wie ihr mit HDTV umgeht: nutzt ihr überwiegend das hochgerechnete SDTV-Bild, lasst den VDR hochrechnen oder den TV und wie ist das Verhältnis von HDTV zu SDTV bei euch?
    Jede Erfahrung hilft mir weiter...


    Danke!
    Elian

    Server: FSC Scenic i815 - P3-866, 250 GB Samsung und gepanschtes LinVDR 0.7 mit VDR 1.3.37 und XXV-Resten :-0
    Client: FSC Activy 300 mit Mahlzeit 4.0ß2
    Client2: IBM NetVista P3-866...

  • Ich hoffe doch, dass er was taugt... war teuer genug.
    Spaß beiseite, was ich so gelesen habe sollte der Bildprozessor ganz gut sein.


    Danke für die Meinung, das ist dann für mich die deutlich günstigere Variante - gibts andere Meinungen? Was anderes als mich auf Ratschläge zu verlassen bleibt mir leider nicht übrig, weil ich im Moment keine geeignete Hardware habe, um mal einfach auszuprobieren... die muss ich in jedem Fall, ob HD oder SD anschaffen (bis auf SD: die Satkarten)


    Grüße,
    Elian

    Server: FSC Scenic i815 - P3-866, 250 GB Samsung und gepanschtes LinVDR 0.7 mit VDR 1.3.37 und XXV-Resten :-0
    Client: FSC Activy 300 mit Mahlzeit 4.0ß2
    Client2: IBM NetVista P3-866...